gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Umzug, Transporte Gutes Umzugsunternehmen finden

Ratgeberübersicht Umzug

Umzugsplaner: Kriterien für die Auswahl eines Umzugsunternehmens

Grafik Umzugsunternehmen Umzugsunternehmen gibt es viele, doch nicht alle bieten faire Preise und guten Service. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Wenn Sie einen Umzug planen, sind Sie mit viel Stress und Arbeit konfrontiert. Ein Umzugsunternehmen kann Ihnen dann etwas Arbeit abnehmen. Dabei will niemand seinen Umzug in die Hände des erstbesten Unternehmens legen - schließlich geht es um die eigenen Besitztümer und das hart verdiente Geld. Damit Sie unter all den Unternehmen die richtige Firma für Ihren Umzug finden, gibt es in diesem Ratgeber Tipps und Informationen zur Auswahl.

Was ist bei der Auswahl eines Umzugsunternehmens oder Spedition zu beachten?

Auf dem Gebiet der Umzugsunternehmen gibt es neben seriösen Anbietern leider auch einige schwarze Schafe. Damit das vermeintliche Schnäppchen nicht im Nachhinein teuer bezahlt werden muss, haben wir hier ein paar Tipps für die Auswahl des richtigen Unternehmens und wie Sie unseriöse Firmen erkennen können:

Überprüfung des Unternehmens

Eine gute Referenz sind Weiterempfehlungen zufriedener Kunden. Online-Bewertungsportale können erste Hinweise liefern, sollten aber immer mit kritischen Blick gelesen werden. Zuverlässige Informationen, Erfahrungen und Empfehlungen erhält man im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis. Deswegen sollte man sich gründlich umhören. Machen Sie sich alternativ selbst ein Bild vom Unternehmen, indem Sie dem Büro einen Besuch abstatten.

Prüfen Sie die Adressen bzw. Impressum. Vorsicht ist geboten bei Unternehmen, die lediglich eine Handynummer angeben: Eine seriöse Firma nennt den Unternehmensnamen, die Anschrift und eine Festnetznummer. Im Zweifelsfall kann es sinnvoll sein, den Eintrag im Handelsregister zu überprüfen - schauen Sie unter handelsregister.de nach. Einer Firma, die bereits mehrfach ihren Namen geändert hat, sollte man kein Vertrauen schenken. Achten Sie zudem darauf, ob das Unternehmen eine Transportlizenz und eigene Fahrzeuge besitzt. Besitzt die Spedition nur Fahrzeuge mit einem maximalen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen, dann ist Vorsicht geboten. Für solche Unternehmen entfällt nämlich der gesetzlich vorgeschriebene Versicherungsschutz.

Ein Qualitätsmerkmal ist auch das Prüfsiegel der Europäischen Norm für Privatumzüge. Viele seriöse Umzugunternehmen sind zudem Mitglied im Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) e.V. und werben mit dessen Logo, einem Känguru auf Rädern, das im Beutel einen Schrank transportiert - Beispiel siehe oben. Der AMÖ vertritt die Interessen der ihm angehörigen Spediteure. Zudem wird bei Streit zwischen Mitgliedern und deren Kunden vermittelt.

Service und Kosten

Bild Haus aus GeldVergleichen Sie die Kosten unter Berücksichtung von möglichen versteckten Zusatzgebühren.

Eine vertrauenswürdige Firma bietet zudem eine Wohnungsbesichtigung vor Ort an, die auf jeden Fall kostenfrei und unverbindlich sein sollte. Sie dient dazu, das Umzugsvolumen möglichst präzise abzuschätzen, sodass auf dieser Basis ein Kostenvoranschlag erstellt werden kann. Wichtig ist dabei, einen Festpreis zu vereinbaren, denn wenn stattdessen nach Zeit abgerechnet wird, drohen im Ernstfall Mehrkosten von bis zu 20 Prozent, wenn der Umzug länger dauert als geplant.

Ein Kostenvoranschlag enthält übrigens neben dem Preis auch eine möglichst detaillierte Auflistung der vereinbarten Leistungen: Werden die Umzugskartons zur Verfügung gestellt? Ist der Ab- und Aufbau der Möbel in der Summe inbegriffen? Sollen die gefahrenen Kilometer extra abgerechnet werden?

Selbstverständlich lohnt sich hier der Preisvergleich, sollte ein Angebot jedoch deutlich unter dem Niveau der anderen liegen, ist Skepsis geboten: Bei einem vermeintlich besonders günstigen Schnäppchen drohen oft teure Nachforderungen, da angeblich Zusatzleistungen erbracht wurden. Schreiben Sie am besten mehrere Unternehmen an und geben Sie detaillierte Informationen zu Größe, Lage etc. Bei den ersten Angeboten können Sie direkt aussortieren.

Mitarbeiter und Absicherungen

Die Wohnungsbesichtigung ist auch eine gute Gelegenheit, sich einen Eindruck von den Mitarbeitern zu verschaffen: Wirken sie kompetent? Werden sie sorgsam mit fremdem Eigentum umgehen? Nach der jeweiligen Ausbildung und entsprechenden Nachweisen zu fragen ist dabei durchaus erlaubt und sinnvoll. Wenn die Arbeiter mit der Demontage von Möbel keine Erfahrung haben, dann können Sie diesen Teil des Umzugs auch selbst übernehmen. Prüfen Sie z.B. bei Möbelträgern, ob diese auch Sicherheitsschuhe tragen. Zudem sind die Mitarbeiter bei professionellen Speditionen geschult und fest angestellt. Lediglich zu Hauptumzugszeiten können freie aber trotzdem erfahrene Mitarbeiter hinzugezogen werden.

Prüfen Sie die Versicherung des Umzugsunternehmens. Möbelspeditionen sind gesetzliche verpflichtet das Umzugsgut und sich sebst zu versichern. Denn falls doch beim Transport Macken im Parkett entstehen sollten, können Sie auch gleich den Schadensersatz einfordern, ohne dass es lange Verhandlungen mit dem Spediteur geben muss. Je nachdem, welchen Service Sie buchen, sollte eine konkrete Haftungssumme im Vertrag festgelegt sein.

Bevor der Vertrag unterschrieben wird, sollten auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Unternehmens gründlich gelesen werden. Übersichtlichkeit und Verständlichkeit sprechen dabei für eine Firma. Besonderes Augenmerk ist auf die Haftungsbedingungen zu legen: Weder auf eine Haftung bei Kleinschäden noch auf eine eventuelle Selbstbeteiligung sollte man sich einlassen, andernfalls kann ein möglicher Schaden den Umzug ganz erheblich verteuern.

Bild Umzugskartons auf dem Boden Je nachdem, welchen Service Sie buchen, nimmt Ihnen die Spedition mehr oder weniger Arbeit ab, z.B. den Transport Ihrer Umzugskisten.

Grundleistungen eines Umzugsunternehmens

Bevor Sie eine Spedition beauftragen, sollten Sie sich genaue Gedanken darüber machen, welche Dienste Sie überhaupt benötigen. Haben womöglich einige Bekannte Zeit und Erfahrung mit Umzügen? Dann sollten Sie für das Packen und den Ab- und Aufbau kaum zusätzliche Hilfe brauchen. Jede gebuchte Leistung kostet Sie schließlich Geld. Ein gutes Umzugsunternehmen sollte Ihnen neben verschiedenen Kleinleistungen (z.B. Umzugshelfer bereitstellen) auf jeden Fall drei Grundleistungen anbieten.

  • Rundumservice:
    Die Helfer der Spedition übernehmen bei diesem Service alles. Einpacken, Abbau von Möbeln, den Transport und den Aufbau können Sie demnach den Helfern überlassen. Das ist zwar etwas teurer, dafür ersparen Sie sich Stress und Aufwand, da sich das Unternehmen um wirklich alles kümmert.

  • Teilservice:
    Hier wird nur der Transport des Umzugsgut vom Unternehmen übernommen. Packen sowie Ab- und Aufbau bleibt Ihnen selbst überlassen. Falls Schäden entstehen, müssen Sie dem Unternehmen beweisen, dass diese beim Transport entstanden sind und nicht während Ihrer eigenen Zuständigkeit. Für eigenverschuldete Schäden kommt das Unternehmen auf.

  • Beiladungen:
    Organisation, Packen und Ab- wie Aufbau liegt auch hier in Ihrer Hand. Auch der Transport wird von Ihnen selbst übernommen. Haben Sie jedoch zerbrechliche oder empfindliche Gegenstände, die Sie lieber den Fachleuten überlassen oder gar nicht selbst transportieren können, so können Sie ein Unternehmen mit deren Transport beauftragen. Sie buchen die Beiladung in einem Umzugswagen und bezahlen am Ende auch nur für den beanspruchten Platz.

Zusätzliche Tipps

Bild Telefonistin Freundlicher Service spricht für Qualität und macht den Umgang mit dem Unternehmen für Sie angenehmer.
  • Sind Sie zeitlich flexibel? Meist sind die Dienste eines Umzugsunternehmens unter der Woche etwas günstiger als am Wochenende. Auch in kälteren Monaten gelten oft andere Tarife. Klären Sie dies am besten mit den in Frage kommenden Unternehmen ab.
  • Ein Kriterium für gute Qualität sind bei Speditionen die Verpackungslösungen. Neben Umzugskartons werden auch Kleiderboxen, Rollwägen für Akten oder Bücher oder "Safes" für empfindliche und zerbrechliche Gegenstände angeboten. Diese lohnen sich besonders, wenn Sie wertvolle Stücke sicher transportiert wissen wollen.
  • Speditionen, die selbst transportieren, organisieren sich meist selbst eine Genehmigung für eine Halteverbotszone. Diese ist besonders in Städten und engeren Straßen sehr sinnvoll. Finden Sie so eine Firma, ersparen Sie sich nochmals Arbeit durch einen Behördengang.
  • Zu einem guten Umzugsunternehmen gehört auch ein guter Service. Freundlichkeit der Mitarbeiter und gute Erreichbarkeit zeigen nicht nur Professionalität, sondern macht Ihnen die Kommunikation mit der Firma auch angenehmer.
 

Wenn Sie an ein professionelles Umzungsunternehmen ohne versteckte Kosten geraten wollen, sollten Sie genau hinsehen. Überprüfen Sie das Unternehmen, suchen Sie nach Bewertungen und achten Sie darauf, dass alles vertraglich geregelt ist. Überlegen Sie zudem genau welche Dienste Sie wirklich brauchen. Haben Sie alle Tipps berücksichtigt, steht dem reibungslosen Umzug nicht mehr im Weg.

 

Jetzt Transporter finden

 

 

Verwandte Themen im Ratgeber

 

Umzugsfirmen und Transportunternehmen Kleinanzeigen

Garage-Selfstorage-Lager-Einlagerung- Abstellraum + Licht + Strom+ Video

Lagerraum - Miniwerkstatt für Privat und Gewerbe mit 7,5qm

* Lagerraum - für Privat und Gewerbetreibende, Materiallager, Werkzeuglager, Möbellager, Umzugsgut, Hausrat, Kartons, Gartenmöbel, Akten,...

85 €

85241 Hebertshausen

Gestern, 07:26

Kundenberater / Storemanager (m/w/d)

Kundenberater / Storemanager (m/w/d) SelfStorage Dein Lagerraum GmbH Nürnberg Sie sind zuverlässig, freundlich, lieben abwechslungsreiche Herausforderungen, verfügen über kaufmännische Kenntnisse,...

90402 Nürnberg

17.07.2019

Kundenberater / Storemanager (m/w)

Kundenberater / Storemanager (m/w) SelfStorage Dein Lagerraum GmbH München Sie sind zuverlässig, freundlich, lieben abwechslungsreiche Herausforderungen, verfügen über kaufmännische Kenntnisse, sind...

80331 München

17.07.2019

Garage-Selfstorage-L​ager-Einlagerung- Abstellraum + Licht + Strom+Video

Lagerraum - Miniwerkstatt für Privat und Gewerbe mit 7,5qm

* Lagerraum - für Privat und Gewerbetreibende, Materiallager, Werkzeuglager, Möbellager, Umzugsgut, Hausrat, Kartons, Gartenmöbel, Akten,...

85 €

85241 Hebertshausen

10.07.2019

Garage-Selfstorage-Lager-Einlagerung- Archiv + Licht + Strom

Lagerraum - Miniwerkstatt für Privat und Gewerbe mit 7,5qm

* Lagerraum - für Privat und Gewerbetreibende, Materiallager, Werkzeuglager, Möbellager, Umzugsgut, Hausrat, Kartons, Gartenmöbel, Akten,...

85 €

85241 Hebertshausen

10.07.2019

Garage-Selfstorage-L​ager-Einlagerung- Abstellraum + Licht + Video

Lagerraum - Miniwerkstatt für Privat und Gewerbe mit 7,5qm

* Lagerraum - für Privat und Gewerbetreibende, Materiallager, Werkzeuglager, Möbellager, Umzugsgut, Hausrat, Kartons, Gartenmöbel, Akten,...

85 €

85241 Hebertshausen

10.07.2019

Mehr Umzugsfirmen und Transportunternehmen Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © grafikplusfoto / Fotolia.com
Bild 3: © ungermedien / Fotolia.com
Bild 4: © BillionPhotos.com / Fotolia.com