markt.de Kostenlose Kleinanzeigen Germering Logo
Germering
0 km
/4

Humin Liqid Pro

4,90 €
Festpreis
10.05.2024
82110 Germering

Humin Liquid Pro - die unverzichtbare Wunderwaffe im Aquarium HUMINSTOFFE UND IHRE BEDEUTUNG FÜR ZIERFISCHE

Laut wissenschaftlichen Studien sind es gerade Huminstoffe, die Wasser quasi „den letzten Schliff“ verpassen und dafür verantwortlich sind, Fische und andere Aquarienbewohner gesund zu erhalten, Stress zu reduzieren und sogar ihr Leben zu verlängern. In den natürlichen Habitaten unserer im Aquarium gehaltenen Lieblinge kommen Huminstoffe eigentlich immer vor, weswegen wir diese auch im Aquarium manuell zuführen sollten, um das Wohlbefinden der Fische zu fördern, das Immunsystem und nicht zuletzt deren Gesundheit zu stärken.
 

Woraus bestehen Huminstoffe?

Wenn wir von Huminstoffen reden ist eigentlich eher von organischem Kohlenstoff die Rede. Und davon verfügt unser Planet im Übermaß, denn Kohlenstoffe sind vor allem gebunden in Pflanzenbestandteilen wie Blättern. Im natürlichen Kreislauf stellen sie eine wichtige Position dar und überwiegen sogar den Anteil anderer lebender Organismen auf der Erde. Beim Verrotten von Falllaub entstehen Kohlenstoffe, die sich beim Zersetzen wieder in ihre Einzelbestandteile wie Nitrat, Kalium, Phosphat und Kohlendioxid zerlegen. Also genau in die Nährstoffe, die Wasserpflanzen als Nahrung dienen. Durch den natürlichen Kompostiervorgang wird das Laub weiter aufgeschlossen und findet seinen Weg so wieder zurück in den Boden, wo es erneut von Pflanzen aufgenommen werden kann.

Was bewirken Huminstoffe?

In nahezu jedem Aquarium kommen Bakterien, Parasiten oder andere Krankheitserreger vor, die an und für sich nicht problematisch sind, sofern die Aquarienbewohner gesund sind, also über ein stabiles Immunsystem verfügen. Dazu sind allerdings verschiedene Faktoren wichtig, angefangen bei einer richtigen Eingewöhnung an die richtigen Wasserparameter bei der richtigen Temperatur und einer entsprechenden Wasserhygiene. Stimmt einer dieser Faktoren nicht, wirkt sich dies stressauslösend für Fische aus, deren Immunsystem daraufhin anfällig für pathogene Keime wird.

Huminstoffe sind in der Lage, antibiotisch zu wirken und können die Belastung durch Bakterien, Pilze, Keime oder andere Krankheitserreger im Aquarium minimieren und den Keimdruck reduzieren. Infektionskrankheiten werden so hervorragend verhindert. Vor allem den im Aquarium vorkommenden Bakterien Aeromonas und Pseudominas erklären sie den Garaus.  Zudem wirken Huminstoffe pilzhemmend und schützen Fische daher vor Erkrankungen, weil das Wachstum von Myzel teilweise oder ganz unterbunden wird.

Huminstoffe lösen zudem eine Art Stress aus und aktivieren Lymphozyten, wodurch das Immunsystem der Fische verbessert wird. Erfahrungsgemäß verheilen Verletzungen bei Fischen zügiger, wenn sich Huminstoffe in ihrem Wasser befindet. Da Humine einen Gerbeffekt haben, werden Schuppen und Schleimhaut besonders geschützt und sind in der Lage, Keime besser abzuschirmen. Deswegen wirken Huminstoffe prophylaktisch bei und vor verschiedensten Erkrankungen wie der Grießkörnchenkrankheit, aber auch Nekrosen oder Maulschimmel und Flossenfäule.

Mischung aus wertvollen Humin- und Fulvosäuren zur biotopgerechten Aufbereitung von Aquarienwasser.
-Hemmt schädliche Keime
- Beugt Krankheiten vor.
-Erfolgreiche Haltung und Zucht 
Schafft artgerechte Wasserverhältnisse wie im natürlichen Lebensraum.
- Fördert ausgeglichenes Wachstum
Dosierung: 2 ml auf 100 Liter

Schlagwörter

Unsere Ratgeber

Aquaristikbedarf Waldmann
Mitglied seit: 04.04.2024
Alter
verifiziert
Telefon
verifiziert
Bankdaten
nicht verifiziert

Info zur Anzeige

Premium buchen und Vorteile genießen