gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Sonstiges Über Kleinanzeigen Kunden akquirieren - Suchmaschinenoptimierte Texte (SEO)

Über Kleinanzeigen Kunden akquirieren - Suchmaschinenoptimierte Texte (SEO)


Geldscheine

Wie findet Google meine Kleinanzeige? Mit Suchmaschinenoptimierung erfolgreicher verkaufen und Neukunden gewinnen

Immer mehr Personen möchten heute diverse Produkte und Leistungen über das Internet verkaufen. Die Vorteile liegen darin, dass es eine Vielzahl von kostenlosen Plattformen gibt auf welchen die Anzeigen geschaltet werden können und zudem erreicht man über das World Wide Web auch weitaus mehr Personen, als dies über die Zeitung und Aushänge vor Ort möglich wäre. Möchte man als User eine solche Kleinanzeige schalten ist es wichtig, dass diese auch wirklich so gestaltet wird, dass sie Aufmerksamkeit erregt und mitunter auch über die Suchmaschinen gefunden wird.

Was Suchmaschinen finden wollen

Damit die Anzeige optimal von den Suchmaschinen gefunden werden kann, muss auf einige wesentliche Details geachtet werden. Ein schöner Titel alleine reicht nicht, sondern im besten Fall arbeitet man im Titel und im Text mit so genannten Keywords (Schlagwörtern). Hierbei handelt es sich um die Wörter, die auch die User bei der Suche nutzen, wenn sie ein bestimmtes Produkt über das Internet käuflich erwerben möchten. Schon in einem aussagekräftigen Titel kann man potenzielle Kunden ansprechen und muss auf Details wie die Marke eingehen. Die Verkaufstexte dürfen nicht nur alle wichtigen Informationen zu dem Produkt enthalten, sondern auch Vertragsbedingungen, die beim Kauf eingegangen werden. So schützen sich viele Privatpersonen zum Beispiel vor einem Umtausch und weiteren Unkosten.

Der Titel der Kleinanzeige

Der Titel der Anzeige sollte ungefähr 60 bis 70 Zeichen lang sein. Dies sind ungefähr 7 bis 10 Wörter. Die meisten Titel von Anzeigen sind allerdings viel kürzer und bieten dadurch weniger Chancen bei der Suche gefunden zu werden. Achten Sie bei der Suchmaschinenoptimierung auch darauf entsprechende Schlagwörter direkt in den Titel zu integrieren.

Duplikate vermeiden

Duplizieren Sie Ihre Texte nicht. Auch wenn Sie bereits über einen passenden Text zum Beispiel auf Ihrer Homepage oder in Ihrem Online-Shop verfügen, kopieren Sie diesen nicht einfach ohne Änderungen vorzunehmen. Suchmaschinen wie Google & Co. mögen keine Kopien. Verständlich, denn Suchende wollen schließlich einzigartiges finden und nicht mehrfach identische Inhalte in den Suchergebnissen. Daher sollten Sie darauf achten, dass Texte immer einzigartig neu verfasst sind. Dabei helfen schon einige Ändernugen an vorhandenen Texten um diese wiederum neu und für Google interessant zu machen. Schauen Sie sich auch andere Kleinanzeigen auf markt.de an und lassen Sie sich inspierieren ohne zu kopieren.

Rechtschreibung und Grammatik

Achten Sie bei dem Text auf Rechtschreibung und Grammatik. Google mag keine Rechtschreibfehler. Im schlimmsten Fall können Fehler darin resultieren, dass Ihre Anzeigen nicht in den Google Index aufgenommen werden. Lesen Sie den Text am besten "laut" vor um Fehler zu entdecken. 

Bilder und Videos für Kleinanzeigen

Sind im Text alle relevanten Informationen und Hinweise zum Kauf enthalten, kann dieser auch noch optisch aufgewertet werden. Je nach Plattform gibt es die Möglichkeit Bilder und Videos mit nur einem Klick hochzuladen und einzufügen. Bei den Bildern ist es wichtig, dass diese eine hohe Auflösung haben und alle Details klar zu erkennen sind. Zudem sollte man von einem Produkt, wie einem technischen Gerät, auch alle Zubehörteile von jeder Seite fotografieren um auf mögliche Schäden aufmerksam zu machen.
Lesen Sie mehr im Ratgeber Wie erstelle ich ein gutes Foto für meine Kleinanzeige? Genau diese Details gelten auch bei den Videos, die sich einer steigenden Nachfrage erfreuen. Über markt.de können Sie ganz einfach Videos aus Ihren Bildern machen.

Im Web weiterempfehlen

Letzten Endes werden die Anzeigen nicht mehr nur auf den Plattformen veröffentlicht, sondern einigen nutzen auch noch externe Seiten um die Anzeigen anzupreisen. Hierzu gehört zum Beispiel eine Verlinkung zu Facebook und Twitter. So werden auch Freunde auf die Anzeige aufmerksam gemacht und können sich schnell bei einem melden, wenn sie das Produkt erwerben möchten.

Rechtliche Hinweise beachten

Wenn Sie ein gewerblicher Anbieter sind, achten Sie auf die rechtlichen Angaben in Ihrer Anzeige wie z.B. die Impressumspflicht. Informieren Sie sich weiter im Ratgeber hier.

 

 

Verwandte Themen im Ratgeber

Über den eigenen Shop bei markt.de online verkaufen

Welche Tools und Tipps gibt es beim Texten - richtig Schreiben?

Information für Gewerbliche Anbieter

Tipps & Ratgeber: Werbung mit Kleinanzeigen

Suchmaschinenoptimierung für Ihren Shop - Im E-Commerce mit mehr Umsatz ganz oben

SEO Tipps: Lassen Sie Google Ihre PDF-Dateien lesen

Homepage Wartung

Wie sollten Dienstleister ihre Kleinanzeige schreiben?

Feilschen auf Flohmärkten - wie verhandele ich Preise richtig?