gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Büro-, Schulbedarf Der passende Schulranzen für den Schulstart

Ratgeberübersicht Büro- und Schulbedarf

Der passende Schulranzen für den Schulstart

Grafik Schulranzen zum Schulstart Der Schulranzen sollte Deinem Kind zwar gefallen, die Passform ist aber besonders wichtig. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Welcher Schulranzen ist der Richtige?

Wenn der erste Schultag bevorsteht, dann ist er wohl die wichtigste Neuanschaffung: Der Schulranzen. Doch bei der großen Auswahl fällt es schnell schwer, den passenden Ranzen zu finden. Den Hauptanteil an der Entscheidungsfindung bringt natürlich das Kind selbst mit. Sein Geschmack und vor allem sein Körperbau sind sehr wichtige Kriterien für die richtige Schulranzenwahl. Dennoch spielen auch einige andere Kriterien eine wichtige Rolle.

Die Optik des Ranzens

Natürlich sollte der Schulranzen Deinem Kind gefallen - jedoch sollte er das auch noch in ein paar Jahren tun. Die Optik des Ranzens sollte nicht von einer momentane Schwärmerei z.B. für eine bestimmte Disney-Figur dominiert werden. Auch wenn Dein Kind darauf besteht, solltest Du versuchen, es von anderen Modellen zu überzeugen. Schließlich willst Du nicht nach einem Jahr schon einen neuen Ranzen kaufen müssen, weil der alte plötzlich gar nicht mehr gefällt. Am besten ist der Ranzen also neutral gehalten oder wandelbar. Bei vielen neueren Modellen sind bestimmte Motive mit Klett angebracht. Sie können auf Wunsch entfernt oder ausgetauscht werden.

Auf den Geschmack des Kindes muss wohl, wenn auch mit etwas Diplomatie gelenkt, geachtet werden. Ansonsten ist ein glücklicher Schulstart mit einem in den Augen des Kindes hässlichen Schulranzen wohl nicht möglich. Leichte Abweichungen in Farbe, Aufdruck oder Form werden sicher nach kurzer Zeit toleriert. Grobe Änderungen können jedoch schwierig werden, wenn das Kind wegen dem Schulranzen nicht gerne in die Schule geht. Dennoch brauchen sich Eltern keine Sorgen zu machen, da es Schulranzen und Schulrucksäcke in Hülle und Fülle gibt. Beispielsweise findet man bei markt.de viele Variationen von einigen bekannten Herstellern.

Schulranzen kaufen: Das Kind muss ihn tragen

Mädchen mit rosa Schulranzen Der Schulranzen sollte Deinem Kind auch noch in ein paar Jahren gefallen.

Nimm Dein Kind auf jeden Fall beim Ranzenkauf mit. Es muss nicht nur bei der Optik mitentscheiden, sondern auch die Passform des Ranzens muss genau überprüft werden. Die Rückenform des Ranzens muss zum Rücken Deines Kindes passen - andernfalls hat er negative Folgen auf die Haltung. Die Rückenpolster dürfen weder zu hart, noch zu weich sein - Schulbücher im Ranzen sollten nicht zu spüren sind. Rillen im Polster sorgen im Sommer für Belüftung und eine optimale Druckverteilung. Insgesamt darf der Ranzen nicht größer oder breiter sein als der Rücken, der ihn trägt.

Nimm zur Anprobe eine dicke Jacke mit. Im Winter wie im Sommer muss der Ranzen gut zu tragen sein. Dein Kind sollte jederzeit genug Bewegungsfreiheit haben und der Ranzen sollte bündig mit den Schultern abschließen. Um den Rücken zu schonen, ist das richtige Tragen wichtig: Der Schulranzen gehört auf den Rücken und sollte dort möglichst senkrecht und eng am Körper liegen. Die Tragriemen müssen gleichlang und das Gewicht gleichmäßig im Ranzen verteilt sein.

Form und Ausstattung des Ranzens

Schulränzen unterscheiden sich in Form und Ausstattung. Welche optimal für Dein Kind ist, musst Du selbst entscheiden. Trotzdem solltest Du auf einige wichtige Dinge achten.

Braucht ein Schulranzen Tragegriffe und Gurte?

Auf jeden Fall. Ein guter Schulranzen sollte sogar zwei verschiedene Tragegriffe haben. An einem sollte man den Ranzen gut aufhängen, am anderen sehr bequem tragen können. Deshalb muss er ausreichend gepolstert sein damit er auch bei etwas mehr Gewicht nicht unangenehm in der Hand liegt. Eine (größere) Kinderhand sollte natürlich auch hineinpassen.

Auch die verschieden Gurte sollten beim Schulranzen auf keinen Fall fehlen. Die Schultergurte sollten gut gepolstert sein und sich einfach verstellen lassen. Jedoch dürfen sie nicht zu breit, schmal oder zu lang sein, da der Schulranzen so nicht richtigen am Körper sitzt und auf der Haut reibt. Eine Gurtbreite von mindestens 4 cm passt in der Regel gut zu jedem Kind. Ein Brustgurt sorgt für zusätzlichen Tragekomfort und besseren Halt. Einen Hüftgurt muss der Schulranzen nicht unbedingt haben, er kann aber helfen, den Rücken noch besser zu entlasten. Die Riemen an den Gurten sollten lang genug sein, sodass noch Spielraum für ein paar Jahre ist. Andererseits sollten sie nicht zu weit herunterhängen - am besten man kann sie mit einem Haken an den Gurten befestigen.

Was sind die wichtigen Qualitätsmerkmale

Merkmale guter Schulranzen Ein guter Schulranzen ist stabil, wasserdicht, hat Stauraum und besitzt Reflektoren. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Stabilität

Sehr wichtig ist auch die Stabilität. Täglich werden Bücher, Hefte und anderes Schulzubehör hineingestopft und wieder herausgeholt. Der Ranzen wird auch mal in die Ecke geworfen oder falsch gepackt. Deshalb sollte einerseits das Material robust, hautfreundlich, farbecht und reißfest sein. Außerdem ist es wichtig, dass der Ranzen wasserdicht ist und Schmutz leicht abgewischt werden kann.

Der Rahmen des Ranzens sollte ebenfalls einiges aushalten können, denn leer wie auch vollbepackt muss der Ranzen noch stabil stehen. Deshalb sind kleine Standbeine oder eine (wasserfeste) Standfläche wichtig. Auch beim ruppigen Öffnen muss der Deckel noch fest auf dem Ranzen sitzen und sich ausdehnen lassen, wenn mal eine Jacke in den Ranzen gestopft wird. Er sollte sich weit öffnen lassen, den Ranzen gut verschließen, jedoch nicht von alleine zufallen. Schließlich soll es nicht hineinregnen oder etwas verloren gehen. Schlösser mit Magnet sind besonders praktisch, da sie den Ranzen wie von alleine schließen. Reißverschlüsse müssen auch von Kindern leicht bedient werden können. Es sollte sich kein Stoff darin verfangen und eine Abdeckung sollte vor Wasser schützen.

Genügend Stauraum

Alles was im Schulalltag gebraucht wird, muss irgendwie sicher verstaut werden. Deshalb sollte der Ranzen an den Seiten und hinten Taschen haben, die man sicher verschließen kann. Ein guter Ranzen verfügt zudem über Außentaschen, in denen das Trinken deponiert werden kann. Sollte es einmal auslaufen, dann dringt die Feuchtigkeit nicht in das Innere des Ranzens. Auch innen müssen verschiedene Fächer sein, die Ordnung und rückenschonendes Tragen gewährleisten. Hierzu gehören z.B. Fächer, die nahe am Rücken liegen. DIN A4-Hefte und dicke Bücher müssen ebenso Platz finden, wie eine Brotzeitdose, Schulmäppchen oder ein Malkasten. Für ein Getränk sollte außen Platz sein - schließlich soll es nicht im Ranzen auslaufen.

Wichtige Eigenschaften

Schultaschen Kinder Junge Mädchen Die gepackte Schultasche sollte nicht zu schwer sein und gut sitzen.

Gewicht der gepackten Schultasche

Das Gewicht eines Ranzens spielt eine große Rolle. Der Rücken der Kinder sollte möglichst nicht zu stark belastet werden. Leichter gesagt als getan. Denn alleine die Schulbücher und Hefte bringen ein solch hohes Gewicht mit sich, dass die zulässige Tragkraft eigentlich schon damit überschritten ist. Hinzu kommt dann noch das Gewicht der Verpflegung und das Gewicht des Ranzens. Da der Körper von kleinen Kindern auch noch nicht so belastbar ist, darf der Schulranzen nicht zu schwer sein. Er sollte 1/10 vom Körpergewicht des Kindes nicht dauerhaft überschreiten, da die Wirbelsäule sonst zu stark belastet wird.

Ist er mal etwas schwerer, ist das aber kein Problem. Wenn der Ranzen richtig getragen wird, dann richtet auch Übergewicht nicht sofort Schäden an. Hier können trotzdem ergonomische Rückenpolster helfen, die einer schlechten Haltung vorbeugen. Um zu schwerem Bepacken vorzubeugen, kannst Du auch einen etwas kleineren Ranzen kaufen. Dort passt etwas weniger hinein und Dein Kind kommt nicht in Versuchung, ihn zu schwer zu machen.

Leergewicht des Schulranzens

Das Gesamtgewicht des Schulranzens kann man gering halten, indem man sich für einen leichten Ranzen entscheidet. Dieser sollte möglichst nicht viel mehr als 1.000 g wiegen. So gibt es Ranzen, die schmale 850 g wiegen. Andere bringen aber auch mehr als 1500 g auf die Waage. Entscheidest Du dich für einen leichten Ranzen, wirst Du deinem Kind eine große Freude damit tun.

Schulranzen richtig packen

Alles was am entsprechenden Schultag nicht gebraucht wird, solltest Du am Abend zuvor mit Deinem Kind herausnehmen. Schwere Gegenstände, wie dicke Bücher, sollten mittig und möglichst nah am Rücken eingepackt werden. Damit der Schulranzen nicht gleich zu schwer ist, sollte auch das Eigengewicht des Ranzens eher gering sein. Mehr als 1,3 kg sollte er leer nicht wiegen.

Sicherheit ist wichtig

Reflektoren am Ranzen

Kind mit Schultasche Reflektoren Zur Sicherheit: Helle Farben und Reflektoren an der Schultasche.

Den Schulweg sollte das Kind möglichst, wenn es von der Stecke machbar ist, nach einer Einweisung durch die Eltern alleine oder mit Freunden gemeinsam gehen. Das ist besser für die Entwicklung des Kindes, als von Mama gebracht zu werden, und stärkt sein Ego. Dazu muss der Schulranzen jedoch vom Kind getragen werden. Zur Sicherheit des Kindes sollten mehrere Reflektoren angebracht sein. Diese sollten nicht nur hinten, sondern auch vorne (Gurte) und an der Seite zu finden sein. Sie sorgen dafür, dass das Kind in der Dämmerung oder bei schlechtem Wetter besser gesehen wird. Das Licht von Scheinwerfern wird nämlich von ihnen zurückgeworfen.

Richtige Farbwahl

Auch helle und auffällige Farben sind von anderen Verkehrsteilnehmern besser zu sehen. Ein Ranzen in orange, neon-grün, gelb oder rot ist also optimal. Außerdem sollten fluoreszierende Flächen auf dem Ranzen vorhanden sein. Diese sind meist orange, gelb oder grau. Nach der DIN Norm sollten 10% des Ranzens von Reflektoren und mindestens 20% von fluoreszierenden Flächen bedeckt sein. Übrigens: Je bunter der Schulranzen desto besser: So fällt Schmutz nicht gleich auf.

Sichtbarkeit durch Zubehör

Mit reflektierendem Zubehör kannst Du für zusätzliche Sicherheit sorgen. Es gibt z.B. Regenhauben, Katzenaugen-Anhänger oder Blinklichter, die Deinem Kind sicher gefallen. Die neusten Schulranzen haben sogar eingebaute LED-Lichter, die entweder stetig leuchten oder blinken können. So wird Dein Kind auch im Dunkeln sicher nicht übersehen.

Der Preis

Lauendes Kind mit Schulranzen Ein Modell aus dem Vorjahr ist meist günstiger aber von guter Qualität.

Qualität hat ihren Preis

Sicher ist der Preis auch ein wichtiges Kriterium. Um ein hochwertiges Produkt zu bekommen, das für das Kind gesund und angenehm zu tragen ist, sollte hier nicht zu sehr gespart werden. Mit gut 100€ für eine modernes Modell musst Du durchaus rechnen. Kommt dann noch der passende Turnbeutel und die passende Federtasche hinzu, erhöht sich der Preis noch einmal deutlich. Hinzukommend wird sich durch die höheren Anschaffungskosten die Lebensdauer vom Schulranzen deutlich verlängern. Qualität zahlt sich aus!

Sparen beim Schulranzenkauf

Wenn Du nicht so viel Geld zur Verfügung hast, oder sparen möchtest, gibt es Alternativen. Du kannst einfach einen Schulranzen aus der letzten Saison wählen - diese sind meistens günstiger und trotzdem neuwertig. Noch mehr kannst Du sparen, wenn Du gebrauchte Schulranzen kauft. Die meisten sind nur wenige Jahre im Einsatz und danach trotzdem noch gut in Schuss. Über Kleinanzeigen kannst Du noch gute Modelle finden.

Tipp zum Ranzenkauf

Um den Kauf des Ranzens nicht zu einer nervlichen Zerreißprobe werden zu lassen, solltest Du, bevor Du Dein Kind in die Auswahl einbeziehen, eine erste Vorauswahl treffen. Kinder legen keinen Wert auf Qualität, Sicherheit und einen guten Sitz. Sie entscheiden aus dem Bauch heraus und orientieren sich an der Farbe und dem Motiv. Stelle Deinem Kind aber eine Auswahl zusammen, aus der es sich einen Ranzen aussuchen kann. Orientiere Dich am besten an den Schulranzen bekannter Marken.

Fazit

Mit diesen Tipps wirst Du sicher beim Ranzenkauf fündig und musst Dir keine Sorgen um die Gesundheit Deines Kindes machen. Um sicher zu gehen, kannst Du bei der Auswahl auf die DIN Norm oder ein TÜV-Siegel achten. Wichtig ist, dass Du immer Dein Kind mit in die Auswahl einbeziehst. Schließlich muss Dein Kind den Ranzen jeden Tag mit sich herumtragen.


Jetzt Schulranzen finden


 

Verwandte Ratgeber

Schulranzen Kleinanzeigen

Trolly

biete einen Trolly für den schweren Schultornister zum Kauf an. Der Trolly kommt aus einem Nichtraucher und Tierfreiem Haushalt.
Der Neupreis war 49,- €

12 € VB

46117 Oberhausen

Heute, 14:54

Didl Schultasche mit Büchern Federtasche Lineal

Diddl Schulmappe / Schulranzen
Reflektor-Streifen u drei Außentaschen
Groß
+Inkl 10 DIN A4 Schreibhefte liniert /kariert
+Federtasche mit Buntstiften
+ Geodreieck
+ DIN A4 Schutzhüllen
-Wahlweise drei...

29 € VB

12161 Berlin

Heute, 11:48

Schulrucksack 4you

Dieser geräumige Schulrucksack ist noch ziemlich gut erhalten.Vorne klappt man ihn auf und hat viele kleine Fächer.Dann gibt es ein großes Hauptfach und ebenfalls ein großes Fach , dass nochmal...

20 €

49661 Cloppenburg

Gestern, 16:05

Scout Schulranzen Pink Butterfly 5-tlg

Er wurde in der Grundschule getragen und hat auch ein paar kleine Flecken und Kratzer am Plastik. Die Stiftemappe hat definitiv schon bessere Tage gesehen aber das Schlampermäppchen, der Brustbeutel...

15 € VB

28357 Bremen

17.09.2018

"4 You Schulrucksack Classic plus Asia Girl"

4 You Schulrucksack Classic plus Asia Girl + Regenschutz Regenhülle, gut erhalten, 30,00 Euro

30 €

28357 Bremen

16.09.2018

Schulranzen-set

Hallo, wir haben hier eine complete Schulranzen-set fast neu, 3 monathen alt. Complet mit sportbeutel.
 
Hat neu gekostet 185,- euro!
 
Mach eine gutes angebot....
 
Beantworte mit email or...

100 € VB

47559 Kranenburg (Nordrhein-Westfalen)

15.09.2018

Mehr Schulranzen Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Karin & Uwe Annas / Fotolia.com
Bild 3: © markt.de
Bild 4: © Fotofreundin / Fotolia.com
Bild 5: © kids.4pictures / Fotolia.com
Bild 6: © tan4ikk / Fotolia.com