gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Kleidung, Schmuck Tipps für den Junggesellinnenabschied

Ratgeberübersicht Hochzeit

Der Junggesellinnenabschied vor der Hochzeit

Grafik Junggesellinnenabschied Junggesellinnenabschiede sind in den letzten Jahren zunehmend populärer geworden. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Wem seine Hochzeit kurz bevor steht, der sollte es sich auf keinen Fall nehmen lassen, ein letztes Mal als Junggesellin mit den besten Freundinnen einen richtigen Mädelsabend zu verbringen. Für die Organisation dieses Abends ist in der Regel nicht die Braut selbst zuständig. Darum kümmern sich die engsten Freundinnen der Glücklichen, vor allem die Trauzeugin. Damit der letzte Abend "in Freiheit" zu einem vollen Erfolg wird, sollten die Organisatorinnen ein paar Regeln beachten. Nicht zu verwechseln sind die Junggesellen- oder Junggesellinnenabschiede (JGA) mit dem Polterabend vor der Hochzeit.

Gleichheit gegenüber dem Junggesellenabschied

In vielen Regionen in Deutschland wird es auch für die Braut vor der Hochzeit immer beliebter, an einem Wochenende kurz vor der Hochzeit gemeinsam mit Freundinnen durch die Stadt zu ziehen, mit Bollerwagen und jeder Menge kleinen Schnapsfläschchen, Süßigkeiten oder Kondomen ausgerüstet, um diese dann möglichst gewinnbringend an den Mann zu bringen. Oftmals wird die künftige Braut dazu in peinliche Kostüme gehüllt, und es wird von ihr erwartet, dass sie sich bis in die frühen Morgenstunden von wildfremden Männern küssen und sich dabei fotografieren lässt. Bevor es in den Hafen der Ehe geht, soll so noch ein letztes Mal gezeigt werden, dass die Dame frei und ungebunden ist, ein allerletztes Mal soll das genossen und zelebriert werden. Außerdem kann durch die Verkäufe von Kleinigkeiten der Abend für die Freundinnen finanziert werden.

Mit Planung zum Erfolg - der perfekte Junggesellinnenabschied

Allerdings sollte man beachten, dass diese Art des Abschiednehmens vom Junggesellinnendasein absolut nicht jedermanns, beziehungsweise in diesem Fall jederfraus Geschmack trifft. Dies sollten die Freundinnen der Braut in der Regel ganz gut einschätzen können. Handelt es sich bei der fast Vermählten um eine offene, extrovertierte Person, dann ist ein solcher Abend vielleicht genau das Richtige für sie. Man sollte allerdings darauf achten, den Termin dafür nicht zu nah an den Tag der Hochzeit zu legen, denn im Normalfall braucht man nach einer solchen Partynacht ein paar Tage zur Regeneration. Ist die angehende Ehefrau hingegen eher zurückhaltend oder genießt lieber ein gutes Glas Wein in gemütlicher Runde, dann sollte man die Finger von einer solchen Sause lassen. Mittlerweile gibt es vielfache Alternativen zum klassischen Junggesellinnenabschied.

Wer muss eingeladen werden?

Das ist die große Frage eines jeden Junggesellinnenabschieds: Wer muss alles eingeladen werden? Hier sollte sich die Trauzeugin als gute Freundin der zukünftigen Braut auskennen und entscheiden. Welche Freundinnen dürfen auf keinen Fall fehlen? Müssen Freundinnen des Bräutigams auch eingeladen werden? Und sollten auch Mutter und Schwiegermama teilnehmen? Auf jeden Fall sollte es hinterher eine gemütliche Runde werden und die Leute sollten nicht nur gezwungenermaßen zusammenfinden. Allerdings sollte man auch niemanden absichtlich ausladen oder vergessen, denn bei der Hochzeit treffen sich später alle wieder. Schließlich ist nach wie vor das Wichtigste an dem Abend, dass die zukünftige Braut Spaß hat.

Originelle Ideen für die Partyplanung

Bild Junggesellinnenabschied Ob Party oder gemütliches Wochenende: Der Junggesellinnenabschied sollte vor allem dem Geschmack der Braut entsprechen.

Programm passend zur Braut

Wie wäre es zum Beispiel mit einem gemeinsamen Ausflug in einen Freizeitpark oder einen Kurztrip zur See? Oft wird auch ein Wochenende in einem Wellness-Hotel gebucht, denn vor dem großen Tag kann man sich dort noch einmal richtig verwöhnen lassen und zur Ruhe finden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Oberstes Gebot sollte jedoch immer sein, dass das Programm für diesen ganz besonderen Tag zur Hauptperson passen sollte. Denn es soll für sie schließlich auch zu einem unvergesslichen, schönen Erlebnis werden. Was genau geplant ist, sollte für die zukünftige Braut trotzdem eine Überraschung bleiben. Oft ist es schon eine schöne Überraschung für sie, wenn alle Freundinnen sich zusammentun und eventuell sogar von weiter weg anreisen. Dass die Freundinnen sich dann auch noch etwas Passendes einfallen lassen haben, um gemeinsam etwas zu unternehmen, ist oft das schönste Hochzeitsgeschenk für die angehende Braut.

Das Budget klären

In der Gruppe klären solltet ihr vorher das Budget. Zwischen dem Umherziehen mit dem Bollerwagen durch die Stadt und einem Aufenthalt in einem fünf Sterne-Wellness-Bereich liegen nicht nur von der Veranstaltung her Welten, sondern auch von den Kosten. Wenn ein Junggesellinnenabschied geplant wird, sollten auch die Kosten überschlagen werden und man sollte vorsichtig überlegen, ob alle Teilnehmerinnen sich dieses Budget auch leisten können und wollen. Oft muss jeder seinen eigenen Teil bezahlen und zusätzlich einen Teil für die Braut. Je mehr Leute am Junggesellinnenabschied teilnehmen, desto kleiner wird natürlich der Teil, den die Einzelne für die Braut mit übernehmen muss.

Kleidung für den Junggesellinnenabschied

Oft sieht man bei herumziehenden Truppen, die einen Junggesellinnenabschied feiern, dass alle bedruckte und zusammenpassende T-Shirts tragen. Dazu gehört aber einiger Organisationsaufwand: Die Farbe und Form der Shirts muss ausgewählt werden, außerdem ein passender Spruch. Und dann müssen die Shirts bestellt werden. Dafür sollte man die Größen aller Damen wissen, die an dem Abschied teilnehmen, sowie die Kleidergröße der Braut. Außerdem müssen die Kosten besprochen werden. Können und wollen alle das Geld für zusammenpassende Shirts ausgeben? Traditionell bezahlt jeder sein Shirt selbst, die Kosten für das Shirt der Braut werden unter allen Teilnehmern aufgeteilt.

Wem ein gleiches Shirt zu teuer oder zu plakativ ist, dem stehen viele weitere Möglichkeiten offen, die Zusammengehörigkeit beim Junggesellinnenabschied zu zeigen. Etliche Gruppen entscheiden sich für ein Accessoire, das jede Dame trägt, wie etwa einen gleichen Hut. Beliebt sind auch Buttons oder Schärpen, die individuell mit Sprüchen bedruckt werden können. Viele Brautsprüche gibt es allerdings auch schon auf vorgefertigten Schärpen oder Buttons zu kaufen.

Menstrip um Mitternacht

Aus Amerika kommt der Trend für den Junggesellinenabschied einen Profi Stripper für eine lustige und erotische Stripshow zu buchen. Ob als Polizist oder als Cowboy verkleidet, kann ein Profistripper die Party mit Humor, Erotik und Charme unvergesslich machen. Allerdings sollten die Organisatorinnen sicher gehen, dass ein solcher erotischer Striptease bei den anderen Teilnehmerinnen Akzeptanz findet. Wenn dann noch die Schwiegermutter in spe ihre Zustimmung gibt, steht einer frivolen Stripshow nichts mehr in Wege. 

Junggesellinnenabschiede für Unternehmungslustige

Bild Cocktail Ein Kurs zum Cocktails mixen ist eine gute Alternative zum herkömmlichen Umherziehen mit dem Bollerwagen.

Ist die zukünftige Braut von traditionellen Junggesellinenabschieden gar nicht begeistert und sehr unternehmungslustig, kann man auch ein ganz anderes Programm auswählen. Außergewöhnliche Möglichkeiten sind beispielweise ein Kurs zum Cocktails mixen oder ein Picknick im Grünen. Entscheidet man sich für einen Cocktail-Kurs, sollte man definitiv vorher vorsichtig auskundschaften, ob die Braut vielleicht schwanger ist.

Fotos beim Junggesellinnenabschied

Wer einen Junggesellinnenabschied ausrichtet, sollte dabei auf keinen Fall die Erinnerungen daran vergessen. Auch dieser Abend zählt im weitesten Sinne zu einem Teil der Hochzeit. Natürlich soll es keine perfekten Fotos von einem Profi-Fotografen geben, dennoch sollte eine der Teilnehmerinnen für Fotos "zuständig" sein. Natürlich können alle ihr Smartphone oder eine Kamera parat haben, um ein bisschen zu knipsen. Aber wenn eine Verantwortliche dafür bestimmt ist, kann man sicher sein, dass es auf jeden Fall hinterher das ein oder andere lustige Erinnerungsfoto an den Abend gibt.

Notlösungen für schlechtes Wetter

Egal ob bei einem traditionellen Junggesellinnenabschied, bei dem man mit dem Bollerwagen durch die Innenstadt zieht, oder bei einem anderen Ausflug draußen: Einen Plan für schlechtes Wetter sollte es geben. Wenn hinterher der gesamte Abend (oder Tag) nicht stattfinden kann, nur weil das Wetter nicht mitspielt, ist die ganze Planung dahin und die Enttäuschung groß. Lösungen bei schlechtem Wetter können eine schöne Bar oder Aktivitäten drinnen sein.


Jetzt Hochzeitszubehör finden


 

Verwandte Themen

Kleinanzeigen zum Thema Hochzeit

Brautkleid

Verkaufe mein Hochzeitskleid ,ein mal getragen in super Zustand.

VB

59494 Soest

Heute, vor 43 Min.

Romantisches Brautkleid Gr. 40-42 von Lohrengel günstig abzugeben

Romantisches Brautkleid Gr.40-42 mit handgefertigten Perlen und Pailetten besetzt abzugeben .Passenden Kopfschmuck und Handschuhe sind inklusive.Den Reifrock kann man sich im Brautmodengeschäft...

190 €

40670 Meerbusch

Heute, 20:15

Fest/ Tauf / Brautkleid

Hochwertiges Kleid für besondere Anlässe! Die Größe von 36 Monaten reicht von 1 Jahr bis 3 Jahre oder schlanke 4 Jahre. Wir haben es ausprobiert!

40 € VB

40625 Düsseldorf

Heute, 07:36

Brautkleid

Grösse 36/38

VB

73630 Remshalden

Heute, 07:35

älteres, schönes Brautkleid

Gr. 38, Satin mit kurzer Schleppe, auf der Rückseite eine Schleife
Taille mit Pailettenbesatz
ohne Reif

150 € VB

74535 Mainhardt

Gestern, 17:44

Hochzeitskleid zu verkaufen

Größe 37-38(S)
VHB: 350,-€
 
 

350 € VB

78224 Singen (Hohentwiel)

Gestern, 06:58

Mehr Kleinanzeigen zum Thema Hochzeit

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Christian Schwier / Fotolia.com
Bild 3: © pixabay.com / Pexels