gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Jobs, Karriere Wie schreibe ich meinen Lebenslauf?

 

Wie schreibe ich meinen Lebenslauf?

 

Allgemeines

Ihr Lebenslauf ist einer der wichtigsten Teile Ihrer Bewerbung. Sie müssen lückenlos über Ihren beruflichen Werdegang informieren und dem Leser die Möglichkeit geben, sich einen klaren Überblick über Sie zu verschaffen. Achten Sie darauf, dass keine Lücken entstehen und vermeiden Sie falsche Angaben. Das heißt, Sie dürfen nichts verstecken und/ oder verbergen. Der Lebenslauf sollte maximal 2 Seiten lang sein und ein Bild von Ihnen beinhalten.

 

Aufbau

acer Logo Der Lebenslauf gibt dem Personalchef einen ersten Einblick in ihre berufliche und akademische Vergangenheit

Wichtig ist hierbei eine klar strukturierte und übersichtliche Gliederung. Ihre Daten sollten in zeitlicher Reihenfolge aufgelistet sein. Das Aktuellste sollte, wenn möglich, oben in Ihrem Lebenslauf zu finden sein. Ist Ihr Berufsweg aber noch nicht so lang, bietet sich eine chronologische Auflistung, das Aktuellste am Ende, an. Teilen Sie Ihren Lebenslauf in Spalten ein. Benutzen Sie eine Spalte für Zwischenüberschriften und eine, in der Sie Zeitangaben angeben. Eine Spalte sollte dem Inhalt zugeteilt werden. Folgende Daten sollten in Ihrem Lebenslauf angegeben werden: Persönliche Daten, Ausbildung, Weiterbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse, Engagement.

 

Inhalt

Denken Sie immer daran. Der Lebenslauf sollte nicht Ihr ganzes Leben auflisten, sondern er sollte dem Personalchef einen Überblick über Ihren beruflichen Werdegang geben. Lassen Sie Punkte wie „Berufe von Eltern“ schlicht und einfach weg. Dies bringt dem Personaler keinerlei Zusatzinformation zu Ihrer beruflichen Qualifikation. Verschweigen Sie Auszeiten, optimieren sie ihren Lebenslauf aber nicht mit seltsamen Begriffen. Eine „Selbstfindungsphase“ oder das „Familienmanagement“ kommen meist nicht sehr gut an. Dann ist es besser die Wahrheit zu sagen. Waren Sie zum Beispiel 6 Monate in Australien und haben dort Work & Travel gemacht, schreiben Sie dies gerne rein. Es spricht oftmals für den Bewerber, wenn er Erfahrungen gemacht hat, die außerhalb des „normalen“ Berufslebens stattgefunden haben.

 

Musterbeispiel

acer Logo Beachten sie immer, dass Personalchefs bereits viele Lebensläufe gesehen haben. Gestalten sie ihren so frei und individuell wie möglich

 

Gerne können Sie sich ein genaues Bild anhand von Musterbeispielen im Internet machen.

Denken Sie aber immer daran, dass Ihr Lebenslauf einen gewissen Grad an Individualität behalten sollte. Klicken Sie sich am besten durch die Musterlebensläufe von http://tabellarischer-lebenslauf.net/ und lassen Sie sich inspirieren.


Bildquelle 1: © Butch / Fotolia.com
Bildquelle 2: © apops / Fotolia.com