markt.de Kostenlose Kleinanzeigen München Altstadt Logo
München Altstadt
0 km

Tierkennzeichnung - Wie lässt sich ein gefundenes Tier identifizieren?

Gründe für die Kennzeichnung

Die Kennzeichnung eines Tieres hat mehrere Gründe: Für den Nahrungsmittelbetrieb ist es notwendig belegen zu können, aus welcher Aufzucht die jeweiligen Tiere stammen. Des Weiteren können individuelle Tierkennzeichnungen verwendet werden, um das entsprechende Tier von anderen Tieren unterscheiden zu können. Zu guter Letzt legen auch Züchter, wie zum Beispiel Hundezüchter , äußersten Wert auf die Kennzeichnung von Tieren, um zum Beispiel die Rasse eines Tieres erkennen zu können. Bisher konnte man diese drei Arten der Tierkennzeichnung logisch erschließen, doch welche Arten bzw. Methoden der Kennzeichnungen gibt es konkret? Welchen Zweck verfolgen die unterschiedlichen Kennzeichnungsformen?

Arten der Kennzeichnung

Es gibt viele Arten und Möglichkeiten ein Tier zu kennzeichnen: Vögel werden in der Regel beringt, was bedeutet, dass sie einen kleinen Metallring um ihren Fuß bekommen. Nutztiere wie Pferde, Geflügel, Schafe und Rinder können sowohl gebrandmarkt werden, als auch durch Bemalungen oder Ohrmarken zugeordnet werden. Haustiere – wie zum Beispiel der Hund – werden in der Regel mit Hundemarken, welche am Halsband befestigt sind, gekennzeichnet. Wenn Dein Hund, Deine Katze oder Dein Vogel vermisst werden, besteht für den Finder die Möglichkeit, es auf Grund der Kennzeichnung identifizieren und Dir zukommen zu lassen.

Eine Kennzeichnungspflicht für normale Haustiere besteht zwar in der Regel nicht, allerdings ist es ratsam, Dein Haustier entweder mit einer Marke oder einem implantierten Chip kennzeichnen zu lassen - nur für den Fall, dass Dein geliebtes Haustier vermisst wird. Es ist auch zu beachten, dass seit 2001 eine Kennzeichnungspflicht für alle besonders geschützten Wirbeltierarten in Deutschland eingeführt wurde. Seit 2009 besteht zudem in Bundesländern wie Sachsen-Anhalt eine zentrale Erfassungspflicht des Hundes im Zentralregister, während in NRW nur die Erfassung von bestimmten Hunderassen verpflichtend ist. Erkundige Dich daher, je nach Wohnort, welche Hundekennzeichnungsbestimmungen für Dich gelten. Die Kennzeichnung hat für Dich im Fall der Fälle immense Vorteile.

Was tun, wenn das Haustier entläuft?

Wenn Dein Haustier entlaufen ist, gibt es im Grunde zwei Möglichkeiten: Entweder Du hoffst darauf, dass Dein Tier gefunden, identifiziert und zurückgebracht wird, oder Du machst Plattformen wie markt.de zu Nutze, um auf Deinen Verlust aufmerksam zu machen und so Deine Chance zu erhöhen, dass Dein Tier wieder gefunden wird. Denke daran, Deine Mitmenschen mit einem Finderlohn zu motivieren. Es gibt natürlich – wie oben schon erwähnt – auch weitere Zwecke der Tierkennzeichnung. Diese werden deutlich, wenn man sich den wirtschaftlichen Industriebetrieb ansieht: Um Tierdiebstahl zu vermeiden und um die Aufzucht eines Tieres für den Verbraucher zurückführen zu können, ist eine Markierung des Tieres unerlässlich.

Spätestens seit den BSE-Fällen, welche in Großbritannien ihren Ursprung hatten und sich dann weltweit ausbreiteten, steht auch aus Gründen der Seuchenbekämpfung eine Rückverfolgung der Tieraufzucht im Interesse der breiten Öffentlichkeit. Nun aber zurück zur Tierkennzeichnung im privaten Rahmen und den bereits erwähnten Chips, welche die damals gängigen Tätowierungen abgelöst haben: Mit Hilfe des elektronischen Chips, der 12x2mm groß ist, wird eine 15-stellige Identifikationsnummer transportiert. Die Nummer gibt exakte Auskunft über die Herkunft des Tieres. Dabei hat jedes Land seine eigene Nummer, die Transpondernummer für Deutschland bildet beispielsweise die Ziffernfolge: 276. Zur Identifikation der Nummer wird ein Chiplesegerät über den Nacken des Tieres geführt. Die Zukunft der Tierkennzeichnung liegt im privaten Bereich klar bei der Nutzung von Chips. Um Dein Haustier in Deiner Straße einen individuellen Anstrich zu geben, sollte ein Halsband oder sonstiges Accessoire Abhilfe schaffen.

Verwandte Ratgeber:

Aktuelle Kleinanzeigen zu Tieren

Französische Bulldogge 6 Monate Rüde in 26802
Französische Bulldogge 6 Monate Rüde

Hallo,
mein Name ist Lui und ich bin eine reinrassige franz. Bulldogge. Ich bin am 17.07.2021 geboren. Da es meinem Herrchen nicht so gut geht suche ich ein neues Zuhause. Ich bringe alle nötigen...

1.200 €

26802 Moormerland

20.01.2022

Königspython 0.1 "Creme"  DNZ 2019 in 82544
Königspython 0.1 "Creme" DNZ 2019

Habe hier schweren Herzens meine Königspython zum abgeben sie sucht ein schönes neues Zuhause. Sie ist aus 2019 von M &S Reptilien Nachweis vorhanden. Aktuell wiegt sie ca 1,4kg und Frist Frost.

50 €

82544 Egling

20.01.2022

Deutsche Doggen Welpen in 16259
Deutsche Doggen Welpen

Unsere deutsche doggen Dame  hat am 14.12.21 4 Rüden und 1 Mädchen zur welt gebracht.
Die kleinen wachsen liebevoll mit ihrer mama in Familie auf. Sie kennen Kinder , Katzen Alltags Geräusche , Auto...

1.400 € VB

16259 Bad Freienwalde (Oder)

20.01.2022

Hundegeschirr in 01774
Hundegeschirr

Hundegeschirr

so ca. bis Größe Border Collie, Das Geschirr ist gebraucht aber noch vollig in Ordnung, zu schade zum Weg schmeißen
 
Der Artikel kann auch gern abgeholt werden. Verschickt wird...

1 €

01774 Klingenberg

20.01.2022

Wurfbox für Hunde in 31241
Wurfbox für Hunde

Die Maße sind 113cm mal 113cm

Der Hund und die Welpen die auf denn Bilder sind, werden NICHT zum Verkauf angeboten.

Die Wurfbox kann auf zusammen mit dem Laufstall für 200€ gekauft werden.

130 € VB

31241 Ilsede

20.01.2022

Hübsche Henne gesucht (Vorwerk, Blumenhuhn, Legbar, Australorps etc) in 73479
Hübsche Henne gesucht (Vorwerk, Blumenhuhn, Legbar, Australorps etc)

Unser Hahn braucht dringend mehr Gesellschaft. Keine Schlachtung!! Wiesenfreilauf, Voliere. Wir leben in Ellwangen, Abholung geplant. Bitte 1 oder 2 Hennen abgeben, da keine Geflügelmärkte dank...

73479 Ellwangen (Jagst)

20.01.2022

Mehr Tier-Kleinanzeigen