gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Hunde Amerikanischer Foxhound: Charakter, Haltung uvm.

Tierratgeber - Hunderassen

Amerikanischer Foxhound Rasseportrait - Geschichte, Erziehung, Haltung & Pflege

Kurzinfo

Ursprungsland USA
Fellfarben Mehrfarbig, schwarz, braun, weiß, rot
Lebenserwartung 9 - 15 Jahre
Gewicht 30 - 34 Kilogramm
Widerristhöhe 53 - 63,5 Zentimeter
Besonderheiten Laufhund, Jagdhund, Showhund, Begleithund
FCI-Standard Nr. 303, Gruppe 6, Sektion 1
Amerikanischer Foxhound Rasseportrait Der Amerikanische Foxhound ist für sein liebesvolles und sanftes Gemüt bekannt

Herkunft und Geschichte

Die Hunderasse Amerikanischer Foxhound, auch American Fox genannt, wurde früher vorwiegend für Schweiß- und Stöberarbeiten eingesetzt. Die Hunde arbeiteten damals hauptsächlich bei der Jagd in einer Meute. Im 17. Jahrhundert kamen die Vorfahren des American Foxhound durch europäische Einwanderer nach Amerika. Diese bildeten die Zuchtbasis für die heutige Hunderasse des Amerikanischen Foxhound.

Passt der American Fox zu mir und meiner Familie?

Grundlegende Eigenschaften des Amerikanischen Foxhound

Die Hunderasse Amerikanischer Foxhound ist für sein liebevolles, sanftes und zärtliches Gemüt bekannt. Obwohl er in der Jagd eingesetzt werden kann und äußerst tapfer auftritt, ist er ein wahrer Freund von Kindern. Auch Fremden gegenüber ist er zumeist freundlich gesinnt und wenig misstrauisch, weshalb er sich keinesfalls als Wachhund eignet. Jedoch kann der Foxhound aufgrund seines freundlichen Wesens sehr gut in einer Familie mit Kinder gehalten werden.

Gehst Du jedoch mit ihm in freier Natur spazieren, wird sein Jagdtrieb zum Vorschein kommen, sobald er einen interessanten Duft wahrnimmt. Dann kann er seine gute Erziehung durchwegs vergessen, der Fährte folgen und sein Herrchen oder Frauchen hinter sich lassen. Der Foxhound benötigt deshalb eine konsequente und ruhige Führung und eine lange Leine, die ihm genügend gesicherten Auslauf ermöglicht. Zudem solltest Du ihm immer wieder neue Aufgaben stellen, unterschiedliche Spielchen spielen und ihn gut erziehen. Du musst ihm zudem immer wieder klar machen, dass Du sein Rudelführer bist und nicht umgekehrt.

Wesen und Charakter des American Fox

Amerikanischer Foxhound Gesicht Der Amerikanische Foxhound ist eng mit dem Englischen Foxhound verwandt.

Der Foxhound gehört zu den besonders zähen Hunden. Er hat viel Energie, Ausdauer und einen auffallend freundlichen Charakter. Er hat ein aufmerksames Wesen und eignet sich, bei entsprechend viel Auslauf in der freien Natur, auch hervorragend als Familienhund. Als Jagdhund hat der Amerikanische Foxhound einen noch ausgeprägteren Geruchssinn als sein englischer Vertreter.

Er kann überaus hohe Geschwindigkeiten erreichen und Strecken bis zu einer Länge von 30 Kilometer problemlos bewältigen. Deshalb wird der Foxhound auch heute noch gerne für die Fuchsjagd eingesetzt. Was sein Wesen und seinen Charakter betrifft, ist sein eigensinniges Verhalten besonders auffällig. Zudem hat er ein charakteristisches, melodisches Geläut, an dem Du Deinen Hund in der Meute stets erkennen kannst.

Haltung und Pflege des American Fox

Der Amerikanische Foxhound verfügt über einen exzellenten Geruchssinn und liebt es, Suchspiele zu unternehmen. Am liebsten natürlich in der freien Natur, wo wer voller Energie unermüdlich seiner Suchaufgabe nachgehen kann. Wenn Du Dir einen Foxhound zulegst, musst Du dies bedenken und ihm stets eine entsprechende Beschäftigung bieten. Der American Fox muss sich außerdem täglich auspowern. Biete ihm genügend Auslauf und unternimm unterschiedliche Rennspiele mit ihm. Du kannst ihn auch prima zum Joggen mitnehmen.

Was die Haltung betrifft solltest Du für Deinen American Fox auf eine ausgewogene Ernährung achten und ihn keinesfalls überfüttern, da er sonst rasch zu Übergewicht neigt. Da der Foxhound einen ausgeprägten Bewegungsdrang hat, ist er als reiner Wohnungshund weniger geeignet. Besser wäre ein Haus mit eingezäuntem, großem Garten, wo Du ihn rasch mal hinauslassen kannst. Dafür gilt der Foxhound als besonders pflegeleicht und benötigt lediglich einmal pro Tag eine Fellpflege mit der Bürste, um abgestorbene Haare aus dem Fell zu holen.

Beschreibung (analog VDH)

Beim FCI und dem VDH, dem Verband des Deutschen Hundewesens (VDH), handelt es sich um zwei Institutionen, die genaue Regeln für die Zucht vom American Foxhound festlegt. Diese Regeln beschreiben bis ins kleinste Detail genaue Vorgaben, woran ein American Foxhound zu erkennen ist. Dazu zählt vor allem das Aussehen, Fell, Größe und Gewicht. Der VDH beschreibt laut Regeln das Aussehen vom Amerikanischen Foxhound wie folgt:

Allgemein   Muskulös, kräftig, mäßig langer Körperbau.
Kopf Schädel Lang, leicht gewölbtes Hinterhaupt.
Fang Von guter Länge, gerade und quadratisch abgesetzt.
Augen Groß, gut auseinanderliegend, mit mildem, freundlichem und ansprechendem Jagdhundeausdruck. Farbe: braun oder haselnussbraun.
Hals   Kräftig, frei und klar von den Schultern abgesetzt. Ohne Hautfalten, substanzvoll und mittellang.
Körper Brust Brust sitzt tief, gut gewölbte, weit nach hinten reichende Rippen.
Lendenpartie Lenden sind breit und leicht gewölbt.
Rute   Leicht gekrümmt und mäßig hoch angesetzt. Spärlich entwickelte Bürste.
Pfoten   Katzenpfoten vorne, kräftige Nägel, kompakte und feste Hinterpfoten mit prallen Ballen.
Haarkleid Haar Harsches, dichtes Jagdhundehaar von mittlerer Länge, ohne Unterwolle.
Farbe Alle Farben sind erlaubt.

Körperbau und Aussehen des Amerikanischen Foxhound

Amerikanischer Foxhound sitzt vor einem Zaun Der Amerikanische Foxhound liebt es in der Natur zu sein und sich dort auszutoben.

Der American Fox hat lange, gerade Beine, einen imposanten Schädel und einen kräftigen Rücken. Auffallend sind seine breiten Schlappohren, die weich am Kopf hängen. Er verfügt über ein dichtes Haarkleid mittlerer Länge und ohne Unterwolle. Sein harsches und dichtes Haarkleid ist häufig braun und haselnussfarben, kann aber von braun, schwarz, rot über weiß in unterschiedlichen Tönen in Erscheinung treten. Der Ausdruck in seinen Augen vermittelt immer etwas liebliches, fast flehendes. Seine Augen sind ausdrucksstark, goldfarben oder mittel- bis dunkelbraun.

Der Foxhound hat ein Geläut, das einzigartig ist, sodass Du Deinen Hund rasch an seinem melodischen Gebell erkennen kannst. Er ist eng mit dem englischen Foxhound verwandt und kann bis zu 34 Kilogramm schwer werden. Auffallend ist sein kräftiger und muskulöser Körperbau bei einer gleichzeitigen hochläufigen und leichten Statur.

Mischlingsformen vom American Fox

Je nach Art der Jagd wurden unterschiedliche Mischlingsformen vom Foxhound gezüchtet. So gibt es beispielsweise den einfarbigen, roten July-Hund, der ausschließlich für die Jagd auf Kojoten eingesetzt wird. Weitere Unterarten des American Foxhound sind Trigg-Hunde und die Goodmann-Hunde. Es wird vermutet, dass es weltweit rund hunderttausend verschiedene Amerikanische Foxhound-Exemplare gibt. Die meisten davon sind in den Vereinigten Staaten von Amerika zu finden.

Alles rund um die Zucht

Die Hunderasse American Foxhound ist ein Zuchtergebnis von mehreren Hunderassen, wie beispielsweise von französischen Meute- und Laufhunden, dem Harrier sowie deutschen Schweißhunden. Er ist außerdem eng mit dem englischen Foxhound verwandt. Jedoch ist der American Foxhound etwas größer und muskulöser im Erscheinungsbild, als sein englischer Verwandter. Heute gibt es mehrere Variationen der Rasse, die in den USA heute in rund acht verschiedenen Zuchtbüchern geführt werden.

Laut FCI-Standard dürfen für die Züchtung des American Foxhound alle Farben vorkommen. Besonders beliebt sind jedoch alle Arten von Brauntönen und Haselnussfarben. Häufig werden auch Kombinationen von Weiß, Schwarz und Braun für die Zucht herangezogen. Einfarbig, rote Amerikanische Foxhounds gibt es nur bei der sogenannten Unterart der Juli-Hunde. Zu den FCI-Standards gehören zudem große Augen mit einem sanften Ausdruck, eine lange, schmale, leicht gebogene Rute sowie lange, breite und samtweiche Schlappohren.


Hier Transportbox finden


 

Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Hundezubehör

hundehalsband 43bis 50 cm

hier biete ich ein hundehalsband mit eine passende leine an

24 €

44329 Dortmund

Heute, 17:32

hundehalsband in neon rosa

hier verkaufe ich ein selbstgemachte halsband ihalsumfang 43 bis 50cm

15 €

44329 Dortmund

Heute, 17:29

Quietsch Burger Hundespielzeug

Das Quietsch-Spielzeug in Form eines Hamburgers / Cheeseburgers ist aus weichem Kunststoff gefertigt.
Im Hamburger befindet sich ein Squeaker, der quietscht wenn man darauf drückt oder das Tier...

3 €

12161 Berlin

Heute, 16:38

Nobby Jute Dummy / Beißwurst für Hunde - Hundespielzeug

Ob Apportieren oder auch Zieh- und Zerrspiele - dieses Jute-Spielzeug eignet sich dafür ideal.
Jute ist ein sehr robustes Material und sichert Ihnen und Ihrem Hund ein langes Spielvergnügen. Außerdem...

7 €

12161 Berlin

Heute, 16:38

Flohkamm Rot / Schwarz für Hunde - Hundekamm

Der Kamm ist dazu geeignet, auf schonende Art und Weise Flöhe, Läuse und anderes Ungeziefer aus dem Fell Ihres Haustiers zu entfernen.
Gefertigt aus stabilem Material.

Details:

Farbe: Schwarz /...

3 €

12161 Berlin

Heute, 16:38

Nylon Hundeleine mit Reflektorstreifen und Handschlaufe für Hunde

Etwa 1,2m lange Hundeleine aus Nylon mit Handschlaufe.
Durch die einseitig angebrachten Reflektorstreifen sind Sie auch nachts mit Ihrem Hund gut zu sehen.
Als Führ- oder Arbeitsleine verwendbar.
Die...

5 €

12161 Berlin

Heute, 16:38

Mehr Kleinanzeigen für Hundezubehör

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Pixabay.com / JamesDeMers
Bild 3: © Pixabay.com / jhill365