gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Hunde Magyar Vizsla - Rasseportrait

Tierratgeber  - Hunderassen

Magyar Vizsla - ein Hund in zwei Outfits - Geschichte, Welpen, Haltung & Pflege

Kurzinfo

Ursprungsland Ungarn
Fellfarben Hellgelb bis dunkelgold
Lebenserwartung 13 - 14 Jahre
Gewicht Rüden: 20 - 29 kg, Hündinnen: 18 - 25 kg
Widerristhöhe Rüden: 56 - 64 cm, Hündinnen: 53 - 61 cm
Besonderheiten Freundlich, anhänglich, gelehrig
FCI-Standard Nr. 57/239, Gruppe 7, Sektion 1
Grafik Magyar Vizsla Der Magyar Vizsla ist eine sehr gelehrige Hunderasse, welche geistige Beschäftigung braucht.

Der Vizsla und seine Geschichte

Der Magyar Vizsla (in Lautschrift ˈmɑdjɑr ˈviʒlɑ) wurde im 18. Jahrhundert in Ungarn gezüchtet. Seine Stammväter waren der türkische gelbe Windhund und die ungarische Bracke. Auch andere Jagdhunderassen wie Pointer wurden eingekreuzt. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts wird die Rasse rein gezüchtet. Die Herkunft des Namens "Vizsla" geht aus der Geschichte der Zucht nicht ganz eindeutig hervor. Auf ungarisch bedeutet "vizi" so viel wie "suchen" oder "nachspüren".

Möglich ist, dass mit dem Ausdruck "Vizsla" einfach die aufspürenden Hunde von den hetzenden Hunden, den sogenannten "Agar" unterschieden wurden. Eine andere Theorie besagt, dass "vizi" mit "mager" zu übersetzen ist - was darauf zurück zu führen wäre, dass der Vizsla ursprünglich als Windhund gezüchtet wurde. Der erste österreichische Magyar Vizsla hieß Betyar und wurde nach Ende des zweiten Weltkrieges von seinem Züchter, dem Apotheker Mag. Hofbauer, nach Österreich gebracht. Den ersten österreichischen Vizsla Nachwuchs gab es im Januar 1949, nach Betyar und der Vizslahündin Panni XV, bis dato die einzigen im österreichischen Hundezuchtbuch aufscheinenden Magyar Vizslas.

Passt ein Magyar Vizsla zu mir? - Alles über den ungarischen Vorstehhund

Charakter und Wesen

Bild Magyar Vizsla Pärchen Der Magyar Vizsla gehört zu den anhänglichsten Hunderassen auf der Welt.

Den Magyar Vizsla gibt es in zwei Varianten, einer Kurzhaarform, genannt Kurzhaar Vizsla, und einer Langhaarform, genannt Drahthaar Vizsla. Es handelt sich aber dennoch um dieselbe Hunderasse, einen ungarischen Vorstehhund. Die Hunderasse Magyar Vizsla gehört zu den anhänglichsten Hunderassen auf der Welt. Deshalb passt der Hund besonders gut in einen Haushalt, in dem der Hund nicht alleine sein muss. Enge Beziehungen zum Herrchen bzw. Frauchen sind sehr wichtig. Interessenten der Hunderasse sollten also auf jeden Fall genug Zeit mitbringen. Der Magyar Vizsla passt perfekt in einen Haushalt mit einer Familie. Kinder akzeptiert das Tier sofort und entwickelt einen Beschützerinstinkt. Er hat einen ausgeglichenen Charakter.

Die Erziehung des Magyar Vizsla

Bei seiner Erziehung sollte darauf geachtet werden, dass dieser Hund viel Abwechslung und geistige Beschäftigung braucht. Zubehör zur Hundeerziehung gibt es in entsprechenden Fachgeschäften reichlich. Grobes Verhalten oder Unterforderung können bei dem sensiblen Charakter des Magyar Vizslas nämlich zu Verhaltensstörungen führen. Besitzer sollten schon Interesse daran haben, diesen Hund zu fordern und eventuell auch ein paar Dinge beizubringen.

Die Haltung - Ist ein Magyar Vizsla ein Familienhund?

Die Haltung als Familienhund setzt aber ausreichend Bewegung und Beschäftigung voraus, da der Magyar Vizsla sehr verspielt und neugierig ist und besonders auf Schnelligkeit und Ausdauer gezüchtet wurde. Zu den weiteren besonderen Eigenschaften des Vizslas zählen neben seiner Fähigkeiten im Bereich der Jagd und Fährtensuche auch seine besondere Eignung für die Rettungshundearbeit und den Hundesport. Der Magyar Vizsla passt perfekt in Wohnungen, Häuser und Gärten. Ein Garten wäre ein wichtiger Bestandteil, da der Hund doch immer wieder viel Auslauf braucht. Die Lust für ausdauernde Spaziergänge sollte beim Besitzer aber auf jeden Fall vorhanden sein. Darüber hinaus passt das Tier sehr gut zu Menschen mit anderen Tieren. Auch mit einer Katze oder einem anderen Hund versteht sich die Rasse gut.

Beschreibung (analog VDH)

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) legt bestimmte Regeln für die Hundezucht fest. Unter anderem sind in diesen Regeln das Aussehen, Gewicht und Fell definiert.

Allgemein   Mittelgroßer, eleganter Jagdhund von edlem Äußeren und mit kurzem, semmelgelbem Haarkleid. Der eher leichte, trockene und hagere Aufbau spiegelt die Harmonie von Schönheit und Kraft wieder.
Kopf Schädel Mäßig breit, leicht gewölbt, in der Mitte eine schwach ausgebildete Stirnfurche aufweisend, die von dem mäßig entwickelten Hinterhauptbein ausgeht und in Richtung des Stops verläuft. Die Augenbrauenbogen sind mäßig entwickelt.
Fang Stumpf, nicht zugespitzt, mit kräftigen Kiefern und stark muskulös. Der Nasenrücken ist gerade.
Augen Leicht oval und von mittlerer Größe. Die Lider sind gut am Augapfel anliegend. Der Blick ist lebhaft und intelligent. Die Augenfarbe ist braun und harmonisiert mit der Farbe des Haarkleids, wobei bevorzugt wird, wenn die Augen möglichst dunkel sind.
Hals   Mittellang, in Harmonie zum Gesamtbild. Nacken sehr muskulös und leicht gewölbt. Straff anliegende Kehlhaut.
Körper Lendenpartie Kurz, breit, straff, muskulös, gerade oder leicht gewölbt. Übergang vom Rücken zur Lende stramm und kompakt.
Brust Tief und breit mit gut ausgeprägter, muskulöser und mittelmäßig gewölbter Vorbrust. Möglichst weit nach hinten reichendes Brustbein. Brustbein und Ellenbogengelenk sollen auf gleicher Höhe liegen. Rippen mäßig gewölbt. Hintere Rippen gut herabreichend.
Rücken Fest, gut bemuskelt, straff und gerade. Die Dornfortsätze sollen durch Muskulatur verdeckt sein.
Pfoten   Leicht oval, mit eng aneinander liegenden, ausreichend gewölbten, kräftigen Zehen. Kräftige, braune Krallen. Derbe, widerstandsfähige, schiefergraue Ballen. Im Stand und in der Bewegung fußen die Pfoten parallel.
Rute   Ein wenig tief angesetzt und am Ansatz kräftig, sodann sich verjüngend. In Ländern in denen kein Kupierverbot gesetzlich vorgeschrieben ist, wird die Rute vorsorglich für den Jagdeinsatz um ein Viertel gekürzt. Sofern die Rute nicht gekürzt werden kann, reicht sie bis zum Sprunggelenk und wird gerade bzw. leicht säbelförmig getragen. In der Bewegung wird sie bis zur Horizontalen erhoben. Rute gut und dicht behaart.
Haarkleid Haar Kurz und dicht, soll sich derb und hart anfühlen. Am Kopf und am Behang soll es dünner, seidiger und kürzer sein. An der Unterseite der Rute etwas, aber nicht auffallend längeres Fell. Es sollte den ganzen Körper bedecken, der Bauch ist jedoch etwas leichter behaart. Keine Unterwolle.
Farbe Verschiedene Abstufungen von semmelgelb. Der Behang kann etwas dunkler sein, sonst einheitlich in der Farbe. Rote, bräunliche, oder aufgehellte Farbtöne sind unerwünscht.

Magyar Vizsla Mischlinge

Bild Magyar Vizsla auf einem Fels Der Magyar Vizsla möchte gern gefordert werden und viel beigebracht bekommen.

Der langhaarige Magyar Vizsla entstand ursprünglich durch die Kreuzung mit dem Deutschen Drahthaar (s. Rasseportrait: Deutsch Drahthaar). Bei diesem Mischling ging es bevorzugt darum, die Ausdauer zu verbessern. Das Langhaar des Magyar Vizslas war also nur eine Nebenerscheinung, die sich aber gerade beim Mischling großer Beliebtheit erfreut. Mit dem Vizsla verwandt sind unter anderem der ungarische Drótszörü Vizsla ("drahthaariger ungarischer Vorstehhund") oder der Kuvasz, ein typischer ungarischer Hütehund.

Magyar Vizsla: Züchter, Zucht und Adoption

Heute sind rund 1.500 Magyar Vizslas im österreichischen Hundezuchtbuch (ÖHZB) eingetragen. Zuchtverbände sind beispielsweise der "Klub zur Züchtung Ung. Vorstehhunde Magyar Vizsla Club - MVC", der "ÖKDUV - Österreichischer Klub für drahthaarige Ungaris", der Verein Ungarischer Vorstehhunde e.V. oder der Club für Ungarische Hunderassen e.V.

Welpen von Magyar Vizsla-Züchtern und ausgewachsene Hunde können Sie entweder über die Anzeigen unten auf der Seite finden oder in der Übersicht über alle Magyar Vizsla-Kleinanzeigen. Wenn Sie einen Hund abzugeben haben, können Sie ihn auch einfach und kostenlos über eine Annonce inserieren. Suchen Sie einen Magyar Vizsla, haben Sie auch die Möglichkeit eine kostenfreie Suchanzeige zu schalten.


Hier Hundenapf finden


 

Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Magyar Vizsla

hübscher Ray küsst gerne

Man kann sich gar nicht vorstellen, dass dieser menschenbezogene, verschmuste, verträgliche,
hübsche Kerl, nicht mehr gewollt wurde, denn der ca. 2016 geborenen Ray wurde ausgesetzt gefunden.
Wir...

350 €

86316 Friedberg

05.11.2018

Wunderschöne Magyar Vizsla Welpen für liebevolle Familien

Ich, von Geburt Magyar Vizsla und weiblich bin am 09.10.2018 geboren und habe noch zwei Schwestern und 5 Brüder. Wir sind putzmunter und wohlauf. Unsere Mutter Tini umsorgt uns liebevoll.
Bald darf...

800 €

14974 Ludwigsfelde

23.10.2018

Mehr Kleinanzeigen für Magyar Vizsla

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / Mr_niceshoot
Bild 3: © Pixabay.com / Hillye