gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Vögel Nymphensittiche - Gesellig, verspielt, freundlich

Vogelratgeber

Nymphensittiche - Gesellig, verspielt, freundlich
vögel, nymphensittich

Nymphensittiche sind sehr gesellige Vögel, die einen engen Kontakt zu ihrem Halter aufbauen. Ideale Haustiere sind sie für Familien mit Kindern, aber auch für alleinstehende oder einsame Menschen, weil die Sittiche dem Menschen das Gefühl geben, gebraucht zu werden. Sie sind sehr verspielt und bleiben bis zu 20 Jahre lang an Ihrer Seite.

Herkunft

Ursprünglich stammen Nymphensittiche aus Australien. Die Art Nymphicus hollandicus, so der wissenschaftliche Name, gehört zu den Papageien und lebt in freier Wildbahn in offenem Gelände mit Wassernähe. Man trifft die kleinen Sittiche in Paaren oder Schwärmen an. Sie führen ein Nomadenleben, ständig auf der Suche nach Nahrung. Diese besteht aus Samen, Früchten und Getreide. Die guten Flieger kommen nur zum Fressen und Trinken auf den Boden. Nymphensittiche sind seit dem frühen 19. Jahrhundert in Europa verbreitet, die Zucht begann um 1850. Heute sind sie domestiziert und sind nicht bedroht. In Australien ist nur der wildfarbene Nymphensittich verbreitet. Die weiteren beliebten Farbschläge sind im Folgenden aufgelistet.

Farben und Körperbau

  • Naturfarben: der am weitesten verbreitete Farbschlag; Hennen (siehe Foto) sind durchgehend grau und weisen eine Querbänderung an der Schwanzunterseite auf, Hähne haben eine gelbe Maske
  • Geperlter Weißkopf: gelbe und orangene Farbanteile fehlen völlig, lediglich graue Anteile durchziehen das Gefieder
  • Goldgeperl-Schecke: wie wildfarben, nur mit goldgelben Schecken am ganzen Körper
  • Perl-Schecke: unregelmäßige, weiße Flecken über dem ganzen Körper, ansonsten wie wildfarben
  • Albino: Fehlen aller Farbpigmente - reinweißes Gefieder und rote Augen; Geschlechtsbestimmung ist über das Aussehen nicht möglich
  • Lutino: weiße Grundfarbe mit leichtem gelben Überzug; rote Augen
  • Zimtperl-Schecke: wie wildfarben, das Grau ist jedoch deutlich heller und der Körper hat insgesamt einen zimtigen Überzug

Mit einer Größe von etwa 30-34cm und einem Gewicht zwischen 90g und 110g ist der Nymphensittich ein mittelgroßer Vogel. Die durchschnittliche Lebenserwartung liegt zwischen 15 und 20 Jahren. Einige Tiere werden bis zu 30 Jahre alt.

Haltung

Für die Haltung von Nymphensittichen und Vögeln allgemein gilt: je größer der Käfig, desto besser. Die Mindestmaße betragen 60cm Länge, 40cm Breite und 60cm Höhe. Achten Sie bei größeren Käfigen auf Fahrbarkeit, damit Sie ihn auch mal auf den Balkon stellen können. Ein Platz nahe des Fensters ist sinnvoll, achten Sie aber auf die unbedingt zu vermeidende Zugluft! Der Käfig sollte mindestens auf Menschenbrusthöhe und in einem Zimmer stehen, in dem sich alle Familienmitglieder oft aufhalten. Halten Sie die Tiere von Fernsehern, Lautsprechern und Zigarettenrauch fern.
Die Einrichtung des Käfigs kann vielfältig sein. Wichtig ist, dass die Gegenstände nicht zu engen Raum schaffen. Wenn die Sittiche ständig mit den Flügeln gegen Hindernisse schlagen, besteht die Gefahr von Brüchen. Als Sitzstangen eignen sich Äste besonders gut - sie trainieren durch ihre Asymmetrie die Muskeln und bieten eine Nagemöglichkeit.
Nymphensittiche brauchen neben der Beschäftigung und Zuneigung durch alle Familienmitglieder täglich Freiflug. Sie gewöhnen sich gern an einen Rhythmus - planen Sie den Freiflug also in aller Regelmäßigkeit in Ihren Tagesablauf ein.

Passen Nymphensittiche in meinen Haushalt?

Eine kleine Checkliste, die nach Bejahung aller Fragen das Tor zum Kauf von Nymphensittichen aufstößt.

  • Können Sie sich die Haltung leisten? Käfig, Einrichtung, Futter, Spielzeug und Tierarzt kosten etwa 400€ im Jahr
  • Können Sie die Tiere jeden Tag beschäftigen?
  • Ist für eine Urlaubsversorgung gesorgt?
  • Haben Sie genügend Platz für einen Käfig und einen Raum für den Freiflug?
  • Können Sie mit angeknabberten Möbeln und Tapeten und mit Kot in der Wohnung leben?
  • Möchten Sie sich bis zu 20 Jahre eines Tieres annehmen?
  • Ist festgestellt, dass kein Familienmitglied allergisch reagiert?

Fazit

Nymphensittiche sind freundliche, lebenslustige und verspielte Gesellen und fühlen sich nach der Eingewöhnung als Teil der Familie. Behandeln Sie sie entsprechend und Sie werden viel Freude mit ihnen haben. Sie sind für Familien und Alleinstehende gleichermaßen als Haustiere geeignet und lassen sich auch ohne Probleme in Mietshäusern halten. Die Kosten sind dabei nicht zu hoch.
Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Kauf Ihrer Nymphensittiche!

Aktuelle Kleinanzeigen zu Sittichen

Wellensittich

Wir haben noch junge Wellis zu verkaufen,alle geschlossen beringt .

15 €

45889 Gelsenkirchen

Heute, vor 29 Min.

4 Wellensittiche mit oder ohne Käfig

Biete vom Privat wegen Zuchtumstellung 4 schöne Wellensittiche und zwar 2 Hähne und 2 Hennen zum Verkauf an, die in große Zimmervoliere gehalten werden. Sie sind ca. 1 Jahr alt und brauchen täglich...

13 €

52146 Würselen

Gestern, 19:52

Nestjunge Wellensittiche: Rainbows, Spangles, Albinos und andere Farben zu verkaufen

Hallo,
 
ich habe wieder nestjunge Wellensittiche in traumhaft schönen und auffälligen Farben abzugeben, teils handzahm. Rainbows, Schecken, Spangles etc.
 
Damit Sie sich einen passenden Eindruck...

20 € VB

33332 Gütersloh

Gestern, 17:00

Nymphensittich zu verkaufen

1 Nymphensittich abzugeben in liebevolle Hände

15 €

46238 Bottrop

Gestern, 11:52

Junge Wellensittiche NZ Mai 2018

Junge Wellensittiche NZ Mai 2018 abzugeben.
Bei Interesse einfach melden.

10 €

17087 Altentreptow

16.07.2018

Königssittich

Königssittiche, Nachzucht 2017.
Tel. 03669146676

07607 Eisenberg (Thüringen)

16.07.2018

 

Zu Nymphensittichen-Kleinanzeigen

Zu Sittchen-Kleinanzeigen

Zu Vögel-Kleinanzeigen

Andere Vogelarten

Zum allgemeinen Tierratgeber