0 km

Katzenrassen von A bis Z mit Bild im Überblick

Exotic Shorthair (Exotische Kurzhaarkatze) Rasseportrait: Charakter, Farben und Zucht

Kurzinfo

Ursprung USA
Fellfarben Alle anerkannten Farben möglich
Lebenserwartung 17 Jahre
Gewicht 3 - 4 kg
Schulterhöhe 22 cm
Besonderheiten Verspielt, geduldig, ruhig
Rassestandard Kategorie I, EXO (Exotic)
Grafik Exotic Shorthair Die Exotic Shorthair Katzen sind kleine, kompakte Kraftpakete. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Allgemeines zu Verhalten und Charakter

Genau wie ihr berühmtester Vertreter Garfield sind Exotische Kurzhaarkatzen sehr ruhig und geduldig. Dabei legen sie eine so liebevolle Verspieltheit an den Tag, dass man sie als perfekte Familienkatzen bezeichnen kann. Angst ist ihnen fremd, so dass sie wunderbar mit Kindern und anderen Haustieren wie Hunden auskommen. Auch das Zusammenleben mit anderen Katzen gestaltet sich unkompliziert. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass sie wie die meisten Katzen nicht gut allein gelassen werden können. Die Exotic Shorthair braucht stets den Bezug zu ihrem, bzw. ihren Menschen. Bei Abwesenheit sollte das Radio oder der Fernseher laufen, weil allein menschliche Stimmen schon eine beruhigende Wirkung auf die Katze haben. Wegen ihres buschigen Fells sollten Exotic Shorthair alle zwei bis drei Tage gebürstet werden. Das flache Gesicht verursacht gelegentlich Tränenfluss, der mit einem feuchten Tuch aufgenommen werden sollte. Die Lebenserwartung liegt bei etwa 17 Jahren.

Haltung und Pflege

Menschenbezogene Katze

Exotic Shorthair Haltung Das Fell der Exotic Shorthair ist dicht und plüschig.

Die Exotic Shorthair gilt als ideale Wohnungskatze. Bedeutungsvoll für diese Katzenrasse ist die Nähe zu ihrem Besitzer. Auch zu Hunden kann eine enge Beziehung aufgebaut werden, vorausgesetzt die beiden Tierarten wurden korrekt aneinander gewöhnt. Die Katze wird ungern allein gelassen, also falls weder Hund noch Besitzer ihr Gesellschaft leisten können, sollte eine weiterer Artgenosse hinzugezogen werden. Kinder und Fremde sind für die Exotic Shorthair ebenfalls kein Problem, sondern eine Bereicherung. Dank dieser menschenbezogenen Art, wird Dir die Erziehung besonders leicht fallen.

Fellpflege

Das Fell der Exotic Shorthair ist ausgesprochen einfach zu pflegen. Bei Beachtung einer ausgewogenen Ernährung und einer sauberen Umgebung, genügt es mit katzengerechten Utensilien die Fellpflege auf zweimal bis dreimal die Woche zu beschränken. Logischerweise solltest Du allerdings beim Fellwechsel Deinen Liebling täglich kämmen.

Rassetypischen Krankheiten

Bedauerlicherweise leidet diese Katzenrasse unter starker Inzucht, was zu schwerwiegenden Erbfehlern führen kann. Besonders häufig zählt hierzu eine ungewöhnlich platte Nase, die zu Atemstörungen führen kann. Um solche Eventualitäten zu vermeiden, solltest Du Dich umfangreich bei einem seriösen Züchter erkundigen.

Für wen eignen sich Exotische Kurzhaarkatzen?

Exotic Shorthair schlafend Das Alleinsein verkraften die Exotic Shorthair nur schlecht.

Wie bereits beschrieben, eignet sich die Exotic Shorthair sehr gut für die Haltung in Familien. Die Exotische Kurzhaarkatze fühlt sich auch in einem turbulenten Umfeld mit Kindern wohl. Die sehr verspielten, unkomplizierten Tiere passen daher ausgezeichnet in einen Haushalt, in dem es elanvoll zugeht.

Die recht anhänglichen Katzen vertragen sich auch mit Hunden und lieben es, wenn eine enge Beziehung zu ihren Haltern aufgebaut werden kann. Umgekehrt bedeutet dieser Umstand aber auch, dass die klassische Exotic Shorthair leidet, wenn Herrchen oder Frauchen längere Zeit nicht zu Hause sind, denn das Alleinsein verkraften die Stubentiger nur schlecht.

Körperbau und Aussehen

Exotische Kurzhaarkatzen sind kleine, kompakte Kraftpakete. Ausgewachsene Tiere werden 3 - 4 kg schwer. Der rundliche Körper setzt sich aus massiven Schultern, einem kräftigen Rücken und einer breiten Brust zusammen, der von kurzen, stämmigen Beinen getragen wird. Der Kopf ist ebenfalls rund und gibt der Rasse durch das flache Gesicht, die kurze, breite Nase und die wachen, großen Augen ihren Charakter. Sie gleicht hierbei der ihr verwandten Perserkatze.

Das Fell der Exotic Shorthair ist dicht und plüschig und insgesamt kuschelweich. Es ist etwas länger als das der Britischen Kurzhaarkatze und steht ob der Dichte vom Körper ab. Folgende Farbvarietäten sind zulässig (jeweils mit den entsprechenden Augenfarben):

Exotic Shorthair Katze Das typische, flache Gesicht der Exotic Shorthair Katze und die großen Augen runden den "Garfield"-Look ab.

- Weiß (tiefblau / kupferfarben / orange / odd eyed: ein Auge tiefblau, eins kupferfarben oder orange);

- Solid (kupferfarben / orange); Tortie (kupferfarben / orange);

- Smoke (kupferfarben / orange);

- Silver Shaded / Silver Shell (grün / blaugrün / kupferfarben / orange);

- Golden Shaded / Golden Shell (grün / blaugrün);

- Tabby (kupferfarben / orange); Silver Tabby (kupferfarben / orange / grün);

- Golden Tabby (grün / blaugrün);

- Van / Harlequin / Bicolour (tiefblau / kupferfarben / orange / odd eyed);

- Van / Harlequin / Bicolour Smoke (tiefblau / kupferfarben / orange / odd eyed);

- Van / Harlequin / Bicolour Tabby (tiefblau / kupferfarben / orange / odd eyed);

- Van / Harlequin / Bicolour Silver Tabby (tiefblau / kupferfarben / orange / odd eyed);

- Colourpoint (tiefblau);

- Tabby Point Colourpoint (tiefblau).

Beschreibung Exotic Shorthair (analog FIFé)

Die FIFé, die Fédération Internationale Féline ist eine internationale Organisation von Zuchtverbänden für Katzen. Sie legt feste Regeln für die Zucht von Rassekatzen fest.

Allgemein Größe Mittelgroß bis groß.
Kopf Form Rund und massiv. Gut proportioniert.
Nase Kurz und breit, mit einem deutlichen "Stop", aber keine Stupsnase.
Kinn Stark.
Ohren Form Klein. Spitzen sind gerundet.
Platzierung Sehr weit auseinander und ziemlich niedrig auf dem Schädel platziert.
Augen Form Groß, rund und offen. Weit auseinander gesetzt.
Farbe Leuchtend und ausdrucksvoll. Klar in der Farbe und entsprechend der jeweiligen Farbvarietät.
Körper Struktur Gedrungen. Sehr muskulös.
Beine  

Kurz, dick und kräftig.

Pfoten Groß, rund und kräftig.
Schwanz  

Kurz und in Proportionen zur Länge des Körpers. Ende ist leicht gerundet. Gut behaart.

Fell Struktur Kurz, dicht, plüschig und weich. Vom Körper abstehend dank der dichten Unterwolle.
Farbe Alle anerkannten Farbvarietäten.

Geschichte und Herkunft

Die vor allem in Amerika beliebte Exotische Kurzhaarkatze entstand in den 1950er-Jahren in den USA durch die Verkreuzung von Perserkatzen mit Amerikanischen Kurzhaarkatzen. Ziel der Züchtung war eine möglichst pflegeleichte Rasse die das generelle Aussehen und den Charakter der Perserkatze mit einem kurzen Fell verband.

1966 wurde die Rasse Exotic Shorthair getauft und nahm fortan an Zuchtausstellungen teil, bei denen sie zu einer äußerst beliebten Rasse aufstieg. Die Anerkennung durch die FIFe erfolgte 1986. Bei einigen Verbänden wird die Shorthair als Perserkatze geführt.

Zucht

Derzeit gibt es noch keinen Dachverband für Züchter von Exotischen Kurzhaarkatzen in Deutschland. Private Züchter findest Du über die unten stehenden Anzeigen. Wenn Du selbst Züchter bist, kannst Du unter den Katzenanzeigen einfach und kostenlos eine Annonce für Deinen Wurf inserieren. Als Interessent hast Du die Möglichkeit, eine Gesuchanzeige zu schalten. Wir wünschen Dir viel Spaß mit der perfekten Familienkatze.

 

Jetzt Katze vermitteln

 

 
Twittern

 

Verwandte Themen:

Aktuelle Kleinanzeigen für Exotic Shorthair

Mehr Kleinanzeigen für Katzen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / RobynRandell
Bild 3: © Pixabay.com / wokwak
Bild 4: © Useranzeigen / markt.de