markt.de Kostenlose Kleinanzeigen Günzburg Logo
Günzburg
0 km

Tierratgeber  - Hunderassen

Rasseportrait Altdänischer Vorstehhund

Kurzinfo:

Ursprungsland Dänemark
Fellfarben Schönes Weiß mit brauner Sprenkelung
Lebenserwartung 10 - 12 Jahre
Gewicht Bis zu 35 kg
Widerristhöhe 51 - 60 cm, wobei die Rüden größer sind
Besonderheiten Ideal als Schweißhund bei der Jagd
FCI-Standard Nr. 281, Gruppe 7, Sektion 1
Altdänischer Vorstehhund Der altdänische Vorstehhund ist ein sehr ruhiger und gelassener Hund.

Grundlegende Eigenschaften des Altdänischen Vorstehhundes

Der Altdänische Vorstehhund gehört zu den Vorstehhunden und dem Typ der Braquen, oder auch Bracken genannt. Bei dem Braquen handelt es sich um eine bestimmte Art des kurzhaarigen Jagdhundes. Ihm wird die Aufgabe zuteil, im Wald und Feld Wild jeder Art aufzufinden und es so lange zu verfolgen, bis der Jäger es erschießen oder anderweitig fangen kann. Aus dieser Aufgabe heraus, zeigen sich bereits die charakteristischen Merkmale des Altdänischen Vorstehhundes: Er lässt sich sehr gut führen, ist gehorsam und geht mit lautem Bellen "auf die Spur".

Passt das Tier zu mir und meiner Familie?

Der Altdänische Vorstehhund zeichnet sich durch Ruhe und Gelassenheit aus. Es handelt sich hier um einen freundlichen wie wachsamen Hund, der das Familienleben genauso liebt wie die Pirsch mit dem Jäger. Seiner Freundlichkeit ist es zu verdanken, dass er sich nicht nur als Begleithund auf der Jagd eignet, sondern auch als Familienhund seine Rolle wunderbar findet. Dabei spielt er sich weder in den Vordergrund, noch ist er aggressiv. Im Gegenteil, er mag die Nähe zu Kindern und bewegt sich stets bedacht. Zur Gruppe der Vorstehhunde ist es unabdingbar, dass er seine regelmäßigen Herausforderungen bei der Jagd hat. Hunderassen, die zu bestimmten Zwecken gezüchtet wurden, sollten dieser Bestimmung auch nachkommen dürfen. Das innere Gleichgewicht dieser Tiere ist Teil der ihnen gestellten Aufgaben bei der Jagd. Für ein Leben in der Stadt oder als reiner Wachhund auf dem Grundstück ist der Altdänische Vorstehhund daher auf keinen Fall geeignet.

Wie sind Wesen und Charakter des Hundes?

Bloodhound Der Altdänische Vorstehhund trägt viele der angenehmen Eigenschaften des Bloodhounds in sich.

Ein Altdänischer Vorstehhund hat berühmte Vorfahren. So trägt er viele der angenehmen Eigenschaften des Bloodhounds in sich, und kann in einigen Segmenten auch mit dem Pointer verglichen werden. Insgesamt ähneln sich Wesen und Charakter aller Vorstehhund. Charakteristisch ist das Vorstehen selbst. Die Hunde verharren in ihrer Position, ohne einen Laut zu geben und heben einen Vorderlauf. Es entsteht die typische Stellung, die auf Fotografien häufig zu sehen ist. Auch der Altdänische Vorstehhund ist für diese Aufgabe gezüchtet worden und sollten daher auch als Begleithund für die Jagd verwendet werden. Allein diese Arbeit zeigt den bedingungslosen Gehorsam und die Treue zum Herrn.

Familientauglicher Hund

Gleichzeitig verfügen diese Hunde natürlich über ein ruhiges und umgängliches Wesen. Die Erziehung sollte sanft aber bestimmt erfolgen, weil sie auf scharfe Worte schnell mit einer gewissen Sturheit reagieren können. Charakterstärke und Empfindsamkeit liegen hier also dicht beieinander. Aggressivität ist ihm im Grunde fremd, denn auch mit anderen Hunden versteht er sich sehr gut. Der Altdänische Vorstehhund fügt sich daher gern in das Familienleben ein, sollte jedoch immer eine bestimmte Bezugsperson haben. Seine umgängliche Art zum Menschen, machen ihn zu einem ganz besonderen Familienmitglied. Von besonderer Prägung ist die Beziehung zu seinem Herrchen gezeichnet. Da er mit ihm auf die Jagd geht, wird er in engem Kontakt zu ihm stehen.

Körperbau und Aussehen des Altdänischen Vorstehhundes

Mit einer Widerristhöhe zwischen 51 und 60 cm gehört der Altdänische Vorstehhund zu den mittelgroßen bis großen Hunden. Eine elegante Erscheinung, die durch die Farbgebung von Braun und Weiß verstärkt wird. Der wohlproportionierte Körperbau ist muskulös und straff. Weibliche Exemplare sind meist etwas kleiner als Rüden. Besonders auffällig sind die Fellfarben dieser Rasse. Die Grundfarbe ist Weiß und ist von einer braunen Sprenkelung besetzt. Als braune Platten bezeichnet, zeigen sich auch größere Flecken auf dem Körper. Sie erinnern an ein dunkles Kastanienbraun. Um die Nase herum können wieder weiße Flecken auftauchen. Sehr pflegeleicht ist das kurze, glatte Fell. Der leicht dreieckige Kopf erscheint ebenfalls in diesem Dunkelbraun. Typisch für Vorstehhunde ist die längliche Schnauze und die nach vorn geklappten Hängeohren. Alles in allem erscheint der Altdänische Vorstehhund in kräftiger Eleganz.

Haltung und Pflege

Hundebürste Vor allem nach Spaziergängen in der Natur, sollten die Zehenballen und Pfoten kontrolliert werden.

Der wichtigste Faktor für das Wohlergehen ist sein Lebensmittelpunkt: die Natur. Geeignet ist, neben einem festen Platz im Haus, auch ein großräumiger und sauberer Zwinger, den er sich auch mit anderen Hunden teilen kann. Er liebt das Leben im Freien und benötigt zur Stärkung der Muskulatur ebenso seinen täglichen Auslauf. Sofern er nicht auf die Jagd geht, sollte er sich täglich wenigstens 30 Minuten austoben können. Alternativ eignet sich dieser Hund auch für verschiedene Hundesportarten.

Pflegeleichter Hund

Ein Altdänischer Vorstehhund ist ein pflegeleichter Hund, der sich gern den Lebensverhältnissen anpasst. Als ausdauernd beweglicher Hund benötigt er eine gute Ernährung, bestehend aus Fleisch und Gemüse. Wasser sollte ihm ständig angeboten werden, dies gilt für das Haus genauso wie für den Alltag im Zwinger. Nach langen Spaziergängen und der Jagd sollten Zehenballen und Pfoten auf kontrolliert werden. Das kurze, glatte Fell reinigt sich in der Regel von selbst. Doch sicherlich liebt auch dieser Hund eine gute Fellpflege mit einer entsprechenden Bürste.

Beschreibung (analog VDH)

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) legt bestimmte Regeln für die Hundezucht fest. Darin werden unter anderem Aussehen und Gewicht beschrieben.

Allgemein Mittelgroßer bis großer Hund mit muskulöser Statur, ein eleganter Hund typisch den Vorstehhunden.
Kopf Dreieckig, kurz und breit, ohne ausgeprägtem Stop.
Hals Muskulös, dicht behaart, mit geringer Faltenbildung.
Körper gut ausgeprägter Widerrist, höchster Punkt der Oberlinie ist am Widerrist, fester und muskulöser Rücken, breite und tiefe Brust insbesondere bei den Rüden.
Rute Ausgeprägt an der Wurzel und verjüngt sich zur Spitze, etwas hoch angesetzt, natürlich hängend getragene Rute.
Pfoten Starke, parallel laufende Vorderläufe, flaches und festes Schulterblatt, ebenfalls parallele Hinterhände mit guter Winkelung und kräftiger Knochenstruktur.
Haarkleid Dicht gewachsen, glatt und kurz, bedeckt den gesamten Körper gleichmäßig.

Herkunft und Geschichte des Altdänischen Vorstehhundes

Es ist kaum zu glauben, doch die Geschichte dieser Hunderasse geht in das 18. Jahrhundert Dänemarks zurück. Im Jahr 1710 wurden über mehrere Generationen hinweg die regionalen Bauernhunde mit herumstreunenden Zigeunerhunden gekreuzt. Eine weitere Kreuzung entstand mit dem damals bereits existierenden Bloodhounds.

Das Ergebnis ist eine wunderschöne Hunderasse: ein Altdänischer Vorstehhund mit kräftiger und nahezu rechteckiger Statur. Seither ist er fast nur in Dänemark bekannt. Nur wenige Tiere haben es über die Ländergrenzen hinaus geschafft. Die Unruhen der zwei großen Weltkriege sorgten dafür, dass die Zucht beinahe vollständig zum Erliegen kam. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg nahmen sich einige wenige Züchter dieser Rasse an und bewahrten sie vor dem Aussterben. Heute ist er über die Grenzen seines Landes hinweg kaum bekannt.

Welche Mischlingsformen gibt es?

Hundepfote liegt in Menschenhand Der Altdänische Vorstehhund baut eine enge Beziehung mit seinem Herrchen auf.

Bekannt sind Hunderassen, die in Aussehen und Wesen Ähnlichkeiten aufweisen. Sie alle gehören jedoch zu offiziell anerkannten Hunderassen, die von den Dachverbänden in diverse Gruppen wie die der Jagdhunde kategorisiert werden. Daher kann in dieser Form nicht von einer Mischlingsform gesprochen werden. Weitere Formen dieser Rasse sind nicht bekannt.

Alles rund um die Zucht

Beim VDH sind derzeitig keine deutschen Züchter bekannt bzw. eingetragen. Wenn Du Dich für einen Welpen dieser Rasse interessierst, solltest Du sicher sein, dass es sich hier nicht um falsche Nachzüchtungen handelt. Die ausgewachsenen Tiere können sich unerwartet unterschiedlich in Aussehen und Charakter erweisen. Darüber hinaus sind Welpen solcher falschen Züchter oft sehr empfindlich und kränklich. Wir empfehlen, Dich an den VDH zu wenden, der die Liste der Züchter ständig aktualisiert bzw. auch über Ländergrenzen hinweg mit Organisationen anderer Länder zusammen arbeitet und Hilfestellung geben kann.

Jetzt Zubehör für Deinen Hund finden

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Hunde-Kleinanzeigen

Biete hundebetreuung kostenlos❤️🐶🦮🐕 in 52070
Biete hundebetreuung kostenlos❤️🐶🦮🐕

Biete hundebetreuung kostenlos, zwischen Montag und Freitag. Habe etwas Hundeerfahrung, bitte keine gefährlichen Hunde.

Zu verschenken

52070 Aachen

20.01.2022

Chihuahua 6 Monate in 45964
Chihuahua 6 Monate

Chihuahua Welpe. 6 Monate alt sucht ein Zuhause auf Lebens Zeit 🥰. Für mehr Infos melden sie sich gerne : 015734377670

650 €

45964 Gladbeck

20.01.2022

DECKRÜDE Jack Russell Terrier in 29556
DECKRÜDE Jack Russell Terrier

Charlie ist 1 Jahr alt und wiegt 5,3kg. Er ist sehr verschmust, verspielt und aufgeweckt. Charlie lebt mit 2 Kindern in einem Haushalt,  er liebt Kinder. Selbstverständlich ist er kerngesund,  geimpft...

150 € VB

29556 Suderburg

19.01.2022

Deutsche Dogge Welpe sucht noch seine Familie in 07955
Deutsche Dogge Welpe sucht noch seine Familie

Unser kleiner Hatchiko ist der letzte aus unserem letztjährigem Wurf vom 02.05.21.
Leider ist er immer noch auf der Suche nach seiner Familie und Couch auf Lebenszeit.
Er wächst mit seinem Papa Odin...

750 €

07955 Auma-Weidatal

19.01.2022

Supersüsse Jackrussell Mix Welpen in 34311
Supersüsse Jackrussell Mix Welpen

Hallo,
unsere Lilly hat am 27.11.21 super süsse Welpen zur Welt gebracht,die nun besichtigt und besucht werden können.
Abgabe ab 20.Januar dann sind sie 12 Wochen alt.
Es ist ein Junge auf Bild 2...

800 € VB

34311 Naumburg

19.01.2022

Süsse verschmusste Hündin Labrador-Retriever Welpe in 13583
Süsse verschmusste Hündin Labrador-Retriever Welpe

Hallo ich bin eine süsse Labrador-Retrierver Hündin, ich bin 18 Wochen alt bin am 16.09.2021 geboren.
Leider hat es sich bei meiner jetzigen Familie festgestellt das sie Allergie gegen mich haben....

1.500 € VB

13583 Berlin

19.01.2022

Mehr Hunde-Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / markfizzwig
Bild 3: © Pixabay.com / eminens
Bild 4: © Pixabay.com / Pezibear