gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Fahrzeuge Autowerkstatt - Worauf man bei der Werkstattsuche achten sollte

Übersicht: Wissenswertes rund ums Auto

Autowerkstatt - Worauf man bei der Werkstattsuche achten sollte

Woran erkennt man eine gute Autowerkstatt?

Bild Checkliste Achten Sie darauf, dass die Mängel vor der Reperatur genau dokumentiert werden.

Bei der Suche nach einer fachkundigen und kompetenten Autowerkstatt sollten einige Grundregeln beachtet werden, um schlechte Erfahrungen vermeiden zu können. Der folgende Ratgeber gibt wertvolle Tipps und zeigt transparente und unabhängige Vergleichsmöglichkeiten auf.

Der erste Eindruck: Die Ordnung und Sauberkeit

Der Ordnung und Sauberkeit sollte der erste Blick beim Betreten der Autowerkstatt gelten, denn dies lässt auf zuverlässige Mitarbeiter und eine professionelle Arbeitsweise schließen. Bei einer übermäßigen Verschmutzung und Chaos hingegen sollte man skeptisch sein und sich den Rest der Werkstatt genauer anschauen, bevor der Wagen zur Reparatur abgegeben wird.

Kundenfreundlichkeit, Fachwissen und Kfz-Innung

Neben der Kundenfreundlichkeit und der fachlichen Kompetenz sollte ebenso auf das Siegel der Kfz-Innung geachtet werden. Der Kunde sollte auch die Möglichkeit erhalten, den zuständigen Kfz-Mechaniker im Vorfeld kennenzulernen, Rückfragen stellen zu können und es sollte ebenso möglich sein, bei der Reparatur des Fahrzeugs anwesend zu sein. Des Weiteren sollten Informationen zu den Automarken, für welche die Autowerkstatt tätig ist, erkennbar sein. Auch den Herstellervorgaben, nach welchen gearbeitet wird, sollte Beachtung geschenkt werden. Die Erstüberprüfung des Fahrzeugs macht eine kompetente Werkstatt vorab stets auf der Hebebühne. Während dieser Überprüfung sollten alle Vorschäden dokumentiert werden, damit später nachgewiesen werden kann, ob die Werkstatt möglicherweise neue Schäden am Fahrzeug verursacht hat. Auch das offizielle Siegel hilft dabei, eine kompetente Werkstatt zu wählen. Dieses Siegel garantiert zwar nicht zweifelsohne eine einwandfreie Arbeit, es vereinfacht jedoch bei eventuell aufkommenden Beschwerden die Streitschlichtung, denn Innungsbetriebe müssen die Urteile der Schiedsstellen akzeptieren.

Preis-Leistungsverhältnis sollte stimmen

Qualität hat natürlich ihren Preis und ist auch das wichtigste Kriterium, jedoch sollte das Preis-Leistungsverhältnis im gesunden Verhältnis stehen. Es ist empfehlenswert, sich Angebote von mehreren Autowerkstätten einzuholen, damit die Preise miteinander verglichen werden können. Bei Standardleistungen wie Inspektion, HU/AU, Lichtcheck, Klimaservice, Öl- oder Zahnriemenwechsel können Online-Portale bei der Suche nach einer geeigneten Werkstatt in der näheren Umgebung unterstützen. Unter der Angabe von Fahrzeugdetails können im Internet Angebote von regionalen Werkstätten eingeholt und zudem problemlos Termine vereinbart werden.

Nach der Vergabe des Fahrzeugs mögliche Zusatzleistungen besprechen

Es sollte im Vorfeld geklärt werden, dass Zusatzleistungen nur mit einer Zustimmung durch den Auftraggeber erfolgen dürfen. Wenn sich der Kunde für eine Autowerkstatt entscheidet, sollten die Gesamtkosten der Reparatur im Vorfeld besprochen und die auszuführenden Punkte schriftlich vermerkt werden. Erst mit der Unterschrift des Kunden ist der Auftrag verbindlich. Wenn im Laufe der Reparatur des Fahrzeugs weitere Schäden entdeckt werden, wird eine kompetente Werkstatt stets Kontakt mit dem Kunden aufnehmen, um den Zusatzaufwand sowie die Mehrkosten zu besprechen. Auch bei zeitlichen Verzögerungen der Reparatur gilt dies. Wenn der Auftraggeber zusätzliche Reparaturen am Auto ablehnt oder diese auf einen anderen Zeitpunkt verschieben möchte, muss die Werkstatt dies akzeptieren. Nach der Reparatur des Fahrzeugs müssen dem Kunden auf Wunsch ausgebaute Teile vorgelegt werden, damit der Auftraggeber den Austausch auch nachvollziehen kann. Idealerweise erfolgt dies mit dem Verweis auf neu eingesetzte Fahrzeugteile. Bei der Abholung des Autos muss der Kunde eine Auftragskopie ausgehändigt bekommen. Dieses Dokument sollte dauerhaft aufbewahrt werden, damit bei eventuellen späteren Reklamationen die Rechte gewahrt werden können.

 

Bildquelle 1: ©  stevepb  / pixabay.com

 

 

 

 

Aktuelle Auto Kleinanzeigen

Winter / Bastlerauto Opel Astra G cc

Opel Astra-G-CC, dunkelblau
1,8 l
125 PS
Baujahr: November 2001
Erstzulassung: Juli 2002
TÜV bis August 2020
Wenige Male wurde ein Hund transportiert
Winterreifen FULDA auf Stahlfelge

Schäden:
-...

700 € VB

97708 Bad Bocklet

Heute, vor 33 Min.

Volkswagen VW Touran 2.0 TDI 2006

Hallo verkaufe hier meinen gut erhaltenen VW Touran,
im Juli 2019 wurde
der Zahnriemen und
die Wasserpumpe neu gemacht,
sowie auch die Inspektion Öl Filter alles wurde neu gemacht,
der Wagen ist...

3.500 € VB

55252 Wiesbaden

Heute, vor 52 Min.

Zu Verkaufen

Verkaufe wie hier gezeigt diesen Skoda Fabia "Monte Carlo" im gebrauchten aber guten Zustand. Bei Bedarf können 1 Satz Winterreifen auf Felge mit dazu erworben werden. . TÜV bis Ende 2020.

6.000 € VB

18445 Klausdorf

Heute, vor 53 Min.

Ford Fiesta in Lörrach

Ford Fiesta , Benzin ,blau  44 kw
3 Türig 
1 Hand
Baujahr  8.2015
TÜV 8.2020
km  114000
CD  Radio
5 ltr / 100 km
 
 

4.950 € VB

79541 Lörrach

Heute, 07:05

verkaufe Opel Vectra BJ 1989

zu verkaufen gepflegt bremst läuft noch super zum TÜV müsste ausbuf kleines Loch zu gemacht werden und die Lambertsond am Krümmer wurde gesagt.
bei Interesse melden.

500 € VB

37671 Höxter

Heute, 00:30

Opel Agila

Ecoflex 1,0, EZ 04/09, 13.800 km, 65 PS/48 kW, 5-türer, 8-fach ber., Alu-SR, Klima, Radio, NR, TÜV a. Wunsch, Rentnerfahrz. VB 3.250 €, Tel. 0177/7090593, Meinerzhagen

58511 Lüdenscheid

Heute, 00:01

 

Verwandte Themen