gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Pferde Reiten für Einsteiger

Ratgeberübersicht Pferde

Reiten für Einsteiger – Welches Reitzubehör darf auf der Kaufliste nicht fehlen?

Bild schwarzer Sattel mit Reitgerte Die Reitgerte sollte passend zum Niveau des Reiters gewählt werden. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Reiten gehört zu den schönsten und faszinierendsten Sportarten. Auf dem Rücken eines Pferdes durch wunderschöne Naturlandschaften reiten oder einen Parcours auf einem Reiterhof bewältigen, macht nicht nur Spaß, sondern erfordert auch von den Reitern viel Können und Wissen rund um den Reitsport. Ebenso gehört die passende Ausrüstung dazu. Hast Du Deine Begeisterung für diesen schönen Sport entdeckt? Dann sind die nächsten Schritte die Auswahl der richtigen Ausstattung für einen Anfänger im Reiten.

Was gehört zum Reitzubehör?

Von der passenden Reiterkleidung bis zum Sattel gehören viele verschiedene Gegenstände zum Reitzubehör. Ein Anfänger im Reiten sollte diese Gegenstände kennen. Es ist aber nicht notwendig, gleich zu Anfang alle diese Gegenstände anzuschaffen. Zu den wichtigsten Dingen für einen Reiter gehört natürlich die passende Kleidung. Aber auch Halfter, Trensen, Zügel, Gerten, Leinen und Stricke und vieles andere mehr gehören dazu. Zum Sattel gehören zum Beispiel Sattelgurte und Steigbügel. Möglicherweise auch eine Sattelunterlage, Outdoordecke sowie verschiedene Pflegemittel für das Pferd. Zu den Putz- und Pflegemitteln für das Pferd gehören zum Beispiel der Pflegekasten mit verschiedenen Bürsten und Kämmen, Pferdebürsten, Striegel und Hufkratzer. Je nach ausgeübter Reitsportart, wie beispielsweise Westernreiten, klassisches Reiten, Voltigieren und Weiteres kann auch noch weiteres Zubehör zum Reitsport dazugehören, wie zum Beispiel die Gerte, Gamaschen, Voltigierleine, Beinschützer, Sporen, Kandaren und Weiteres.

Welche Kleidungsstücke dürfen bei keiner Reitausrüstung fehlen?

Der Reithelm

Bild schwarzer Reithelm, Gerte und Handschuhe Helm und Handschuhe sind die Basics der Ausstattung.

Ein Kleidungsstück, auf das in keinem Fall verzichtet werden darf, ist der Reiterhelm oder die Reiterkappe. Auch wenn Du Dir im Urlaub oder in der Freizeit auf einem Reiterhof ein Pferd für einen Ausritt ausleihen möchtest, solltest Du nie ohne einen Helm auf das Pferd steigen. Selbst die ruhigsten Tiere können sich durch ein unvorhergesehenes Ereignis erschrecken und ihren Reiter abwerfen. Die Sitzhöhe eines Ponys kann schon bei 1,20 bis 1,40 Meter Höhe liegen. Genannt wird diese Sitzhöhe Risst. Unterschieden wird der Risst noch ein Mal vom Widerrisst. Oftmals wird der Widerrist als Maß für das Pferd angegeben. Dieser liegt aber immer ein paar Zentimeter höher, als die wirkliche Sitzhöhe. Je nach Pferdeart kann die Sitzhöhe - der Risst - bei einem Pferd zwischen ungefähr 1,35 bis 1,60 Meter betragen. Bei der Pferdeart Friesen sogar noch deutlich höher. Ein Sturz aus dieser Höhe ohne Kopfschutz kann sogar bei langsamer Gangart sehr gefährlich werden.

Die Reithose

Weiterhin sehr wichtige Kleidungsstücke für den Reiter sind die Reithose und die Stiefel. Reithosen sind wichtig, da sie für die speziellen Anforderungen beim Reiten angepasst sind. In Jeans oder "normalen" Hosen zu reiten ist nicht zu empfehlen, da die Nähte die Haut des Reiters sehr schnell "aufscheuern" können. Auch ist es nicht sinnvoll in zu weiten Hosen zu reiten, da sich Stofffalten beim Auf- oder Absteigen sich an den Sattelgurten verfangen könnten. Reiterhosen sind oftmals an den Oberschenkeln etwas weiter, aber insgesamt eng anliegend geschnitten. Sie sollten aber auch nicht zu eng sitzen, damit beim Reiten ausreichend Bewegungsfreiheit gewährleistet ist. Auch dürfen die Beine des Reiters, besonders in den Kniekehlen oder am Po nicht durch zu enge Hosen eingeschnürt werden.

Die Reitstiefel

Bild schwarze Reitstiefel Reitstiefel haben ein grobes Profil.

Reitstiefel bieten in verschiedener Hinsicht Schutz und Halt. Zum einen kommen Reiter sowohl auf dem Reiterhof, im Reitstall oder auch in der freien Natur mit Erde und oftmals auch Feuchtigkeit in Berührung. Die Reitstiefel schützen den Reiter auch in "matschigem" Gelände oder im Stall vor den Verschmutzungen. Gleichzeitig haben die meisten Reitstiefel ein ausreichendes Profil, um auf unwegsamen Gelände ausreichenden Halt zu geben. Aber auch beim Reiten bieten die Reitstiefel Schutz. Gerade die Unterschenkel können durch das Reiten sehr beansprucht werden. Die Reitstiefel sollen für ausreichenden Halt in den Steigbügeln sorgen und die Unterschenkel vor möglichen Aufschürfungen schützen, die durch die Berührungen mit den Sattelgurten oder dem Pferdekörper leicht entstehen könnten.

Die Bekleidung für den Oberkörper

Da der Pferdesport draußen oder in der Halle bei unterschiedlichen Witterungsverhältnissen ausgeführt wird, sollte zu der Bekleidung auch eine warme Bekleidung für den Oberkörper dazugehören. Reitershirts oder Reiterunterwäsche sind ebenfalls erhältlich. Bei diesen Kleidungsstücken handelt es sich in den häufigsten Fällen um atmungsaktive Sportwäsche. Diese Bekleidung hat als Thermobekleidung die Fähigkeit Schweiß vom Körper aufzunehmen und den Reiter trotzdem lange Zeit warm und trocken zu halten. Westernreiter oder Trekkingreiter haben oftmals für sehr lange Ausritte, die sogar einige Tage dauern können, spezielle Reitermäntel. Diese Mäntel sind oftmals mit einer feuchtigkeitsabweisenden Beschichtung ausgestattet.

Die Handschuhe

Ein weiteres wichtiges Kleidungsstück, das in keiner Reitausrüstung fehlen darf, sind Handschuhe. Damit die Zügel sicher in den Händen liegen können und es wichtig ist, auch schnell und fest zugreifen zu können, müssen die Hände geschützt sein. Die Handschuhe sollen warm halten aber gleichzeitig den Händen das Tastgefühl nicht nehmen. Daher sind Reithandschuhe immer Fingerhandschuhe und oftmals aus weichem sehr anpassungsfähigen Leder gearbeitet.

Die Reitweste

Bild Kind steigt vom Pferd ab Eine Reitweste schützt und wärmt den Oberkörper gleichzeitig.

Eine Reitweste erfüllt nicht nur die Funktion den Oberkörper warmzuhalten. Stürze können schwerwiegende Verletzungen auch im Bereich des Oberkörpers, wie beispielsweise Rippenbrüche oder Ähnliches hervorrufen. Für die eigene Sicherheit und den Schutz ist es sehr zu empfehlen, eine speziell für Reiter entwickelte Sicherheitsweste zu tragen. Unverzichtbar ist diese Sicherheitsweste für den Fall, dass mit dem Pferd auch über Hindernisse gesprungen wird. Kinder sollten ebenfalls in jedem Fall eine Schutzweste tragen. Sicherheitswesten sind mit Protektoren an Rücken und Brust ausgestattet. Die Protektoren können dabei vorn und hinten oder jeweils nur am Rücken oder auf der Brust angebracht sein. Den größtmöglichen Schutz bieten natürlich Westen, bei denen die Protektoren am Rücken und auf der Brust eingearbeitet sind. Trotz der Protektoren sollen sie ausreichend Tragekomfort und Bewegungsfreiheit bieten.

Wo bekomme ich eine Ausrüstung für Reiter?

Reiterausstattung kannst Du beispielsweise in verschiedenen Sport- oder Fachgeschäften kaufen. Auch im Internet sind einige Online-Shops vertreten, die Ausstattungen für Pferdeställe, Pferde und Reiter anbieten. Bekannte Ausstatter sind beispielsweise die Anbieter Horze oder Hofmeister Pferdesport. Der Anbieter Horze verfügt weiterhin über ein großes Netz an Vertriebspartnern, wie beispielsweise Sportfachgeschäften, Sattlereien und Weitere. Beim Kauf von Reiterausrüstung kann es ein großer Vorteil sein, sich das Zubehör oder die Reitkleidung in einer Filiale vor Ort anschauen und die Qualität testen zu können. Weitere bekannte Markenhersteller für Reitausstattung sind beispielsweise Roeckl, Cavallo, Pikeur und Eskadron sowie Weitere.

Auf was muss ich achten, wenn ich Reiteraustattung kaufe?

Die Ausstattung für Reiter sollte aus hochwertigen Materialien und einer guten Verarbeitungsqualität bestehen. Das Zubehör ist vielen unterschiedlichen Belastungen ausgesetzt, wie beispielsweise durch die Bewegung beim Reiten und dem Aufenthalt im Freien. Bei minderwertiger Qualität kann das Zubehör schon nach kurzer Nutzungszeit Schäden aufweisen. Halfter, Trensen, Sattelgurte und Weiteres sind oftmals aus strapazierfähigem aber trotzdem weichen Leder gearbeitet. Teile des Zaumzeugs oder des Sattelzubehörs können auch aus Naturfasern oder Kunststoff gefertigt sein. So gibt es beispielsweise Weidehalfter aus festen Kunststofffasern. Einige Anbieter verwenden für die Reiterausrüstung für Kinder nicht gleich hochwertige Materialien wie bei der Reitbekleidung für erwachsene Reiter. Aber auch bei der Ausstattung für Kinder sollte schon aus Gründen der Sicherheit und des Schutzes auf eine hochwertige Qualität geachtet werden. In keinem Fall sollte bei dem Reiterhelm an Qualität gespart werden. Der Helm sollte pfleglich behandelt und in gewissen Zeitabständen auf seine Unversehrtheit überprüft werden. Reiterhelme, die in irgendeiner Weise beschädigt sind oder vielleicht bei einem Sturz auf den Boden geschlagen sind, sollten genauestens überprüft oder besser ersetzt werden. Die Schutzschale des Helmes darf keine Risse aufweisen. Nach einem Sturz, oder wenn der Helm zu Boden gefallen ist, können diese Risse auch sehr fein sein und sind vielleicht nicht auf den ersten Blick zu erkennen.

Wie pflege ich das Reitzubehör?

Bild Reitstiefeln und Reithelm Reiterhelm und Stiefel sollten nach jedem Gebrauch von Verunreinigungen gesäubert werden.

Die Reiterkleidung kann wie andere Kleidung auch gepflegt werden. Da der Reitsport sehr schweißtreibend sein kann, sollte die Reitbekleidung nach dem Reiten gewaschen werden. Dabei ist auf die Herstellerhinweise zu achten. Im Normalfall ist auch Reitbekleidung pflegeleicht und kann in der Waschmaschine gewaschen werden. Sind an der Reiterkleidung, beispielsweise an den Ellbogen oder den seitlichen Kniekehlen Lederflecken zur Verstärkung und zum Schutz aufgenäht, müssen die Reinigungshinweise beachtet werden. Der Reiterhelm, Stiefel und Handschuhe sollten nach jedem Gebrauch von Verunreinigungen gesäubert werden. Sind die Handschuhe aus Leder, sollten sie regelmäßig mit einem Lederpflegemittel behandelt werden. Auch eine Imprägnierung der ledernen Anteile der Reitkleidung ist zu empfehlen, um einen ausreichenden Schutz vor Feuchtigkeit zu gewährleisten. Pferdezubehör, Zaumzeug und Sattelzubehör aus Leder sollten regelmäßig mit Lederölen gereinigt werden. Grobe Verschmutzungen können mit einem leicht feuchten Tuch entfernt werden. Das Lederpflegemittel sorgt dafür, dass das Leder weich und geschmeidig bleibt. Auch Imprägnierungen sind möglich. Allerdings sollten diese Lederpflegemittel auch für das Pferd und die Pferdehaut verträglich sein.

Welche Ausrüstung braucht man nicht unbedingt?

Unverzichtbar für Reitanfänger ist der Reiterhelm und die passende Kleidung. Wenn Du kein eigenes Pferd besitzt, wirst Du Dir nicht gleich einen eigenen Sattel oder Zaumzeug anschaffen müssen. Diese Reitausstattung ist in den häufigsten Fällen auf jedem Reiterhof vorhanden. Auch Putzzeug und Pflegemittel für das Pferd sind oftmals vorhanden. Den eigenen Kasten mit eigenen Bürsten, Striegeln, Kämmen und Weiteres zu besitzen, lassen sich viele Pferdeliebhaber aber nicht nehmen. Die Reiterkleidung sollte in jedem Fall auch für verschiedene Witterungsbedingungen vollständig vorhanden sein. Verschiedene Trainingsmittel, wie beispielsweise auch der Gebrauch einer Reitgerte oder das Tragen von Sporen oder das Anlegen einer Kandare, wird von erfahrenen Reitern eher als nicht notwendig angesehen. Die Verwendung dieser Art Zubehör ist abhängig von der ausgeübten Reitsportart, wie beispielsweise Dressurreiten, Westernreiten oder Ähnliches. In diesen Disziplinen werden diese Reitutensilien oftmals auch nur auf Turnieren oder für Showeffekte bei Vorführungen genutzt.

 

Jetzt Ausstattung zum Reiten finden

 

 

Verwandte Themen im Ratgeber:

 

Aktuelle Kleinanzeigen zu Zubehör für Reiter

SUCHE jemand der einen Voltigeranzug designen kann

Hallo,
ich bin auf der Suche nach jemanden der einen Voltigieranzug designen und anfertigen kann für eine ausgefallene Aktion.

Genauere Infos gerne per Nachricht.
Freue mich auf Zuschriften...

1 € VB

65719 Hofheim (Taunus)

Gestern, 17:10

Leder Reitstiefel mit Reißverschluss Gr. 42 / 8 Sohlen und Absätze neu Herrenreitstiefel evt. auch für Damen

Verkaufe ein paar Lederreitstiefel, die nachträglich eingebaute Reißverschlüsse und nagelneue Absätze (mit Eisen) und Ledersohlen haben.

Die Grösse ist 42, die Schaftumfänge habe ich wie auf den...

90 € VB

86899 Landsberg (Lech)

14.11.2018

Jacke der marke Wellstein S/M

Wunder schöne Jacke, es steht S drin fällt aber größer aus.
Habe sie 2x getragen sie ist mir leider zu groß.

Perfekt für die Übergangszeit: die Funktionsjacke von Wellensteyn.
Das Modell ist aus...

95 €

41516 Grevenbroich

14.11.2018

Oilskin Mantel Reitmantel Wachsmantel Staubmantel Duster SCHWARZ

Neuware - Festpreis !
Klassischer Oilskin Mantel  /  Riding-coat  /  Outdoormantel  /  Reitmantel  /  Staubmantel  /  Wachsmantel in robuster Verarbeitung ! Full length.
Z.B. für Outdoor -...

65 €

37632 Eschershausen

13.11.2018

Oilskin Mantel Reitmantel Wachsmantel Staubmantel Duster BRAUN

Neuware - Festpreis !
Klassischer Oilskin Mantel  /  Riding-coat  /  Outdoormantel  /  Reitmantel  /  Staubmantel  /  Wachsmantel in robuster Verarbeitung ! Full length.
Z.B. für Outdoor -...

65 €

37632 Eschershausen

13.11.2018

Euro-Star Damenreithose 38

Blau/Graue Reithose Gr,38
Sie ist in einem sehr guten Zustand.
stammt aus einem Nichtraucher Haushalt.

biete noch viele andere Artikel an
1.STEEDS Lederreitstiefel 38 Eco Rider Extra-Weitschafft...

15 €

41516 Grevenbroich

13.11.2018

Weitere Kleinanzeigen zu Zubehör für Reiter

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © von Lieres / Fotolia.com
Bild 3: © von Lieres / Fotolia.com
Bild 4: © pixabay.com / Uki_71
Bild 5: © von Lieres / Fotolia.com