gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Katzen Katzen und Sommerhitze: Was gibt es zu beachten?

Katzenratgeber - Tipps, Hilfe und Ideen rund um Katzen

Katzen und Sommerhitze: Was gibt es zu beachten?
Extreme Hitze macht nicht nur Menschen, sondern auch Katzen zu schaffen.Extreme Hitze macht nicht nur Menschen, sondern auch Katzen zu schaffen.

Katzen mögen es generell durchaus warm, Temperaturen um die 30 Grad sind aber selbst ihnen irgendwann zu viel. Schließlich können Sie ihr dichtes Fell nicht so einfach ablegen und besitzen zudem keine Schweißdrüsen zur Hitzeregulation. An besonders heißen Tagen sollten Sie Ihrem Liebling daher das Leben so angenehm wie möglich gestalten. Wie das geht, verraten unsere Informationen und Tipps zum Thema "Katzenhaltung im Sommer"!

Sorgen Sie für kühle Plätze

Auf starke Hitze reagieren Katzen ebenso wie wir Menschen mit Trägheit. Am liebsten würden sie den ganzen Tag an einem ruhigen, kühlen Ort dösen und schlafen. Sorgen Sie deshalb bewusst für solche Rückzugsmöglichkeiten. Ein Keller, schattige Oasen aus Grünpflanzen oder die kühlen Badezimmerfliesen werden z. B. gerne zum Faulenzen genutzt. Wenn Sie in einer sehr warmen Wohnung leben, empfiehlt es sich außerdem, morgens gut durchzulüften und anschließend die Rolläden zu schließen.

Achtung: Zu kalt darf es für Katzen nicht sein. Ventilatoren und Klimaanlagen können dazu führen, dass sich Ihre Tiere schnell erkälten oder eine Bindehautentzündung holen. Auf kalte Zugluft deshalb bitte verzichten. Stattdessen bietet es sich an, lieber mit anderen Mitteln für Erfrischung zu sorgen. Unter nassen Handtüchern, die über einen Wäscheständer oder Ähnliches gehängt werden, können sich Katzen beispielsweise wunderbar zurückziehen. Einige Stubentiger schätzen es auch, wenn man im Waschbecken oder in der Badewanne zum Pfotenkühlen etwas Wasser stehen lässt. Der Wasserspiegel sollte dabei natürlich immer niedrig sein, um bei einem versehentlichen Ausrutschen ein Ertrinken zu vermeiden. Für diejenigen, die ihr Bad nicht zugänglich machen möchten, hier noch ein weiterer Tipp: Kühlakkus oder Flaschen mit gefrorenem Wasser in Tücher wickeln und diese an verschiedenen Stellen in der Wohnung platzieren. Bei Bedarf kann sich Ihre Mieze dann auf den kühlen Stellen erholen.

Wichtig im Sommer: Viel trinken und kleine Portionen fressen
Manche Katzen mögen es, im Waschbecken ihre Pfoten abzukühlen.Manche Katzen mögen es, im Waschbecken ihre Pfoten abzukühlen.

Selbstverständlich ist es an heißen Sommertagen besonders wichtig, dass Katzen regelmäßig trinken. Stellen Sie daher an verschiedenen Plätzen in ihrer Wohnung Wassernäpfe auf. Das Wasser sollten Sie am besten mehrmals am Tag wechseln, sodass sich keine Bakterien ansammeln können. Ähnliches gilt in Bezug auf das Futter: Besser kleine Portionen Futter (vozugsweise Nassfutter) über den Tag verteilt anbieten, da bei starker Hitze Lebensmittel leicht verderben. Weder Futter noch Wasser sollten Sie übrigens direkt aus dem Kühlschrank in den Napf geben. Bei Zimmertemperatur ist es für Ihre Katze wesentlich bekömmlicher. Sind Sie tagsüber nicht zuhause, können deshalb auch spezielle Automaten die portionsweise Ausgabe des Futters und Wassers für Sie übernehmen.

Haut- und Fellpflege an heißen Sommertagen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass sich Ihre Katze an heißen Tagen besonders häufig putzt? Dadurch benetzt sie ihr Fell mit Speichel, welcher verdunstet und somit für Kühlung sorgt. Achten Sie daher vor allem im Sommer auf regelmäßiges Bürsten. So verhindern Sie, dass Ihre Katze beim Schlecken viele Haare verschluckt, die sich dann als Ballen im Verdauungstrakt festsetzen.
Tipp: Das Geben von Katzengras (gibt es auch als Topfpflanzen für die Wohnung) kann die Verdauung zusätzlich unterstützen.

Da weiße Katzen auf Sonne besonders extrem reagieren, ist bei ihnen neben der Fellpflege auch die Hautpflege nicht zu vernachlässigen. An ihren hellen Ohren und auf dem Nasenrücken können sie leicht einen Sonnenbrand bekommen. Mit parfümfreier Babysonnencreme sollten Sie die empfindlichen Stellen vor der Sonne schützen.

Hitzeschlag bei Katzen frühzeitig erkennen

Trotz aller Vorsorge besteht im Sommer immer die Gefahr eines Hitzeschlags. Gerade übergewichtige, ältere und schwangere Tiere sind häufig von Überhitzung betroffen. Als Anzeichen eines aktuten Hitzeschlags gelten:

  • starkes Hecheln
  • Teilnahmslosigkeit
  • erhöhte Körpertemperatur
  • schnelle Atmung
  • dunkelrotes Zahnfleisch
  • Zittern oder Krampfen

Sollten Sie diese Symptome bei Ihrem Tier feststellen, müssen sie schnell handeln: Bringen Sie die Katze sofort ins Kühle. Versuchen Sie ihr dann etwas zu trinken einzuflößen und sie abzukühlen, indem sie ein kühles Tuch um sie wickeln. Die Pfötchen können Sie in kühles (kein eiskaltes!) Wasser tauchen. Anschließend sollten Sie direkt einen Tierarzt aufsuchen. Ihre Samtpfote benötigt Infusionen und unter Umständen Medikamente gegen das Kreislaufversagen. Für den Transport legen Sie am besten ein feuchtes Tuch in die Katzenbox. Das Auto ist wenn möglich zu klimatisieren (Katze dabei nicht in die Zugluft stellen!).

Generell gilt: Lassen Sie Ihre Katze in der Mittagszeit in Ruhe faulenzen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Erst wenn es gegen Abend abkühlt, können Sie wieder mit ihr spielen - vorausgesetzt natürlich, sie hat Lust dazu.

 

 

 

Jetzt inserieren

 

Verwandte Ratgeber

 

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

Katzenbaby gesucht

Hallo, ich suche ein kleines Katzenmädchen, der ich ein schönes zu Hause geben kann.

50 € VB

44143 Dortmund

Heute, vor 52 Min.

F5 Chausie Katze ähnlich wie Savannah

Hallo, wir haben eine Chausie Katze abzugeben, Sie ist 1 Jahr alt, heißt Nami und sucht ein neuen Dosenöffner.

Sie ist super anhänglich, folgt einem Raum zu Raum.

Sie ist geimpft, gechippt,...

1.500 €

76187 Karlsruhe

Gestern, 21:29

Typvolle und reinrassige F5 SBT Savannah Kitten

Wir die Hobbyzucht "Savannah Genetics" haben noch 3 Typvolle und reinrassige F5 SBT Savannah Kitten.

Die Kitten sind ab Neujahr bereit in ihr neues Zuhause einzuziehen, natürlich sind die Kitten...

1.800 €

76187 Karlsruhe

Gestern, 21:27

Zipi und Pepsi - ein supersüßes Katzenpärchen sucht SEIN Zuhause

Zipi: *20.10.2017 Thai-Siam, redpoint, männlich, kastriert; sehr freundlich, neugierig, verspielt aber nicht zu aktiv, total verschmust, sozial
Pepsi: *17.11.2017  EKH, weiblich, kastriert, braun...

250 €

69259 Wilhelmsfeld

Gestern, 20:22

RAMONA - die liebe und ausgeglichene Katze sucht ein warmes Nest

RAMONA - EKH - weiblich - kastriert - braun getigert mit etwas weiß - *01.09.2017
Eine sehr, sehr liebe, verschmuste, menschenbezogene, anhängliche, bescheidene Katze, die friedliebend, unkompliziert...

185 €

69259 Wilhelmsfeld

Gestern, 20:15

Fellnase gesucht!!!!

Hallo :)
Bist du ein kleines Kätzchen? ?
Ca. 12 Wochen alt?
Liebst du es zu schmusen und zu kuscheln?
Und natürlich auch zu spielen?

Dann bist du genau die Fellnase die wir suchen :)
Mein Mann...

VB

45889 Gelsenkirchen

Gestern, 20:09

Weitere Kleinanzeigen für Katzen

 

Bild 1: © violetta / pixabay.com

Bild 2: © Jade0626 / pixabay.com