gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Baby, Kleinkind Schwangerschaft: Tipps für werdene Eltern Worauf muss ich in der Schwangerschaft achten?

Zur Ratgeberübersicht: Baby & Kleinkind

Was muss ich in der Schwangerschaft beachten?

Grafik was beachten in der Schwangerschaft Hier erfahren Sie, was Sie für Ihre Gesundheit tun können, um sich zu schützen. (Einfach klicken zum Vergrößern).

Eine Schwangerschaft stellt Frauen vor viele neue Herausforderungen. Für die werdenden Eltern ist dies ein ganz besonderer Moment, der in der Regel mit einigen Umstellungen verbunden ist. Wenn Sie das erste Mal schwanger sind, dann machen Sie sich wahrscheinlich sehr viele Gedanken darüber, was Sie alles falsch machen könnten und worauf Sie Ihnen und Ihrem Baby zuliebe achtgeben sollten. Tatsächlich gibt es für Schwangere einige Regeln zu berücksichtigen, um sich und Ihr Kind zu schützen. Wir verraten Ihnen, was Sie während der Schwangerschaft beachten müssen - sowohl für Ihre Gesundheit als auch die Gesundheit Ihres Babys.

Der richtige Umgang mit Begleiterscheinungen
(Übelkeit, Rückenschmerzen, Schwangerschaftsstreifen)

Schwangere müssen sich im Alltag mit allerlei Querelen auseinandersetzen. Dazu gehören u. a. Übelkeit und Erbrechen, Rückenschmerzen oder auch die Angst vor bleibenden Schwangerschaftsstreifen. Wir verraten Ihnen nachfolgend, wie Sie am besten mit diesen Schwangerschaftsproblemen umgehen können, um Ihre Schwangerschaft in vollen Zügen genießen zu gönnen - trotz dieser unschönen Begleiterscheinungen.

Übelkeit & Erbrechen

An Übelkeit oder gar regelmäßigem Erbrechen leidet etwa ein Drittel aller Schwangeren. Oftmals hilft es, über den Tag verteilt viele kleine Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Der Magen wird auf diese Weise geschont. Sie haben mit Morgenübelkeit zu kämpfen? In diesem Fall kann eine Scheibe Brot bzw. Zwieback Abhilfe schaffen. Essen Sie diese bereits vor dem Aufstehen im Bett. Denken Sie außerdem daran langsam aufzustehen, da kurze Ohnmachtsanfälle bei Schwangeren keine Seltenheit darstellen. Auch ein kleiner Snack vor dem Zubettgehen kann die Übelkeit am Morgen verringern - aber wirklich nur ein Kleiner.

Sollte ein übersäuerter Magen das Problem sein, dann versuchen Sie Mal das Kauen von trockenen Haferflocken. Diese binden die Magensäure und können so die Symptome lindern. Ein weiteres altbekanntes Hausmittel ist der Ingwertee, welchen auch Schwangere ohne Bedenken zu sich nehmen dürfen. Um eine Übelkeit gar nicht erst entstehen zu lassen, sollten Sie auf fettige und stark gewürzte Speisen verzichten. Verwenden Sie stattdessen frische Kräuter und vitaminreiche Kost. Sollten all diese Tipps nicht helfen, können Sie noch versuchen mit Akupressur oder Akupunktur gegen die Übelkeit vorzugehen. Bei anhaltenden Beschwerden sollten Sie aber auf jeden Fall Ihren Arzt aufsuchen.

Schwangerschaftsstreifen

Bild Schwangerschaftsbauch mit Schleife Pflegen Sie Ihren Bauch mit Cremes und Massagen, um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen.

Eine Vielzahl der Schwangeren leidet an Schwangerschaftsstreifen. Die bläulichen bis blauroten Risse entstehen durch die Dehnung des Unterhautfettgewebes und treten vermehrt am Bauch, auf den Oberschenkeln als auch auf Hüften und Brüsten auf. Durch diese Risse werden die Blutgefäße sichtbar, welche für die anfangs bläuliche Färbung verantwortlich sind. Nach einiger Zeit verblasst diese Färbung jedoch und es bleiben narbenähnliche Streifen zurück. Bei der Recherche in Schwangerschaftsforen stößt man auf zahlreiche Tipps, wie sich die Streifen vermeiden lassen. Als Maßnahmen zur Prävention werden z. B. sportliche Aktivitäten wie Gymnastik oder Schwimmen hervorgehoben. Daneben stehen Trockenbürsten und kaltes Abbrausen hoch im Kurs. Auch die Anwendung von speziellen Cremes wird empfohlen, um die Elastizität der Haut zu steigern.

Es sollte jedoch gesagt werden, dass kein Öl oder keine Creme es schaffen wird, die Schwangerschaftsstreifen komplett zu verhindern, da diese Anfälligkeit von Ihrem Organismus abhängt. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist daher eine wichtige Präventionsmaßnahme. Nehmen Sie ausreichend Vitamin C / E und Proteine zu sich, essen Sie viel Obst und Gemüse und trinken Sie ausreichend.

Rückenschmerzen

In der Schwangerschaft belastet der wachsende Bauch die Wirbelsäule verstärkt. Viele Schwangere verfallen in der Folge in eine unnatürliche Haltung. Die steigende Belastung und besagte Fehlhaltung rufen dann im weiteren Verlauf Rückenschmerzen hervor. Gegen diese können Bettruhe sowie Entlastung des Rückens, Gymnastik, Schwimmen, Physiotherapie und bequemes Schuhwerk helfen. (Lesen Sie hier mehr zum Thema Sport in der Schwangerschaft).

Es ist außerdem wichtig immer wieder seine Haltung beim Gehen und Stehen zu kontrollieren und gegebenenfalls zu richten. Für viele Frauen ist es angenehmer den Bauch nach vorne herauszustrecken. Dadurch bilden sie aber ein extremes Hohlkreuz und damit verbunden bildet sich ein starker Zug im unteren Rücken. Versuchen Sie daher immer den Rücken lang zu machen und den Bauch "nach innen" zu ziehen. Entgegen vieler Gerüchte (die sich hartnäckig halten) ist es außerdem nicht gesundheitsgefährdend, wenn die werdende Mutter ein warmes Bad nimmt, um die Rückenschmerzen zu lindern. Auch eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen im Rücken können Wunder wirken.

Tipps für eine gesunde Schwangerschaft

Vorsorgeuntersuchungen wahrnehmen

Suchen Sie regelmäßig den Sie betreuenden Arzt auf. Der Gesundheitszustand von Mutter und Kind muss kontinuierlich durch einen Fachmann geprüft werden. Dieser wird all Ihre Untersuchungsergebnisse in Ihren Mutterpass eintragen, damit er und Sie immer alles im Blick haben und sowohl Ihre Gesundheit als auch die Ihres Babys überwachen können. Außerdem wird er Sie nochmal ausführlich über die Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft informieren und all Ihre Fragen beantworten. Sollten Sie also Bedenken wegen bestimmter Symptome haben, können und sollten Sie immer Ihren Arzt um Rat fragen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in dem Ratgeber Checkliste für die Schwangerschaft.

Gesunde Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung, d. h. die Zufuhr der optimalen Menge an Eiweißen, Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Mineralstoffen ist im Rahmen der Schwangerschaft besonders wichtig. Diäten sind in diesem Zeitraum ein absolutes No-Go. Schwangere nehmen idealerweise 10 bis 12 kg an Gewicht zu. Fachleute empfehlen eine normale Mischkost, weniger Fett und mehr eiweißhaltige Nahrung. Insbesondere die Folsäure- und Jodversorgung muss gewährleistet werden.
Mehr Informationen zu Ernährung erhalten Sie in diesen Ratgebern:

Alkohol und Zigaretten sind Tabu

Bild Schwangere mit Rotweinglas Jede Art von Alkohol ist in der Schwangerschaft strengstens verboten, wenn Sie Ihrem Kind nicht schaden wollen.

Schwangere sollten während der Schwangerschaft auf Genussmittel wie Alkohol und Zigaretten verzichten, da die Entwicklung des Kindes im Mutterleib durch Rauchen und Alkoholmissbrauch nachhaltig beeinträchtigt werden kann. Selbiges gilt auch während der Stillzeit. Rauchen beeinträchtigt u. a. die Plazentafunktion und ruft Untergewicht hervor, zudem kann es dazu führen, dass das Wachstum Ihres Kindes vermindert wird.

Etwaige Medikamente sollten Sie ausschließlich nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen, da auch harmlos wirkende oder pflanzliche Präparate einen negativen Einfluss auf Ihr Baby haben könnten. Wenn Sie ganz genau wissen wollen, welche Nahrungsmittel, Medikamente und Genussmittel Ihrem Kind in welcher Hinsicht schaden, können Sie einfach an einem Beratungstermin oder Beratungsgruppen teilnehmen. Ihr Arzt kann Ihnen mit Sicherheit einige empfehlen.

Kurse für Schwangere besuchen

Die Zeit vor der Geburt sollten Sie nutzen, um sich in entsprechenden Kursen über die Möglichkeiten der Entbindung zu informieren. Hier erfahren Sie außerdem alles rund um Entspannungs- und Atemmethoden. Darüber hinaus erhalten Sie Einblick in die physiologischen Abläufe Ihres Körpers. Was passiert im Körper während der Geburt? Ein besseres Verständnis dieser Zusammenhänge nimmt Schwangeren oftmals ihre Ängste. In solchen Kursen erhalten Sie auch praktische Tipps für die Zeit nach der Geburt.

Es gibt aber heutzutage nicht mehr nur die altbekannten Geburtsvorbereitungskurse, sondern viele weitere Alternativen. Sie könnten zum Beispiel zum Schwangerschaftsyoga, zum Aquafitness oder zur Schwangerschaftsgymnastik. All diese Kurse sind ausschließlich für Schwangere gedacht, um Sie zu unterstützen und Schwangerschaftssymptome zu lindern.

Fazit

Nicht alle Frauen haben dieselben Schwangerschaftsprobleme und bei jedem Menschen zeigen sich die Symptome unterschiedlich stark oder schwach. Unsere Hausmittelchen gegen die gängigsten Begleiterscheinungen können eine schnelle Hilfe darstellen. Sollten Sie allerdings länger anhaltende Probleme haben oder keine unserer Maßnahmen Linderung bringen, dann suchen Sie bitte in jedem Fall Ihren Arzt auf. Ihr Wohl und das Ihres Kindes sollten immer im Vordergrund stehen. Außerdem sollten Sie sich die schöne Zeit einer Schwangerschaft natürlich nicht von langanhaltenden Beschwerden ruinieren lassen. Genießen Sie Ihre Schwangerschaft so gut es geht und nutzen Sie die Zeit, um sich auf Ihr neues Familienmitglied vorzubereiten.


Hier Umstandsmode finden


 

Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Kinderwägen & Tragen

Kinderwagen Maxi-Taxi Citi CX

Verkaufe einen Kinderwagen Maxi-Taxi Citi CX mit verstellbarem Sitz (Rückenlehne und Fußablage) , Einen benutztem original Regenschutz, gibt's dabei, sowie ein Odenwälder Fussack mit innen Frottee...

30 €

47447 Moers

Gestern, 22:58

kombikinderwagen von tako

kombikinderwagen von tako
top zustand
Luftbereift-->Räder vor 1 jahr erneuert
zubehör: Sonnensegel,1Grosse Wickeltasche,1kleine Wickeltasche, Tragetasche mit sonnendach(leider ohne einlegeboden)...

100 €

08451 Crimmitschau

Gestern, 18:32

Buggy von KnorrBaby

Der Buggy ist von Knorrbaby
die kleinen räder vorne sind schwenkbar und zum feststellen
an dem kleinen durchsichten dach ist ein kleines löchlein aber stört nicht sonst ist er in einem top zustand
di...

60 €

08451 Crimmitschau

Gestern, 18:29

Kombikinderwagen mit Zubehör

zu verkaufen Kombikinderwagen mit großen Luftreifen
Umbaubar zum Sportwagen, normale Gebrauchsspuren
Zubehör: Maxi Cosy, Winterfußsack, Sonnenschirm und Regenverdeck
 
Nur Abholung 

185 € VB

10709 Berlin

Gestern, 18:16

Anthrazitfarbenes Lammfell der Marke IBENA für Kinderwagen

 
!!! Nach Barzahlung Selbstabholung möglich in 45329 Essen-Karnap !!!
!!! Wird ein Versand gewünscht,
erhöht sich der Artikelpreis um 5.00 Euro !!!
 
Gebraucht (ca.  ½ Wintersaison) / Gepflegt
(wurde...

40 €

45329 Essen

Gestern, 16:27

Babyschale von Emmaljunga - FIRST CLASS 0 + Base

Emmaljunga FIRST CLASS 0 + Base Babyschale
Körpergewicht: von Geburt bis 13 kg
Altersklasse: Geburt bis ca. 15 Monate
Gewicht. 4,4 kg
Preis war mal 169 EUR
 
Sehr guter Zustand - Wie neu.

Privatverka...

86 € VB

13156 Berlin

Gestern, 14:07

Mehr Kleinanzeigen für Kinderwägen & Tragen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Petr Kratochvil
Bild 3: © Rafael Ben-Ari / Fotolia.com