markt.de Kostenlose Kleinanzeigen Vierkirchen (Bayern) Logo
Vierkirchen (Bayern)
0 km

Zur Übersicht: Sportratgeber

Kindertanzen: Tanzen lernen für Kinder

Grafik Kindertanzen Kindertanzkurse wie Ballett können die Entwicklung der Kinder fördern. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Bei Liedern wie "Ringel, Ringel, Reihe" oder "Zeigt her eure Füße, zeigt her eure Schuh" dürfte es bei den meisten Eltern noch klingeln. Diese Lieder kennen wir bereits aus dem Kindergarten. Nur die wenigsten wissen aber, dass diese Lieder nicht nur der Unterhaltung dienten. Vielmehr sind sie ein bespaßendes aber gleichermaßen pädagogisches Mittel, um Kinder schon im Kindergarten anhand einfachster Tanzschritte zu fördern. Dahinter verbirgt sich ein Konzept, das in den letzten Jahren immer weiter entwickelt wurde und sich heutzutage großer Beliebtheit erfreut. Das Kindertanzen gilt mittlerweile als pädagogisch sehr wertvoll. Doch welche Angebote gibt es und worauf solltest Du achten, wenn Du Deinen Nachwuchs bei Kindertanzkursen anmelden möchtest?

Was ist Kindertanzen?

Beim Kindertanzen handelt es sich um eine tänzerische sowie musikalische Früherziehung mit zum Teil pädagogischen Einflüssen für Kinder. Als Mindestalter gelten zwei Jahre, da das kreative Tanzen erst ab diesem Entwicklungsstadium möglich ist. Auf Basis der Kombination aus einfachen Choreografien und musikalischer Untermalung verfolgt das Kindertanzen die Förderung der Entwicklung. Im Fokus steht dabei insbesondere die Entwicklung der Koordination, der allgemeinen motorischen Fähigkeiten sowie die geistige und soziale Kompetenz.

Die angebotenen Kurse unterscheiden sich daher auch deutlich in ihren Inhalten. Während Kurse für Kinder bis zu drei Jahren noch gemeinsam mit den Eltern durchgeführt werden, steigert sich der Umfang der Inhalte von Kurs zu Kurs mit zunehmendem Alter der Kinder. Ab einem Alter von etwa acht Jahren entwickeln sich die individuellen Vorlieben der Kinder, weshalb das Kursangebot ab diesem Altersbereich deutlich umfangreicher gestaltet ist.

Wie wirkt sich Tanzen auf die Entwicklung aus?

Entwicklungsförderung durch Kindertanzen

Bild Kindertanzen Ballett Bei Mädchen ist immer noch Ballett die beliebteste Tanzart.

Kindertanzen bietet in erster Linie einen wichtigen Aspekt für Deinen Nachwuchs: Es macht Spaß und trägt dazu bei, dass Deine Kinder die nötige Bewegung erhalten. Jedoch lohnt sich auch ein zweiter, viel genauerer Blick auf das Tanzen. In vielerlei Hinsicht kannst Du die Entwicklung Deiner Kinder damit beeinflussen und sie fördern. Tanzen für Kinder verfolgt unterschiedlichste Ziele, um die Entwicklung von Kindern zu fördern. In erster Linie schult das Tanzen das rhythmische Gefühl der Kleinen. Sie lernen dabei anhand der Melodien und der Tanzbewegungen, sich rhythmisch zu bewegen, was insbesondere in der heutigen Zeit sehr wertvoll ist.

Ausdauer und Geschicklichkeit

Viele Kindern verpassen diesen Punkt in ihrer Entwicklung, da Fernseher und Spielekonsolen immer früher Einzug in die Kinderzimmer halten. Anstatt den Bewegungsdrang auf diese Weise einzudämmen, wird er dank der Tanzstunden rundum erfüllt. Weiterhin unterstützt das Kindertanzen auch körperliche Attribute wie Geschicklichkeit, Ausdauer und sogar die Muskulatur. Parallel dazu übt das Tanzen auch den Kopf. Während der Übungsstunden rückt der Einprägungssinn in den Vordergrund, denn neue Schritte müssen gelernt und passend zur Musik wiedergegeben werden.

Kindertanzen für soziale Kompetenz

Noch wichtiger ist allerdings ein weiterer Aspekt, der durch das Tanzen vermittelt wird. Da Kindertanzen immer in Gruppen stattfindet, lernt der Nachwuchs schnell sich mit seinesgleichen zu verständigen. Auf diese Weise wird die soziale Kompetenz schon frühzeitig geschult und das Selbstbewusstsein gestärkt. Letzteres wird in erster Linie durch einen besonderen Umstand unterstützt. Die meisten Angebote beinhalten eine Aufführung am Ende des Kurses. Bei dieser Gelegenheit können die Kinder das Erlernte zeigen und auf diese Weise ihr Selbstbewusstsein stärken.

Wo gibt es Kindertanzkurse und wie viel kosten sie?

Wer sich dafür interessiert sein Kind bei einem Kindertanzkurs anzumelden, der hat unterschiedliche Möglichkeiten. Es gibt sowohl Tanzschulen und Vereine aber auch spezielle Musikgärten, in denen entsprechende Kurse angeboten werden. Der Kindertanz als schulendes Element wird in der Regel für Kinder bis zu fünf Jahren angeboten. Weiterführende Kurse beinhalten allerdings auch Angebote für Kinder bis zu 12 Jahren. Um sich einen Eindruck von den jeweiligen Angeboten in der direkten Umgebung zu machen, kannst Du bei den Veranstaltern anrufen und einen Schnupperkurs vereinbaren.

Mit Blick auf die monatlichen Kosten können deutliche Unterschiede auftreten. In Tanzschulen oder im Musikgarten sind Monatsbeiträge von 30 bis 40 Euro üblich. Eine günstigere Alternative stellen Turn- oder Tanzvereine dar. Ob im Verein, dem Musikgarten oder der Tanzschule - alle Angebote beinhalten meist ein bis zwei Übungsstunden pro Woche.

Diese Kurse könnten besonders interessant für Dein Kind sein

Bild Kindertanzen Junge Tanzen hilft dabei, die geistige Kompetenz der Kinder zu verbessern.

Kindertanzen: Verschiedene Altersklassen

Um den richtigen Kurs für Deinen Nachwuchs zu finden, solltest Du einige Aspekte begutachten und dich danach richten. Für Kinder ab drei Jahren finden sich viele Einsteigerkurse, bei denen Jungen und Mädchen zusammen die Grundlagen des Tanzens erlernen. Je älter die Kinder sind, desto schwieriger wird allerdings die Entscheidung für die kommenden Kurse. Das kreative Tanzen beginnt meist für Kinder ab fünf oder sechs Jahren.

Unterschiedliche Tanzstile

Dabei werden die Kurse in der Regel schon nach unterschiedlichen Tanzstilen unterteilt, wodurch Mädchen und Jungen bis auf wenige Ausnahmen meist nicht mehr gemeinsam tanzen. Während mit zunehmendem Alter Hip Hop Kurse für Jungen immer beliebter werden, orientieren sich viele Mädchen eher zu klassischen Tanzkursen wie dem Ballett. In der Regel gibt es allerdings so gut wie keine Kurse, an denen ausschließlich Mädchen oder Jungen teilnehmen dürfen.

Schnupperkurse fürs Kindertanzen

Wenn Du sichergehen möchtest, dass Dein Kind auch nach einiger Zeit noch Spaß am Tanzen hat, so sind Schnupperkurse sehr zu empfehlen. Dank ihnen können die Kleinen unterschiedlichste Tanzrichtungen ausprobieren und jene wählen, bei denen sie den meisten Spaß haben. Die Angebote können allerdings von Ort zu Ort stark variieren. In größeren Städten ist das Angebot in der Regel umfangreicher und sieht wie folgt aus:

Kinder zwischen zwei und sechs Jahren

Bild Kindertanzen in der Gruppe Das Kindertanzen findet in den meisten Fällen in Gruppen statt.
  • Kinder mit Begleitung
  • Kreativer Kindertanz
  • Tanz und Zirkus
  • Pre Ballett

Kinder ab sechs Jahren

Das Mindestalter für die jeweiligen Kurse hängt meist von deren Inhalt ab. Je komplexer die Übungen und Tanzschritte sind, desto höher ist das entsprechende Mindestalter. Die meisten Kindertanzkurse beginnen für Kinder ab zwei Jahren. Solltest Du jedoch nicht so lange warten wollen, gibt es durchaus Alternativen, um Deinen Nachwuchs auch schon früher mit dem Tanzen in Berührung zu bringen.

Viele auf Kinder spezialisierte Tanzschulen bieten Kurse an, in denen Eltern gemeinsam mit ihren Kindern an die Bewegungen herangeführt werden. Im Fokus steht hierbei allerdings noch nicht das Tanzen selbst, sondern das Hören der Musik. Dennoch sind diese Kurse besonders zu empfehlen, da Kinder schon im Säuglingsalter an den Umgang mit Musik und Melodien herangeführt werden und erste Kontakte zu anderen Kindern knüpfen können.

Bild Mädchen beim Tanzen Beim Tanzen lernen die Kinder ein Gefühl für Rhythmus.

Fazit

Durch das Tanzen erlernt Dein Kind bereits in jungen Jahren ein Gefühl für Rhythmus und hat dabei sogar noch Spaß. Zudem werden soziale Kompetenzen gestärkt und Dein Kind kann seinem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Das Angebot an verschiedenen Kursen ist sehr breit gefächert - je nach Belieben kannst Du Dich über die Kursangebote an der jeweiligen Tanzschule informieren.

Wir hoffen, dass Dir dieser Ratgeber weitergeholfen hat und wünschen Dir bzw. Deinem Kind viel Spaß beim Tanzen.

 

Jetzt Sportttasche inserieren

 

  Twittern

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Inlineskates

Inliner - Rollerblades - Skater - Gr. 39 in 58453
Inliner - Rollerblades - Skater - Gr. 39

Biete ein Paar schwarze Inliner - ROCES - AERO LIGHT FRAME -
Gr. 39
 
Sehr guter Zustand !
 
Abholung in 58453 Witten.
Bei Abholungen tragen wir immer eine FFP2 Maske !!!
Versandkosten = 5,-...

25 €

58453 Witten

25.01.2022

K2 Inliner SoftBoot in Gr. 42,5 / 9.5 US Gr. in 53639
K2 Inliner SoftBoot in Gr. 42,5 / 9.5 US Gr.

K2 Inliner wie neu weil nur 1 Mal benutzt und 5 mal hingefallen. Einfach zu alt dafür.
Im Original Karton und mit Zubehör wie Knie- und Ellenbogen Schutz.
Für nur 85 € !!!

85 €

53639 Königswinter

24.01.2022

Rollerskates in 99427
Rollerskates

hi,
biete diese fast neuen Inliner in der Schuhgröße 39, mit vielen Ersatzrollen( nicht alle auf dem Bild) an, kein Versand.
Gruß, Manuel.

250 €

99427 Weimar

24.01.2022

Inline Skates in 30519
Inline Skates

Damen Inline Skates zu verkaufen,Größe 38-39 in Originalverpackung in sehr gutem Zustand, für 150 Euro Verhandlungsbasis zu verkaufen.

150 € VB

30519 Hannover

24.01.2022

Herren Inline Skates in 30519
Herren Inline Skates

Herren Inline Skates Größe 43 neuwertig nur einmal für 10 Minuten benutzt,inklusive kompletter Schutzkleidung,Knieschoner,Armschoner und Handschoner und Helm und Rucksack für 250 Euro Verhandlungsbasi...

VB

30519 Hannover

24.01.2022

Rollerblade, Inline Skater der Größe 45/46 in 14806
Rollerblade, Inline Skater der Größe 45/46

Rollerblade, Inline Skater, Größe 45/46, mit Kugellager ABEC-5
Altersbedingte Gebrauchtspuren
Info: solange diese Anzeige hier zu finden ist, ist die Ware noch zu haben. Sobald bezahlt und auf dem Weg...

22 €

14806 Bad Belzig

23.01.2022

Mehr Kleinanzeigen für Inlineskates

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / sobima
Bild 3: © Pixabay.com / Galina9237941221
Bild 4: © Pixabay.com / Galina9237941221
Bild 5: © Pixabay.com / Pezibear