gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Vögel Wellensittiche - Quirlige Familienmitglieder zum Liebhaben

Vogelratgeber

Wellensittiche - Quirlige Familienmitglieder zum Liebhaben
vögel, wellensittich

Wellensittiche sind mittlerweile die beliebtesten Heimvögel der Deutschen. Ihren Namen verdanken sie ihrem wellenförmigen Gefieder. Betrachtet man die Wellensittiche aus Sicht eines Vogelkundlers, so zählen sie zur Gattung der Papageien.
Ursprünglich waren Wellensittiche grün und hatten ein gelbes Gesicht, mittlerweile sind diese Tiere aber in den verschiedensten Farben erhältlich. Die beliebtesten haben wir für Sie aufgelistet.

Farbschläge des Wellensittichs

  • Hellgrün: hellgrüne Wellensittiche sind den wilden Sittichen am ähnlichsten; Kreuzungen mit anderen Farbschlägen ergeben meist ein überwiegend grünes Jungtier
  • Mauve: die malvenfarbige Variante ist recht selten, aber sehr beliebt; sie wird häufig mit Violett verwechselt
  • Hellflügel Hellblau Opalin: die Flügel sind bei dieser Variante sehr hell bis weiß und der Körper ist durchdringend blau; die Flügel haben zudem eine besondere Zeichnung
  • Australische Schecke Violett: dieser Farbschlag ist eine Mutation, die in den 1950er Jahren in Australien aufgetreten ist; es fehlt den Tieren der Farbstoff Melanin
  • Australische Schecke Gelbgesicht Hellblau: neben gelbem Kopf und vereinzelten blauen Flecken ist der Körper sehr hell bis weiß
  • Gelbgesicht Opalin Dunkelblau: diese Variante ist vom Körperbau her kleiner und die Wellenzeichnung ist am Hinterkopf unterbrochen; die Farben sind auffallend leuchtend
  • Grau: die Federn der grauen Variante weisen eine starke Pigmentierung auf; dadurch wird das Licht geschluckt, die blaue Farbe nicht reflektiert und das Tier erscheint grau
  • Hellflügel Hellgrün Opalin: diese früher auch "Braunflügel" genannte Variante tritt nur bei Weibchen auf; sie ist einheitlich grün im Deckkleid

Herkunft

Die Heimat des Wellensittichs ist Australien. Den extremen klimatischen Bedingungen dort sind nur etwa 25 Vogelarten gewachsen. Der Wellensittich gehört dazu, weil er große Salzdrüsen besitzt. So kann er Wasser auch aus salzigen Gewässern trinken und das Salz über die Drüsen wieder ausscheiden. Als Nomade passt er sich ständig an, was bei seiner Bescheidenheit aber auch kein Problem ist - der Wellensittich ernährt sich hauptsächlich von winzigen Samen, die überall zu finden sind. Ihre Aufmerksamkeit haben sie durch die ständige Gefahr durch Fressfeinde wie Greifvögel.

Haltung

Wellensittiche sind sehr soziale Tiere und relativ leicht zu halten. Sie gewöhnen sich schnell an den Menschen und lassen sich gerne am Kopf (nicht am Körper!) kraulen. Anders als die meisten Papageienarten sind Wellensittiche recht ruhige Tiere, die kaum schreien oder pfeifen. Sie sind hervorragend für Familien geeignet und werden bei guter Pflege bis zu sechzehn Jahre alt. Hält man sie in Schwärmen, so lassen sich verschiedenste Beziehungssituationen beobachten - Liebe, Freundschaft, Eifersucht - durch die ausgefeilte Körpersprache der Vögel wird es niemals langweilig. Ein entsprechend großer Käfig ist dabei natürlich Voraussetzung. In einem kleineren Käfig müssen die Sittiche aber auch mindestens einen weiteren Partner haben, um nicht depressiv zu werden.
Allergiker und Personen mit einer Erkrankung der Atemwege sollten von der Haltung von Vögeln Abstand nehmen - Federn, Futterstaub und Sand werden ständig in der Luft sein. Tägliche Reinigung ist daher dringend zu empfehlen.

Ist ein Wellensittich das richtige Tier für mich?

Wenn Sie die folgenden Fragen mit "Ja" beantworten können, steht dem Kauf eines Wellensittichs nichts mehr im Wege!

  • Haben Sie genug Platz für mindestens zwei Vögel? Haben Sie einen Raum für den täglichen Freiflug der Vögel?
  • Sind sie bereit, täglich den anfallenden Schmutz zu entfernen?
  • Lässt Ihre eigene Gesundheit die Haltung von Haustieren zu?
  • Können Sie bis zu 16 Jahre lang Verantwortung für die Vögel übernehmen?
  • Können Sie sich die Haltung leisten? Ein Wellensittich kostet ca. 400€ im Jahr (Käfig mit Einrichtung, Futter, Spielzeug, Tierarzt)
  • Auch wenn Sie Ihren Kindern die Vögel schenken, bleiben Sie der fürsorgliche Verantwortliche - werden Sie stets daran denken?

Fazit

Wellensittiche sind die perfekten Mitbewohner, auch in Mietshäusern. Die geselligen Tiere bereiten viel Spaß und Freude und werden schnell zu einem Teil der Familie. Die Kosten halten sich im Rahmen und Sie bieten Ihren Kindern die Möglichkeit, früh Rücksichtnahme und Verantwortung zu lernen.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Kauf und viel Freude bei der Haltung Ihrer Wellensittiche!

 

Die folgenden Ratgeber geben Ihnen erste Informationen rund um die Haltung von Wellensittichen.

markt.de wünscht viel Spaß beim Lesen!

 

Verwandte Themen im Ratgeber:

 

Aktuelle Kleinanzeigen zu Wellensittichen

Junge Königssittich,

Aus unserer Hobbyzucht bieten wir hier zum Verkauf hübsche Junge  Königssittich an. Geschlossen beringt. 

120 €

41812 Erkelenz

Gestern, 21:40

Rosenköpfchen

Biete junge blaue Rosenköpfchen

25 €

16909 Heiligengrabe

Gestern, 21:33

Gebe ab:

11 Nachzuchten Schwalbensittiche von 5 Paaren aus 2019.

60 € VB

46535 Dinslaken

Gestern, 12:52

Handzahme Zutreulische Wellensittiche

Hallo,
Aus meine Hobbyzucht;
Biete wunderschönen Handzahme Wellensittiche ,die kleinen sind jetz für liebevolle Hände Abgabebreit,es heißt die sind Futterfest / Selbständig .
8 Wochen ACTIV...

50 €

42853 Remscheid

Gestern, 10:15

Zu Wellensittich-Kleinanzeigen

 

Andere Vogelarten
Zum allgemeinen Tierratgeber