gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Katzen Typische Krankheiten und Erste Hilfe für Katzen
 

Katzenratgeber

I Artgerechte Haltung I Aufzucht I ErnährungKatzenerziehung I Katzen kaufen I Katzennamen I Katzenrassen I Katzensitter I Pflegetipps I Verhalten I

 

Wie wird und bleibt meine Katze gesund? Typische Krankheiten und Erste Hilfe für Katzen
Bild Vier Katzen im KorbKatzen kuscheln gerne

Die gesunde Katze besitzt ein glänzendes Fell, einen aufmerksamen Blick, klare Augen, eine aufrechte Körperhaltung sowie einen gesunden Appetit und eine gute Verdauung. Sie bewegt sich leichtfüßig, ist aufmerksam und sucht die Nähe ihrer Vertrauensperson. Diese wiederum sollte erkennen, wenn es der Katze nicht gut geht und sie sich ungewöhnlich verhält. Lesen Sie mehr im folgenden Ratgeber!

Checkliste: Ist meine Katze gesund?

Katzen ertragen Schmerzen und Krankheit offenbar ohne Klagen und geduldig. Viele ziehen sich zurück. Der Katzenbesitzer ist zu besonderer Aufmerksamkeit verpflichtet, um eine Krankheit möglichst früh zu erkennen. Die folgenden Merkmale beschreiben eine fitte Katze, der körperlich nichts fehlt:

  • Köpertemperatur: 38 - 39,5 Grad Celsius
  • Puls: 120 - 140 Schläge pro Minute
  • Atmung: 20 - 30 Atemzüge pro Minute
  • Bauch und Flanken sind weder eingefallen noch übermäßig aufgetrieben
  • Die Katze bewegt sich ohne erkennbare Behinderung beim Laufen, Springen und Toben
  • Sie ist aufmerksam, neugierig, nicht aggressiv, kontakt- und spielfreudig
  • Die Katze frisst ihr Futter mit gutem Appetit, sie trinkt weder zu viel noch zu wenig
  • Die Augen sind klar, ohne Absonderung. Die Bindehaut ist rosa
  • Das Fell ist dicht, ohne Verfilzungen
  • Die Haut ist glatt und elastisch
  • Die Nase ist trocken, warm und ohne Ausfluss
  • Die Ohren sind sauber und geruchsfrei
  • Die Schleimhaut im Mund und das Zahnfleisch sind zartrosa, die Zähne weiß und ohne Zahnstein
  • Die Atmung geht ruhig und gleichmäßig
  • Die Ballen haben keine Wunden oder Risse. Die Krallen sind normal abgewetzt, nicht gesplittert oder eingerissen
  • Die Verdauung ist geregelt ohne Probleme beim Absetzen
  • Verhalten entspricht der Rasse, siehe Katzenrassen-Portrait

Katzenapotheke

Um kleinere Beschwerden und Verletzungen behandeln zu können, sollte eine Katzenapotheke im Haus sein. Kleinere Hilfsmittel sind für die Pflege kranker Katzen sowie für die Erstversorgung bei Unfällen häufig unerlässlich. Die Grundausstattung sollte sich aus dem folgenden Equipment zusammensetzen:

  • Fieberthermometer
  • Verbandsmaterial (Kompresse, elastische Binde, Watte, Klebeband)
  • Desinfektionsmittel (alkoholfreies Spray zur Wunddesinfektion oder Wasserstoffperoxid)
  • Schere und Pinzette (abgerundete Spitzen)
  • Wundsalbe/Vaseline
  • Cold/Hot Packs
  • Wolldecke
  • Zeckenzange

Erste Hilfe im Notfall
katzen

Vergiftungen

Erwachsene Katzen fressen nur selten unbekannte Stoffe. Vergiftungen treten in erster Linie in Erscheinung, wenn sich die Katze beim Putzen Verunreinigungen und damit etwas Giftiges aus dem Fell leckt. Gefährdeter sind Jungtiere, die im Spiel an allem knabbern. Bitte beachten Sie die Liste der gefährlichen Pflanzen für Katzen im Ratgeber. Mehr unter: Was tun, wenn die Katze erbricht.

  • Symptome: Erbrechen, Speicheln, Zittern, Krämpfe, Apathie, Untertemperatur, Kollaps.
  • Behandlung: Umgehend zum Tierarzt. Wenn möglich, Pflanze/Beipackzettel bzw. Verpackung des Giftstoffes mitnehmen.

Bissverletzungen

Durch Katzenkämpfe oder Hundebisse können tiefe Wunden entstehen. Tiefe bzw. stark blutende Verletzungen sollten immer vom Tierarzt behandelt werden, da sich schnell ein Abszess bilden kann. Kleinere Wunden reinigen und desinfizieren, eventuell Wundverband legen.

Stiche

Katzen schlagen häufig nach Bienen und Wespen – und werden entsprechend schnell gestochen. Entfernen Sie im Falle eines Stichs den Stachel und kühlen Sie die Stichstelle mit kaltem Wasser oder Eis. Anschwellende Stiche im Mund oder Rachen können die Atmung blockieren. Hier gilt: ab zum Tierarzt!

Hitzschlag

Ist die Katze starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt (zum Beispiel auf dem Balkon), kann ihr Körper die Wärme nicht mehr abführen. Die Katze bekommt einen Hitzschlag.

  • Symptome: flacher Atem bei geöffnetem Mund, Speicheln, eventuell Ohnmacht.
  • Behandlung: Ab in den Schatten, Körper vorsichtig mit einem nassen Tuch kühlen und mit Wasser bespritzen. In gravierenden Fällen müssen Sie den nächsten Tierarzt aufsuchen.

Verbrennungen

Betroffen sind häufig die Pfoten, wenn die Katze z. B. über heiße Herdplatten läuft. Verbrannte Hautstellen mit kaltem Wasser betupfen oder ein Cold Pack auflegen. Bei großflächigeren Verbrennungen die Wunde mit einem Tuch oder Verband abdecken und die Katze zum Tierarzt bringen.

Sturz

Beim Sturz aus einem Fenster oder vom Balkon zieht sich eine Katze neben Knochenbrüchen oft innere Verletzungen zu. Deshalb sollte zur Sicherheit der Tierarzt einen Blick auf den Patienten werfen, selbst wenn ihm äußerlich nichts fehlt. Lesen Sie Tipps zur Sicherung Ihres Balkons für Ihre Katze hier.

Zeckenbiss

Zecken sind auch für Katzen nicht ungefährlich, da diese Krankheiten übertragen können. Lesen Sie mehr über Zecken bei Tieren: Welche Gefahr durch Zeckenbisse droht und wie Sie Ihr Tier schützen können.

Soforthilfe bei Unfällen
katzen

Was kann ich tun, bis der Tierarzt die Katze versorgt?

  • Die Katze ist bewusstlos: Die Katze sollte mit der rechten Seite auf eine Decke gelegt werden. Den Mund leicht öffnen, die Zunge herausziehen, die Atemwege frei machen. Warm halten.
  • Schock: Die Katze zeigt die folgenden Symptome? - blasse Schleimhäute, flache Atmung, kalte Pfoten, Apathie, Bewusstlosigkeit? Seitenlagerung, für frische Luft sorgen, warm halten.
  • Blutende Wunden: Wunde säubern, Watte oder Zellstoff bzw. Papiertaschentücher in mehreren Lagen auflegen und mit Binde (Strumpf oder Krawatte) umwickeln. Den Druckverband nach 30 Minuten lockern.
  • Knochenbrüche: Das verletzte Tier sollte so gelagert werden, dass die Bruchstelle nicht belastet wird. Warm halten und fahren Sie zum Tierarzt.

 

 

 

Verwandte Themen im Katzenratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Katzen

Kratzbaum zu verkaufen

Kratzbaum im guten Zustand an selbstabholer zu verkaufen.

80 € VB

46562 Voerde (Niederrhein)

Heute, 05:08

Deckkater Russisch Blau

Unser lieber Russisch Blau Kater freut sich auf Damenbesuch. Er ist sehr verschmust und Menschen bezogen.
Unser Kater ist geimpft, entwurmt, eine reine Hauskatze und mehrfacher Papa.
Am besten kommen...

250 €

76437 Rastatt

Heute, 00:16

6-jähriger Kater namens River sucht neues Zuhause

Lieber, kastrierter, gechipter und frisch geimpfter Kater 
(Februar 2019) (Tollwut, Leukose, Katzenschnupfen und Panleukopenie) 
sucht neues Zuhause.

River wurde im April 2013 in Griechenland geboren...

140 €

55490 Gemünden (Landkreis Rhein-Hunsrück-Kreis)

Gestern, 21:56

Kater in liebevolle Hände abzugeben

Hallo,
ich suche für meinen Kater ein liebevolles Zuhause.
 
Sein Name ist Finny. Er ist 2 1/2 Jahre jung und ziemlich schüchtern. Er ist die Art von Katze, der sich gerne versteckt und so tut, als...

30 € VB

92253 Schnaittenbach

Gestern, 21:08

XXL Maine Coon kitten mit Stammbaum

Wir haben Kitten!!!

Unsere Kitten suchen absofort ein neues zu Hause auf Lebenszeit.
Die kleinen sind mehrfach entwurm und 2mal geimpft mit blauen Eu Ausweis.

Sie kennen alle Alltagsgeräusche und...

650 €

46419 Isselburg

Gestern, 20:34

LEONARDO & RODOLFO - das megasüße Katerduo sucht SEINE Familie zum Spielen und Schmusen

LEONARDO - EKH - männlich - kastriert - braun getigert - *01.03.2017
RODOLFO - EKH - männlich - kastriert - schwarz - *01.06.2016
 
LEONARDO: er kam zu Maria auf Pflegeplatz, als er noch ein Baby war....

185 €

69259 Wilhelmsfeld

Gestern, 20:31

Weitere Kleinanzeigen für Katzen

 

Bildquellen:

Bild 1: © markt.de Kleinanzeige

Bild 2: © markt.de Kleinanzeige

Bild 3: © markt.de Kleinanzeige