gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben

Ratgeber Au-Pair

Was verdient ein Au-pair?

Erfahrungen sammeln als Au-pair

Bild von Au Pair Verdienst Wie viel ein Au Pair verdient erfährst du hier.

Als Au-pair erhältst Du die Möglichkeit, in einem von Dir gewählten Gastland für einen längeren Zeitraum zu leben und die jeweilige Sprache unter "native Speakern" zu erlernen. Damit Du dies auch finanziell realisieren kannst, lebst Du während Deinem Aufenthalt bei einer Gastfamilie und übernimmst die Kinderbetreuung. Dafür bekommt Du Kost, Logis und ein Taschengeld. Zusätzlich kannst Du einen Sprachkurs belegen. Als Au-pair benötigst Du keinerlei Ausbildung, solltest aber gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Im Rahmen der Horizonterweiterung, Identitätsfindung oder der schlichten Auslandserfahrung entscheiden sich viele junge Frauen vor dem Einstieg ins Berufsleben für ein Jahr als Au-pair. Hingegen der hohen Erwartungen an dieses Jahr fernab der Heimat vermittelt die Tätigkeit als Au-pair in erster Linie einen Einblick in die wirkliche Struktur der Arbeitswelt.

Was genau macht ein Au-pair?

Au-pairs sind meist junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die für einen gewissen Zeitraum in ein anderes Land reisen, um sich bei einer Gastfamilie um die Kinder zu kümmern. In manchen Fällen übernimmst Du auch kleine Haushaltsarbeiten, wie das Aufräumen des Kinderzimmers oder das Zubereiten des Essens für die Kinder. Jedoch bist Du kein Dienstmädchen oder eine Putzfrau. Zu Deinem Aufgabengebiet gehört in erster Linie die Kinderbetreuung, also das zur Schule oder zum Kindergarten bringen und wieder abholen, das Gestalten der Freizeitbetreuung, das Babysitten und das Zubettbringen. Es ist kein Beruf im klassischen Sinn. Das Wort stammt aus dem Französischen und bedeutet übersetzt "auf Gegenseitigkeit". Als Au-pair lebst Du wie ein vollwertiges Familienmitglied bei Deiner Gastfamilie und übernimmst Aufgaben, die auch ältere Geschwister übernehmen würden. Im Zuge dessen erhältst Du ein Taschengeld und lebst kostenlos bei der Familie. Wie hoch Dein Taschengeld ist und wie viele Arbeitsstunden Du erbringen musst, wird im Vorfeld genau geregelt. Beim Deinem Aufenthalt geht es in erster Linie um den gegenseitigen kulturellen Austausch und um das Erlernen einer Fremdsprache.

Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Bild von Au Pair Verdienst Als Au-pair solltest du zwischen 17 und 30 Jahre alt sein und Grundkenntinse der Sprache des Gastelandes haben

Jedes Gastland schreibt unterschiedliche Bestimmungen für die Arbeit als Au-pair vor. In der Regel musst Du zumindest 17 oder 18 Jahre als sein und nicht älter als 25 bis 30 Jahre. Du solltest Nichtraucher sein und über einen guten Gesundheitszustand verfügen. Darüber hinaus solltest Du Grundkenntnisse in der Sprache Deines Gastlandes haben oder zumindest gut Englisch sprechen können, um Dich mit Deiner Gastfamilie verständigen zu können. Die Kosten für die An- und Abreise musst Du selbst tragen. In manchen Ländern wird zumindest ein mittlerer Bildungsabschluss verlangt. Manche Gastländer setzen die Absolvierung eines Sprachkurses für die Teilnahme an einem Au-pair-Programm voraus, um sicherzustellen, dass Du mit Deiner Gastfamilien von Beginn an gut kommunizieren kannst. Denke auch daran, dass Du für die Einreise in manchen Ländern ein Visum benötigst. Um ein Visum zu erhalten wird in den meisten Fällen eine Kinderlosigkeit vorausgesetzt. Informiere Dich rechtzeitig über die Bestimmungen bei der jeweiligen Botschaft. Zu guter Letzt solltest Du auch ein persönliches Interesse an Kindern, an Deinem Gastland und an einem kulturellen Austausch haben und eine gewisse Offenheit anderen gegenüber mitbringen.

Wie werde ich Au-pair?

Um als Au-pair in einem anderen Land arbeiten zu können, benötigst Du keine spezielle Ausbildung. Verfügst Du allerdings über eine soziale oder pädagogische Vorbildung, beispielsweise als Kindergärtnerin oder Lehrerin, oder hast Du bereits gewisse Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern gesammelt, so stellen diese Lehrzeiten eine gute Referenz dar und die Chancen auf eine gute Au-pair-Familie steigen damit rapide. Um Au-pair zu werden, findest Du im Internet unterschiedliche Agenturen, die Dich mit einer Gastfamilie zusammenbringt. Die Registrierung bei einer Agentur ist für gewöhnlich kostenlos. Bist Du erstmal dabei, so kannst Du Dir die Angebote in dem gewünschten Gastland näher ansehen und Dich bei einer Familie bewerben. Ist die Familie, bei der Du Dich beworben hast, interessiert, so wird sie bald antworten und mit Dir in Kontakt treten. Ihr könnt Euch dann vorab übers Internet näher kennenlernen. Agenturen bieten zumeist auch eine sichere vertragliche Abwicklung und stellen umfangreiche Informationen zum Gastland bereit.

Entlohnungen variieren je nach Land

Bild von Au Pair Die Entlohnung als Au-pair variiert von Land zu Land

Kinder betreuen ist ein Fulltime Job und aus diesem Grund wird es auch entlohnt. Die Grundsäule dieses Programmes ist die kostenlose Unterbringung und Verpflegung durch eine Gastfamilie, wodurch dem Au-Pair eine stabile Existenz und ein emotionaler Rückzugsort zur Verfügung gestellt wird.

Darüber hinaus werden den Kindermädchen, je nach Land und Organisation, wöchentliche oder monatliche Taschengelder bereitgestellt. In Deutschland liegt der Basissatz bei 252 Euro, wobei in Belgien 450 Euro üblich sind und in den Vereinigten Staaten sogar pro Woche 195 Dollar ausgezahlt werden. Jedoch muss man die Gehälter ins Verhältnis mit dem Preisniveau des Landes setzten und die Kosten für den öffentlichen Personenverkehr sowie für Auslandsgespräche in die Heimat einkalkulieren.

Welche Möglichkeiten habe ich nach meiner Zeit als Au-pair?

Deine Zeit als Au-pair vermittelt Dir einerseits hervorragende Sprachkenntnisse, die Du später im Berufsleben einsetzen kannst. Zusätzlich macht sich ein Jahr als Au-pair auch in Deinem Lebenslauf überaus gut, egal, welchen Beruf Du anschließend anstrebst. Denn Du beweist mit dieser Tätigkeit Deine Offenheit, Deine Flexibilität und Deine Lernbereitschaft. Außerdem lernst Du nicht nur eine Sprache richtig gut, sondern kennst Dich in dem jeweiligen Gastland sehr gut aus. Möchtest Du später mit Kindern oder generell im sozialen Bereich tätig werden, stellt eine Stelle als Au-pair eine ideale Vorbildung und die beste Referenz für spätere Bewerbungen dar.

 

Jetzt Stellengesuch inserieren

 

 

Verwandte Themen im Ratgeber

Au-Pair Kleinanzeigen

feeds.marktde.in.auPair 38100 Grenoble

Je suis une personne énergique et ambitieuse qui a développé une approche mature et responsable pour toutes les tâches que je suis en train d’entreprendre ou pour toutes les situations dont je...

38100 Braunschweig

11.07.2019

Putzfrau suche Arbeit

Mein Name ist  Tetiana, ich werde helfen, das Haus, die Wohnung, das Zimmer aufzuräumen. Reinigungsgebühr 10 Euro / Stunde.

10 € Stundensatz

12305 Berlin

17.06.2019

Suche Deutsches Au-Pair Mädchen

Wir suchen für 2 Kinder 2 Jahre und 10 Monate alt. Fünf Tage die Woche leichte Haushaltstätigkeiten und Mahlzeiten Zubereitung.
Wir sind in Las Vegas für 3 Monate und 8 Monate für Colorado.
Du musst...

21614 Buxtehude

14.06.2019

Kinder

Gelernte altenpflegerin mit Erfahrung in Kinderbetreuung 
Bietet stundenweise und 24 Std. Betreuung ,kocht Mittagessen und vorbereitet die Mahlzeiten
015750447384

VB

52134 Herzogenrath

12.06.2019

feeds.marktde.in.auPair 46240 Carlet

Hola, soy María, tengo 21 años y acabo de graduarme en el Grado en Biotecnología en la Universidad Politécnica de Valencia. Antes de nada, decir que a parte de querer ir de AuPair para mejorar...

46240 Bottrop

04.06.2019

feeds.marktde.in.auPair 13127 Vitrolles

J’ai une famille nombreuse j’adore le lien familiale j’aimerais réellement accroître mes connaissances en anglais et servir à une famille en tant qu’aide ménagère,garde d’enfant.

Um Manuella aus...

13127 Berlin

26.05.2019

Mehr Au-Pair Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Auremar / fotolia.com
Bild 3: © anna_murashova / fotolia.com