gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Sport, Freizeit Wie viel kostet ein Jagdschein?

Ratgeberübersicht Sport & Freizeit

Wie viel kostet ein Jagdschein?

Infografik Jagdschein Sie wollen einen Jagdschein machen? Dann lesen Sie sich die Voraussetzungen durch. (Zum Vergrößern hier klicken)

Mit dem Jagdschein soll gesichert werden, dass nur entsprechend gut ausgebildete Personen zur Jagd gehen.
Die Untere Jagdbehörde stellt den Jagdschein aus, sofern folgende Bedingungen erfüllt sind.

Der Weg zum Jagdschein

Für die Jägerprüfung muss man an einem umfangreichem Lehrgang teilnehmen und anschließend die staatliche Prüfung bestehen. Dies erfordert mindestens 60 Theorie-Stunden und 60 Stunden Jagdpraxis. Sie hat ebenso hohe Anforderung wie Durchfall- und Abbruchquoten. Diverse Jagdschulen bieten Gruppen- und Einzelkurse dafür an.

 

Die Kosten dafür sind je nach Bundesland unterschiedlich und bewegen sich grob zwischen 1000 und 3000 Euro. Intensivkurse sind meist teurer als Jahreskurse. Wer ein bisschen Geduld mitbringt, kann hier deutlich sparen. Neben Material (Waffe, Munitionen) kommen ggf. noch Kosten für Fachliteratur dazu, um sich auf die Prüfung vorzubereiten, abhängig von den Leistungspaketen der Jagdschulen.

 

Achten Sie auch auf die Konditionen falls Sie beim ersten Versuch die Prüfung nicht bestehen. Einige Schulen bieten dafür eine kostenlose Widerholungsmöglichkeit für den Lehrgang an, sodass nur die Prüfungsgebühr erneut fällig wird. Die Jägerprüfung wird ebenfalls von den Bundesländern einzeln geregelt und kostet eine Gebühr von etwa 250 bis 350 Euro.

 

Ein Jagdschein verleiht unter anderem das Recht jagen zu gehen, dabei die Jagdwaffe(n) mitzuführen, Munition dafür zu besitzen und zu lagern. Zum Erwerb von Kurzwaffen benötigt man zudem einen Voreintrag in der Waffenbesitzkarte.

Der Jugendjagdschein

Jugendliche im Alter von 16 bis 18 erhalten nach ihrer bestandenen Jägerprüfung den Jugendjagdschein. Dieser hat gewisse Beschränkungen: Jugendliche dürfen nur in Begleitung eines jagderfahrenen Begleiters, nicht alleine, jagen. An Gesellschaftsjagden dürfen sie nicht als Schützen teilnehmen und keine Waffen und Munition besitzen. Für die Jagd und für Übungen dürfen sie nur geliehen werden. Ist der Jugendliche 18, kann das Amt den Jugendjagdschein zum Jagdschein erklären. Bevor man jagen gehen darf, braucht man neben dem Jagdschein allerdings auch noch das Jagdrecht, das den Grundeigentümern in Deutschland zusteht. Es gibt Jagdgenossenschaften, bei denen Jäger das Jagdrecht pachten können. Auch bei der Verlängerung des Jagdscheins fallen Folgekosten an.

Jagdausbildung

Bild Jäger Sie können sich jederzeit zur Ausbildung für den Jagdschein anmelden.

Wer die Jagd ausüben will, benötigt wie schon erwähnt den Jagdschein. Da man beim Jagen eine große Verantwortung übernimmt ist die Ausbildung für Jäger/in wichtig. Sie können sich jederzeit für die Ausbildung bei dem Jagdbildungszentrum in Ihrer Nähe anmelden. In verschiedenen Jagdausbildungszentren gibt es auch unterschiedliche Kursvarianten. Wie zum Beispielden Gruppenkurs - in überschaubaren Gruppen lernen Sie Jagen von der Theorie ganz hin zur Praxis. Und bereits nach etwa 6 Monate können Sie selbständig auf die Jagd gehen. Wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Jagen für Sie das Richtige ist, können Sie in Ihrem Örtlichen Jagdausbildungszentrum den Schnupperkurs besuchen und einen Einblick für das Jagen gewinnen.



Wenn Sie besser individuell lernen und keine Gruppen mögen, können Sie auch einen Individualkurs für die Jagdausbildung belegen. Je nachdem welche Präferenzen Sie haben, können Sie unterschiedlich mit Ihrer Jagdausbildung anfangen. Letztendlich ist es die Prüfung am Ende der Ausbildung, die für den Besitz des Jagdscheines zählt.

Jagdprüfung

Die Jagdprüfung muss in einem Geltungsbereich des Bundesjagdgesetzes abgelegt werden. Somit hat jedes Bundesland eine eigene Prüfungsordnung. Da das Jagen mit viel Verantwortung verbunden ist, sollte die Prüfung auch ernst genommen werden. Die Jagdprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil, einem mündlichen Teil und einem praktischen Teil mit jagdlichen Schießen und der Waffenhandhabung. Dazu ist es noch gut zu wissen, dass sich die Prüfung auf drei Tage verteilt.

Jagen mehr als ein Hobby

Bild Tierteile Die Jagd diente ursprünglich zur Gewinnung von Nahrung und Tierteilen wie Horn.

Die Jagd unterliegt gesetzlichen Regelungen im Bundesjagdgesetz. Die Jagd entstand ursprünglich aus unterschiedlichen Gründen, wie zum Beispiel zur Nahrungsgewinnung und Gewinnung von Tierteilen. – Diese dienen dann als Rohmaterialien zur Fertigung von Kleidung, Schmuck und ähnliches. Da es sich beim Jagen um eine sehr spezielle Freizeitausübung handelt, sollten Sie diese auch sehr ernst nehmen und alle Regelungen und Vorschriften beachten.

Jagdtourismus

Der Jagdtourismus ist heutzutage sehr beliebt und die leidenschaftlichen Jäger nehmen auch gerne eine lange Reise auf sich, um in neuen Orten zu Jagen. Die berühmten Jagdgebiete sind die Rominter Heide bei Rominten in Ostpreußen, Oblast Kaliningrad in Russland und der Schorfheide in der Nähe von Berlin.

Fazit - Jagdschein

Bevor Sie mit dem Jagen beginnen, müssen Sie sich also gut über die Bedingungen für den Jagdschein informieren, da ohne den Jagdschein auch kein Jagen möglich ist. Nehmen Sie die Ausbildung und später dann das Jagen auch ernst, da es nicht ganz ungefährlich ist.

 

 

Verwandte Themen

Wie viel kostet ein Erste-Hilfe-Schein?
Wie viel kostet ein Motorsägen-Schein?
Wie viel kostet ein Segelflugschein?
Wie viel kostet ein Tauchschein?
Wie viel kostet es Windsurfen zu lernen?
Wie viel kostet ein Segelschein?

Sport & Camping Kleinanzeigen

2 Patronentaschen Jagd, für Schrot und Brennecke , Rückseite mit Gurtschlaufen

Aus einer privaten  Teilauflösung , jagdlicher Utensilien.

Weil ich privat verkaufe , werde ich meine Angebote  nicht mit 1 € einstellen !!
Solche Taschen habe ich mir vor langer Zeit , in der SU...

18 €

17033 Neubrandenburg

13.10.2018

FISCHEREIZUBEHÖRE IN GROSSEN, HOCHWERTIGEN + UNGENUTZTEN MENGEN

Grosse Bestände an neuem, hochwertigen Angelzubehör aus privatem Aufkauf eines ehemaligen, in Hamburg langjährig etabliertem und mittlerweile geschlossenem Jagd- und Angelgeschäftes. U.a. grössere...

249 € VB

20459 Hamburg

11.10.2018

Jagdmesser Dolch Messer Kodiak 1a ! Rarität Dachboden

Ein Kodiak - Messer
   in hervorragender Verarbeitung

Praktisches, leicht zu öffnendes Einhandmesser
- mit 8,5 cm langer Klinge und Säge
- mit integriertem Aufbrechhaken.

Beide Klingen ( Doppelkling...

10 €

83727 Schliersee

09.10.2018

Jagd- und Taschen- Messer

Verkaufe mehrere Jagd- und Taschenmesser. Die Jagdmesser sind unbenutzt. Zum Teil gehört ein Lederetui zum Messer.

Bestes Angebot

66111 Saarbrücken

01.10.2018

Mehr Sport & Camping Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © pixabay.com / PublicDomainPictures
Bild 3: © pixabay.com / stux