0 km

Ratgeber zu Kleinsäugern

Kaninchen und Meerschweinchen zusammen halten: Geht das?

Vertragen sich Kaninchen mit Meerschweinchen?

Grafik Meerschweinchen und Kaninchen Meerschweinchen und Kaninchen werden oft zusammengehalten. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Viele Kinder wünschen sich ein kleines Haustier, um das sie sich liebevoll kümmern können. Dabei sind Kaninchen und Meerschweinchen sehr beliebte Tiere. Gerne werden Meerschweinchen mit Kaninchen zusammengehalten. Nicht selten wird die Paarung Tierfreunden gar im Zoofachhandel angeboten. Doch ist eine gemeinsame Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen tatsächlich sinnvoll? Tierexperten meinen „nein": die Tierarten sollten mit Artgenossen gemeinsam leben. Eine Zusammenhaltung von Kaninchen und Meerschweinchen ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen tragbar. Hier erfährst Du mehr über die gemeinsame Haltung von Meerschweinchen und Kaninchen.

Kaninchen und Meerschweinchen sind kein ideales Paar

Kaninchen und Meerschweinchen werden oft als ideale Paarung betrachtet und werden tatsächlich in vielen Haushalten in Deutschland gemeinsam gehalten. Keines der Tiere muss kastriert werden und trotzdem wird kein Nachwuchs erzeugt. Sowohl Meerschweinchen als auch Kaninchen können entweder in Innen- oder in Außenhaltung leben. Beide fressen Heu und Frischfutter, beide benötigen Auslauf. Zudem können sich Kinder oft nicht für eins der beiden Tiere entscheiden. Wieso sich also nicht an zwei Tierarten gleichzeitig erfreuen?

Dazu folgende Antwort: Eine Gemeinschaft aus Kaninchen und Meerschweinchen ist nur eine Notgemeinschaft! Sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen leben zwar natürlicherweise in Gruppen, sie benötigen aber die Anwesenheit von Artgenossen, um sich wohlzufühlen. Ein Tier der jeweils anderen Rasse kann diesen Anspruch keineswegs erfüllen. Im Gegenteil: Eine gemeinsame Haltung von Kaninchen und Meerschweinchen, ohne dass die Tiere ihresgleichen haben, ist nicht artgerecht. Somit solltest Du auf keinen Fall nur ein Meerscheinchen und ein Kaninchen zusammenhalten. Das würde den beiden Tiere nicht gut tun.

Kaninchen und Meerschweinchen sprechen unterschiedliche Sprachen

Unterschiede Kaninchen und Meerschweinchen Unterschiede zwischen Meerschweinchen und Kaninchen auf einen Blick. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Missverständnisse und Streitigkeiten sind bei einer Zusammenhaltung von Kaninchen und Meerschweinchen vorprogrammiert. Hier nur einige Beispiele, die verdeutlichen warum:

  • Meerschweinchen besitzen eine vielfältige Lautsprache. Kaninchen verfügen hingegen über nur wenige Laute und verständigen sich überwiegend durch Körpersprache. Ein Meerschweinchen wird demnach sein ganzes Leben lang nie ein Wort seiner eigenen Sprache hören. Für das Kaninchen ist das Gequieke des Meerschweinchens störend und stressig.
     

  • Meerschweinchen liegen zwar gerne in Sichtnähe, vermeiden aber direkten Körperkontakt. Lediglich wenn ihnen sehr kalt ist oder sie Angst haben, kuscheln sie miteinander. Kaninchen kuscheln oft und gerne. Für sie gehört Putzen und Kuscheln zum sozialen Miteinander.
     

  • Meerschweinchen heben den Kopf, wenn sie in Ruhe gelassen werden möchten. Kaninchen schieben den Kopf unter den Partner, wenn sie geputzt werden wollen.
     

  • Zähne klappern ist bei Meerschweinchen zugleich Warnlaut und Imponiergehabe. Wenn Kaninchen mit den Zähnen klappern, fürchten sie sich. Ein Kaninchen knirscht allerdings mit den Zähnen, um zu zeigen, dass es sich wohl fühlt (Achtung: Zähneknirschen kann auch ein Zeichen für Zahnschmerzen sein. Tierarzt aufsuchen!).
     

  • Die Fütterung der beiden Tiere unterscheidet sich. Eine zu große Vitaminzufuhr bringt negative Folgen für das Kaninchen mit sich.
     

  • Kaninchen benötigen ein deutlich größeres Gehege als Meerschweinchen.

Stelle Dir nun einmal folgendes Szenario vor: Das Kaninchen nähert sich dem Meerschweinchen auf der Suche nach Körperkontakt. Das Meerschweinchen hebt daraufhin seinen Kopf, um zu verhindern, dass das Kaninchen ihm zu nahe kommt. Dieses missinterpretiert die Geste jedoch und versteht das Anheben des Kopfes als Aufforderung zum Putzen. Läuft der Nager nun zähneklappernd davon, folgt das nächste Missverständnis zugleich: Das Meerschweinchen äußert nicht sein Wohl-, sondern sein Unbehagen.

Meerschweinchen und Kaninchen halten Meerschweinchen und Kaninchen können sich untereinander nicht verständigen - es kommt zu Missverständnissen.

Kaninchen und Meerschweinchen sind demnach keinesfalls ein ideales Paar. Während das Kaninchen sein soziales Verhalten nicht ausleben kann, fühlt sich das Meerschweinchen aufgrund der Aufdringlichkeit seines Partners permanent gestresst. Folglich ist eine Zusammenhaltung beider Tierarten nicht zu empfehlen.

Kaninchen sind Meerschweinchen körperlich deutlich überlegen

Beachtet werden sollte weiterhin Folgendes: Die deutlich größeren Kaninchen sind Meerschweinchen körperlich überlegen. Werden Letztere von Ersteren „zwangsgekuschelt“, können sie sich häufig nicht dagegen wehren und fügen sich lediglich ihrem Schicksal. Zudem werden sie von Kaninchen unter Umständen häufig bestiegen. Verstauchungen, Quetschungen der Wirbelsäule und Bissverletzungen sind die Folge.

Gemeinschaftshaltung von mehreren Kaninchen und Meerschweinchen ist mitunter möglich

Fakt ist: Ein Kaninchen und ein Meerschweinchen - das passt nicht zusammen. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen sogar, dass Meerschweinchen, sofern sie die Wahl haben, lieber alleine als gemeinsam mit einem Kaninchen leben. Wenn auch nicht empfehlenswert, ist allerdings zumindest die Haltung gemischter Gruppen unter gewissen Voraussetzungen möglich:

Bild Meerschweichen und Kaninchen Eine Zusammenhaltung der beiden Tiere ist eigentlich nicht empfehlenswert.
  • Es müssen mindestens zwei Tiere pro Tierart vorhanden sein.
     
  • Das Gehege muss eine ausreichende Größe aufweisen (mindestens 2 m² pro Kaninchen und 1 m² pro Meerschweinchen - bei artgerechter Haltung mit Artgenossen mind. doppelt so groß!). Zudem sollten täglich die Möglichkeit zu Auslauf außerhalb von Käfig/Gehege bestehen.
     
  • Die Meerschweinchen müssen über Rückzugsmöglichkeiten verfügen, zu denen die Kaninchen keinen Zugang haben. So können sie zu den Kaninchen, wenn sie es möchten, können sich aber auch zurückziehen.
     
  • Eine getrennte Fütterung ist erforderlich. Dies hat den folgenden Grund: Meerschweinchen benötigen täglich eine höhere Dosis an Vitamin C. Eine unnatürlich erhöhte Vitamingabe ist für Kaninchen aber ungesund und kann zu Durchfall und schlechter Kalzium/Phosphor-Resorption führen. Daher sollte den Meerschweinchen Frischfutter in ihrem Bereich gereicht werden, während Kaninchen ihr Futter auf hohen Etagen bekommen, die für die Meerschweinchen nicht zugänglich sind.
     
  • Die Tiere müssen stets beobachtet werden, um wenn nötig, die Gruppe sofort zu trennen.

Eine gemeinsame Haltung in einem handelsüblichen Käfig ohne Rückzugsgelegenheiten ist nicht verantwortbar uns sollte unterlassen werden. Um wirklich sowohl Kaninchen als auch Meerschweinchen gerecht zu werden, benötigen beide Arten ihr eigenes Revier - bestenfalls in einem eigenen Gehege. Dann sind beide Tierarten zufrieden und könne sich gut entwickeln.

Fazit zur gemeinsamen Haltung von Meerschweinchen und Kaninchen

Auch wenn die gemeinsame Haltung von Meerschweinchen und Kaninchen oft empfohlen und praktiziert wird, sollten die Tiere lieber getrennt gehalten werden. Ihre Laute, Verhalten und Körpersprache sind zu unterschiedlich, was bei einer gemeinsamen Haltung zu Missverständnissen zwischen den Tieren führen kann. Solche Missverständnisse stressen die Tiere wiederum, was auf die Dauer gesehen kein schöner Zustand ist.

Bevor Meerschweinchen und Kaninchen also zusammengehalten werden, ist es wesentlich sinnvoller sich für eines der beiden Tiere zu entscheiden oder sie in getrennten Käfigen zu halten. So besitzt man beide Tierarten, aber setzt sie nicht unnötigen Stress aus. Der Käfig kann dann den jeweiligen Bedürfnissen der Tiere angepasst werden und die Fütterung stellt auch kein Problem mehr da. So ist den Tieren ein langes und glückliches Leben garantiert.

 

Jetzt Kleinsäuger finden

  Twittern

Verwandte Themen im Ratgeber

Aktuelle Kaninchen Kleinanzeigen

Kaninchen NHD Minilop Zwergwidder in 33415
Kaninchen NHD Minilop Zwergwidder

Meine kleine Fellnasen suchen ab sofort ein neues Zuhause. Es sind 1 Rammler und 2 Häsinen. Sie leben im Garten, kennen mittlerweile alles an Futter. 
Preis pro Tier.
Bei Interesse einfach melden.

75€ Festpreis

33415 Verl

03.07.2022

Häsin ca 4 Jahre alt in 56566
Häsin ca 4 Jahre alt

Wir verkaufen unsere Hasen. Eine Häsin sie ist ca 4 Jahre alt. Auf den Fotos ist das die helle bunte. Der braune mit kurzem Haar ist ein Bock und nicht kastriert, er ist ca. 2,5 Jahre alt. Der hell...

20€ Festpreis

56566 Neuwied

03.07.2022

Löwenkopf, Teddyzwerg, Zwergkaninchen Babys !!! in 93426
Löwenkopf, Teddyzwerg, Zwergkaninchen Babys !!!

Aus meiner liebevollen Hobbyzucht suchen wieder einige Schnuffelnasen ein neues Zuhause.
Die kleinen sind am 19.05.22 geboren und können ab dem 14.07.22 ausziehen.
Ich achte sehr darauf sie an die...

45€ Festpreis

93426 Roding

03.07.2022

Geimpfte NHD Zwergwidder Mix Häsin sucht dich in 27446
Geimpfte NHD Zwergwidder Mix Häsin sucht dich

Bitte lesen Sie sich die Anzeige GENAU durch!!!
 
Diese super süße NHD Zwergwidder Mix Häsin sucht noch ein liebevolles Zuhause. Bei uns lebt sie in Außenhaltung zusammen mit anderen Artgenossen in...

70€ Festpreis

27446 Deinstedt

03.07.2022

Weitere Kaninchen Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © markt.de
Bild 3: © Pixabay.com / Alexas_Fotos
Bild 4: © teshka / Fotolia.com