gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Pferde Brandzeichen oder Chip - Kennzeichnung bei Pferden

Pferderatgeber

I Artgerechte Pferdehaltung I Ernährung I Fohlen I Gesundheitstipps I Pferdekauf-Ratgeber I Pferderassen I Pflegetipps I Reitbeteiligung I Reitsportarten I Verhalten I Giftplanzen I

 

Brandzeichen oder Chip - Kennzeichnung bei Pferden
Fohlen bei markt.de kaufen und verkaufen

Das Chippen wird oft mit dem noch eher traditionellen Brandmarken kombiniert. So bekommen die Tiere auch ein äußerliches Merkmal. Es wird in Pferdefreundekreisen heiß diskutiert, was denn überhaupt "besser" für das Pferde ist. Tierschützer, Politiker, Zuchtverbände können sich nicht einigen, welche Methode tierfreundlicher ist. Chippen oder Brennen? Beide Methoden haben Vor- und Nachteile. Lesen Sie mehr im folgenden Ratgeber!

Gesetzliche Vorgaben

Wenn ein Fohlen auf die Welt kommt, muss es einen Tierpass erhalten. Das erfordert das Gesetz. Zuchtpferde müssen außerdem beim Zuchtverband eingetragen werden. Um die Tiere auch später besser identifizieren zu können, werden sie zusätzlich gekennzeichnet. Der Chip als Kennzeichnung ist für alle Fohlen, die nach dem 1. Juni 2009 geboren sind, nun Pflicht.

Brandzeichen:

Beim sogenannten Brennen wird dem Fohlen für eine Sekunde ein glühend heißes Brandeisen ins Fell gedrückt. Das Brandzeichen des Züchters und eine zweistellige Nummer sind so ein Leben lang auf der Haut des Pferdes eingebrannt. Die Verbrennung der Haut heilt nach einigen Tagen ab. Es muss aber darauf geachtet werden, dass keine Entzündung entsteht. Ist alles verheilt, hat das Pferd keine weiteren Einschränkungen mit dieser Art der Kennzeichnung. Tierschützer verurteilen das Brennen, da sie den Züchtern vorwerfen, die Pferde so nur zu einem Markenprodukt zu machen, um sie dann teurer verkaufen zu können. Außerdem kann nicht nachgewiesen werden, welche Schmerzen die Tiere beim Brennen empfinden. Denn Pferde können keine Schmerzlaute von sich geben. 

Chip: 

Das Chippen ist vom deutschen Gesetzgeber für alle neugeborenen Fohlen vorgeschrieben. Dabei wird dem Pferd mit einer Kanüle ein Transponder-Chip in das Gewebe am oberen Hals gespritzt. Allerdings liegt dieser Chip tiefer in der Haut, als es zum Beispiel bei Hunden oder Katzen der Fall ist. Der Chip muss bei Pferden tiefer gespritzt werden, da er auch beim Wälzen auf dem Boden nicht herausfallen darf. Der Chip speichert die Identifikationsnummer des Tieres und übermittelt diese beim Ablesen mit einem entsprechenden Gerät. Es wurde festgestellt, dass viele Pferde nach dem Einsetzen des Chips Entzündungen bekommen. Die Körper der Pferde stoßen den Fremdkörper oft ab. Entzündete Verkapselungen und Geschwüre können die schlimmen Folgen sein. Deshalb muss nach dem Einsetzen des Chips, die Einstichstelle vom Pferdehalter gut beobachtet und gepflegt werden. Wenn es bei der Abheilung keine weiteren Komplikationen geben sollte, muss trotzdem regelmäßig kontrolliert werden, ob der Chip nicht vielleicht durch den Körper des Pferdes wandert. Wandert der Chip zum Beispiel an den Rücken, kann das beim Sattelauflegen und Reiten sehr unangenehm bis schmerzhaft für das Pferd sein. Das Chippen ist eine Methode, um das Tier ohne sichtbare Kennzeichnung identifizierbar zu machen.

 

Bildquelle: © User-Anzeige / markt.de

 

 

 

Aktuelle Pferde Kleinanzeigen

Hidalgo Venice 2 / 17.5" Dressursattel

HIDALGO Venice 2 / 17.5"
Dressursattel gebraucht, gepflegt, gut erhalten.
Farbe: zweifarbig Schwarz und Braun.
Leichte Abnutzungsspuren, aber keine Risse im Leder, keine Defekte, alle Strippen in...

450 €

53340 Meckenheim

Gestern, 18:04

Edles Koplettpaket

Kithara: nette, zuverlässige, 23-jährige Vollblut-Araberstute mit Papieren(Kaisoon-Enkelin),
154 Stock, fit und gesund, sucht ihren letzten Job nach dem Prinzip "Junger Reiter, altes Pferd".
In...

3.000 € VB

63636 Brachttal

Gestern, 15:00

Westernsattel Triple W Platinum

Verkaufe hier meinen 3 Monate alten Triple W Platinum Small Butterfly Sattel da er meiner Stute doch nicht so optimal passt.
Neupreis: 3100€
Sitzfläche: 16“
Sattellänge: 67cm
Baumnummer: 8660-2
Farbe:...

Bestes Angebot

66954 Pirmasens

Gestern, 14:16

Shetty Stute Cremello Märchenpony zu verkaufen

Verkaufe traumhaft schönes Shetty Stute 7 Jahre jung in der seltenen Farbe Cremello mit strahlend blauen Augen. Größe 86 cm. Regelmäßig entwurmt und beim Hufschmied vorgestellt. Volle Papiere....

950 €

50181 Bedburg

Gestern, 09:23

Weitere Pferde Kleinanzeigen

 

 

Verwandte Themen im Ratgeber

 

Pferderatgeber:
I Artgerechte Pferdehaltung I Ernährung I Fohlen I Pferdekauf-Ratgeber I Pferderassen I Pflegetipps I Reitbeteiligung I Reitsportarten I Verhalten I