0 km

Tierratgeber

Ratten als Haustiere - Geschichte, Haltung, Züchter und Ernährung

Weiße Ratte Ratten als Haustiere werden immer beliebter.

Ratten sind intelligente Tiere, die sich durchaus als Haustiere eignen. Bei einigen Menschen rufen Ratten wegen Ungewohntheit Ekelgefühle hervor. Doch mehr und mehr werden sie auch zum beliebten Mitbewohner im Haus. Ratten, die heute als Haustiere gehalten werden, sind im Normalfall Farbratten. Diese sind gezähmte Nachfahren der Wanderratten. Wanderratten sind nahezu auf der ganzen Welt beheimatet.

Herkunft und Geschichte der Ratten

Die Wanderratten suchten die Nähe des Menschen, um von dessen Abfällen zu profitieren. Diese begannen im 19. Jahrhundert mit der Haltung von Ratten in Gefangenschaft. Viele dieser Tiere gelangten schließlich auch in die Forschungslabore der Wissenschaftler.

Entwicklung zum Haustier

Von dort begannen die Ratten ihren Siegeszug als Haustier. In Jugendsubkulturen wie dem Punk entwickelte sich die Ratte zum coolen Anhängsel, aber auch zutraulichen Freund. Aufgrund der Anhänglichkeit der Ratten konnten die Jugendlichen diese auch auf der Straße mit sich herumtragen.

Die Farbratten

Farbratten werden bis zu drei Jahre alt. Sie erreichen ohne Schwanz im ausgewachsenen Alter eine Größe von etwa 22 bis 26 cm. Weibchen wiegen dabei etwa 200 bis 400 Gramm. Böcke, wie man männliche Ratten nennt, haben meist ein Gewicht zwischen 250 und 500 Gramm.

Farbzeichnung und Rattenzüchter

Farbzeichnung Ratte Farbratten unterscheiden sich durch Schattierungen und Muster.

Das Fell der Farbratten kann die unterschiedlichsten Schattierungen und Muster aufweisen. Züchter versuchen, verschiedene dieser Merkmale hervorzuheben. Bei einigen Züchtungen, wie z .B. Nacktratten, Ratten ohne Schwanz oder auch solchen mit sogenannten „Dumboohren“, bei denen die ungewöhnlich großen Ohren an der Seite des Kopfes liegen, besteht die Gefahr, dass die natürlichen Bedürfnisse des Tieres nicht befriedigt werden können und es zu vermehrten Krankheitsfällen kommt.

 

Haltung - Ratten als Haustier 

Ratten Haltung nur im Rudel

Die Haltung von Ratten stellt die Besitzer vor einige Herausforderungen. Zunächst sind Ratten Rudeltiere. Deshalb sollten sie niemals alleine gehalten werden. Empfehlenswert ist ein Rudel mit mindestens drei Ratten. Wird eine Ratte einzeln gehalten, kann sich das nicht nur auf ihr arttypisches Verhalten, sondern auch auf ihre Gesundheit negativ auswirken.

Käfig und Zubehör für die Nagetiere

Auch ausreichend Bewegung muss gewährleistet werden. Dazu ist ein großer Käfig notwendig. So sind Mindestmaße von 80x50x80 cm für den Käfig zu empfehlen (für 3 Ratten). Der Käfig sollte weder in direkter Sonne, noch direkt an einer Heizung oder in Zugluft stehen. Da Ratten sehr reinliche Tiere sind, sollte auch der Käfig regelmäßig gesäubert werden. Das sollte mindestens einmal die Woche geschehen - besonders verschmutzte Ecken sollten sogar öfter gereinigt werden. Übrigens: Ein Rattenkäfig im Schlafzimmer ist nicht zu empfehlen. Die Tiere sind nachts besonders aktiv und machen dementsprechend Geräusche, die den Schlaf stören können.

Da Ratten sehr intelligent und neugierig sind, sollte er mit Ästen, Hängematten oder Ähnlichem ausgestattet sein. Auch ein Schlafhäuschen muss vorhanden sein. Da der Käfig in den seltensten Fällen ausreichend groß ist, um den Bewegungsdrang der Ratten zu stillen, muss täglich weiterer Auslauf außerhalb des Käfigs ermöglicht werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass Ratten Nagetiere sind. Kabel oder wertvolle Gegenstände, aber auch giftige Pflanzen sollten also auf jeden Fall außerhalb der Reichweite der Ratten sein.

Kosten von Ratten als Haustiere

Ratten Haustiere Kosten Die Rattenhaltung kann vor allem durch Tierarztbesuche teuer werden.

Der Kauf der Ratten selbst ist dabei eher mit geringen Kosten verbunden. Bei der Rattenhaltung können aber größere finanzielle Kosten entstehen. Neben den Anschaffungskosten für den Käfig sind das vor allem Tierarztkosten. Auch könnten Ratten Nageschäden verursachen, die im Budget für die Tierhaltung einkalkuliert werden sollten.

Nachwuchs und Zucht

Da Ratten sich schnell vermehren, sollten nur gleichgeschlechtliche Tiere zusammengehalten oder die Böcke kastriert werden. Weibchen werden alle vier bis fünf Tage für etwa sechs Stunden hitzig. 21 Tage lang ist die Ratte nach erfolgreicher Befruchtung trächtig. Meist gebärt sie dann zwischen 8 und 14 Junge. Böcke sollten nach etwa 4,5 Wochen von der Mutter räumlich getrennt werden, da sie ihre Mutter dann decken könnten. Nach 6 Wochen können die Jungen an andere Hände vermittelt werden - z. B. über Tier Kleinanzeigen. Mehr zum Mindestalter von Kleinsäugern wie Ratten bei der Abgabe hier.

Ratten: Krankheiten & Maßnahmen

Wer sich eine Ratte als Haustier anschafft, sollte die gemeinsame Zeit genießen. Die Tiere werden nämlich in der Regel nicht älter als 3 Jahre alt. Außerdem nehmen mit dem Alter auch die Krankheiten bei der Ratte zu, was für den Halter schnell teuer werden kann - Tierarztbesuche werde nötig. Selten bleibt eine Ratte ihr ganzes Leben lang von Krankheiten verschont. Tumore, Atemwegserkrankungen oder Ohrenentzündungen sind bei Ratten verbreitete Krankheiten.

Aber woran erkennt man, ob die Ratte erkrankt ist? Schon das Verhalten des Tieres kann darüber Aufschluss geben. Schnarcht die Ratte im Schlaf oder liegt sie nur noch träge in der Ecke, dann sollte ein Tierarztbesuch geplant werden. Auch wenn der Zustand der Ratte harmlos erscheint: Ihr schneller Stoffwechsel kann auch vermeintlich einfache Erkrankungen lebensbedrohlich werden lassen.

Ganz verhindern lassen sich die Krankheiten nicht, jedoch kann man mit ein paar Maßnahmen die Gesundheit der Ratte unterstützen. Die Ernährung sollte gesund und ausgewogen sein. Das Tier sollte sich gut und viel bewegen können. Wer durch Spiele oder Ausgang für Abwechslung sorgt, tut seiner Ratte noch etwas Gutes. Deshalb sollten die Ratten einmal täglich aus dem Käfig gelassen werden, um sich auszutoben. Ist der Standort des Käfigs dann noch gut gewählt, sollte es der Ratte gut gehen.

Graute Ratte Futter Sie können Ratten hier bei markt.de über Kleinanzeigen vermitteln.

Vermittlung von Ratten 

Viele Ratten, auch reinrassige, finden sich in Tierheimen oder können hier bei markt.de über Kleinanzeigen für Ratten vermittelt werden. Aber auch Züchter vermitteln die sich schnell vermehrenden Ratten. Von Ratten aus dem Zoohandel wird meist abgeraten, da die Haltung dort oftmals schlecht ist. Übrigens ist die Abgabe von Ratten als Lebendfutter für z. B. Fütterung von  Schlangen per markt.de Nutzungsbedingungen unzulässig (mehr zur Ernährung von Schlangen hier).

 

Jetzt Ratten inserieren

 

  Twittern

Verwandte Themen im Tierratgeber - Nagetiere

Mäuse

Weitere Nagetiere

Zu Ratten Kleinanzeigen

Handzahme *Satin* Fuzz-Ratten Jungtiere in 36166
Handzahme *Satin* Fuzz-Ratten Jungtiere

Nur noch 2 zahme zutrauliche kleine Ratten Mädchen aus unserer
Hobbyzucht *Lillifuzz und PINKFUZZY*
sind zur Abgabe in ebenso liebevolle Hände.
 
1 Dumbo / 1 Standard Ohr (beide Albino)
 
Die...

30 €

36166 Haunetal

Gestern, 19:25

3 Ratten Jungs suchen ihren kuschelplatz in 40721
3 Ratten Jungs suchen ihren kuschelplatz

Hallo ihr lieben, 
das sind Alvin Simon und Theodor. 
Die 3 sind jetzt knapp 3 Monate alt, neugierig und ganz lieb. 
keiner beisst!
Teilweise noch etwas schreckhaft aber Tag für Tag werden sie...

45 €

40721 Düsseldorf

18.10.2020

2 Ratten dringend Abzugeben in 35080
2 Ratten dringend Abzugeben

Habe 2 Ratten Dringend Abzugeben mit reisekäfig und Zubehör Futter Einstreu alles dabei es sind 2 Männchen und  4 Monate alt Abzugeben für 10€ VB

10 € VB

35080 Bad Endbach

09.10.2020

Dumbo Ratte Böcke weiss downunder in 34289
Dumbo Ratte Böcke weiss downunder

Diese beiden hübschen suchen ein neues Zuhause für immer!
Der kleine weisse hat schwarze Augen und ist 11 Wochen alt.
Der große ist im Juni geboren und hat unter dem Bauch schwarze Flecken (...

12 €

34289 Zierenberg

08.10.2020

Exotische Ratten in 47166
Exotische Ratten

Hallo

Mein Hobby sind Ratten, ich lege Wert auf guten Charakter und gesunde, größere Tiere.
Die Ratten die ich möchte, bekomme ich eher selten oder die Warteliste ist ewig lang.
Deswegen habe ich...

7 €

47166 Duisburg

06.10.2020

Bildquellen:
Bild 1: © 1stGallery / Fotolia.com
Bild 2: © Antagain / iStock.com
Bild 3: © Pixabay.com / missie26870
Bild 4: © Oleg Kozlov / Fotolia.com