markt.de Kostenlose Kleinanzeigen Gars (Inn) Logo
Gars (Inn)
0 km

Wohnideen Ratgeber - Übersicht

Die Wohnungsgestaltung - Tipps fürs Wohnzimmer

Wohnzimmer in weiß Das Wohnzimmer stellt den Mittelpunkt einer Wohnung dar.

Ein bequemes Sofa und schöne Bilder schaffen einen gemütlichen Charakter im Wohnzimmer. Das Wohnzimmer wird in jeder Wohnung zum Mittelpunkt des Geschehens: Hier trifft man sich mit den Freunden und Familie, im Wohnzimmer entspannt man nach einem langen Arbeitstag oder spielt mit seinen Kindern.

Deswegen spielt die Einrichtung des Wohnzimmers eine wichtige Rolle, um sich darin wohl und entspannt zu fühlen. Das Wohnzimmer soll viele Ansprüche erfüllen und in Sachen Zweckmäßigkeit zu einem Allrounder werden. Um das zu erreichen, sollte man bei der Gestaltung einige Tipps befolgen.

Die Wandgestaltung im Wohnzimmer

Die Gestaltung im Wohnzimmer verlangt die Beachtung verschiedener Aspekte. Ob ein Raum gemütlich, klein oder groß wirkt, hängt vom richtigen Zusammenspiel ab. Daher ist die Wandgestaltung ein wichtiger Punkt, den Du in jedem Falle beachten solltest. Wir zeigen Dir, was Du aus einem kahlen Wohnraum machen kannst, damit es zu Deinem gemütlichen Zuhause wird.

Die Wandgestaltung – Wo fange ich an?

Wichtig ist natürlich der eigene Geschmack. Es nützt nichts, wenn Du Farben auswählst, die einerseits Deinen Freunden gefallen, Du Dich aber nicht wohlfühlst. Der Trend im Wohnzimmer beginnt mit hellen Cremefarben, die mit dunklen Nuancen kombiniert werden. Wer es etwas frischer mag, wählt knallige Farben in Orange, Blau oder einem satten Grün. Grundsätzlich sollte die Farbe auch im Hinblick auf die Größe des Raumes ausgewählt werden. Auch die Zimmerdecke sollte in jedem Fall hell bleiben. Meist bietet es sich an, sie in weiß oder Cremeweiß zu belassen, daher wirst Du sie auch zuerst streichen.

Wichtig ist nur, dass Du bei der Wandgestaltung eine Grundfarbe auswählst, deren Nuancen aus der gewählten Farbskala im Wohnzimmer immer wieder auftauchen. Das können Querstreifen über dem Sofa sein oder eine individuelle Gestaltung in einer der Zimmerecken. Bei der Farbwahl solltest Du Dir überlegen, in welchen Farben und nach welchem Stil Du den Raum einrichten willst. Die Wandfarbe sollte der Leitfaden sein. Überlege Dir lange und gut, welche Farbe Du nutzen willst. Die Farbe sollte Dir 100 Prozent zusagen und auch den anderen Bewohnern des Hauses.

Die Farbgestaltung in einem kleinen Wohnzimmer

Ist das Wohnzimmer klein, wirken dunkle Farben nicht nur auf lange Sicht erdrückend, der Raum wirkt darüber hinaus auch noch kleiner. Hier sollten also für die Grundstimmung und den großen Anstrich helle Farben gewählt werden. Wenn Du die Kombination vieler Farben liebst, dann ist dies selbst in kleinen Räumen möglich.

Die richtigen Farben für große Wohnzimmer finden

Wohnzimmereinrichtung Helle Cremefarben sollten mit dunklen Nuancen kombiniert werden.

Ganz anders sieht es bei der Wandgestaltung im großen Wohnzimmer aus. Gerade große Räume wirken oft ungemütlich, hier brauchst Du kreative Ideen! Mit dunklen Farben lässt sich eine tolle Wirkung erzielen: Der Raum wirkt schlagartig kleiner. Doch Du solltest es damit nicht übertreiben.

Meist reicht es aus, einen dunklen, warmen Farbton auszuwählen, der mit helleren Nuancen kombiniert wird. Zur Auswahl stehen dunkle Erdtöne, ein warmes Grün oder ganz gewagt: das klassisch Rot. Zum Rot passt ein harmonischer Cremeton, zum dunklen Braun ein helles Grün oder Terracotta. Am besten probierst Du Dich hier mit einer Farbpalette im Baumarkt aus. Dann siehst Du auf den ersten Blick, welche Farben gut zusammenpassen.

Moderne Wandgestaltung: Wandbilder und Wandtattoos

Wandbilder sind natürlich immer ein toller Schmuck. Wohl kaum ein Wohnzimmer kommt ohne ein Bild aus. Es sind große Bilder mit Blumenmotiven, die sehr einladend und harmonisch wirken. Hier bietet der Markt schöne Drucke, die dem Raum einen bestimmten Charakter verleihen. Scharfe Autos, die Wolkenkratzer aus New York oder auch persönliche Motive werden hier Teil der individuellen Wandgestaltung. In einem guten Fotoshop kannst Du Dir Deine selbst fotografierten Motive auf Leinwand drucken lassen. Für ein solches Foto brauchst Du eine hohe Auflösung, damit das Foto scharf zu erkennen ist.

Sehr angesagt sind moderne Wandtattoos. Auch als Wallsticker bekannt, findest Du hier jede Menge toller Sprüche oder Motive. Beliebt sind natürlich Sprüche, die wunderbar in das Wohnzimmer passen. Schon allein ein riesiger Schriftzug „Relax now“ lädt ein, Dich auf das Sofa zu legen und einfach zu entspannen. Wallsticker mit Sprüchen spiegeln den modernen Zeitgeist wieder. Der Vorteil dieser kostengünstigen Wandgestaltung: Du brauchst selbst gar keine kreative Hand, sondern bringst das Wandtattoo einfach nur an die Wand an. Sie sind dauerhaft haltbar und können dennoch leicht wieder entfernt werden.

Was muss bei der Auswahl der Wandgestaltung beachtet werden?

Beherzige einige wenige Tipps, damit Dein Wohnzimmer am Ende wirklich gemütlich ist. Am wichtigsten sind hierbei:

  • Wähle maximal zwei unterschiedliche Farben und dazu passende Komplementärfarben
  • Streiche niemals mehr als zwei Wände in dunklen Farben
  • Wenn Du nicht streichen möchtest, sind Vliestapeten eine gute Alternative zur Wandgestaltung
  • Soll die Wand Weiß bleiben, sind Wandtattoos ideal, da sie sich beim Auszug leicht wieder entfernen lassen
  • Weniger ist mehr! Strapaziere nicht die Wandgestaltung. Ein Tattoo oder auch ein schönes Bild reichen meist im Wohnzimmer aus

Tipps zur Wandgestaltung

Probiere Dich aus! Nur wer Neues ausprobiert, macht Erfahrungen und findet seinen ganz eigenen Stil. Besorge alle notwendigen Utensilien bevor Du mit dem Streichen, Tapezieren oder Anbringen von Wandtattoos beginnst. Es ist äußerst ärgerlich, wenn Du die Arbeit unterbrechen musst, weil Dir zum Beispiel ein schmaler Pinsel fehlt. Halte Dir also für das Anbringen der Wallsticker auch Bleistift und Lineal bereit. So wird der ausgewählte Schriftzug schön gerade. Die Farbe an abgeklebten Streifen nicht vollständig trocknen lassen! Abgeklebte Streifen solltest Du abziehen, solange die Farbe noch feucht ist.

Arbeitest Du mit Wandfarbe, dann hebe Dir ein kleines, gut zu schließendes Glas auf, so kannst Du später kleine Ausbesserungen machen. Eine einfache wie geschmackvolle Wandgestaltung erzielst Du, wenn Du Dir eine Rolle einer aufsehenerregenden Tapete besorgst. Schon ein schmaler Streifen, der von oben nach unten angebracht wird, hinterlässt bleibenden Eindruck. Dies wirkt besonders schön, wenn das Wohnzimmer auch einen Essbereich hat, der auf diese Art eine optische Teilung erhält.

Möbel fürs Wohnzimmer

Sessel in braun In einem kleinen Wohnzimmer solltest Du auf klobige Möbel verzichten.

Bei der Möbelauswahl bleibt der Fantasie jeglicher Gedanke offen. Hier gilt jedoch das Gleiche wie bei der Wandfarbe. Helle Möbel lassen den Raum optisch größer wirken, während dunkle Möbel den Raum verkleinern. Außerdem solltest Du bei einem kleinen Wohnzimmer auf klobige Möbel verzichten und lieber kleine Vitrinen oder Sideboards verwenden. Regalsysteme bieten für kleine Räume jede Menge Platz, ohne das sie den Raum optisch verkleinern.

Wenn Du das Wohnzimmer etwas stylischer einrichten möchtest, sind Möbel mit Chrom oder Edelstahl genau richtig. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, denn je mehr Edelstahl und Chrom sich im Raum befindet, umso kühler wirkt er. Vergleichbar ist das mit einem sterilen OP – dort verbringt keiner gerne seine freie Zeit. Achte außerdem darauf, dass die Möbel miteinander harmonieren. Je mehr farbliche Unstimmigkeiten sich im Raum befinden, desto chaotischer wirkt das Wohnzimmer – was sich auch auf das Gemüt überträgt. Setze auf klare Linien und gebe dem Raum lieber durch einige Accessoires einen wohnlichen Touch.

Welche Möbel dürfen nicht fehlen?

Die wichtigsten Möbelstücke in einem Wohnzimmer sind die Sitzgelegenheiten, wie beispielsweise Sofa, Sessel, Couchgarnituren und ganze Wohnlandschaften. Passende Tische, wie Couchtische und Beistelltische, als Ablagemöglichkeiten für die verschiedensten Dinge, die Du beim Sitzen oder Liegen auf dem Sofa, in der Nähe haben möchtest, gehören ebenfalls zur Ausstattung des Wohnzimmers.

Weitere wichtige Möbelstücke für die Einrichtung eines Wohnzimmers sind zum Beispiel:

  • Wohnwände
  • Regale
  • Sideboards
  • Kommoden
  • TV-Möbel und Konsolen
  • Hocker und Stühle
  • Vitrinen
  • Wohnzimmerlampen und Beleuchtungssysteme
  • Esszimmer-Einrichtung

Das richtige Sofa

Es ist wichtig, dass man bei der Wahl des Sofa mehrmals Probe sitzt. Das Sofa sollte optimal zu den Bedürfnissen passen. Für eine Familie eignet sich beispielweise ein Sofa was über Eck geht, für ein 1-Zimmer Apartment wäre eine Klappcouch besser. Übereck laufende Sofa sind Möbelstücke, die man gerne in seinem Wohnzimmer haben will. Sie wirken kommunikativ und man kann auf denen gemütlich die Beine hochlegen.

Diese Art von Sofas löst meist einen zweiten Sessel hab. Man kann auf ihnen gemütlich in einer Runde zusammen sitzen und reden oder TV schauen. Hier solltest Du wirklich genau überlegen und Angebote vergleichen. Ein Sofa ist meist nicht ganz billig und man sollte sich rundum wohl auf ihm fühlen. Nur dann erfüllt es seinen Zweck. Wähle die Kissen und das Sofa passend zur Wand. Es empfiehlt sich, das Sofa der Wand entsprechend zu wählen und mit den Kissen Akzente zu setzen. Jedoch gibt es hierfür keine Regel. Man muss seiner Fantasie freien Lauf lassen. Erlaubt ist was gefällt!

Ein Schlafsofa

Beiges Sofa Man sollte bei der Wahl des Sofas genau überlegen, für welche Zwecke man es verwenden möchte.

Bei der Wahl eines Sofas kann man auch etwas pragmatischer vorgehen und sich zum Beispiel für ein Schlafsofa entscheiden. Nicht nur in den Studenten-WGs ist ein Schlafsofa ein besonders beliebtes Möbelstück. Es ist ein Allrounder: Man kann es am Tag als Sofa benutzen und in der Nacht darauf die Gäste übernachten lassen. Vom Design her ist es von einem herkömmlichen Sofa kaum zu unterschieden.

Bei der Wahl eines Schlafsofas sollte man darauf achten:

  • Immer die genauen Maße ehmen, damit das Sofa auch richtig passt
  • Ob für gelegentliche Nutzung oder für regelmäßige Gästeübernachtung – das entscheidet über die Qualität bei der Wahl eines Schlafsofas
  • Auf die Pflegemöglichkeiten denken: Vorteilhaft sind Sofas, die einen abnehmbaren Bezug haben, den man bequem in der Waschmaschine reinigen kann. Solche Lösung ist vor allem bei Familien mit Kindern wichtig.
  • Vor dem Kauf immer Probe liegen – ein perfektes Schlafsofa sollte ja schließlich nicht nur zum Sitzen gekauft werden.

Verwendete Materialien

Sehr hochwertig und beliebt sind naturbelassene Möbel, wie beispielsweise Wohnzimmerschränke, Regale, Sideboards, Tische, Stühle, Hocker und Weiteres aus massivem Holz. Das verwendete Holz kann beispielsweise Buche, Eiche, Fichte, Kiefer, Rotbuche, Kastanie, Mahagoni und Ähnliches sein. Sehr beliebt sind auch Möbel aus exotischen Hölzern und Weiden, wie beispielsweise Bambus oder Teak.

Moderne und preisgünstige Möbel sind oftmals aus verleimten Spanplatten mit verschiedenartigsten Furnieren, wie beispielsweise Echtholzfurnier oder Lackfurnier und Weiteres, ausgestattet. Massivholzmöbel sind aufgrund ihrer schönen behaglichen Ausstrahlung, den gesunden atmungsaktiven und nachhaltigen Eigenschaften des Holzes und ihrer Langlebigkeit sehr beliebt. Auch Kunststoff, Glas und Metall, wie Edelstahl, Aluminium und Chrom, finden bei modernen Wohnzimmermöbeln häufig Anwendung.

Der gewählte Einrichtungsstil

Welches die richtige Wahl einer Wohnzimmermöbelart ist, hängt auch sehr stark von Deinem gewählten Einrichtungsstil ab. Sahen in früheren Zeiten, wie beispielsweise in der Mitte des 19. Jahrhunderts viele Wohnzimmer sehr ähnlich aus, haben sich mittlerweile eine große Anzahl an unterschiedlichsten Einrichtungsstilen herausgebildet, die auch in erschwinglichen Preisklassen zu realisieren sind.

  • Vom gemütlichen Landhausstil
  • dem reduzierten modernen Landhausstil oder Minimalismus
  • über den klassischen Einrichtungsstil
  • den modernen Einrichtungsstil beispielsweise mit weißen oder schwarzen Lackmöbeln, kombiniert mit Glas und Chrom, oder den skandinavischen Einrichtungsstil
  • dem maritimen Einrichtungsstil
  • bis zum Retro-Style
  • oder Shabby Chic

sowie auch den Einrichtungsstilen mit hochwertigen Antiquitäten, wie zum Beispiel: Louis-quartorze, Louis-quinze, Biedermeier, Jugendstil oder Bauhaus und vieles andere mehr, sind bei der Auswahl Deines Lieblings-Einrichtungsstils und den passenden Wohnzimmermöbeln kaum Grenzen gesetzt.

Was muss bei der Auswahl beachtet werden?

Damit Du mit der neuen Einrichtung Deines Wohnzimmers möglichst lange Freude hast, solltest Du sehr gut auf die verwendeten Materialien und Hilfsstoffe, wie beispielsweise auch Farben, Lacke, Leim, Kunststoffanteile und vieles andere mehr, sowie deren Verarbeitung achten. So dürfen die Wohnzimmermöbel keine gesundheitsgefährdenden Stoffe enthalten. Besonders Allergiker können auf Lacke und Klebstoffe, aber auch Füllungen von Polstern, Wolle oder Ähnliches mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen reagieren. Auf die verwendeten Materialien sollte besonders bei Produkten aus den fernöstlichen Ländern geachtet werden, da Herkunft und Verarbeitung oftmals nicht den europäischen Standards entsprechen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte gut und stimmig ausfallen. Es kann kaum eine sehr hohe Qualität für einen sehr niedrigen Preis erwartet werden, wobei das eine oder andere Schnäppchen nicht ausgeschlossen ist. Besonders dann, wenn Möbelhäuser oder andere Einrichtungsportale ihre Ausstellungen für neue Möbelkollektionen räumen, kann sich die Suche nach dem einen oder anderen Wohnzimmermöbel sehr lohnen. Weiterhin sollte auf die Stabilität geachtet werden. Möchtest Du Dein Wohnzimmer familien- und damit auch kindergerecht einrichten, dürfen die Wohnzimmermöbel nicht aus zu empfindlichen Materialien hergestellt sein, wie beispielsweise Sofas mit Samt- oder Seidenbezügen, Glastische oder leichte Kunststoffmöbel. Die Möbel für die Familie sollen einige Jahre verschiedene Beanspruchungen aushalten können und dürfen auch keine Unfallfallen für kleinere Kinder werden.

Individuelle Möbel kaufen

Individuelle und besondere Möbelstücke kannst Du an vielen verschiedenen Orten finden. So lohnt sich immer ein Blick in die Möbelhäuser. Der Vorteil liegt darin, die Möbel vor Ort begutachten und ausprobieren zu können. Auch das eine oder andere Einzelstück, wie beispielsweise ein schöner Schrank oder anderes, kann in Möbelhäusern gefunden werden. Einige Möbelhäuser verfügen auch über eine Fundgrube, in der besondere Schnäppchen angeboten werden. Dieses können beispielsweise auch Ausstellungsstücke oder Möbel mit kleinen Beschädigungen, die oftmals einfach und schnell wieder ausgebessert werden können.

Fast jedes Möbelstück, nachdem Du vielleicht schon länger suchst, ist bei den verschiedenen Online-Möbel-Portalen oder anderen Online-Anbietern zu finden. Die Auswahl der Wohnzimmermöbel bei Anbietern im Internet ist so groß, dass kaum ein Wunsch nicht erfüllt werden könnte. Wenn Du aber ganz bestimmte Vorstellungen und eigene Ideen für ein besonders ausgefallenes Möbelstück verwirklichen möchtest, kannst Du auch bestimmte Dienstleister, wie beispielsweise Möbeltischler oder Polsterer und andere, mit der Anfertigung beauftragen. Findest Du es schön, Neues und Altes zu mischen, findest Antiquitäten besonders edel und schön, kannst Du vielleicht Deine Traum-Wohnzimmermöbel sogar auf Antik- oder Flohmärkten finden.

Wohnzimmerdekoration und Accessoires

Stelle Dinge auf, die Dir gefallen und mit denen Du tolle Erlebnisse verbindest. Kaufe oder bastel Dekoration selber, welche zu dem von Dir gewählten Einrichtungsstil passt. Doch es sei Dir geraten, nicht alles auf einmal auszuwählen. Eine gute Dekoration wächst; kaufe nach und nach neue Dekostücke und mit denen Du wirklich was verbindest und die Dir wirklich gefallen. Das führt dazu, dass Du dich auch nach längerem Beobachten nicht daran sattsiehst.

Weiterhin werden oftmals im Wohnzimmer auch die besonders eingerichteten Orte für Haustiere gestaltet, wie beispielsweise Schränke mit Aquarien, Vogelkäfige, Katzenkratzbäume oder Hundesofas und vieles andere mehr. Ein Kamin sorgt nicht nur im Winter für romantische Momente, sondern versorgt den Raum mit einer gewissen Gemütlichkeit. Wenn Du über keinen Schornstein verfügst, musst Du dennoch nicht auf einen gemütlichen Kamin verzichten. Es gibt ein breites Angebot an Alternativen wie den Elektrokamin oder einen Bioethanol-Brenner, der eine gemütliche Atmosphäre in den Raum bringt.

Dekorationsartikel für die Wand

Einen gemütlichen und wohnlichen Charakter geben dem Wohnzimmer schöne Bilder und Gemälde auf der Wand. Du kannst Gemälde Deiner Wahl nehmen, Fotos von Dir und deinen Liebsten, tolle Erinnerungen oder auch Gemälde deiner Kinder oder Enkeln. All die, wird dein Wohnzimmer individuell und gemütlich machen und dich immer wieder an tolle Erinnerungen denken lassen. Neben Bilder und Fotos werden auch besonders schöne Spiegel angebracht. Spiegel haben den Vorteil, dass sie einen Raum optisch vergrößern können und das Licht reflektieren.

Pflanzen

Einrichtung im Wohnzimmer Pflanzen im Wohnzimmer erhöhen den Wohlfühlfaktor.

Um den Wohlfühlfaktor zu erhöhen, werden in einem Wohnzimmer gern verschiedene Pflanzen zur Einrichtung hinzugefügt. Hierfür eignen sich Pflanzenbänke oder Pflanzentreppen oder kleine Beistelltische. Mit den Zimmerpflanzen holst Du Dir ein Stück der Natur in die eigenen vier Wände. Blumen und Pflanzen spenden Sauerstoff und können sogar Schadstoffe binden. Außerdem bringen zum Beispiel Palmen ein herrlich karibisches Feeling in das Wohnzimmer – wenn das Mal nicht zum Träumen und Entspannen einlädt.

Sonstige Dekoartikel

Die Gardinen von Oma haben heute sicherlich nichts mehr in einem Wohnzimmer zu suchen. Diese verdunkeln den Raum und lassen ihn optisch kleiner erscheinen. Besser geeignet sind Raffrollos oder Scheibengardienen. Ebenfalls sehr in Mode getreten sind Plissees, die blickdichte Eigenschaften vorweisen, ohne den Raum dabei abzudunkeln.

Wenn Du in der Stadt wohnst, wirst Du immer wieder einen Abgasgeruch beim Lüften wahrnehmen. Auch Decken oder Teppiche können manchmal sonderbare Gerüche an den Raum frei geben. Duftsprays oder Duftkerzen sorgen für einen angenehmen Duft im Raum. Duftkerzen wirken außerdem entspannend. Durch das Flackern der Flamme wird eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Räucherstäbchen oder Räucherkegel bringen auch nicht nur zur Weihnachtszeit angenehme Düfte mit sich.

Wohnzimmer neu dekorieren

Wohnzimmer analysieren und vorbereiten

Stell Dich in den Türrahmen und lasse den Blick in Ruhe durch den Raum schweifen. Dann stell Dir folgende Fragen und notiere Deine Antworten.

  • Was gefällt Dir an Deinem alten Wohnzimmer besonders gut?
  • Auf welche bereits vorhandene Deko möchtest Du auf gar keinen Fall verzichten?
  • Was stört Dich und was kannst Du eigentlich schon lange nicht mehr sehen?
  • Magst Du es lieber hell und offen oder doch eher mystisch und geheimnisvoll?
  • Stehen Deine ersten Dekorationsvorstellungen mit der Zimmergröße, den Wandfarben und der Ausleuchtung im Einklang?

Ausräumen, sortieren und ausprobieren

Nachdem Du Dir ein paar greifbare Gedanken um Dein künftiges Wohnzimmer gemacht hast, sammle die gesamte Deko ein und ordne sie nach „Bleibt hier!“ und „Kann weg!“. Alles Bleibende platzierst Du nun neu. Bei der Wanddeko nutze immer ablösbares Klebeband. Auch ein vorstellbares Wandtattoo solltest Du zunächst nur provisorisch mit dem Trägerpapier anbringen, denn über unschöne Löcher und Klebereste wirst Du Dich später nur ärgern. Jetzt stellst Du Dich erneut in die Tür und wanderst mit Deinen Augen langsam durch das Wohnzimmer. So nach und nach wirst Du erkennen, was bereits einen optimalen Platz gefunden hat, welche Deko nochmals umgesetzt werden muss und vor allem, was bzw. wo noch etwas fehlt.

Suche nach Inspirationen

Bevor Du Dich mit der Neuanschaffung Deiner Deko beschäftigst, solltest Du Dir ggf. Anregungen im Netz oder bei Freunden holen. Dazu wäre es hilfreich, wenn Du Dich mit Deinem persönlichen Wohlfühlfaktor auseinandersetzt. Soll Dein Wohnzimmer beispielsweise viele oder wenige Freiflächen haben? Möchtest Du die Dekoration nach Themen (Reisegalerie, Fanartikel, Kunst etc.), eher nach Praxistauglichkeit oder vielleicht im Stil eines bestimmten Landes gestalten? Darf es bunt und verspielt im Raum aussehen oder soll es lieber eine farblich abgestimmte Deko mit klaren Linien sein?

Du musst Dir dabei übrigens keine Gedanken um Leute machen, die nicht in Deinem Haushalt leben. Du selbst spielst die Hauptrolle in Deinem Wohnzimmer und darfst somit auch Deine ganz persönliche Note versprühen. Deshalb betrachte die erwähnte Inspirationssuche auch nur als optionale Entscheidungshilfe

Individuelle Deko

Mittlerweile bist Du Dir darüber bewusst, welchen Stil bzw. Stilmix Dein Wohnzimmer zukünftig tragen soll. Im nächsten Schritt geht es nun um den Erwerb der noch fehlenden Utensilien. Sicherlich hast Du Dir dafür bereits ein finanzielles Limit gesetzt, welches Du nur ungern überschreiten möchtest. Es lohnt sich also immer ein Blick auf gebrauchte und dennoch gut erhaltene Wohnzimmerdeko. Viele wohnzimmertaugliche Figuren, Lampen, Wand- und Deckenaccessoires, Merchandise, Ständer oder Rahmen sind zudem nicht als Massenware erhältlich. Beim Kauf von neuer Deko kannst Du anderenfalls auch viel Geld durch intensive Preisrecherchen sparen.

Neu und alt sinnvoll kombinieren

Endlich hast Du alles zusammen und beginnst nun mit dem eigentlichen Dekorieren in Deinem Wohnzimmer. Probiere Dich dabei aus und versuche zunächst aus der neuen und alten Deko eine Synthese zu bilden. Auch hier solltest Du Dich nicht sofort festlegen, sondern verschiedene Möglichkeiten durchspielen. Achte vor allem auf die Farbkombinationen, auf Größe und Materialien der einzelnen Dekoartikel sowie auf ausreichend Bewegungsfreiheit im Raum, denn weniger ist manchmal mehr.

Damit Du Deine Favoriten stets vor Augen hast, positioniere sie markant und gut ausgeleuchtet in Sichthöhe. Erinnerungsfotos und Collagen kannst Du mit extravaganten Bilderrahmen oder Lichteffekten zum Blickfang werden lassen. Dinge, die Du täglich benutzt und immer griffbereit sein sollten, finden auf dem Tisch oder im Regal bzw. im offenen Schrank eine pragmatische Platzierung. Denke aber daran, dass auch eine noch so schöne Deko nicht vom Staub verschont bleibt und somit an Attraktivität verliert. Kleine Sammelfiguren können beispielsweise mit einem durchsichtigen Tuch geschützt werden und mit gut versteckten Wasserschälchen lässt sich der Staub in Deinem Wohnzimmer ein wenig reduzieren.

Wenn das Putzen aber generell nicht zu Deinen Lieblingsbeschäftigungen gehört, sind dunkle, pflegeintensive und schwer zugängliche Dekorationen nicht empfehlenswert. Entscheide Dich deshalb lieber für eine übersichtliche und trotzdem wohnliche Deko, die Du schnell und unkompliziert reinigen kannst.

Der richtige Boden

Auch hier ist das Angebot umfangreich. Teppiche, PVC, Parkett, Laminat oder Fliesen? Fliesen eignen sich besonders, wenn Du eine Fußbodenheizung im Wohnzimmer besitzt. Auch wenn Du großen Wert auf eine einfache Reinigung legst, können sich die Fliesen im Wohnzimmer als vorteilhaft erweisen. Der Teppich ist zwar ein wichtiges Detail für mehr Wohnlichkeit im Wohnzimmer, aber er ist auch ein riesiger Staub und Bakterienfänger.

Eine regelmäßige und gründliche Reinigung des Teppichbodens ist eine der negativen Eigenschaften. Eine gute Alternative bietet ein Parkett- oder Laminatboden. Die herrlich warme Farbgebung kann mit Läufern versehen werden, die bei Verschmutzung einfach in der Waschmaschine gereinigt werden können. Der Parkettboden ist eine teure Angelegenheit, was auch der Grund ist, warum viele auf den günstigen Laminatboden zurückgreifen.

Fazit

Bei der Wohnzimmergestaltung sollte man etwas egoistisch vorgehen und das Zimmer gezielt auf seine Bedürfnisse und Vorlieben und die der Liebsten einrichten. Irgendwelche futuristisch aussehende Designermöbel sehen zwar vielleicht interessant und teuer aus, mit der Gemütlichkeit und Bequemlichkeit haben sie aber meistens wenig zu tun. Egal für welchen Einrichtungsstil Du Dich entscheidest; das wichtigste ist, dass Du Dich in dem Raum wohlfühlst.

Lasse Dir Zeit beim Einrichten und der Dekoration. Nur so kann etwas Tolles, Individuelles wachsen.

Einrichtungsgegenstände inserieren


Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen zum Thema Möbel & Wohnen:

Treppenhauspfosten Antik in 45894
Treppenhauspfosten Antik

Dieser Treppenhauspfosten ist eine Original und stammt aus einem alten Zechenhaus. Er wurde ausgebaut und eingelagert.Da die Siedlung zwischen 1905 und 1910 erreichtet wurde, muss dieser Pfosten etwa...

550 €

45894 Gelsenkirchen

07.12.2021

Verkaufe Esstisch amerikanischen Wallnussholz,Designerstück in 40474
Verkaufe Esstisch amerikanischen Wallnussholz,Designerstück

Verkaufe Esstisch amerikanischen Wallnussholz Designerstück
Masse 100 cm B, x 218 cm L, 77,5cm H, mit 5 cm dicke Massiv Platte, ohne abgebildete  Stühle, die sind schon weg.
Massive Echt -Holz Füße....

333 €

40474 Düsseldorf

07.12.2021

Igel gehäkelt, bunt, farbig, 8 cm - Dekoration, Handarbeit in 56072
Igel gehäkelt, bunt, farbig, 8 cm - Dekoration, Handarbeit

Gehäkelte Igel in verschiedenen Farben. Bitte teilen Sie mir beim Kauf Ihre Wunschfarbe (viele weitere Farben möglich) sowie die Augenform mit.
Der Körper des Igels misst von der Nasenspitze bis zum...

6 €

56072 Koblenz

07.12.2021

Igel mittel und klein gehäkelt - Dekoration, Handarbeit in 56072
Igel mittel und klein gehäkelt - Dekoration, Handarbeit

Gehäkelte kleine und mittlere Igel in verschiedenen Farbkombinationen. Bitte teilen Sie mir beim Kauf Ihre Wunschfarben (Körper/Kopf) sowie die Augenform mit.
Der Körper des kleinen Igels misst von...

5,50 €

56072 Koblenz

07.12.2021

Igel groß gehäkelt - Dekoration, Handarbeit in 56072
Igel groß gehäkelt - Dekoration, Handarbeit

Gehäkelter großer Igel in verschiedenen Farbkombinationen. Bitte teilen Sie mir beim Kauf Ihre Wunschfarben (Körper/Kopf) sowie die Augenform mit.
Der Körper misst von der Nasenspitze bis zum...

6,50 €

56072 Koblenz

07.12.2021

Igel gehäkelt, bunt, farbig - Dekoration, Handarbeit in 56072
Igel gehäkelt, bunt, farbig - Dekoration, Handarbeit

Gehäkelte Igel in verschiedenen Farben. Bitte teilen Sie mir beim Kauf Ihre Wunschfarbe (viele weitere Farben möglich) sowie die Augenform mit.
Der Körper des Igels misst von der Nasenspitze bis zum...

5,50 €

56072 Koblenz

07.12.2021

Weitere Kleinanzeigen zum Thema Möbel & Wohnen

Bildquellen:
Bild 1: © Mihalis / Fotolia.com
Bild 2: © Mihalis / Fotolia.com
Bild 3: © Pixabay.com / ErikaWittlieb
Bild 4: © Pixabay.com / ErikaWittlieb
Bild 5: © 56258287 / Fotolia.com