gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Heimwerker, Garten Der Elektrogrill - Vor-, Nachteile und Tipps

Garten-Tipps Übersicht

Der Elektrogrill - Grillen leicht gemacht

Grafik Grillen mit Elektrogrill Ein Elektrogrill kann eine tolle und rauchfreie Alternative zum üblichen Grill sein. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Vor allem selbsternannte Grillprofis sind eher skeptisch, wenn sie vom Grillen mit dem Elektrogrill hören. Vor einigen Jahren, als der Elektrogrill noch in den Kinderschuhen steckte, waren diese Zweifel vielleicht noch berechtigt. Inzwischen hat sich das Grillen mit Strom jedoch zu einem echten Konkurrenten für die üblichen Grillarten gemausert. Wenn Sie erwägen, sich einen Elektrogrill anzuschaffen, erfahren Sie in diesem Ratgeber, mit welchen Vor- aber auch Nachteilen diese Art des Grillens verbunden ist. Zudem erklären wir Ihnen die Handhabung dieser Geräte und wie sie am besten gepflegt werden. Vielleicht werden auch Sie ja zum Elektrogrill-Fan.

Vor- und Nachteile eines Elektrogrills

Die Vorteile

Einfach den Stecker in die Steckdose und schon kann der Grillspaß losgehen. Mit einem Elektrogrill ist das ganze Jahre über Grillsaison, denn derlei Geräte können i.d.R. unbedenklich auch im Haus- bzw. Wohnungsinneren aufgestellt werden. Schlägt das Wetter also plötzlich um oder wollen Sie lieber im Haus Grillen, ist das mit dem Elektrogrill jederzeit möglich. Auch dem Grillen auf dem Balkon steht nichts im Wege, denn die Nachbarn können sich kaum beschweren. Der entscheidende Vorteil liegt darin, dass die Rauch- und Geruchsentwicklung beim Elektrogrill sehr viel geringer als beim Holzkohlegrill ist. Da es keine offene Flamme gibt, ist die Brandgefahr auch wesentlich geringer. Leicht entflammbare Materialien, beispielsweise Tischdecken oder Gardinen, sollten dennoch stets außer Reichweite gehalten werden. Sicherheit geht schließlich vor.

Ein Elektrogrill wird zudem sehr viel schneller heiß als ein herkömmlicher Holzkohlegrill. Das spart zwar Zeit, erhöht aber gleichzeitig auch die Verbrennungsgefahr. Kleine Kinder und Haustiere sollten deshalb ebenfalls vom Grill ferngehalten werden. Voraussetzung für eine schnelle Hitzeentwicklung ist allerdings die Leistung des Gerätes. Bei Billiggrills kann es schonmal eine etwas länger dauern, bis die gewünschte Hitze erreicht ist. Beim Kauf sollten Sie also unbedingt auf technische Details achten. Ein weiterer Vorteil des Elektrogrills: Sie können sich Geld sparen. Schon die Anschaffung ist je nach Gerät und Größe günstiger, als bei einem Holzkohle- oder Gasgrill. Auch der "Brennstoff" - der Strom - ist günstig und einfach über eine Steckdose erhältlich. Es kann Ihnen hier also nicht passieren, dass plötzlich Kohle oder Gas knapp werden. Hierfür fällt übrigens auch die Lagerung weg. Und auch für die Reinigung müssen Sie nicht viel Zeit investieren. Da es keine offene Flamme und damit auch keine Ruß- und Rauchentwicklung gibt, bietet der Elektrogrill ein besonders sauberes Grillerlebnis.

Die Nachteile

Infografik GrillenHier gibt's witzige Fakten rund ums Grillen. (Einfach klicken zum Vergrößern)

Doch alle diese Vorteile können Sie vielleicht nicht überzeugen, wenn gerade die offene Flamme und der Grillrauch wichtig für Ihr Grillerlebnis sind. Der rauchige Geschmack an Fleisch oder Gemüse kann unter Umständen ebenfalls vermisst werden. Auch für das Grillen bei einem Ausflug an den See oder zum Campen ist der Elektrogrill weniger geeignet - er benötigt schließlich immer eine Stromquelle in der Nähe. Außerdem sind die meisten Elektrogrills eher klein, für das Grillen mit mehreren Gästen also weniger geeignet. Der Grillrost bietet recht wenig Platz - das kann der Elektrogrill durch seine Schnelligkeit aber wieder kompensieren. Notfalls kann hier auch mit mehreren Geräten gearbeitet werden.

Was bei vielen Elektrogrills wegfällt, ist das indirekte Grillen. Hierbei handelt es sich um das sanfte Garen bei geringerer Hitze. Beim Elektrogrill ist in der Regel nur direktes Grillen, also bei starker Hitze möglich. Zudem gibt es keinen Deckel, mit dem die heiße Grillluft gesammelt und zum Garen verwendet werden kann. Wenn Sie sich einen Elektrogrill mit zwei separat erhitzbaren Grillflächen anschaffen, können Sie jedoch auf einer Seite bei geringerer Hitze weitergaren. Einen fehlenden Deckel können Sie aber leicht wettmachen, indem Sie Ihr Steak einfach in Alufolie einwickeln, nachdem Sie es scharf angebraten haben. Auch eine Grillschale aus Aluminium kann das Grillgut vor zu starker Hitze schützen.

Geschmacklich vergleichbare Resultate wie beim Holzkohlegrill

Neben der enormen Zeitersparnis profitiert man bei einem Elektrogrill auch von einem unvergleichlichen Geschmack. Der moderne Mythos, dass der Geschmack von Grillfleisch beim Holzkohlegrill aromatischer und intensiver sei, trifft nicht zu. Hochwertige Elektrogrills erreichen inzwischen Temperaturen von weit über 260 Grad, sodass nicht einmal Grillprofis den Geschmack von Holzkohle oder Gas unterscheiden können. Entscheidend ist lediglich die optimale Hitze sowie ein idealerweise gusseisernes Grillrost. Bei einem Elektrogrill wird das Grillfleisch wahlweise gegrillt (auf einem Rost über den Heizstäben) oder auf einer Grillplatte (auf einem heißen Stein) gebrutzelt. Dementsprechend unterscheidet sich auch der Umgang und die Handhabung gegenüber dem Grillen mit einem Holzkohlemodell.

Die richtige Vorbereitung

Bild Grillgut auf Elektrogrill Beim Grillen mit Elektrogrill kommt es nicht zur lästigen Rauchentwicklung.

Mit einem Profi Grill klappt das Grillen von ganz allein. Am besten eignen sich Elektrogrills mit einem Temperaturregler. Dies hat den Vorteil, dass man Gegrilltes schon bei niedriger Temperaturzuführung warmhalten kann. Das Grillgut kann länger auf dem Rost gelagert werden und verbrennt nicht. Weiterhin sollte der Grill immer auf einem festen, ebenen und hitzebeständigen Untergrund installiert werden. Ungeeignet sind lackierte Möbel, Glastische oder auch stoff- bzw. gummierte Unterlagen. Vor allem wenn Sie im Haus grillen, sollten Sie den Grill nicht aus den Augen lassen. Achten Sie darauf, dass der Grill an eine geeignete Steckdose angeschlossen ist und das Kabel keine Stolperfalle darstellt. Ein Verlängerungskabel kann hier gute Dienste leisten. Haben Sie diese Vorbereitungsmaßnahmen beachtet, kann der Grill eingeschaltet werden. Das Gerät sollte etwa 5 bis 10 Minuten vorgeheizt werden. Die genaue Vorheizzeit entnehmen Sie der Bedienungsanleitung.

Grillzubehör und Handhabung

Auch beim Grillen mit dem Elektrogrill ist das richtige Grillzubehör wichtig. Ebenso wie beim Holzkohlegrill sollten Sie professionelles Grillbesteck zum Wenden und Entnehmen des Grillguts nutzen. Möchten Sie hingegen Fisch grillen, können Sie ein Fischgitter nutzen, in welches der Fisch eingelegt und anschließend problemlos gewendet werden kann, ohne zu zerfallen. Manche Elektrogrills verfügen zudem über eine Auffangschale, die mit Wasser aufgefüllt werden muss. Hierbei sollte stets darauf geachtet werden, dass der Wasserstand zwischen dem angegebenen Minimum und Maximum liegt. Abtropfendes Fett wird so im Wasserbad aufgefangen und schützt den Boden des Elektrogrills effektiv vor Verschmutzungen. Das erspart Ihnen am Ende viel Zeit und Mühe für die Reinigung.

Nachbereitung und Sicherheit

Bild Spieße auf Elektrogrill Durch ausgebratenes Fett kann es beim Löschen des Elektrogrills mit Wasser zur Verpuffung kommen.

Auch beim Grillen mit dem Elektrogrill sollte die Sicherheit stets oberste Priorität haben. Eine Löschdecke sollte immer in der Nähe sein, falls es doch zu einem Brand kommt. Auf das Löschen mit Wasser sollten Sie unbedingt verzichten. Dies ist einerseits wegen einer möglichen Verpuffung, andererseits aufgrund des Stroms nicht zu empfehlen. Vor der Entnahme des Heizelementes und der Auffangschale zum Reinigen muss der Grill ausgeschaltet und das Heizelement vollständig abgekühlt sein. Dies geht bei Elektrogrills in der Regel recht zügig. Wischen Sie den Grill mit einem leicht feuchten Lappen ab, um Verschmutzungen zu entfernen. Das Entfernen von Ruß entfällt hier - die Reinigung geht also recht schnell vonstatten. Achten Sie beim Kauf trotzdem darauf, dass sich alle Elemente leicht entfernen und somit reinigen lassen. Besonders praktisch ist es, wenn sich der Fettauffangbehälter in der Spülmaschine reinigen lässt.

Überprüfen Sie zudem regelmäßig das Netzkabel - mit einem beschädigten Netzkabel darf nicht weitergegrillt werden. In vielen alten Haushalten sind Stromleitungen noch für eine Spannung von max. 220 Volt ausgelegt. Diese geringe Leistung ist für das Grillen mit dem Elektrogrill oft unzureichend, da die Stromleistung ein wesentlicher Faktor für die zu erreichende Grilltemperatur ist.

 

Der Elektrogrill kann eine sehr gute Alternative zu herkömmlichen Grills sein. Kein Wunder also, dass er rasant an Beliebtheit gewinnt. Er punktet nicht nur in Sachen Sicherheit und Komfort, sondern bringt das Essen besonders schnell und günstig auf den Teller. Sollten Sie unsicher sein, können Sie das Grillerlebnis erstmal an einem gebrauchten Elektrogrill testen. Diese sind sehr günstig über Kleinanzeigen erhältlich.


Sitzgelegenheiten finden


 

Verwandte Ratgeber

Aktuelle Kleinanzeigen für Grills

Tappan Yaki Tischgrill -Set

Tappan Yaki Tischgrill -Set
Ein schöner Tischgrill bei netter Gesellschaft.
Untere Tischauflage ca.36 cm x ca.20,5 cm
Darauf 2 Spiritusflamme –Behälter
Ein Aufsatzhalter ca. 45 cm x ca.23 cm. Für eine...

15 €

57258 Freudenberg (Nordrhein-Westfalen)

Heute, vor 34 Min.

Weber Holzkohle Kugelgrill Master Touch GBS 57 cm mit Weber Holzkohleanzünder

Top Angebot und TOP Zustand für einen Weber Holzkohle Grill,
der 3 1/2 Jahre alt und sehr wenig benutzt ist.
Dazu erhalten Sie einen Weber Grill Holzkohleanzünder.
Das alles für unschlagbare 90 Euro!

90 €

72664 Kohlberg (Baden-Württemberg)

Heute, 13:17

Kochbuch REZEPTE AUS DEM MÜNSTERLAND “Grill und Partygerichte“

Guter Zustand

Preis inklusive Versandkosten

Paypal vorhanden

10 €

58091 Hagen (Stadt der FernUniversität)

Heute, 12:58

Tefal Tischgrill XL voll funktionsfähig

Ideal für Fettarmes Grillen! Genuss pur da das Fett in die Auffangschale abfließt .
Wenig benutzt !
Einziger Makel ist der Griff an der Auffangschale ist abgebrochen.

20 €

44229 Dortmund

Heute, 12:34

Gasgrill Pueblo von Campingaz

Verkaufe
einen unbenutzten und originalverpackten Gasgrill Pueblo von Campingaz. Es handelt sich um ein tragbares Gasgrillgerät das mit Flüssiggas (Propan oder Butan) betrieben wird. Es verfügt über...

70 € VB

03226 Vetschau (Spreewald)

Heute, 12:13

Waschmaschine Trockner Spülmaschine Einbauherd Kühlschrank Miele

B-Ware oder Gebraucht
Wir haben eine sehr große Auswahl,
einfach vorbeikommen und ansehen, der weiteste Weg lohnt sich.

... TM-Store ... seit 2006 in Ippinghausen ...

!!! WIR NEHMEN IHR ALTGERÄT IN...

VB

34466 Wolfhagen

Heute, 10:00

Weitere Kleinanzeigen in der Kategorie Grill

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © markt.de
Bild 3: © Pixabay.com / mermyhh
Bild 4: © Pixabay.com / PDPhotos