gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Glückwünsche Martinslaterne ganz einfach selber basteln

Zu weiteren DIY-Ratgebern

Grafik Laterne selber basteln Am 11 November finden in ganz Deutschland Laternenumzüge statt. Erfahre hier, wie Du Deine eigene Laterne bastelst. (Einfach klicken zum Vergrößern).

Sankt Martin - Laterne selber basteln

Sankt Martin ist bis heute einer der populärsten Heiligen. Der Legende nach teilte er seinen Mantel mit einem frierenden Bettler. Den Brauch, zu seinen Ehren einen Lichterumzug zu veranstalten, gibt es schon sehr lange. Besonders schön sind die abendlichen Umzüge mit farbenfrohen Laternen und den bekannten Liedern. Zu den bekanntesten Liedern im deutschsprachigen Raum zählen hier "Ich geh mit meiner Laterne", "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" sowie "Sankt Martin". Die leuchtend, bunten Lichter der Laternen tanzen in der Nacht und feiern den Martinstag. Mit etwas Geschick und Fantasie kannst Du mit diesen Anleitungen Deine persönliche Laterne selbst basteln, um beim Umzug dabei zu sein. Alle Materialien sind einfach zu beschaffen und teilweise sowieso schon in Deinem Zuhause vorhanden. Außerdem sind die Laternen so spielend leicht zu basteln, dass auch das Basteln mit dem Kind zusammen ganz einfach funktioniert. Für Kurzentschlossene haben wir auch eine Last-Minute-Laterne, die wirklich jeder im Handumdrehen basteln kann.

Einfache Faltlaterne aus Motivpapier

Diese hübsche Faltlaterne ist ganz einfach zu basteln. Sie eignet sich besonders gut für alle, die noch nicht viel Erfahrung haben. Für die Herstellung ist stabiles Bastel- oder Tonpapier am Besten geeignet. Wenn Du Motivpapier mit Sternen oder Monden nimmst, kannst Du Dir ohne viel Aufwand eine schöne Sankt-Martins-Laterne bauen. Für diesen Laternentyp ohne Boden benötigst Du einen Laternenstab mit LED-Lampe.

Material

Grafik Faltlaterne Für die Faltlaterne brauchst Du besonders wenig Material.
(Einfach klicken zum Vergrößern).
  • Bastelpapier mit Motiv
  • Klebeband
  • Laternenbügel
  • Laternenstab mit LED-Lampe
  • Schere
  • Bleistift
  • Lineal
  • Große Nadel

Anleitung

  1. Falte einen Bogen Bastelpapier der Länge nach.
  2. Markiere mit Bleistift und Lineal am Falz (Knick) regelmäßige Abstände von 1,5cm oder 2cm.
  3. Schneide von den Markierungen gleichmäßige Streifen vom Falz in Richtung Außenrand. Schneide das Blatt aber nicht ganz durch. Du brauchst einen Rand von mindestens 2cm an der Außenseite.
  4. Klappe den Bogen wieder auf und falte ihn auf die andere Seite.
  5. Rolle den fertig geschnittenen Bogen vorsichtig zusammen und klebe die beiden Enden mit Klebeband zusammen.
  6. Stelle die Laterne senkrecht und drücke sie leicht zusammen. Wenn die Laterne die richtige Form hat, drückst Du den Knick an jedem Streifen noch einmal fest zusammen.
  7. Stich mit der Nadel zwei Löcher in den oberen Rand und befestige den Laternenbügel und Deinen Laternenstab mit LED-Lampe.

Tipp: Wenn Du kein Motivpapier hast, kannst Du auch einfarbiges Tonpapier nehmen. Wenn die Laterne fertig ist, schneidest Du Sterne aus und klebst sie auf die Außenseite.

 

Bunte Luftballon-Laterne mit Herbstlaub

Die Luftballon-Laterne ist relativ unkompliziert zu basteln. Allerdings musst Du genügend Zeit für das Trocknen des Leims einrechnen. Das kann ein bis zwei Tage dauern. Du kannst die Luftballon-Laterne aus buntem Transparentpapier herstellen oder weißes Transpartenpapier mit Herbstlaub wählen. Die Arbeitsschritte für beide Varianten sind fast gleich.

Material

Grafik Luftballonlaterne Das Herbstlaub für diese Laterne kannst Du ganz einfach mit Deinem Kind im Wald sammeln. (Einfach klicken zum Vergrößern).
  • 1 Luftballon
  • 3 bis 4 Bögen weißes Transparentpapier
  • Frisch gesammeltes, gesäubertes Herbstlaub
  • Bastelleim oder Kleister
  • Laternenbügel
  • Tasse zum Anrühren des Klebers
  • Große Nadel und ein Stück Tesa
  • Schere
  • Schüssel
  • Schnur

Anleitung

  1. Blase den Luftballon auf die gewünschte Größe auf. (So groß wird Deine Laterne).
  2. Reiße das Transparentpapier in Stücke (etwa 3cm x 3cm) und gib sie in die Schüssel.
  3. Rühre den Kleber in der Tasse an und bestreiche den Luftballon damit. Die obere Spitze des Ballons lässt Du frei für die Öffnung der Laterne.
  4. Klebe die Papierschnipsel in 2 bis 3 Lagen auf den Ballon. Bei Bedarf musst Du weiteren Kleber auftragen.
  5. Für die Herbstlaub-Variante klebst Du anschließend die Blätter auf. Sie sollen teilweise überlappen. Lass aber auch genügend freie Stellen, damit das Licht hindurchschimmern kann. Nach den Blättern klebst Du eine weitere Schicht weißes Transparentpapier.
  6. Binde eine Schnur an den fertig beklebten Ballon und hänge ihn zum Trocknen auf. Wenn der Luftballon anfängt, sich langsam von der Laterne zu lösen, kann er abgenommen werden.
  7. Klebe ein Stück Tesa auf die Oberfläche des Luftballons und stich mit der Nadel an dieser Stelle in den Ballon.
  8. Nun kannst Du den Luftballon vorsichtig aus dem Laterneninneren entfernen.
  9. Begradige den Rand der Öffnung mit der Schere.
  10. Bohre mit der Nadel zwei Löcher in den Rand und befestige den Bügel.

Tipp: Anstatt des Herbstlaubs kannst du auch einfach buntes Transparentpapier verwenden, um eine schöne bunte Luftballon-Laterne zu basteln.

 

Lustige Tierlaternen aus einem Lampenschirm

Diese lustigen Laternen sind in der Herstellung nicht aufwendig, da Du für den Körper der Laterne einen fertigen Lampenschirm verwendest. Gut eignen sich naturfarbene, runde Asia-Lampenschirme, die Du in Einrichtungshäusern und Möbelabteilungen findest. Die Aufhängung bekommst Du auf diese Weise gleich mitgeliefert. Bei der Verzierung sind Deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt. Du brauchst nur farbiges Tonpapier für das Tiergesicht, die Beine oder Flügel und eventuell Watte für das Fell. Vorlagen für Tierköpfe, -ohren, -beine und -schwänze findest Du im Internet. Eule, Kugelfisch oder Schaf sind nur einige der originellen Möglichkeiten. Vielleicht möchtest Du ja auch ein Fantasiewesen kreieren.

Grafik Tierlaterne Bei dieser Laterne kannst Du mit Deinem Kind sein Lieblingstier basteln. (Einfach klicken zum Vergrößern).

Material

  • 1 heller Lampenschirm aus Papier
  • Tonpapier in verschiedenen Farben für die Verzierung
  • Watte bei Bedarf (z.B für Schaf-Laterne)
  • Kleber und Klebeband
  • Schere
  • Bleistift

Anleitung

  1. Suche Dir eine Vorlage für Dein Lieblingstier.
  2. Kopiere die Vorlage für Kopf, Beine und die anderen Körperteile auf die Tonpapierbögen.
  3. Schneide die Vorlagen aus und klebe sie auf den Lampenschirm. Achte darauf, dass die verschiedenen Teile des Tiergesichts und die Körperteile richtig angeordnet sind und das fertige Laternen-Tier gut proportioniert aussieht.

Tipp: Für eine schöne Schaflaterne kannst Du einfach den ganzen Lampenschirm mit Watte bekleben. Mit bunten Federn kannst Du einen Kanarienvogel kreieren.

 

Der Klassiker: Scherenschnitt-Laterne für den Martinstag

Mit dieser Anleitung kannst Du eine traditionelle eckige Sankt-Martins-Laterne basteln. Für die Herstellung musst Du etwas mehr Arbeitszeit einrechnen, denn sie besteht aus Deckel, Boden, Körper und Laternenbügel. Alle Teile werden einzeln gefertigt und zusammengesetzt.

Material:

Grafik Scherenschnitt-Laterne Bei der Scherenschnitt-Laterne kannst Du die Motive selbst wählen und Deiner Kreativität freien Lauf lassen. (Einfach klicken zum Vergrößern).
  • 2 bis 3 Bögen schwarzes Tonpapier
  • Farbiges Transparentpapier
  • Klebestift und Klebeband
  • Laternenbügel
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Teppichmesser
  • Große Nadel

Anleitung

  1. Nimm einen Bogen schwarzes Tonpapier und falte an der schmalen Seite einen Rand von 1,5cm. Den Rest des Bogens faltest Du in vier gleich breite Teile. Wenn Du eine größere Laterne möchtest, nimmst Du zwei Bögen, faltest jeweils einen Rand und halbierst den Rest des Bogens.
  2. Wähle Motive für die vier Seiten Deiner Laterne. Einfache Motive sind Mond, Sterne oder Blätter. Wenn Du schon etwas Erfahrung hast, kannst Du Tiere, Blumen, Ranken oder eine Sankt-Martin-Szene nehmen.
  3. Zeichne die Motive auf die Seite des Tonpapiers, die die Innenseite der fertigen Laterne bildet.
  4. Schneide die Motive sorgfältig mit dem Teppichmesser aus.
  5. Schneide ein Stück farbiges Transparentpapier so zu, dass es jeweils das Motiv einer Laternenseite abdeckt, aber nicht höher oder breiter ist als diese Seite.
  6. Klebe das Transparentpapier auf und wiederhole die letzten beiden Schritte für alle Seiten.
  7. Falte die Laterne so, dass die Seiten im rechten Winkel zueinanderstehen.
  8. Klebe mit dem beidseitigen Klebeband den Rand der Laternenseiten zusammen.
  9. Für Deckel und Boden schneidest Du zwei Quadrate aus Tonpapier zu. Die Seitenlänge beträgt 3cm plus die Breite einer Laternenseite.
  10. Zeichne an jeder Seite der Quadrate 1,5cm Rand ab.
  11. Zeichne für den Deckel eine quadratische Öffnung in der Mitte und schneide sie aus.
  12. Schneide die Ecken der Quadrate ab und falte den Rand senkrecht nach oben.
  13. Klebe Boden und Deckel vorsichtig mit den Seiten Deiner Laterne zusammen.
  14. Stich mit der Nadel zwei Löcher in oberen Rand und befestige den Laternenbügel.

Originelle Last-Minute-Laterne

Manchmal muss es schnell gehen - wenn Du nicht viel Zeit hast, brauchst Du dennoch nicht auf Deine selbst gebastelte Laterne für den Umzug verzichten. Mit wenigen Materialien gelingt Dir im Handumdrehen eine Laterne mit ganz persönlicher Note. Für die Verzierung suchst Du Dir zu Hause ein Stück dünnen Stoff, Papier oder Folie mit einem schönen Muster oder lustigen Motiv.


Grafik Last-Minute-Laterne Wenn es schnell gehen muss, kannst Du einfach diese schnelle Last-Minute-Laterne basteln. (Einfach klicken zum Vergrößern).

Material

  • 1 große Plastikflasche (1 oder 1,5 Liter)
  • Dünner Stoff, Folie, Servietten oder Ähnliches
  • Alles was Du Zuhause zum verzieren finden kannst
  • Messer (am besten ein Teppichmesser)
  • Bastelkleber
  • Draht
  • Schere
  • Große Nadel

Anleitung

  1. Schneide die Plastikflasche auf die gewünschte Höhe zu. Hierfür ist das Teppichmesser am besten geeignet.
  2. Schneide den Stoff / die Folie / das Papier Deiner Wahl auf die richtige Größe zu. Das Stück soll etwa so breit sein, wie die zugeschnittene Flasche hoch ist. Es muss lang genug sein, dass es einmal um die Flasche herumreicht.
  3. Klebe das Stück Stoff / Folie / Papier auf die Flasche.
  4. Bohre mit der Nadel zwei Löcher in den oberen Rand der Flasche und befestige den Draht als Aufhängung.

Tipp: Zum Verschönern der Lampe kannst Du alle Materialien verwenden, die Du Zuhause findest (z.B. bunte Steinchen oder Sticker).

Darum ist Laternenbasteln so schön

Kaufen kann jeder - basteln macht Spaß. So lässt sich kurz zusammenfassen, warum Laternenbasteln immer noch im Trend liegt. Wer am Abend seine eigene, selbst gebaute Laterne zum Umzug mitbringt, darf sich besonders stolz fühlen. Außerdem kannst Du sicher sein, dass niemand dieselbe Laterne dabei hat. Basteln macht Freude. Es ist schön, zuzusehen, wie das eigene Werk entsteht. Selbst gebastelte Laternen sich zudem oft ein preiswertes Vergnügen.

 

Bastelanleitungen für Laternen zum kostenlosen Download

Hier Kinderlampen finden


 

Verwandte Ratgeber

Kleinanzeigen für Windlichter

Alter Pokal Kelchglas - Becher / gebrochenes Glas mit Metallfuß / Sammler / Deko

Alter Pokal Kelchglas - Becher / gebrochenes Glas mit Metallfuß / Sammler / Deko
Zum Verkauf steht ein alter, sehr dekorativer Glaskelch - Pokal - Fußbecher. Er ist aus gebrochenem Glas mit Metallrand...

29,90 € VB

15738 Zeuthen

07.11.2018

YANKEE CANDLE Windlicht ´´Topf´´, 7 cm, weiß

Das Windlicht von YANKEE CANDLE ist die optimale Unterstützung zur Dekoration der Duftkerzen. Durch sein schlichtes Design fügt es sich stilvoll in jede Umgebung ein und sorgt für ein modernes...

3,99 €

00000 

04.11.2018

LESLI LIVING Windlicht ´´Chic´´

Bringen Sie orientalischen Flair in Ihren Garten

54,99 €

00000 

04.11.2018

14,99 €

00000 

04.11.2018

24,99 €

00000 

04.11.2018

24,99 €

00000 

04.11.2018

Mehr Kleinanzeigen für Windlichter

 

Bildquellen:
Alle Grafiken: © markt.de