gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Katzen Maine Coon Katze: Charakter, Farben, Zucht

Katzenrassen von A bis Z mit Bild im Überblick

Maine Coon Rasseportrait: Charakter, Farben und Zucht

Kurzinfo

Ursprung Amerika
Fellfarben Tabby
Besonderheiten krätig, groß, schwer und sehr treu
Rassestandard FIFe Kategorie II, MCO (Maine Coon); GCCF 65
Grafik Maine Coon Portrait Interessante Informationen zur Maine Coon Katze. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Passt eine Maine Coon zu mir? Alles über die beliebte Katzenrasse

Allgemeines zur Katzenrasse

Die Maine Coon stammt aus dem Nordosten der Vereinigten Staaten. Ihr Name geht aus der Bezeichnung "raccoon" (Waschbär) und dem Bundesstaat Maine hervor, in dem sie 1985 zur Staatskatze ernannt wurde. Maine Coon sind verspielte und intelligente Katzen. Sie sind sehr anhänglich und treu. Wenn sie mit anderen Katzen oder Tieren zusammenleben, dulden sie diese oft.

Charakter und Verhalten

Der Charakter der Maine Coon ist ruhig, anpassungsfähig, allerdings mit starkem Willen. Sie benötigt viel Aufmerksamkeit und wählt sich oft ihren „Lieblingsmenschen“ selbst aus. Die Main Coon ist eine verspielte, liebenswerte und amüsante Katze, die sich gerne verwöhnen und streicheln lässt. Man kann sich mit einer Main Coon bestens unterhalten, da sie nicht nur miaut, sondern auch zirpende Laute von sich gibt, mit denen sie Wohlbehagen oder auch das Gegenteil kundtut. Gegenüber Artgenossen gelten sie als sozial.

Pflege und Gesundheit

Im Sommer verliert die Main Coon einen Großteil ihrer Haare, was die Pflege erleichtert. Es genügt dann, die Katzen einmal in der Woche zu bürsten und zu kämmen und dabei leichte Haarknoten zu entwirren. Das dicke Winterfell muss allerdings täglich gebürstet und gekämmt werden, damit es nicht verfilzt.

Generell gilt die Maine Coon als sehr robust und kräftig. Dennoch gibt es einige Krankheiten, die durch intensive Zucht vererbt werden: z.B. Hüftgelenk- und Ellenbogendysplasie, Polyzystische Nierenerkrankung und Hypertrophe Kardiomyopathie.

Für wen ist eine Maine Coon Katze geeignet?

Maine Coon Maine Coon Katzen lassen sich gerne verwöhnen.

Maine Coon Katzen sind im Umgang mit Menschen als besonders freundlich und anhänglich zu bezeichnen. Aggressives Verhalten trifft man bei dieser Rasse nur äußerst selten an. Insbesondere der verspielten und treuen Eigenschaft dieser Rasse ist es zu verdanken, dass sie optimal für Personen, die sich gern und intensiv mit ihrer Katze beschäftigen, geeignet ist.

Ältere Person z. B., die Zeit besitzen, mit der Katze zu spielen und ihr die nötige Aufmerksamkeit entgegen zu bringen, kommen daher als Halter gut in Frage. Keinesfalls ist diese Katzenrasse hingegen für Personen bestimmt, die eine Katze lediglich als tierischen Mitbewohner, der den Großteil des Tages sich selbst überlassen wird, betrachten. Da Maine Coon Katzen sowohl Menschen als auch anderen Katzen gegenüber kommunikativ sind, verlangen diese intelligenten Tiere ein hohes Maß an Aufmerksamkeit.

Die intelligente Art dieser Katzenrasse kommt beispielsweise dadurch zum Ausdruck, dass sie ihr Futter mit der Tatze aufnimmt und nicht direkt aus dem Futternapf frisst.

Köperbau und Aussehen

Maine Coon Kitten Maine Coon Kätzchen werden relativ groß.

Maine Coon sind große Katzen. Zudem können sie bis zu 1,20 Meter lang und 14 Kilogramm schwer werden. Deshalb werden sie auch oft "Gentle Giant" (sanfter Riese) genannt. Für gewöhnlich wiegen die Katzen aber zwischen 6 und 9 Kilogramm.

Maine Coon haben mittellanges dichtes Fell. Sogar zwischen den Zehen besitzen sie kleine Fellbüschel.  Am langen Schwanz weht das lange dichte Fell. Die beliebtesten Fellfärbungen sind Tabby-Kombinationen. Meist wird eine Farbe mit Weiß zur typischen Katzenfellzeichnung kombiniert.

Geschichte und Herkunft

Es gibt viele Theorien und Gerüchte um den Ursprung der Maine Coon. Die Maine Coon entwickelte sich wahrscheinlich aus ausgesetzten Hauskatzen, die in den Wäldern von Amerika nur mit einem dicken langen Fell überleben konnten. Dabei sind Kreuzungen mit Waldkatzenrassen nicht ausgeschlossen. Dieses begründet ihre Größe und ihr Gewicht.

1871 war die Maine Coon die allererste Rasse, die auf der ersten Katzenausstellung vorgestellt wurde. Sie war bis dahin den Farmern schon als zuverlässiger Mäusejäger bekannt. Erst 1983/84 kam die Rasse offiziell nach Großbritannien bzw. nach Europa.

Maine Coon-Standard (analog FIFé )

Allgemein Gesamteindruck Die Rasse der Maine Coon ist großformatig, mit kantigem Kopfumriss und großen Ohren, breitem Brustkorb, starkem Knochenbau, einem langen stark bemuskelten rechteckigen Körper und einem langen wehendem Schwanz. Gute Muskelspannung und Festigkeit geben der Katze einen Ausdruck von Kraft und Robustheit.
Größe Groß
Kopf Form Mittlere Größe; kantiger Kopfumriss. Profil mit einer sanften konkaven Neigung.
Stirn Sanft gebogen
Wangen Wangenknochen hochstehend und hervorgehoben
Gesicht/ Nase/ Schnauze Gesicht und Nase von mittlerer Länge mit einem kantigen Umriss der Schnauze. Ein deutlicher Übergang zwischen Schnauze und Wangenknochen ist fühlbar.
Kinn Fest, in senkrechter Linie mit Nase und Oberlippe
Ohren Form Groß, breit am Ansatz. Mäßig spitz zulaufend. Luchs-Pinselchen sind erwünscht. Haarbüschel in den Ohren ragen über den äußeren Ohrenrand hinaus.
Platzierung Hoch am Kopf stehend mit einer ganz leichten, nach außen gerichteten Neigung. Der Ohrenabstand sollte eine Ohrbreite sein. Der Abstand wird bei älteren Katzen etwas größer. Der untere Ansatz ist etwas weiter als der obere Ansatz nach hinten versetzt.
Augen Form Groß und weit auseinanderstehend. Leicht oval, aber nicht mandelförmig, erscheinen rund, wenn sie weit offen sind. Leicht schräg in Richtung äußerem Ohransatz gesetzt.
Farbe Jede Farbe ist erlaubt. Es gibt keine Verbindung zwischen Augen- und Fellfarbe. Klare Augenfarbe ist wünschenswert.
Hals   Kater haben einen sehr stark muskulösen Hals.
Körper Struktur Der Körper sollte lang sein, starker Knochenbau. Mit harter Muskulatur, kraftvoll, breiter Brustkorb. Großformatig, der Körper sollte mit allen Körperteilen im Gleichgewicht sein, um ein rechteckiges Aussehen zu erzeugen.
Beine   Kräftig, mittlere Länge, um ein Rechteck mit dem Körper zu bilden.
 
Pfoten Groß, rund und zwischen den Zehen gut bebüschelt
 
Schwanz   Mindestens so lang wie der Körper vom Schulterblatt bis zum Schwanzansatz. Breit am Ansatz, spitz zum Schwanzende zulaufend; mit vollem, wehendem Schwanzhaar. Das Schwanzhaar ist lang und bleibt immer wehend.
Fell Struktur Allwetterfell. Dicht. Kurz am Kopf, den Schultern und den Beinen, allmählich entlang des Rückens und an den Seiten nach hinten länger werdend, mit langen, vollen strähnigen Pluderhosen an den Hinterbeinen und langem strähnigem Fell am Bauch. Eine Halskrause wird erwartet. Textur seidig. Das Fell hat Stand, ist glatt fallend. Die Unterwolle ist weich und fein, von dem groben, glatten Deckhaar bedeckt.
Farbe Alle Farbvarietäten sind erlaubt, einschließlich aller Farbvarietäten mit Weiß; mit Ausnahme von Abzeichen (Pointed), der Farben chocolate und lilac, cinnamon und fawn. Jeder Weißanteil ist erlaubt, d.h. eine weiße Flamme, weißes Medaillon, weiße Brust, weiß am Bauch, weiß auf den Pfoten, etc.

Zucht

Züchter von Maine Coon Katzen sind im Verband Deutscher Katzenfreunde e.V. (VDKEV) organisiert. Private Züchter finden Sie über die unten stehenden Kleinanzeigen und in den weiteren Anzeigen für Maine Coon . Wenn Sie selbst Züchter sind, können Sie unter den Katzenanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce für ihren Wurf inserieren. Wenn die Maine Coon zu Ihnen passt, kontaktieren Sie einfach die Züchter über das Kontaktformular. Als Interessent haben sie außerdem die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige für die Kätzchen zu schalten.

 

Jetzt Maine Coon adoptieren

 

 

Verwandte Themen:

Aktuelle Kleinanzeigen für Maine Coon

Pandora - Maine Coon Kätzchen mit Papieren

Wir haben Nachwuchs :-) Pandora hat die tolle Farbe blue tabby + white und ist am 14.07.2018 geboren. Mit ca. 13 Wochen - Mitte Oktober - ist sie dann komplett geimpft, entwurmt und gechipt und kann...

700 €

63452 Hanau (Brüder-Grimm-Stadt)

Gestern, 23:53

Pebbles - Maine Coon Kätzchen mit Papieren

Wir haben Nachwuchs :-) Pebbles hat die tolle Farbe blue tabby + white und ist am 14.07.2018 geboren. Mit ca. 13 Wochen - Mitte Oktober - ist sie dann komplett geimpft, entwurmt und gechipt und kann...

700 €

63452 Hanau (Brüder-Grimm-Stadt)

Gestern, 23:53

3 freundliche Maine Coon Kater

Hallo

Wir haben 4 wunderschönen Maine Coon Kitten am 29.07.2018 geboren. Es sind 3 Kater und 1 Mädchen. Noch zu haben ist 3 Kater.

Die kleinen fressen Nass - und Trockenfutter. Waren beim...

350 €

65428 Rüsselsheim

Gestern, 18:26

Maine coon Kitten mit stammbaum

Wunderschöne Maine Coon Kitten 3Jungs und ein Mädchen Abgabe 15.11.18 die kleinen sind geimpft mehrfach entwurmt und tierärztlich untersucht worden .09823924958

550 €

91578 Leutershausen

17.10.2018

Van de Borg hat zwei süße Maine Coon Mädchen abzugeben!

Für unsere zwei wunderschönen Maine Coon Mädchen suchen wir noch ein schönes Zuhause, wo sie so richtig verwöhnt werden. Beide sind sehr sozialisiert, verschmust und sehr auf den Menschen bezogen. Da...

700 €

53424 Remagen

16.10.2018

Wir haben drei tolle Maine Coon Katerchen abzugeben!

Wir haben eine kleine seriöse Maine Coon Hobbyzucht und sind Mitglied im Verein Gdk e.v.. Derzeit haben wir noch drei tolle Katerchen in den Farben blue-white und black-tabby-mackerel-white abzugeben....

700 €

53424 Remagen

16.10.2018

Weitere Maine Coon Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Photobook777
Bild 3: © markt.de Useranzeige