gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Sport, Camping Die neueste Ski-Mode für die Saison

Ratgeber für Wintersport

Die neueste Ski-Mode für die Wintersaison

Grafik die neuste Skimode In der neusten Ski-Mode wirst Du zum Hingucker auf der Piste. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Die Ski-Mode für die neue Wintersaison ist funktioneller als je zuvor und kann viel mehr, als nur auf der Piste gut auszusehen. Der diesjährige Trend geht in Richtung funktioneller Begleitung, denn immer mehr Hersteller konzipieren Hosen, Anoraks aber auch Jacken und Rollkragenpullover so, dass die Wintersportler sie auch bei wärmeren Temperaturen und Schneemangel problemlos tragen können.

Alles kann, nichts muss

Die aktuelle Skimode folgt dem Motto "Alles kann, nichts muss". Mit ihren diesjährigen Kollektionen haben die Modemacher nach Jahren wilder Design-Experimente wieder einen liberalen Kurs eingeschlagen. Die neuen Pisten-Styles decken eine weite Bandbreite an unterschiedlichen Looks ab. So zeigen sich die neuen Styles sowohl in monochromen aber auch in farbenfrohen Looks. Dabei reicht die Detailvielfalt von clean bis hin zu detailliert verspielt. Bei den Marken, die technisch und sportlich orientiert sind, wird vorwiegend auf ein minimales Farbkonzept gesetzt. Besonders angesagt ist die Kombination aus hell leuchtenden Farben mit erdigen und gedeckten Farbtönen, die nicht besonders aufdringlich wirken. Bei Pistenoutfits für das männliche Publikum dominieren tonale Farbpaletten in Kombination mit starken Kontrastfarben wie z.B. leuchtendes Gelb kombiniert mit Blau und Grün.

Bei den Damen hingegen sind feminine Farben voll im Trend. Royal- und Dunkelblau, frisches Grün, helles Pink und Türkis setzen interessante farbliche Akzente. Die Neon-Farben, die in den vorherigen Jahren noch voll im Trend lagen, wurden in dieser Modesaison degradiert und finden sich lediglich noch an der Kapuze, am Zipper oder am Label wieder. Das modische Segment wird von knallig bunten Farben dominiert. Muster und Drucke sind sowohl bei den Herren- als auch bei den aktuellen Damenkollektionen wieder im Trend. Die Farbpaletten werden von satten Kolorierungen, multifarbigen Colorblocks und modernen Printvariationen angeführt. In Kollektionen, die mehr auf das Design als auf ihre Funktionalität hin ausgerichtet sind, dominieren markante Badges mit großen Print-Elementen in Kombination mit passenden Farbabläufen. Besonders im Trend liegen Blümchendrucke im Grunge-Look und Prints mit Leopardenmustern.

Vielfältige Materialien und Stoffe

Bild Gruppe Skifahrer Diese Saison heißt es nicht nur auf der Piste, sondern auch neben der Piste gut auszusehen.

Dieser Trend zur Vielfalt setzt sich auch bei den Materialien und Stoffen fort. Leichtigkeit, gute Wärmeeigenschaften, Schutz und eine sportliche Optik stehen im Vordergrund bei der aktuellen Ski-Mode. Besonders interessant sind Kombinationen aus eleganten Stretch-Gewebe mit Materialien in Satin-Optik. Gerne werden auch glitzernde und schimmernde Akzente gesetzt. Dabei reicht die Bandbreite über feine Goldfäden bis hin zu Materialien, die im Sonnenlicht in allen Farben glänzen und schimmern. Selbst Reißverschlüsse bleiben von diesem Trend nicht verschont und werden optisch eindrucksvoll in Szene gesetzt. Modische Akzente setzen, wie schon die Jahre zuvor, Echt- und Kunstpelz an der Kapuze aber auch Kunst- bzw. Lederelemente sowie Badges und Gürtel. Bei den aktuellen Damenkollektionen unterstreichen subtile Steppungen, Stretchbündchen an der Taille und asymmetrische Formen den modischen Aspekt. Bei den Herren signalisieren Cargotaschen im Urban-Look an den Hosen und auf Skijacken den modischen Aspekt.

Auch auf die Funktionalität haben die Hersteller in diesem Jahr einen besonders großen Wert gelegt. So lassen sich z. B. lässige Ski-Jacken auch als Outdoor-Jacken für die kalte Jahreszeit nutzen, ohne dass man gleich erkennt, dass es sich dabei um eine Ski-Jacke handelt. Multifunktionalität im Bereich Ski-Bekleidung ist ein interessanter Trend. Viele diesjährigen Kollektionen setzen auf leichte, atmungsaktive und wasserdichte Hybridjacken, die nicht nur auf der Piste eine gute Figur machen, sondern auch außerhalb der Piste getragen werden können. Moderne multifunktionale Skijacken decken einen breiten sportlichen Einsatzbereich ab, so dass sie sich auch beim Wandern oder auf Schneeschuhtouren einsetzen lassen. Bei diesen multifunktionalen Bekleidungsstücken spielt die ideale Kombination aus Funktionalität und Design eine wichtige Rolle.

Slim-Fit-Modell dominieren die neuen Kollektionen

Skifahrer auf Piste Spaß beim Skifahren hängt oft von der richtigen, wärmenden Ausstattung ab.

Die Vielfalt der diesjährigen Ski-Mode spiegelt sich auch in den unterschiedlichen Schnitten wider. Von Silhouetten, die auf Performance getrimmt sind, bis hin zu Slim Fit-Hosen mit minimalen Designelementen ist alles zu haben. Der Slim Fit-Trend geht auch bei der Ski-Mode nicht vorbei, so dass der vorherrschende Trend in Sachen Schnitt und Design körperbetont ist. In den letzten Jahren haben sich insbesondere die Schnitte grundlegend verändert und dabei bleibt es auch weiterhin, denn Baggyhosen sowie Hosen in Übergröße sind definitiv out. Slim-Fit- und Regular-Fit-Modelle geben in den aktuellen Kollektionen den Ton an, was insbesondere bei den Damen deutlich zu erkennen ist.

Skihosen für Damen orientieren sich stark am Design und Stil von Skinny-Pants, die aus unseren Alltag mittlerweile nicht mehr wegzudenken sind. Diese Modelle sind aus hoch stretchigen Stoffen gefertigt und sind zudem äußerst bequem und strapazierfähig. Modebewusste Skifahrerinnen setzen in dieser Saison auf hautenge Steg- oder Jethosen im Retro-Look der 1970er Jahre. Um das Style optimal abzurunden passen sowohl taillierte Jacken als auch Jacken mit modernen Biker-Elementen. Insbesondere bei den modischen Outfits für Damen werden nützliche Funktionen und Features intelligent in das Design integriert. Dabei handelt es sich konkret um abnehmbare Kapuzen, versteckte Unterarmventilationen sowie integrierte Schlüsselhaken und Wischtücher, die in die Jacken eingearbeitet sind.

Funktional und umweltfreundlich

Neben den modischen Aspekten sind die diesjährigen Kollektionen auch besonders wegen ihrer breiten Funktionsvielfalt interessant, denn bei vielen Herstellern steht in dieser Mode-Saison Funktionalität an erster Stelle. Daune steht nach wie vor hoch im Kurs. Daunenjacken sind sowohl Pistentauglich können aber auch dank des modernen und alltagstauglichen Designs auch in der Stadt getragen werden. Die Zeit der Pistenoutfits, die an Michelin-Männchen erinnern sind zum Glück vorbei, denn die ultraleichten Jacken und Hosen aus Daune oder Primaloft überzeugen mit einem minimalen Gewicht, einem geringen Packmaß und ein einem erstklassigen Wärme-Gewicht-Verhältnis, das es noch vor einigen Jahren ausschließlich bei teurer Profi-Ausrüstung gab.

Bild Frau in Ski-Mode In dieser Saison greifen immer mehr Leute auf Slim-Fit-Modelle zurück.

Viele Hersteller setzen auch zunehmend auf innovative Drei-Lagen-Konstruktionen, die sich nach dem Body-Mapping-Prinzip orientieren und im vielen Bereichen eine viel bessere Performance als herkömmliche ein- oder zweilagige Jacken und Hosen liefern. Moderne dreilagige Ski-Bekleidung überzeugt mit sehr guten Kühleigenschaften und ist äußerst schweißabsorbierend während Phasen hoher körperlicher Aktivität wie z.B. Snowboarden oder Skifahren, ohne dabei auf Wind- und Wasserdichtigkeit verzichten zu müssen. Des Weiteren legen immer mehr Hersteller einen größeren Wert auf ökologisch produzierte und umweltfreundliche Ware.

Materialien und Stoffe werden aus rezyklierten Werkstoffen produziert und bei der Herstellung von Skibekleidung raffiniert eingesetzt. So wird z.B. die Dermizax-Membran, die dank der wasserdichten, winddichten und atmungsaktiven Eigenschaften vorwiegend bei der Produktion modernen Ski-Mode eingesetzt wird, zu 100 Prozent aus pflanzenbasierten Ressourcen hergestellt. Das Gleiche gilt auch für die Corkshell-Technologie, die aus Materialien produziert wird, die als Nebenprodukt bei der Herstellung von Weinkorken entstehen.

 

Wintersportartikel finden

 

 

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen zu Wintersport

Langlaufskier mit

Schuhe Gr. 40 und Stöcken zu verkaufen, VB 50,-€, Tel. 0151/67664466 (Verden)

28857 Syke

Heute, 00:01

Damen-Schlittschuhe Größe 39

an Selbstabholer abzugeben.

15 €

67063 Ludwigshafen (Rhein)

Gestern, 21:53

Langlauf Ski von Fischer und Langlauf Schuhe von Salomon

Ich biete hier ein paar gebrauchte Langlauf Ski von Fischer
Ski Länge ca.             180 cm
Stöcke Höhe ca.        120 cm
 
Neu überholt
 
Dazu die einmal gebrauchte Langlaufschuhe (Größe: 39)Salomon...

139 €

65201 Wiesbaden

Gestern, 19:14

Langlauf Ski von Fischer

Ich biete hier ein paar gebrauchte Langlauf Ski von Fischer
Ski Länge ca.             200 cm
Stöcke Höhe ca.        136 cm
 
Mit einer  Salomon Bindung
 
 
Gesamt Festpreis: 69,00 EURO
 
Als...

69 €

65201 Wiesbaden

Gestern, 19:04

Holzschlitten "Davos" 92 cm lang

Gebrauchter Holschlitten "Davos " , 92 cm lang aus Buchenholz
an Selbstabholer zu verkaufen.

15 €

72108 Rottenburg (Neckar)

Gestern, 18:47

Holzschlitten "Davos" mit Rückenlehne 110 cm lang

Gebrauchter Holzschlitten "Davos" mit Rückenlehne 110 cm lang
aus Buchenholz  an Selbstabholer  zu verkaufen .

25 €

72108 Rottenburg (Neckar)

Gestern, 18:35

 
Weitere Kleinanzeigen zum Thema Wintersport

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © cppzone / Fotolia.com
Bild 3: © samott / Fotolia.com
Bild 4: © Lukas Gojda / Fotolia.com