gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Jobs, Karriere Wie muss mein Bewerbungsfoto aussehen

 

Wie muss mein Bewerbungsfoto aussehen?

Laut dem Antidiskriminierungsgesetz (AGG) ist ein Bewerbungsfoto nicht mehr Pflichtbestandteil einer Bewerbung (seit 2006). Jedoch sollten Sie bereit sein, ein Bewerbungsfoto in Ihre Bewerbung zu integrieren. Hierbei geht es nicht um Attraktivität, sondern um die Vollendung eines stimmigen Gesamtbildes.

Motiv

Bild Bewerbungsbild Entscheiden sie gut, welches Bild sie wählen. Fragen sie Freunde um Rat.

Ein perfektes Bewerbungsfoto zeigt Sie im Halbporträt. Zeigen Sie leicht Schultern und lächeln Sie natürlich. Das Lächeln signalisiert Offenheit und Freundlichkeit. Ihre Kleidung sollte branchenspezifisch abgestimmt sein. So sollten zum Beispiel Banker bereits beim Bewerbungsbild mit Anzug und Krawatte in Erscheinung treten.

Auch bei der Frisur gibt es Punkte, die Sie zu beachten haben. So ist es wichtig, dass Sie sich an Studien orientieren, die Aufschluss darüber geben, inwiefern bestimmte Frisuren auf Personalchefs wirken. Doch auch wenn Ihre Frisur eventuell nicht gut abschneidet, bleiben Sie sich immer treu und verstellen Sie sich nicht. Um das Bewerbungsfoto abzurunden, ist ein schöner Hintergrund unerlässlich. Vermeiden Sie jegliche Art von Gegenständen im Hintergrund und achten Sie auf eine gewisse Harmonie zwischen Hintergrund und Kleidung. Es empfiehlt sich aus diesen Gründen eine neutrale Oberfläche.

Weitere Tipps

Bild von Flohmärkte Bremen Alle Tipps für ein Bewerbungsgespräch auf einen Blick! Einfach klicken um zu vergrößern
  • Flecken- und fusselfreie Kleidung
  • Kleidung sollte keine unschönen Falten werfen und arbeitsplatzbezogen sein
  • Richtig gebundene Krawatte
  • Make-Up Kontraste sollten verhindert werden
  • Setzen Sie Schmuck eher dezent ein
  • Zeigen Sie nicht zu viel Haut, dies wirkt unseriös
  • Benutzen Sie ein aktuelles Bewerbungsfoto, um Irritationen zu verhindern
  • Hochwertige Qualität des Bildes
  • Die Größe des Bewerbungsfotos sollte bestenfalls zwischen 6 mal 4 und 9 mal 6 variieren
  • Farbe ist Geschmackssache, entscheiden Sie, was Ihnen besser gefällt und fragen Sie gerne auch Freunde um Rat. Beachten Sie aber, dass bei Farbfotos die Kleidung farblich abgestimmt werden sollte. Bei Schwarz-Weiß Portraits hingegen kommen Ihre Konturen besser zum Vorschein.
  • Das Foto sollte am besten auf der ersten Seite des Lebenslaufs eingefügt werden.
  • Bevorzugen Sie hierbei die oberste Zeile und richten Sie es so aus, dass die „Nase in die Seite hineinschaut“. Passt es besser in das Gesamtbild, können Sie das Bild aber auch standardmäßig oben rechts einfügen.
  • Befestigen Sie Ihr Bild am besten mit einem guten Klebestift. Achten Sie darauf, dass es sich nicht, auch nicht teilweise, lösen kann. Vermeiden Sie die Befestigung mit einer Heftklammer. Es vermittelt den Eindruck, dass Sie das Bild nochmals verwerten möchten. Bei einer digitalen Integrierung in die Bewerbungsmappe achten Sie auf eine hohe Auflösung. Drucken Sie das Bild aus und verwenden Sie möglichst hochwertige Druckfarben und Papier.
  • Beschriften Sie für den Fall, dass sich das Bild aus den Bewerbungsmappen herauslöst, das Bewerbungsfoto auf der Rückseite mit Ihrem Namen. So kann es leichter zugeordnet werden.