gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Aquaristik Wie züchte ich Fische im Aquarium? Fischzucht-Tipps von Guppys bis Wels
 

Aqarium Ratgeber

I Aquarium einrichten I Fischarten fürs Aquarium I Umzug mit Aquarium I Vergesellschaftung im Aquarium I

Wie züchte ich Fische im Aquarium? Fischzucht-Tipps von Guppys bis Wels

Aquaristik ist ein beliebtes Hobby. Immer mehr Besitzer eines Aquariums wollen sich nicht nur am Anblick ihrer Zierfische erfreuen, sondern sich auch an ihre Zucht heranwagen. Die Zucht von Aquariumsfischen ist eine Wissenschaft für sich. Es gilt an viel zu denken, viel zu beachten und die Tiere stets zu beobachten. Nur so ist es möglich, dass die Zucht zum Erfolg wird und die Tiere sich wohlfühlen und bestmöglich aufgehoben sind. Das Wohl der Tiere sollte bei der Zucht an erster Stelle stehen.

Die folgenden vier Zierfische sind die beliebtesten Aquarienbewohner:

Guppy

Guppy Der Guppy ist ein Allesfresser.

Für den Guppy ist eine Wassertemperatur von 23-25 C° optimal.Ein Temperaturabfall von 2,3 Grad in der Nacht wirkt sich allerdings förderlich aus. Für die Beleuchtung eignet sich am besten Sonnenlicht, was aber nicht immer zur Verfügung steht und sich daher schwierig gestalten lässt. Künstliche Lichtquellen sollten am besten 12 Stunden am Stück Licht bieten, damit ein Tag/Nachtrhythmus gegeben ist. Steine, Pflanzen und Wurzeln bieten eine gute Rückzugmöglichkeit für die Fische. Für die Fischzucht reicht ein 30 Liter Becken aus, hier gilt: Ein Männchen auf zwei Weibchen. Ein einzelner Wurf kann bis zu 20 Jungfische hervorbringen, welche dann schnellstmöglich in ein weiteres Becken von ca. 20 Liter umgesetzt werden müssen, da Guppys ihre Nachkommen fressen. Die Fütterung sollte möglichst abwechslungsreich ausfallen, da der Guppy ein Allesfresser ist. Für die Jungfische bieten sich besonders neu geborene Artemia und zerriebenes Trockenfutter an. Der Guppy ist ein sehr beliebter Aquariumsfisch und eignet sich deswegen gut als Zuchtfisch. Für Guppys wird man in der Regel immer abnehmer finden, welche viel Freude an den kleinen Gesellen haben.

Black Molly

Black Molly Für die Jungtiere sollte man viele Versteckmöglichkeiten anbieten.

Da der Black Molly aus Südamerika stammt, fühlt er sich bei einer Wassertemperatur von 25-30 C° am wohlsten. Je größer und je höher die Wasserqualität ist, umso leichter lassen sich diese Fische züchten. Wöchentliche Teilwasserwechsel sind hier zu empfehlen, wichtig sind auch genügend Filtersysteme, die zur Sauberkeit des Wassers beitragen. Da der Molly wie der Guppy seine Nachkommen frisst, ist es ratsam, viele Versteckmöglichkeiten für die Jungfische, wie Wurzeln und Steine, im Aquarium zu drapieren. Der Molly hat keine besonderen Ansprüche an seine Geschlechtspartner, sodass sich eine Zucht als sehr einfach erweist. Er paart sich mit unterschiedlichen Mollyarten. Auch hier gilt: abwechslungsreiche Fütterung! Lebendfutter wie Artemia und Mückenlarven, sowie Trockenfutter sind erwünscht. Jungtiere halten sich erstmal an letzteres.

 

Roter Neon

Roter Neon Die Zucht der Neons gestaltet sich nicht einfach.

Für die Zucht eines roten Neons, welche sich im allgemeinen als sehr schwierig erweist, ist ein Laichbecken von etwa 5 Liter empfehlenswert. Die Wassertemperatur sollte 26-28 C° betragen, der PH-Wert zwischen 5,5 und 6,2 liegen. Pflanzen sind nicht unbedingt notwendig für die Zucht. Das Laichbecken darf nicht voll beleuchtet sein, am besten ist ein Standort im Halbschatten. Wichtig ist auch das Alter der Zuchtfische, welches sich zwischen sieben und acht Monaten halten sollte. Bei der Fütterung sind die Neons weniger anspruchsvoll. Auch hier kann Lebend- sowie Trockenfutter gereicht werden. Die Jungtiere werden zunächst mit Pantoffeltieren und/oder Pulverfutter ernährt. Nenofische sind sehr beliebte Aquarienfische, weshalb es sich anbietet sie zu züchten. Man findet sehr gut Abnehmer für sie.

Antennenwels

Antennenwels stellen keine besonderen Ansprüche an die Wasserwerte, allerdings sollte die Temperatur um die 26 C° betragen. Für die Zucht benötigt man eine Höhle, in welche sich der Wels für das Laichen zurückziehen kann. Hierbei säubert zunächst das Männchen die Höhle und signalisiert dem Weibchen durch Fächeln, dass es paarungsbereit ist. Nachdem dieses 10 bis 100 gelbe Eier abgelegt hat, betreibt nur noch das Männchen Brutpflege, indem es den Laich vor anderen Fischen verteidigt, ihm Frischwasser zufächelt und die Eier mit seinem Maul von Bakterien reinigt. Antennenwelse ernähren sich hauptsächlich von Algen, aber auch Lebendfutter wird angenommen.

Fazit

Bei der Zucht von Aquariumsfischen sollte man sich für jede einzelne Rasse gut informieren, welche Bedingungen notwendig sind. Man sollte sich für jede Zucht Zeit nehmen und die Bedingungen anpassen. Beobachten Sie die Fische und passen Sie ihr Handeln an. Befolgen Sie genaue Hinweise, kann die Zucht ein voller Erfolg werden.



Jetzt Fische adoptieren



 

Verwandte Aquarium-Ratgeber

Fische für das Aquarium - Fischarten Überblick

Besatzdichte und Vergesellschaftung im Aquarium

Umzug mit einem Aquarium: Wie der Fischtransport gelingt

Ratgeber: Fische für den Gartenteich - Koi, Goldfische, etc.

Teich selber bauen - Wie kann ich einen Fischteich anlegen?

Was ist beim Umzug mit einem Aquarium zu beachten?

Welche Geschenkideen für Aquarium-Fans lassen sich empfehlen?


Kleinanzeigen zum Thema Aquaristik:

Neu Eheim VAC40 Schlammabsauger für den Teich im Angebot!

Jetzt im Angebot für nur 178,00 €!!
Der neue Eheim VAC40 Schlammabsauger wurde speziell für eine schonende und gründliche Reinigung des Teichgrundes oder auch Schwimmteich konstruiert. Die dazu...

178 €

71573 Allmersbach (Tal)

Heute, vor 51 Min.

Verkaufe verschiedene Aquarium Pflanzen

Verkaufe verschiedene Pflanzen. Kommen aus meinem Wels- und Garnelenaqua. Planarienfrei!
Abzugeben hätte ich:
Hornkraut
Rotala H'ra
Grünes Tausendblatt
Perlkraut
Javamoos
Muschelblumen (Schwimmpf...

VB

97688 Bad Kissingen

Heute, 14:52

Zeolith Algen und Phosphat Killer, Futterzusatz, Bodenverbesserung, Filtermedium, Geruchsbinder usw.

 
Zeolith....
ab 100g zu 5,50€ inc. Versand als Brief,
andere Füllmengen auf Anfrage vorerst nur Zeolithmehl 0-0,005mm
Weitere Körnungen usw. in Kürze nur bei Bedarf....
Viele verwenden das Teure Easy...

5,50 €

06567 Bad Frankenhausen (Kyffhäuser)

Heute, 12:00

Aufnahme von Süßwasserfischen, Zubehör, Wirbellosen, Pflanzen

Bevor ausgesetzt wird (Verboten Invasiver Artenschutz) oder in die Toilette was ebenfalls verboten ist oder andersweitig entsorgt wird Meldet euch ich kann fast alles aufnehmen und vermitteln bzw....

Zu verschenken

06567 Bad Frankenhausen (Kyffhäuser)

Heute, 12:00

Yellow Tiger Galaxy Endler ab 5stk. Versand

Yellow Tiger Galaxy Endler Jungtiere 
3,50€ ab 5stk. Versand
Bad Frankenhausen/Kyffhäuser
Versand möglich....
Tierversand 38€ bis 5kg oder auf eigne Gefahr anderes mög. 
Abholung bevorzugt....
Paypal...

3,50 €

06567 Bad Frankenhausen (Kyffhäuser)

Heute, 12:00

4 Aquarien mit Gestell

 
Zuchtanlage
 
Eisengestell aus Vierkanntrohr
Maße: 151 x 73 x 105 ( L.B.H.)
 
2 Aquarien 10 mm Glas 80 x 60 x 60
2 Aquarien 8 mm Glas 60 x 40 x 50
 

350 € VB

69436 Schönbrunn

Heute, 08:36

 
Weitere Kleinanzeigen zum Thema Aquaristik

Bild 1: © Useranzeige / markt.de
Bild 2: © Useranzeige / markt.de
Bild 3: © Useranzeige / markt.de