markt.de Kostenlose Kleinanzeigen  Logo
0 km

Fahrzeug Ratgeber Übersicht

Fahrzeugschein verloren – was ist zu tun?

Checkliste Fahrzeugschein verloren Was Du tun musst, wenn Du den Fahrzeugschein verloren hast, erfährst Du in unserer Checkliste. Einfach anklicken und herunterladen.

Sie haben Ihr Portemonnaie mitsamt Geld, Kreditkarten und Fahrzeugschein verloren? Oder Sie haben den zu Ihrem Auto gehörenden Fahrzeugschein schlicht und ergreifend verlegt? Dann sollten Sie jetzt schnell handeln. In unserem Ratgeber erfahren Sie, was Sie tun müssen, wenn der Fahrzeugschein verloren gegangen ist. Außerdem geben wir Tipps, was Sie beachten sollten, wenn Sie den Fahrzeugschein neu beantragen wollen und mit welchen Kosten das verbunden ist.

Fahrzeugschein gestohlen

Wurde Ihnen der Fahrzeugschein gestohlen, so sollten Sie dies sofort bei der Polizei melden. Erstatten Sie unbedingt Anzeige. Einen Nachweis, dass Sie den Diebstahl zur Anzeige gebracht haben, brauchen Sie auch bei der Beantragung eines neuen Fahrzeugscheins.

Neuen Fahrzeugschein beantragen

Wenn der Fahrzeugschein verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, können Sie einen neuen Fahrzeugschein bei der zuständigen Kraftfahrzeug-Zulassungsbehörde anfordern. Beantragen Sie den Schein so schnell wie möglich – können Sie diesen bei einer Verkehrskontrolle nicht vorzeigen, müssen Sie nach § 48 Nr. 5 FZV ein Bußgeld in Höhe von 10 Euro zahlen.

Wenn Sie den neuen Fahrzeugschein beantragen, bekommen Sie eine Verlustbestätigung. Diese dient für eine Woche als Ersatz und kann bei einer Polizeikontrolle vorgezeigt werden. Für die Antragsstellung benötigen Sie:

  • Ihren Personalausweis (oder Pass) und Meldebescheinigung
  • Fahrzeugbrief bzw. Zulassungsbescheinigung Teil 2
  • eine formlose eidesstattliche Versicherung (Verlusterklärung), dass Sie Ihren Fahrzeugschein verloren haben oder der Fahrzeugschein gestohlen wurde (inklusive Diebstahlsanzeige-Nummer der Polizei)
  • HU-Prüfbericht gemäß § 29 StVZO (Nachweis einer gültigen Hauptuntersuchung).
Kfz Schein verloren Wer seinen Fahrzeugschein und/oder -brief verloren hat, muss schnellstens neue Dokumente beantragen.

Falls es sich um einen Nutzkraftwagen handelt, benötigen Sie zudem den Nachweis einer Sicherheitsprüfung. Ist das betroffene Fahrzeug ein Firmenwagen oder das Fahrzeug einer Vereinigung, benötigen Sie zudem einen Vereins- und Handelsregisterauszug. Minderjährige müssen eine Einverständniserklärung von Erziehungsberechtigten vorlegen. Zudem kann ein Betreuerausweis gefordert sein.

Allgemein gilt: Holen Sie den neuen Fahrzeugschein so schnell wie möglich von der Behörde ab. Fahren Sie nach einer Woche noch immer mit dem Ersatzdokument der Zulassungsbehörde, müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen.

Vollmacht für neuen Fahrzeugschein

Wollen oder können Sie nicht selbst zur Zulassungsstelle und ein Bekannter oder Verwandter übernimmt das für Sie? Dann müssen Sie als Halter eine Vollmacht ausstellen, um den Fahrzeugschein neu zu beantragen. Zudem müssen Sie als Vollmachtgeber einen Identitätsnachweis erbringen, z.B. in Form einer Kopie Ihres Personalausweises. Der Bevollmächtigte muss sich ebenfalls ausweisen können.

Verlust des Fahrzeugscheins und kein HU-Prüfbericht

Hat die Hauptuntersuchung ihre Gültigkeit verloren, muss diese erneut durchgeführt werden. Ist Ihnen der letzte Prüfbericht abhandengekommen, kann Ihnen die Prüfstelle (DEKRA, TÜV etc.), bei der die letzte Untersuchung stattfand, eine Kopie des Dokuments ausstellen. Handelt es sich um einen Neuwagen und es existiert kein Bericht? In diesem Fall entfällt dieser Punkt.

Die eidesstattliche Versicherung bei Verlust des Fahrzeugscheins

Sie muss abgegeben werden, wenn Sie den Fahrzeugschein neu beantragen möchten. Abgabestellen sind die Kfz-Zulassungsbehörde oder ein Notar. Sie kann formlos sein, kann also von Ihnen selbst schriftlich verfasst werden. Folgende Punkte müssen enthalten sein:

Verlusterkälrung Fahrzeugschein Um einen neuen Fahrzeugschein zu beantragen, brauchen Sie eine Verlusterklärung. Einfach anklicken und herunterladen.
  • Informationen zum Verlust des Fahrzeugscheins
  • Eid-Formel: Eine Erklärung, dass Sie nur wahrheitsgemäße Angaben gemacht haben
  • Verpflichtung zur Rückgabe des Fahrzeugscheins, falls er wieder auftaucht

Fahrzeugschein verloren: Kosten

Bei Verlust des Fahrzeugscheins sieht das Straßenverkehrsamt eine Gebühr von bis zu 45 Euro vor. Viele Zulassungsbehörden verlangen diese Gebühr auch in Form der Abnahme einer eidesstattlichen Versicherung. Je nach Bundesland und Behörde können die Kosten unterschiedlich hoch ausfallen.

Übrigens: Wird der Kfz-Schein neu beantragt, weil der alte unbrauchbar geworden ist, kostet die Neuausstellung in der Regel nur ca. 12 Euro.

KFZ-Schein verloren und einfach weiterfahren?

Haben Sie die Zulassungsbescheinigung Teil 1 verloren, sollten Sie dies so schnell wie möglich melden und Ersatz beantragen. Bei der zuständigen Behörde bekommen Sie ein vorübergehendes Dokument, dass Sie für eine Woche zum Fahren des Fahrzeugs berechtigt. Können Sie den Fahrzeugschein nicht vorzeigen - egal ob verloren oder gestohlen - müssen Sie ein Strafe zahlen.

Viele Autofahrer haben für diesen Fall eine Kopie ihres Fahrzeugscheins gemacht - erlaubt ist das aber nicht. Es muss immer das Original vorgezeigt werden, eine Kopie - ob beglaubigt oder nicht - wird nicht anerkannt. Auch in diesem Fall müssen Sie mit einem Bußgeld rechnen.

Verlust des Fahrzeugscheins im Ausland

Verlust Fahrzeugschein Auch im Ausland gelten bei Verlust des Fahrzeugscheins die gleichen Regeln wie in Deutschland.

Auch auf Reisen kann es vorkommen, dass der Fahrzeugschein verloren geht, oder gestohlen wird. In diesem Fall sollten Sie den Verlust sofort der örtlichen Polizei melden und sich eine polizeiliche Bestätigung des Verlustes ausstellen lassen. Führen Sie dieses Dokument immer bei sich, falls Sie in eine Kontrolle geraten - das kann ein Bußgeld verhindern. Außerdem brauchen Sie dieses Dokument auch, um einen neuen Fahrzeugschein zu beantragen.

Dasselbe gilt übrigens auch für den Verlust des Fahrzeugbriefs im Ausland - diesen sollten Sie aber ohnehin nicht im Auto mit sich führen. Auch das Serviceheft sollten Sie im Urlaub lieber zuhause lassen. Geht es verloren, lässt es sich nur schwer ersetzen.

Fahrzeugbrief verloren

Um den Fahrzeugschein neu zu beantragen, brauchen Sie den Fahrzeugbrief. Ist dieser auch verloren, muss der Fahrzeugbrief neu beantragt werden. Dazu brauchen Sie dieselben Dokumente, wie zur Beantragung des Fahrzeugscheins. Außerdem einen Nachweis, dass Sie der Eigentümer des Fahrzeugs sind. Wichtig ist hier vor allem die Verlusterklärung und eine Meldung, dass Sie den Diebstahl zur Anzeige gebracht haben. Die Ausstellung eines neuen Fahrzeugbriefes kostet bis zu 80 Euro. Die Kosten variieren je nach Stadt, Behörde und Aufwand. Übergangsweise erhalten Sie hier zunächst eine Ersatzbescheinigung.

Ausführliche Informationen finden Sie hierzu in unserem Fahrzeugbrief-Ratgeber und im Ratgeber Das Auto ab-/anmelden - Welche Unterlagen werden benötigt?

Wann wird ein neuer Fahrzeugschein ausgestellt?

Der Fahrzeugschein wird nicht nur neu ausgestellt, wenn er dem Halter abhandengekommen ist. Auch bei der Erstzulassung bekommt der Halter die Zulassungsbescheinigung Teil 1. Auch bei einer Neuanmeldung kann er ausgestellt werden, wenn das Fahrzeug davor lange Zeit nicht zugelassen war. Wird das Fahrzeug nach Verkauf umgemeldet, bekommt der neue Besitzer ebenfalls einen neuen Fahrzeugschein.

Ist der Kfz-Schein einfach nur unleserlich oder kaputt, muss er ebenfalls neu ausgestellt werden. Wer umzieht und /oder ein neues Kennzeichen für sein Fahrzeug bekommt, muss dies auch im Fahrzeugschein ändern lassen. Diese Änderung kann aber inzwischen mithilfe von Aufklebern vorgenommen werden.

 

Hinweis: markt.de haftet nicht für unrichtige bzw. irrtümliche Rechtsanwendung. Ebenso übernimmt markt.de keine Gewähr für Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der eidesstattlichen Verlusterklärung sowie der Checkliste.

 

Auto kaufen


  Twittern

 

Verwandte Pkw-Ratgeber

Kleinanzeigen zu Fahrzeugen

Lenkstockschalter für Dacia Duster in 54455
Lenkstockschalter für Dacia Duster

Neuer Lenkstockschalter.
mit Hupbetätigung

30€ VB

54455 Serrig

04.02.2023

APA Abschleppseil 1900 kg NEU - - Allgäu - TOM in 80335
APA Abschleppseil 1900 kg NEU - - Allgäu - TOM

APA Schleppmatic Abschleppseil mit Aufrollmatic - NEU, originalverpackt, bis zu einem zul. Gesamtgewicht von 1900 kg zugelassen. Elastisch & rückdämpfend. Funktioniert super wenn man damit umgehen...

20€ Festpreis

80335 München

04.02.2023

Honda CBF 125 in 16775
Honda CBF 125

Verkaufe mein gut erhaltenes Moped,da ich keine Zeit mehr habe es zu nutzen und es zu schade ist sie stehen zu lassen.

2.500€ VB

16775 Löwenberger Land

04.02.2023

Fiat Ducato Hobby Toskana D615 AK in 57489
Fiat Ducato Hobby Toskana D615 AK

TÜV: 08/23
Kraftstoff: Diesel
Vorbesitzer: 3
Kühlschrank mit Gefrierfach
Schlafplätze: 4
Elektr. Fensterheber
Tempomat
GFK Dach
Nebelscheinwerfer
Klimatronic
Rückfahrkamera
Backofen
Autom....

7.800€ Festpreis

57489 Drolshagen

04.02.2023

Biete Yamaha Aerox 49ccm Motorroller in 94518
Biete Yamaha Aerox 49ccm Motorroller

Biete einen Yamaha Aerox 49ccm Motorroller an, mit 6 PS Leistung, höchst Geschwindigkeit ca 55 km/h.... 5 Liter Tank Super 95 ohne weiteres Zubehör...Sehr starker Durchzug auch am Berg..
Abholung ...

1.690€ VB

94518 Spiegelau

04.02.2023

GLE 350 d 4 MATIC AMG Line in 22159
GLE 350 d 4 MATIC AMG Line

V6 Diselmotor 
Sportsitze für Fahrer und Beifahrer
Aktiver Spurhalte-Asistent
Aktiver Totwinkel-Assistent 
Abstands-Pilot Distronic mit Lenk-Pilot

55.000€ Festpreis

22159 Hamburg

04.02.2023

Zu den Fahrzeug-Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © casi / Fotolia.com
Bild 3: © markt.de
Bild 4: © Wylezich / Fotolia.com

Diese Seite wurde 2 Mal bewertet. Durchschnittlich mit 5/5 Sternen.