gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Sport Die Top 5 Liste der beliebtesten Trendsportarten

Sportratgeber Übersicht

Die Top 5 Liste der beliebtesten Trendsportarten

Grafik Elektrisches Einrad Durch Stabilisatoren ist es spielend einfach ein elektrisches Einrad zu fahren. (Einfach klicken zum Vergrößern)

So wie es in Musik und Mode Trends gibt, ist es natürlich auch beim Sport üblich, dass jedes Jahr neue, interessante Angebote zu den „Trendsportarten“ hinzukommen. Dabei handelt es sich meistens um mehr oder weniger große Variationen oder eine Mischung von bereits existierenden Sportarten. Es kann sich dabei auch um etwas komplett anderes, etwas nie Dagewesenes handeln. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt.

Was sind Trendsportarten?

Trendsportarten müssen zwei Kriterien aufweisen, um als solche bezeichnet zu werden: Sie müssen a) sich klar von den traditionellen Sportarten abgrenzen lassen und b) nicht dem Breitensport angehören. Somit ist klar, dass Trendsportarten kein langes Leben beschieden sein kann (denn entweder verschwinden sie wieder oder werden Breitensport). Nichtsdestotrotz ist an Trendsportarten kein Mangel – die fünf beliebtesten werden hier kurz vorgestellt:

In der Blase - Bubble Football

Bubble Football oder auch Bubble Soccer genannt, ist eine sehr lustige Fußball Variation. Der Ursprung liegt in Skandinavien, genauer gesagt in Norwegen, wo diese Sportart erstmals 2011 für eine TV-Sendung konzipiert wurde. Bubble Football verbreitete sich innerhalb der darauffolgenden zwei Jahren noch weiter in Europa, Amerika und Asien. Man spielt Fußball, wobei jeder Spieler von einem durchsichtigen Plastikball umhüllt ist, der ihn vollkommen umgibt und schützt. Der Spieler sieht somit selbst wie ein Ball aus. Der Reiz liegt dann auch darin, seine Gegenspieler, auch Bumperz genannt, „weg zu bumpen“ d.h. zu Fall zu bringen. Da dieser durch die Hülle nicht weh tut, kommt es hier zu kuriosen, humorvollen Szenen. Das Prinzip ähnelt also dem des American Footballs, indem es ebenfalls darum geht den Gegner "umzuhauen", um an den Ball zu kommen. Beim Bubble Football gelten fast die gleichen Regeln wie beim klassischen Fußball. Es gibt nur einige kleinere Abweichungen.

Es treten immer zwei Teams, die aus jeweils vier bis fünf Personen bestehen, gegeneinander an und diese müssen versuchen den Ball in das gegnerische Tor zu befördern. Aufgrund der Anstrengung und der Hitze, die in den Plastikbällen entsteht, beträgt die Spielzeit in der Regel nur um die 5-7 Minuten. Eine längere Spieldauer wäre aus gesundheitlichen Gründen nicht sinnvoll, es handelt sich ja schließlich immer noch um ein Spiel. Aus diesen Gründen ist Bubble Football auch keine geeignete Sportart für schwangere Frauen, Menschen mit Herzkreislaufprobleme oder irgendwelchen gesundheitlichen Problemen. Allerdings eignet sich die Sportart durchaus für Kleinkinder, da die Plastikbälle einen sehr guten Schutz bieten. Somit handelt es sich um eine kinderfreundliche Sportart - in den meisten Fällen wird jedoch eine Mindestgröße von ca. 140cm erwartet. Bubble Football spielt man meistens in einer Sporthalle oder auch auf einem freien Spielfeld. Als Zubehör benötigt man lediglich einfache Sportkleidung und feste Turnschuhe. Ein Handtuch und Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen. In Deutschland gibt es mittlerweile zahlreiche Standorte in denen Bubble Soccer angeboten wird, darunter auch Köln und München. Die Beliebtheit dieses Trendsports zeigt sich auch darin, dass es bereits deutsche Meisterschaften gibt.

Auf der Welle - SUP Surfing

Bild zwei Personen mit Surfbretter auf dem Meer Beim SUP Surfing geht es in erster Linie darum, die Kontrolle über das Gleichgewicht zu behalten.

Das SUP Surfing auch Stand Up Paddle Surfing oder zu Deutsch Stehpaddelsurfen, erfreut sich wie der Bubble Football zunehmender Beliebtheit und ist dem Wellenreiten sehr ähnlich. Dabei steht der Surfer auf einem Surfbrett und versucht im Stehen Wellen zu reiten, indem er mit einem Paddel navigiert. Ein Unterschied zwischen SUP Surfing und Wellenreiten ist beispielsweise, dass man beim Wellenreiten mit dem Oberkörper auf dem Surfbrett liegt und mit den Händen gepaddelt wird.

Ursprünglich diente das Stehpaddelsurfen lediglich als Ersatz für das Wellenreiten, um Tage mit wenigen oder gar keinen Wellengang zu überbrücken. Der Sportler wechselt beim SUP Surfing in regelmäßigen Abständen die Seite, auf der gepaddelt wird. Dieser stetige Wechsel führt dazu, dass Arme, Beine und Rumpf auf gleicher Weise trainiert werden. Auf Sylt wie auf Hawaii finden mittlerweile Wettkämpfe unter Stehpaddelsurfern statt und mehr und mehr Menschen reizt es, auszuprobieren, Balance und Geschwindigkeit zu halten.

Auf dem Rad - Elektrische Einräder

Elektrische Einräder sind ebenfalls ein häufiger anzutreffendes Phänomen in deutschen Städten. Das Prinzip von Einrädern existiert schon lange, aber erst der technische Fortschritt der letzten Jahre machte es möglich, die Einräder mit Stabilisatoren und langhaltenden Akkus zu versorgen. So ausgerüstet kann heute jeder Normalsportler sich auf die Fahrt durch die Stadt begeben. Durch die Vielzahl von verschiedenen Anbietern mit unterschiedlichen Modellen ist der Preis deutlich gesunken, wodurch die elektrischen Einräder viele erschwinglicher geworden sind. Die elektrischen Einräder haben natürlich, wie auch normale Einräder keine Bremse. Der Fahrer bremst durch die Verlagerung des eigenen Gewichtes. Ein Vorteil des Einrades ist, dass es sehr praktisch zu verstauen ist und nur wenig Platz wegnimmt. Dadurch kann es problemlos in den Bus, U-Bahn, am Arbeitsplatz etc. mitgenommen werden. Immerhin bis zu 65 km Wegstrecke können zurückgelegt werden, was erklärt, weshalb zum Beispiel in Berlin immer mehr Menschen zu dem leicht verstaubaren und praktischen Verkehrsmittel greifen.

Über den Dächern - Speedminton

Ebenfalls in Berlin sieht man immer öfter ein seltsames Ereignis auf den Dächern: Bälle fliegen zwischen den Dächern hin und her. Sieht man so etwas, sind es keine Filmaufnahmen für den neuesten James Bond. Vielmehr sind da wohl Speedminton-Anhänger am Werk. Die Idee zu dem Spiel Speed Badminton kam im Jahr 2001 von Bill Brandes. Speedminton könnte man auch als Hochgeschwindigkeitstennis bezeichnen. Es ist eine Art eine Mischung aus Tennis, Badminton und Squash. Für dieses Spiel wird kein Netz benötigt und die Spieler brauchen nicht unbedingt ein vordefiniertes Spielfeld. Das Spiel lässt sich somit in der Halle, im Park, auf Parkplätzen und nahezu überall spielen. Bei diesem körperlich anstrengenden Sport werden spezielle Bälle, auch Speeder genannt, mit Schlägern über Dächer schnell, passgenau und weit gespielt. Das Prinzip ist dabei dem Badminton ähnlich, nur eben ohne Netz spielbar. Seit Januar 2016 wird das Spiel offiziell allerdings Crossminton und nicht mehr Speed Badminton genannt. Grund dafür war, dass es sich bei Speedminton um einen eingetragenen Markennamen der Firma Speedminton GmbH handelt und die Sportart nicht identisch zu diesem Namen heißen darf.

Querbeet und kreuzüber - CrossFit

Bild Crossfitübung mit einem Reifen Crossfit ist eine sehr anspruchsvolle und effektive Übung die einem bis an die Grenzen bringen.

Im Grunde schon ein Klassiker bei den Trendsportarten ist CrossFit. Diese besteht aus einem intensiven Zirkeltraining – Übungen zu Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination werden in einem sehr kurzen Zeitablauf hintereinander absolviert. Dabei greift man auf Übungen und Trainingsmethoden aus den Bereichen Leichtathletik, Gewichtheben und Turnen zurück. Eine Trainingseinheit dauert ca.1 Stunde. Trainiert wird in kleinen Gruppen oder unter professioneller Anleitung eines Personal Trainers, in Crossfit-Studios oder auch umgangssprachlich "Boxen" bezeichnet. 1980 wurde Crossfit in den USA entwickelt und im Jahre 1995 gab es die erste Box in Santa Cruz. Weltweit gibt es über 2700 solcher Boxen. In Deutschland sind es zum Beispiel um die 180. Dieses Training, welches als das härteste Training auf der ganzen Welt gilt, führt jeden an seine Grenzen – und erweitert sie.

 

Jetzt Sportartikel verkaufen

 

 

Verwandte Ratgeber:

Fitness und Sportgeräte Kleinanzeigen

C.P.SPORTS Ledergürtel Größe S

Der C.P. Sports ® Gewichthebergürtel Leder ist der Klassiker unter den Gewichthebergürteln.
Dieser Gewichthebergürtel aus robustem und strapazierfähigem Leder ist optimal geeignet für den Kraftsport....

18147 Rostock

Heute, 19:31

5min Shaper

wenig genutzt müssten nur schrauben am Griff nachgezogen werden(wackelt)geht auch ohne ABHOLUNG IN HAAR

20 €

85540 München

Heute, 09:51

LIFE FITNESS 9500R LIFECYCLE Liegeergometer Sitzgergometer Fahrradergometer

Verkaufe ein gebrauchtes Lifecycle bzw. Ergometer der Marke Lifefitness Typ 9500R.
Es handelt sich bei dem Ergometer um ein Liegeergometer bzw. Recumbent Bike in Studioqualität.
 
Das Ausdauergerät...

200 € VB

88069 Tettnang

Heute, 08:07

Crosstrainer Stamm Delta.350; Fitnesstrainer

Funktionaler Crosstrainer Stamm Delta.350 für effektives Fitnesstraining; wenig genützt.. Mit HiPower-Magnetbremssystem und 12 kg Schwungmassensystem.
8-stufige Tretwiderstandsverstellung per...

148 €

14806 Bad Belzig

Heute, 07:33

Fahrrad im Wohnzimmer

Fitness im Wohnzimmer.
Fahrrad auf die Teile montieren und losradeln.
Leicht, handlich und in jedem Zimmer aufstellbar.
NP damals ca. 85 € - Abzugeben für..naja...50 €
Absolut neuwertig - max. 5 x...

35 € VB

54317 Gusterath

Heute, 06:51

Kraftstation "Proficenter de Luxe" von Christopeit

Die Station ist für Kraft- und Ausdauertraining geeignet (sogar von 2 Personen gleichzeitig nutzbar)
- über 45 Übungsmöglichkeiten
- geeignet bis zu einem Körpergewicht von max. 130 kg
- Stellmaß: ca....

330 € VB

81829 München

Gestern, 22:04

Mehr Fitness und Sportgeräte Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Hans
Bild 3: © Pixabay.com / tacofleur