0 km
zurück

Kostenlose Gutscheine im Internet - Was ist zu beachten?

Bild kostenloser Gutschein Kostenlose Gutscheine- da freut sich das Sparschwein

Online Gutscheine sind prinzipiell eine gute Sache und nicht selten kann man sich den einen oder anderen Euro ersparen. Doch gibt es auch Sachen die man beachten sollte bevor man solch einen einlöst. Nicht immer rechnet sich so ein Gutschein auch tatsächlich für den Kunden. Damit man sich tatsächlich Geld erspart sollte man einige Punkte beachten.

Mindestbestellwert?

Ist ein Mindestbestellwert vorhanden und wie hoch ist der? Der Mindestbestellwert sollte in einer sinnvollen Relation zum Wert des Gutscheines und der Artikelgruppe stehen. Ein Gutschein in der Höhe von 10,- Euro weckt auch eher das Vertrauen als einer um 100,- Euro.

Für alle Produkte gültig?

Bevor man bestellt sollte man überprüfen ob der Gutschein auch tatsächlich für die gewünschte Produktgruppe oder nur für manche ausgewählte Artikel oder Artikelgruppen gültig ist.

Gratisartikel?

Manche Händler gewähren keinen Rabatt auf bestimmte Produkte, sondern stellen mit dem Gutschein lediglich einen Gratisartikel zur Verfügung den man dann kostenlos in den Warenkorb legen kann. Manchmal handelt es sich dabei um nützliche und schöne Dinge, manchmal aber auch nicht - das kommt ganz auf den Einzelfall an und sollte der Kunde immer zuvor prüfen.

Versandkosten?

Es lohnt sich immer zu überprüfen wie hoch die Versandkosten sind. Und auch, ob bei Nichtgefallen der Rückversand gratis ist, oder ob man die Versandkosten dann selbst zu bezahlen hat. Gutscheine welche die Versandkosten erlassen lohnen sich sehr häufig.

Nur für Neukunden?

Manchmal gelten Gutscheine nur für Neukunden und können damit nicht von Bestandskunden eingelöst werden. Auch umgekehrt kann es vorkommen, dass sich ein Gutschein nur an bereits bestehende Kunden bzw. ausschließlich an Stammkunden richtet.

Wer ist der Anbieter?

Ist der Shop auch professionell? Die Seite und der Shop sollten gut gemacht sein und nicht aus fertigen Baukastensystemen etwa lieblos zusammengestellt sein. Oft erkennt man schon am äußeren Eindruck, ob der Shop "etwas taugt" oder nicht. Ist es ein etablierter und bekannter Shop, so hat er auch immer ein Impressum und klar ausgewiesene AGBs.

Fazit

Letztlich ist zu sagen, dass ein Gutschein ein Werbe- bzw. Marketinginstrument ist und den Kunden zum Kauf bewegen soll. Daran ist auch absolut nichts auszusetzen und es können durchaus beide Seiten, also sowohl der Kunde, als auch der Shop davon profitieren.Es gibt zudem einige Seiten, wie beispielsweise Woxikon die schone eine recht gute Vorauswahl der Gutscheine treffen und so die Auswahl deutlich erleichtern.

Doch sollte man sich besagte Punkte zu Herzen nehmen und genau prüfen ob der Gutschein für einen tatsächlich in Frage kommt und ob er überhaupt zum geplanten Einkauf passt und natürlich auch ob der Anbieter einen seriösen und guten Eindruck macht. Treffen alle diese Punkte zu, so steht einem Schnäppchen nichts mehr im Wege.

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de