gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Sport, Camping Wandern mit dem Kind
Zur Wander-Ratgeberübersicht
 

Wandern mit dem Kind

Wandern mit dem Kind Kinder brauchen beim Wandern vor allem Abwechslung.

Wanderungen für die ganze Familie

Was gibt es schöneres, als ein einem sonnigen Sommertag eine Wanderung zu unternehmen – und das mit der ganzen Familie. Vor allem für Kinder ist das Wandern ein großes Erlebnis und zugleich ein riesen Abenteuer. Wenn man das Kind auf den Ausflug mitnehmen möchte, muss man jedoch einiges beachten, schließlich wollen sie vor allem eines: Abwechslung. Und für die muss auf den Touren gesorgt sein, sonst wird ihnen sehr schnell langweilig. In diesem Beitrag verraten wir, was man beim Wandern mit dem Nachwuchs unbedingt beachten sollte, wie man die Touren gestalten kann und was beim Wandern ganz besonders interessant ist.

Die richtigen Wandertouren für Kinder aussuchen

Die Kinder müssen also während der Wandertour ordentlich auf Trab gehalten und gut unterhalten werden. Achte deshalb darauf, dass du keine Strecken auswählst, die monoton und kilometerlang geradeaus verlaufen. Es gibt einige Wandertouren, bei denen die Kleinen ganz große Erlebniswelten durchforsten können. Die Kinder, vor allem im Kindergartenalter, sollten jedoch bei ihren ersten Touren nicht länger als drei bis vier Stunden gehen. Mache also des Öfteren eine Pause, damit die Kinder sich nicht überanstrengen. So verlieren sie auch nicht die Motivation und Freude am Wandern. Oft helfen Beschilderungen an den Wanderwegen, wie viele Kilometer eine Tour dauert. Nicht selten stehen auch die Zeitangaben an den Wegen. So kannst Du richtig einschätzen, wie viel Zeit die Tour noch in Anspruch nimmt und wie viele Pausen die Familie dabei einplanen sollte, um die Kleinen nicht zu überanstrengen.

Es gibt hier sogar eine einfache Faustregel. In den meisten Fällen geht man mit einem Kind ungefähr 1,5-mal so lang wie bei einer normalen Erwachsenen-Wanderung. Plane also am besten einen ganzen Tag für eine Wanderung ein, damit man auch genug Zeit hat, um die Gegend und die Natur zu begutachten und zu bewundern. Die meisten Wanderwege tragen eine Beschilderung, ob diese familientauglich oder eher für Erwachsene gedacht sind. Oft gibt es auch spezielle Kinderwanderwege mit kleinem Trimm-Dich-Pfad, auf dem man kleinere Hindernisse überwinden und Aufgaben lösen kann. Auch die Pausenorte sollten nach bestimmten Kriterien ausgewählt werden. Schließlich kann die Pause etwas länger dauern, damit sich alle für die weitere Tour stärken können. Hier können sich die Kinder wieder schnell langweilen. Wähle deshalb Orte aus, die etwas zum Ansehen bieten, wie zum Beispiel einen Wasserfall, einen Bach, eine große Blumenwiese oder einen Ort mit guter Aussicht.

Abenteuer für die Kids

Bild Kind mit WanderkarteAbwechslung und Unterhaltung sind die wichtigsten Kriterien für Kinder beim Wandern.

Das Wort „Abenteuer“ wird bei den Kindern also ganz groß geschrieben. Deshalb ist es wichtig, dass die Wanderungen keinesfalls langweilig für die Kinder werden. Achte also vor allem auf Abwechslung und Unterhaltungswert der Touren, wenn Du diese planst. So kann man sich im Internet im Voraus über die mögliche Touren informieren und diese entsprechend auswählen. So kann man beispielsweise Wanderungen unternehmen, die über Brücken führen, die über reißende Bäche gebaut wurden. Oder man geht einen verschlungen Saumpfad im Wald entlang, der die Kinder bestimmt erstaunen wird! Es gibt auch Wege, an denen man einen kleinen Hang hinaufklettern muss, um weiterzukommen.

Auch das wird die Kinder bestimmt gut unterhalten und für die richtige Abwechslung zum bloßen Geradeauslaufen sorgen. Kinder können auch von Tieren nicht genug bekommen. Deshalb gibt es auch oft Wanderwege, die an Tiergehegen vorbei führen. Dort finden die Kleinen verschiedene Tierarten, wie Adler, Ziegen, Schafe oder auch verschiedene Echsen-Arten. Es ist folglich besonders wichtig, dass den Kindern auf den Wanderungen einiges geboten wird, damit diese bei Laune gehalten werden und nicht nach einer Stunde Wanderung den Rückweg antreten wollen. Abwechslung sollte also auf den Wegen reichlich vorhanden sein.

Wichtige Gegenstände für das Wandern mit Kind

Bild Familie beim WandernBesorge Deinem Kind vorab gutes Wandern-Schuhwerk und lass diese erst einmal gut einlaufen.

Für die ersten Wanderungen sollten erst einmal leichte Bergtouren eingeplant werden. Am Anfang sollten auch noch keine Klettersteige für die Kinder mit eingebaut werden, da diese zu anstrengend für die ersten Wanderungen sein könnten. Aber auch die richtige Ausrüstung ist für die Kinder wichtig. Allen voran ist hier ein gutes Schuhwerk absolute Pflicht. Auch nach längerer Tragezeit sollten diese bequem und gut gepolstert sein, um schmerzhafte Blasen an den Kinderfüßen zu vermeiden. Die Wanderschuhe für Kinder sollten vorher auch gut eingelaufen sein, um den Tragekomfort zu gewährleisten. Diese sollten auch wasserdicht sein, falls es bei der Wanderung anfängt zu regnen. Sie sollten außerdem atmungsaktiv sein, damit die Füße der Kinder nicht zu sehr schwitzen.

Sollte man auch mit jüngeren Kids von beispielsweise drei oder vier Jahren eine Wanderung unternehmen wollen, so ist es wichtig eine Kindertrage mit dabei zu haben. Denn das Kind ist noch im Kindergartenalter und deshalb lässt es sich oft nicht einschätzen, ob die Kleinen die Strecke auch wirklich schaffen oder nicht. Sollte es die Strecke nämlich nach einiger Zeit nicht mehr von selbst laufen können, so kann das Kind in die bequeme Kindertrage gesetzt werden und es kann so die Aussicht auf dem Rücken der Eltern genießen. Es muss jedoch nicht immer eine teure Wandertrage für das Kind gekauft werden, oft erfüllen auch normale Kindertragen ihren Zweck. Manche Kids stecken auch so voller Tatendrang, dass sie auch schwierige Wegabschnitte, beispielsweise einem Kletterhang selbst bewältigen wollen. Hier ist es dann wichtig, das Kind entsprechend mit einem Klettergurt abzusichern. Auch hier gibt es spezielle Modelle für Kinder. Auch an schwierigen Wegstücken oder an Flüssen oder Gebirgen kann der Gurt zur Sicherheit der Kleinen angelegt werden.

Für jede Wanderung gerüstet

Bild Familie Wandern PicknickGute Vorbereitung an Essen und Trinken ist sehr wichtig beim Wandern mit Kindern.

Die Wanderung mit den Kindern sollte gut organisiert sein. Allen voran müssen die Kinder während der Tour natürlich gut verpflegt werden. Es gilt grundsätzlich, dass Kinder doppelt so viel wie Erwachsene trinken sollten. Also am besten schon vor Beginn der Wandung viel trinken. Lege auch regelmäßige Trinkpausen ein, um eine Dehydrierung zu verhindern. Als Proviant eignen sich belegte Brote, die viel Energie liefern. Auch hartgekochte Eier, Obst und Gemüse und Nüsse gehören als kleine Snacks mit auf eine Wandertour.
Man sollte – egal welche Wanderung man sich vornimmt – immer eine Karte dabei haben, beziehungsweise ein Navigationsgerät. So stellst Du sicher, dass die ganze Familie auch sicher gut an ihr Ziel kommt. Wer am Anfang noch etwas Hilfe benötigt, der kann zur Sicherheit auch einen Wanderführer buchen, der euch während der Tour beaufsichtigt und euch Hilfestellungen gibt. Besonders wenn Kinder bei der Wanderung mit dabei sind, sind einige Aspekte zu beachten. Beaufsichtigt Eure Kinder also zu jeder Zeit und habt immer die nötige Ausrüstung mit dabei. Niemals vergessen solltet Ihr auch ein Erste-Hilfe-Set. Kleinere Verletzungen sind nämlich nicht selten auf Wanderungen.



Wandertragen kaufen


 


Verwandte Ratgeber

Checkliste fürs Wandern
Wandern für Anfänger
Der optimale Wanderschuh


Wandertragen Kleinanzeigen

Kinderbett Häwelmann

(Jako-O)
Birkenholz kompl. f. VB 150 € , ...

07745 Jena

11.04.2017

Kraxe - Kathmandu

Mit dieser Anzeige biete ich den Verkauf einer Kraxe an. Der Hersteller heißt Kathmandu. Eine genauere Artikelbezeichnung bzw. Modellbezeichnung konnte ich leider nicht erkennen.
Das angegebene...

60 €

85354 Freising

26.03.2017

4 Möbelstücke im altdeutschen Stil Preis: VB

4 Möbelstücke im altdeutschen Stil, gebaut in den 50er Jahren
aufgrund des Alters sind Gebrauchsspuren unvermeidlich.
Maße:
Wohnzimmerschrank: 310 x 165 x 50 (B x H x T) der Schrank ist demontiert,
Si...

VB

44229 Dortmund

18.03.2017

 

Mehr Wandertragen Kleinanzeigen


Bildquellen:
Bild 1: eigene Grafik / markt.de
Bild 2: Foto: Colourbox.de
Bild 3: Modelfoto: Colourbox.de
Bild 4: Modelfoto: Colourbox.de