gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Heimwerker, Garten Checkliste für Gartenarbeiten im Frühjahr

Übersicht: Gartenratgeber

Ratgeber Garten: Checkliste für Gartenarbeiten im Frühjahr

Grafik Gartenarbeit im Frühjahr / Frühling Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, wartet im Garten viel Arbeit. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Einführung

Im Frühling beginnt mit steigenden Temperaturen die Gartensaison. Als Kleingärtner müssen Sie Ihr kleines Reich für den Sommer rüsten, damit Ihre Pflanzen und Sie das Leben im Garten in vollen Zügen genießen können. In diesem Ratgeber erklären wir Ihnen, wie Sie Ihren Garten auf Vordermann bringen und auf die warmen Temperaturen vorbereiten können. Welche Schritte notwendig sind, um den Garten fit zu halten, zeigt unsere Checkliste für die Gartenarbeiten im Frühling. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen und ausdrucken, damit bei der Gartenarbeit nichts vergessen wird.

Ihre Checkliste für das Frühjahr

Beschneidung von Pflanzen

Die Beschneidung von Sträuchern und Bäumen gehört zu den wichtigsten Arbeiten im Frühjahr. Sie sorgt für gesundes und schönes Wachstum der Pflanzen. Generell gilt, dass erst nach dem letzten Frost beschnitten wird. Pflanzen, die im Sommer blühen, sollten im März beschnitten werden, Zierhölzer und Rosen regelmäßig.

Die Technik des Schnitts ist für die gewünschte Wirkung von Bedeutung: schneiden Sie die Pflanze stark zurück, bildet sie wenige, aber kräftige Triebe; schneiden Sie sie leicht zurück, bildet sie viele Kurztriebe. Es ist empfehlenswert, in Bodennähe starke und weiter oben kurze Triebe zu züchten. Beschnitten werden dünne, beschädigte und braune Triebe bis zur gesunden Stelle. Benutzen Sie eine scharfe Gartenschere für einen sauberen Schnitt.

Rasenpflege

Ziergras wird von dem natürlichen Frostschutz befreit. Den Rasen müssen Sie zunächst von Moos befreien. Harken Sie ihn dazu ordentlich durch - das bewirkt gleichzeitig eine Belüftung der Rasenfläche, die gegen eventuellen Rasenfilz gut ist. Überreste von Laub sollten Sie jetzt noch entfernen, damit genug Sonnenlicht an das frische Grün kommt und sich keine schädlichen Pilze bilden können. Mähen Sie den Rasen anschließend auf eine Länge von 3cm herunter. Ist weiterhin Moos vorhanden, können Sie vertikutieren oder Moosvernichter benutzen. Gibt es kahle Stellen in Ihrem Rasen, sollten Sie jetzt schon nachsäen, damit sich diese Lücken bis zum Sommer schließen können.

Umtopfen und Kompostierung

Bild Umtopfen einer Erdbeerpflanze Jetzt nach dem Winter kommt die ideale Zeit für die Umtopfen.

Kübelpflanzen werden mit frischer Blumenerde versorgt und wieder nach draußen gestellt. Pflanzen, die ihren Topf schon gut ausfüllen und mehr Platz zum Wachsen brauchen, sollten Sie schon jetzt in einen größeren Topf umsetzen und mit frischer Erde versorgen. Gießen Sie die Pflanzen anschließend mit lauwarmen Wasser an, damit Sie schnell wachsen können.

Der an Nährstoffen und Mineralien reiche Kompost wird gesiebt. Steine und ähnliches Material wird aussortiert, was nicht durch das Sieb passt, kommt mit neuem Material wie den abgeschnittenen Trieben zurück auf den Kompost. Die gesiebte Erde verwenden Sie für die Aussaat neuer Pflanzen.

Gemüsegarten

Lockern Sie zunächst die Beete auf und entfernen Sie die letzten Überreste (Laub, Äste etc.) vom vergangenen Jahr. So kommt frische Luft ans Erdreich und wertvoller Frühlingsregen kann gut aufgenommen werden. Der Boden sollte übrigens trocken sein, damit sich keine Klumpen bilden und der Dünger gleichmäßig verteilt werden kann. Vergessen Sie auch das Unkraut nicht, damit es sich erst gar nicht verbreiten kann. Wenn Sie auf Schneckeneier in der Erde stoßen, sollten Sie auch diese schonmal entfernen - ihre Pflanzen werden es Ihnen danken. Dann streuen Sie den frischen Kompost darüber. Den Boden können Sie schon ca. eine Woche vor dem Bepflanzen düngen, damit er alle Nährstoffe aufnehmen und gleich an die Pflanzen abgeben kann. Nach dem letzten Bodenfrost werden Salat und Spinat gepflanzt. Beeren, Obstbäume und Kartoffeln werden im März, alle anderen Gemüse im April gepflanzt.

Da Pflanzenschädlinge oft in den Beeten ihrer Wirte überwintern, sollten Sie in den Beeten jeweils eine andere Pflanze säen als im Jahr zuvor. Pflanzen Sie außerdem scharfe Gemüse wie Radieschen zwischen Beeren oder anderes, um Schädlinge wie Mäuse fernzuhalten. Ähnliches gilt übrigens für Rosen: hier halten Sie lästige Läuse fern, indem Sie dazwischen Lavendel pflanzen. Ist in nächster Zeit noch Frost zu befürchten, sollten Sie junge Setzlinge mit einem Vlies bedecken, um sie vor dem erfrieren zu schützen.

Falls Sie nur einen Balkon zur Verfügung haben, können auch Sie schon mit der "Gartenarbeit" beginnen. Schon jetzt können Sie Gemüsepflanzen ansäen, damit sie schon die ersten warmen Sonnenstrahlen aufnehmen können.

Nistkästen bereitstellen

Bild Vögel und Nistkästen Es reicht schon im Frühling die alten Nistkästen vor der Brutzeit zu reinigen. Die Vögel finden dann eigenständig Nahrung.

Es ist immer schön Vögel im eigenen Garten zu beobachten. Sie können den kleinen Tieren ganz einfach ein nettes heim bieten - Vogelhäuser sind schnell selbst gebastelt. Alte Nistkästen werden vor der Brutzeit im Frühjahr gereinigt. Wollen Sie einen neuen Kasten installieren, richten Sie ihn nach Süden aus, um ihn vor Witterungseinflüssen zu schützen. Ab dem Frühling sollten Sie Vögel nicht mehr mit Futter versorgen, da sie ab dann wieder eigenständig Nahrung finden. Beobachten können Sie die schönen Tiere aber trotzdem.

Gartenteich

Ihr Gartenteich wird nun von übermäßiger Verschmutzung durch Algen befreit. Nutzen Sie dazu einen Kescher oder in besonders schweren Fällen einen Teichsauger. Installieren Sie außerdem einen Skimmer, damit Verunreinigungen nicht auf den Boden des Teichs gelangen. Ein Skimmer saugt den Schmutz bereits von der Teichoberfläche ab und hält ihn so sauber. Zusätzlich sind Teichfilter sinnvoll, um das Wasser und die darin lebenden Tiere zu schützen. Sollte der Teich an Wasser verloren haben, sollten Sie hier Frischwasser nachfüllen. Vergessen Sie auch nicht, die Fische im Teich wieder zu füttern. Die meisten überwinternden Arten haben den Winter über eine Futterpause durchgestanden und brauchen jetzt wieder Nahrung.

Sonstiges

Hübschen Sie Ihre Gartenmöbel auf, bevor Sie sie herausstellen. Plastikmöbel sind leicht zu reinigen, Holzmöbel sollten Sie zusätzlich mit Öl behandeln. Stellen Sie nach dem letzten Frost Regentonnen auf. Das gesammelte Wasser können Sie später für die Bewässerung Ihres Gartens verwenden.

Nicht nur um die Pflanzen kümmern

Checkliste Gartenarbeiten Frühjahr / Frühling Die Checkliste für Gartenarbeiten im Frühjahr. Einfach anklicken und runterladen.

Ein langer Winter im Schuppen kann so manchem Gartengerät Schaden zufügen. Bevor Sie mit der Gartenarbeit starten, sollten Sie also alle Werkzeuge und Geräte untersuchen. Auch eine gründliche Reinigung sollte vollzogen werden - falls dies nicht bereits im Herbst schon geschehen ist. Testen Sie vor allem Geräte auf Ihre Funktion und ob nicht hier und da ein bisschen Öl benötigt wird. Hat sich auf dem Spaten oder der Gartenschere Rost breitgemacht? Vielleicht ist die eine oder andere Neuanschaffung nötig. Auch Schlauche oder Wasserleitungen sollten genau überprüft werden. Spülen Sie alles gut durch, um Ablagerungen und Schmutz zu entfernen.

Damit Sie Ihren Garten in vollen Zügen genießen können, sollte auch die Dekoration in frischem Glanz erstrahlen. Braucht der Gartenzaun mal einen neuen Anstrich? Oder hat der Schnee gar einige Teile beschädigt? Auch den Gartenweg sollten Sie sich anschauen und ihn wieder zum Strahlen bringen. Entfernen Sie Moos oder Unkraut aus den Zwischenfugen und Spritzen Sie Staub und anderen Schmutz mit Wasser weg.

Zeit für etwas Neues?

Im Frühling, wenn die Pflanzen noch in den Startlöchern stehen, ist es an der Zeit, sich Gedanken über die neue Gestaltung zu machen. Vielleicht haben Sie schon länger darüber nachgedacht, einen neuen Strauch oder eine neue Staude einzusetzen. Sobald der Boden vollständig aufgetaut ist, können Sie auch Obstbäume in Ihren Garten setzen. Sie könnten auch eine Kräuterspirale anlegen - das bringt Ihnen nicht nur frische Kräuter, sondern macht auch optisch einiges her. Auch ein neuer Gartenweg könnte Ihren Garten optisch aufwerten.

 

Jetzt ist Ihr Garten fit für den Frühling und Sie können die ersten warmen Sonnenstrahlen in vollen Zügen genießen. Wenn Sie keine Aufgabe vergessen haben, haben Sie Ihrem Garten den bestmöglichen Start in die neue Saison bereitet. Lesen Sie auch unsere anderen Garten-Ratgeber und informieren Sie sich, wie Sie Ihren Garten perfekt pflegen können. Dann wird die Gartenarbeit zum Klacks und eine richtige Wohlfühloase.


Gartengeräte finden


 

Verwandte Themen

Aktuelle Kleinanzeigen zum Thema Heimwerker & Garten

Kaminofen Ofen Jupiter Holzofen

nur ein Winter im Betrieb gewesen


Kann in 59590 Geseke abgeholt werden.

150 €

59590 Geseke

Heute, vor 8 Min.

Biete: Für Kenner: Intarsien Mar

Für Kenner: Intarsien Marmortisch Neupreis über 15.000,- b aus Platzgründen zu verkaufen für 5000,- b Tel. 0162/9685792

80331 München

Heute, 00:01

Biete: Gebrauchte wasserdurchläs

Gebrauchte wasserdurchlässiges Pflastersteine, 20x20x8 cm, rot, auf Paletten, ca. 130 m², m² 4,- Euro. Tel. 0171/ 5560695 (Zorneding)

80331 München

Heute, 00:01

Biete: Ca. 500 alte Stck. alte W

Ca. 500 alte Stck. alte Wand-Ziegel, geputzt, 1.10/Stck. 08095/870355

80331 München

Heute, 00:01

Biete: Neptun-Teichschlammsauger

Neptun-Teichschlammsauger, neuwertig, 110,- Euro Vaterstetten Tel. 08106/7910

80331 München

Heute, 00:01

Biete: Einscheibenpolierer ,Task

Einscheibenpolierer Taski 42 SE und Columbus 400, je 130,- Euro, und diverse Baugeräte, Mü. Schwabing, Tel. 0152/24514156 o. 089/2718491

80331 München

Heute, 00:01

Mehr Kleinanzeigen zum Thema Heimwerker & Garten

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / PublicDomainPictures
Bild 3: © Pixabay.com / Gellinger
Bild 4: © markt.de