gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Pferde Ratgeberübersicht zu Pferdehaltung Welche Grundausstattung braucht ein Pferd?

Pferderatgeber

Welche Grundausstattung braucht ein Pferd?

Bild verschiedenen Gegenstände der Grundausstattung Pferd In der Grundausstattung sollte ein Sattel und eine Stallapotheke nicht fehlen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Ein Traum wird wahr

Das erste eigene Pferd ist ein großartiges Erlebnis im Leben eines Reiters. Doch schnell stellt sich die Frage, welche Gegenstände für die Ausrüstung benötigt werden. Du musst auf alle Situationen vorbereitet sein und Dein Pferd optimal halten und pflegen. Wir haben eine Checkliste sowie wichtige Informationen zur Auswahl der Produkte zusammengestellt.

Die Basics für die Grundausstattung

Halfter und Führstricke gehören in jedem Fall zur Basisausstattung für Dein Pferd. Ein Leder-Halfter ist besonders robust. Es fühlt sich angenehm weich an und zeichnet sich durch die Flexibilität aus. Modelle aus Nylon sind meistens kostengünstiger und in bunten Designvarianten erhältlich. Abschwitzdecken bewahren die Tiere vor der Auskühlung, die vor allem im Winter besonders groß ist. Je ausgeprägter das Winterfell ist, desto mehr schwitzen die Pferde nach dem Reiten. Das Fell bleibt nass, verklebt und kann nicht mehr wärmeisolierend wirken. Die Abschwitzdecke leitet die Körperfeuchtigkeit nach außen weg und wirkt daher wärmend. Würde der Schweiß auf dem Pferd verbleiben, so würde die Haut durch die Verdunstungskälte noch weiter auskühlen. Outdoor-Decken werden benötigt, wenn Dein Pferd Fliegen und Insekten in einem hohen Maße ausgesetzt ist und negativ auf die Parasiten reagiert. Nicht alle Tiere tragen diese sogenannten Fliegendecken, entscheidend sind verschiedene Faktoren:

  • Pferd ist geschoren/nicht geschoren
  • Entwicklung es Winterfells
  • Reaktion auf Insekten und Fliegen
  • Art der Haltung

Für das Reiten benötigst Du unter anderem Knotenhalfter und Bodenarbeitsseile. Der Sattel ist ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung. Er muss zu Deinen Pferd passen, damit Rückenprobleme vermieden werden und das Reiten optimiert wird.

Wie finde ich den passenden Sattel?

Du hast die Auswahl aus verschiedenen Satteltypen:

  • Dressursattel
  • Vielseitigkeitssattel
  • Springsattel
  • Westernsattel
  • Wanderreitsattel
Bild zwei braune Pferdesättel Das wichtigste Kriterium bei einem Sattel ist die Passform.

Die Entscheidung sollte vom gewählten beziehungsweise angestrebten Schwerpunkt im Reiten abhängen. Ein besonderer Service ist der Einsatz der Scan-Technologie. Die Anatomie und der Rücken des Pferdes werden vermessen und der Sattel wird an die Werte angepasst. Die unterschiedlichen Satteltypen sind für die Auswahl wichtig. Der Dressursattel unterstützt dem gestreckten und tiefen Sitz des Reiters. Die Pauschen sorgen für eine große Kontaktfläche zwischen dem Pferdebauch und den Schenkeln. Das Bein bleibt in der Hüfte sehr beweglich und wird nicht eingeschränkt. Die Steigbügel lassen sich jedoch meistens nicht kurz schnallen, da dies durch die Form der Sattelblätter verhindert wird. Der Dressursattel kann daher zum Springreiten nicht verwendet werden. Zwar können kleine "Hüpfer" ausgeführt werden, es ist jedoch nicht möglich, dass der Reiter in den Springsitz geht. Der Springsattel hingegen ist für das Dressurreiten nicht geeignet. Ein Kompromiss zwischen beiden Varianten ist der Vielseitigkeitssattel. Er vereint die Eigenschaften beider Satteltypen, kann jedoch eine Tendenz zu einer der beiden Reitarten aufweisen. Der Sattel muss nicht nur zum Einsatzgebiet und dem Pferd passen, er muss auch an die Bedürfnisse des Reiters angepasst sein. Die Sitzfläche ist ein wichtiger Punkt bei der Auswahl des richtigen Modells. Ist die Sitzfläche zu klein, dann sitzt Du hinter dem Schwerpunkt und drückst Deinem Pferd in den Rücken, was sehr unangenehm für das Tier ist. Du bist außerdem in Deiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt. Du kannst die Bewegungen des Pferdes nicht ausgleichen und sitzt sehr unruhig. Ist die Sitzfläche zu groß, so ist der Halt auf dem Pferd nicht optimal. Du erhältst weniger Unterstützung und bist in einem höheren Maße dazu verleitet, Dich mit den Oberschenkeln festzuhalten. Die Sattelunterlage ist die passende Ergänzung zum Sattel. Für den Reitsport benötigst Du des Weiteren einen Trensenzaun, ein Gebiss und eine Longe. Peitsche, Lederfett und Warnwesten gehören ebenfalls zur Grundausstattung.

Die Ausstattung für die Bereiche "Füttern" und "Pflege"

In der Futtertonne ist das Pferdefutter sicher, hygienisch und trocken aufbewahrt. Achte darauf, dass der Deckel lückenlos verschlossen werden kann, sodass Mäuse abgehalten werden. Würden Mäuse in das Innere des Behälters gelangen, so könnten sie das Futter verunreinigen. Viele Pferde bekommen nach dem Reiten eine Ration Saftfutter oder Müsli. Eine spezielle Müsli-Schale ist am besten geeignet, um diese Leckereien zu füttern. Die Pflege der Pferde ist ein wichtiger Punkt in der Haltung. Du musst hierfür geeignete Produkte und Hilfsmittel kaufen, wie Bürsten. Zu den gängigsten Ausstattungsinhalten gehören:

  • Putztasche
  • Hufpick mit Bürste
  • Mähnen- und Schweifbürste
  • Kopfstriegel
  • Zackenstriegel
  • Gummistriegel
  • Kardätsche
  • Wurzelbürste
  • Schweißmesser
  • Handtücher
  • Zeckenzange
  • Hufpflege

Die Gesundheit der Pferde

Bild Erste Hilfe Kasten Die Stallapotheke sollte regelmäßig auf ihre Haltbarkeit überprüft werden.

Du sollteste eine kleine Stallapotheke zusammenstellen, um auf alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. In die medizinische Grundausstattung gehören in jedem Fall:

  • Zinksalbe/Wundsalbe
  • Desinfektionsspray
  • Pinzette und Schere
  • Haftbandagen
  • Fieberthermometer
  • Gewebeband
  • Bandagierwatte

Die Reiterbekleidung für den Menschen

Nicht nur Pferde müssen gut ausgestattet sein, auch die Reiter benötigen eine umfangreiche Ausrüstung. Wesentliche Bestandteile sind die Reitjacke, die Hose, der Reithelm und die Stiefel. Die Bekleidung erhöht die Sicherheit, optimiert die Reitbedingungen und sieht gut aus. Stiefel beispielsweise erfüllen mehrere Aufgaben: Sie sorgen dafür für einen sicheren Halt und verhaken sich im Notfall nicht im Steigbügel. Mit klassischen Straßenschuhen könntest Du hängen bleiben, was zu Unfällen führen kann. Stiefel sind hoch geschnitten und weisen eine glatte Oberfläche auf. Sie schützen Dich zudem bei matschigen Untergründen vor Schmutz und geben Halt beim Laufen. Der Reithelm ist wichtig, um Deinen Kopf bei einem Sturz vom Pferd zu schützen. So gut wie jeder Reiter musste bereits einen Sturz in Kauf nehmen, hiervor sind weder Anfänger noch Profis geschützt. Viele Menschen entscheiden sich für einen zusätzlichen Rückenprotektor. Er kann über der Reitjacke getragen werden und ist daher schnell an- und ausgezogen. Die Wirbelsäule wird ähnlich wie bei Rückenprotektoren aus dem Motorradsport geschützt.

Die Eigenschaften der verschiedenen Deckenarten

Bild Pferd mit rot karrierter Pferdedecke Die Denierzahl einer Decke gibt die Reißfestigkeit an.

Die Abschwitzdecke besteht meistens aus atmungsaktivem und weichem Fleece. Sie wird zum Trockenreiten nach dem Training aufgelegt. Der Schweiß wird aufgenommen und das Pferd wird warmgehalten. Im Winter kannst Du die Abschwitzdecke auch zum Warmreiten einsetzen. Eine Ausreitdecke wird in Kombination mit dem Sattel genutzt. Übliche Materialien sind Nylon, Polyester und Fleece. Ist die Decke wasserabweisend, kann sie auch bei Regen eingesetzt werden. Fleece ist besonders gut geeignet, um empfindliche Rücken- oder Nierenpartien zu schützen. Ekzemerdpferde benötigen eine spezielle Ekzemerdecke in Kombination mit einer Ekzemerfliegenmaske. Die Tiere werden dadurch bestmöglich während der Insekten-Saison geschützt. Die Decke muss reißfest jedoch gleichzeitig atmungsaktiv und leicht sein. Viele Modelle besitzen ein Halsteil und einen großzügigen Schweif- und Bauchlatz. Fliegendecken bestehen aus einem leichten Netzmaterial, da mit die Pferde unter der Decke nicht übermäßig schwitzen. Die Struktur sorgt dafür, dass sich Insekten nicht direkt auf der Haut absetzen können. Die Pferde werden durch Fliegen geärgert, genervt und gestochen. Klassische Outdoordecken sind reißfest, wasserdicht und atmungsaktiv. Achte bei der Auswahl auf die Denierzahl, da dieser Wert die Reißfestigkeit repräsentiert. Ungefütterte Varianten eignen sich für die Übergangszeit im Herbst und im Frühling. Die Pferde können die Decken auf der Koppel tragen und werden nicht nass. In der kalten Jahreszeit ist eine gefütterte Decke von Vorteil. Sie bringt zusätzliche Wärme für das Pferd. Wenn Du in der Dämmerung mit Deinem Pferd unterwegs bist, ist eine Reflexdecke hilfreich. Sie besteht im Allgemeinen aus einem leichten Polyesterstoff und ist mit einem Sattelausschnitt versehen. Die Neonfarben und spezielle Reflektorstreifen erhöhen die Sichtbarkeit am Abend. Die Pferde erhalten in der Dunkelheit eine gut erkennbare Kontur, wodurch die Decken nicht nur bei Tieren mit einem dunklen Fell wichtig sind. Stalldecken werden, wie der Name bereits erahnen lässt, im Stall getragen. Das Außenmaterial sollte möglichst glatt sein, sodass sich Späne und Stroh nur in einem geringen Maße festsetzen können. Eine Stalldecke ist nicht wasserdicht und sollte daher nur im Innenbereich eingesetzt werden. Transportdecken werden benötigt, wenn Dein Pferd auf dem Anhänger befördert wird. Ist der Hänger hinten offen, so gelingt Zugluft zum Tier, was gesundheitliche Gefahren birgt. Da die Fahrt für die Pferde aufregend ist, schwitzen sie zudem und der Körper kühlt aus. Aus diesem Grund ist eine Transportdecke mit Abschwitzfunktion von Vorteil.

Mit welchen Kosten muss ich für die Grundausstattung für das Pferd rechnen?

Um Dein Pferd mit allem auszustatten, was es benötigt, solltest Du mit Kosten von rund 1.000 Euro rechnen. Diese Summe beinhaltet keine Reitbekleidung, da diese noch zusätzlich gekauft werden muss. Einer der teuersten Kostenpunkte ist der Sattel. Viele Reiter entscheiden sich für gebrauchte Modelle, weil diese kostengünstiger zu erhalten sind. Die Reitausrüstung kann prinzipiell sowohl im stationären Fachhandel als auch im Internet gekauft werden. Der Online-Kauf erleichtert den Preisvergleich zwischen verschiedenen Angeboten. Wenn Du Dich für gebrauchte Produkte entscheidest, musst Du auf den Zustand achten, da hierbei große Unterschiede bestehen. Viele Reitgeschäfte bieten den Ankauf von Sätteln an und führen auch Aufbereitungsarbeiten durch.

Die Checkliste für die Grundausstattung:

Bild Checkliste Grundausstattung für ein Pferd Hier gibt es die Checkliste zum Herunterladen (hier klicken).
  • Halfter
  • Führstrick
  • Sattel
  • Decken (Abschwitzdecken, Fliegendecken, Outdoor-Decken ...)
  • Knotenhalfter
  • Bodenarbeitsseile
  • Trensenzaun
  • Gebiss
  • Longe
  • Peitsche
  • Lederfett
  • Warnweste
  • Sattelunterlage
  • Futtertonne
  • Müslischale
  • Putztasche
  • Hufpick mit Bürste
  • Mähnen- und Schweifbürste
  • Kopfstriegel
  • Zackenstriegel
  • Gummistriegel
  • Kardätsche
  • Wurzelbürste
  • Schweißmesser
  • Handtücher
  • Zeckenzange
  • Hufpflege
  • Zinksalbe/Wundsalbe
  • Desinfektionsspray
  • Pinzette und Schere
  • Haftbandagen
  • Fieberthermometer
  • Gewebeband
  • Bandagierwatte

Jetzt Pferdezubehör inserieren


 

Weitere Pferderatgeber:

Die aktuellsten Pferdezubehör-Kleinanzeigen

5/8" Bosal BR581300

Exklusiv beim  TACKROOM  RATINGEN                                               
5/8" Bosal, honey Rawhide an den Cheeks und mahagoni Rawhide an Nosebutton und Heelknot,
24-fach geflochten,
medium...

319 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

5/8" Mecate Alpaka MA58333

5/8" Mecate Alpaka, 22ft
Preis: 179€
Versand gegen Kostenübernahme möglich.
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen  kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular unserer Homepage.

179 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

5/8" Bosal BR58666

5/8" Bosal, aus heller rawhide, Nosebutton & Heelknot aus brauner Rohhaut
28-fach geflochten, medium flex;
Preis: 289€
Versand gegen Kostenübernahme möglich.
Gerne prüfen wir, ob wir dieses Bosal in...

289 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

5/8" Bosal BR581260

5/8" Bosal, schwarze Rohhaut, 24-fach geflochten, medium flex
Preis: 289€
Versand gegen Kostenübernahme möglich.
Gerne prüfen wir, ob wir dieses Bosal in der passenden Größe für Ihr Pferd im Bestand...

289 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

5/8" Mecate Alpaka MA58401

5/8" Mecate Alpaka, 22ft
Preis: 179€
Versand gegen Kostenübernahme möglich.
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen  kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular unserer Homepage.

179 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

5/8" Mecate, Alpaka MA58153

5/8" Mecate, Alpaka, 6 Strand
Preis: 179€
Versand gegen Kostenübernahme möglich.
Aufgrund der Datenschutzbestimmungen  kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular unserer Homepage.

179 €

40878 Ratingen

Heute, vor 12 Min.

Mehr Kleinzeigen der Kategorie Pferdezubehör

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © pixabay.com/skeeze
Bild 3: © adri76 / Fotolia.com
Bild 4: © pixabay.com/JamesDeMers
Bild 5: © markt.de