gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Hunde Chihuahua Rasseportrait

Hunderatgeber - Hunderassen

Chihuahua Rasseportrait - Charakter, Farbe und Zucht

Kurzinfo Chihuahua

Ursprungsland Mexiko
Fellfarben Verschiedene; von weiß über weiß mit cremefarbenen
Abzeichen und dreifarbig bis schwarz, selten bläulich
mit Merle-Schattierungen
Lebenserwartung 10 - 18 Jahre
Gewicht Rüden: 1,5 - 3 Kg, Hündinnen : 1,5 - 3 Kg
Widerristhöhe Rüden: 15 - 23 cm, Hündinnen: 15 -23 cm
Besonderheiten Lebendig, Hingebungsvoll, Konzentriert, Aufgeweckt, Tapfer
FCI-Standard >Nr. 218, Gruppe 9, Sektion 6
Grafik Chihuahua Trotz seiner Größe braucht der Chihuahua regelmäßig Auslauf

Passt ein Chihuahua zu mir?

Der Chihuahua zählt zu den Begleithunden und ist ideal für kleine Familien oder Einzelpersonen. Zu viele kleine Kinder und der damit verbundene Stress überfordern ihn, was zu unerwünschtem Verhalten führen kann. Daher eignet sich der Chihuahua besser für eine Familie mit älteren Kindern. Trotz seiner Größe braucht er regelmäßig Auslauf - ganztägiges Alleinlassen sollte wie bei jeder anderen Hunderasse vermieden werden. Für Menschen mit stressigem Job ist diese Rasse nicht geeignet. Oft neigen Chihuahuas zur Eifersucht, sie haben eine enge Bindung zu ihrem Halter, weshalb man sich Zeit für das Tier nehmen muss.

Chihuahuas sind trotz ihrer Größe eine sehr robuste und selbstbewusste Hunderasse. Sie gelten allgemein als gelehrig, wachsam, aktiv, temperamentvoll und mutig. Sie können als Wachhunde dienen, sind wegen der sehr guten Ohren und der damit verbundenen Reaktion auf jedes Geräusch jedoch oft als Kläffer verschrien. Der Langhaarvariante des Chihuahuas wird ein sanfteres Gemüt nachgesagt.
Wegen ihrer Lernfähigkeit sollte man regelmäßig Übungen und Spielzeiten einräumen, damit der Hund ausgelastet ist. Singles mit kleinem Wohnraum werden ihre Freude mit dem mutigen Mexikaner haben, durch seine Größe passt er sich seiner Umgebung ideal an und findet überall ein Plätzchen zum Ausruhen. Zwischenzeitlich als Schoßhund von Paris Hilton verrufen, ist diese Rasse wieder sehr beliebt. Der Chihuahua gehört zu den beliebtesten Hunderassen in Deutschland und wurde zum Hund des Jahres 2010 gekürt. Besonders die Züchtung Mini-Chihuahua erreicht eine große Beliebtheit. Wer auf der Suche nach einem kleinen treuen Begleiter ist, wird mit dem Chihuahua nichts falsch machen.

Körperbau und Aussehen

Der mexikanische Chihuahua gilt als die kleinste Hunderasse der Welt. Er hat eine Widerristhöhe von 18 bis 23 cm und wiegt in der Regel zwischen 1,5 und 3 kg. Der Körper ist etwas länger als hoch, mit gut bemuskelten, geraden Läufen. Es wird zwischen den Körpertypen Derry (ursprünglicher Typ mit längeren Beinen) und Cobby (etwas gedrungenerer Typ) unterschieden. Typisch sind die überproportional großen Augen und die "Fledermausohren". Das Haar des Chihuahuas ist weich und dicht, die Ohren sind befranst, die Rute voll behaart. Sein Kopf hat die Form eines Apfels und unterscheidet sich damit von dem birnenähnlichen Schädel des Prager Rattler .

Geschichte und Herkunft

Die genaue Herkunft des Chihuahuas ist nicht vollständig geklärt. Aktuell geht man davon aus, dass er von den Techichis, den Opferhunden der Ur-Mexikaner, abstammt. Die Annahme, dass bereits die Azteken diese Hunde als Haustiere hielten, ist nicht belegt. Der Techichi ist vermutlich durch die Kreuzung mit chinesischen Minihunden zum Chihuahua verkleinert worden, die von den Spaniern in die neue Welt gebracht worden sind. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts verkaufen Einheimische die kleinen Hunde an Touristen. So gelangten sie über Amerika nach Europa. Dort wie hier erfreuen sie sich seither großer Beliebtheit.

Chihuahua Zucht

Bild Chihuahua Der Chihuahua gehört zu den beliebtesten Hunderassen in Deutschland

Über Kleinanzeigen können Sie erfahrene und kompetente Chihuahuazüchter finden. Viele Züchter sind im Chihuahua-Klub Deutschland e.V. organisiert. Der Verein ist Mitglied im Verband für das Deutsche Hundewesen und sieht seine Aufgabe in der Förderung der Zucht von Kurz- und Langhaar-Chihuahuas gemäß FCI-Rassestandard Nr. 218 sowie in der Durchführung von Ausstellungen und der Betreuung der Chihuahua Züchter und Chihuahua Liebhaber. Nutzen Sie die Inserate, um Kontakt zu Züchtern aufzunehmen oder eine kostenlose Gesuchanzeige zu inserieren. So können Sie süße Chihuahua Welpen kaufen. Beachten Sie vor jedem Kauf die Sicherheitshinweise zum Hundekauf und lesen Sie auch unseren Hundekauf-Ratgeber . Wenn Sie nach einen geeigneten Hundenamen für Ihre jungen Hunde suchen, finden Sie Namen und Tipps unter Namensvorschläge für Chihuahua-Welpen  

 

Beschreibung (analog VDH )

Der Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) legt bestimmte Regeln für die Hundezucht fest. Unter anderem sind in diesen Regeln das Aussehen, Gewicht und Fell definiert.
 
Allgemein Kopf Hals Körper
  • Dieser Hund hat eine kompakte Körperform. Von ganz wesentlicher Bedeutung ist die
    Tatsache, daβ sein Schädel die Form eines Apfels hat und dass er seine mäβig lange Rute hoch erhoben trägt.
  • Schädel: Schön gerundet Apfelkopf
  • Kiefer/Zähne : Scherengebiβ oder Zangengebiβ. Vorbiss und Rückbiss sowie jede andere Stellungsanomalie der Ober- oder Unterkiefer sind streng zu bestrafen.
  • Augen: Groβ und von rundlicher Form, sehr ausdrucksvoll, nicht hervorquellend, vollkommen dunkel gefärbt. Helle Augen sind zulässig, aber nicht erwünscht.
  • Mittellang
  • Lendenpartie:  Stark muskulös
  • Brust:  Brustkorb breit und tief, Rippen gut gewölbt; von vorne gesehen geräumig, aber nicht übertrieben; von der Seite gesehen, bis zu den Ellenbogen reichend; nicht fassförmig
  • Rücken : Kurz und fest
Rute Pfoten Haarkleid
  • Hoch angesetzt und von mäβiger Länge; am Ansatz breit, sich gegen die Spitze zu allmählich verjüngend, flach aussehend. Die Tragart der Rute ist ein wichtiges charakteristisches Merkmal der Rasse, bei Bewegung befindet sie sich entweder hoch im Bogen erhoben getragen, oder halbkreisförmig gerundet mit gegen die Lendengegend gerichteter Spitze, was dem Körper Ausgewogenheit verleiht
  • Sehr klein und oval, mit gut auseinanderstehenden, aber nicht gespreizten Zehen; die Krallen sind besonders gut gewölbt und mässig lang; die Ballen sind gut entwickelt und sehr elastisch
  • Haar: Das Haar ist kurz und am ganzen Körper gut anliegen; wenn Unterwolle vorhanden ist, ist das Haar etwas länger; leichtes Haar an der Kehle und am Bauch ist zulässig; das Haar ist etwas länger am
    Hals und an der Rute, kurz im Gesicht und an den Ohren. Es ist glänzend und seine Beschaffenheit ist.
  • Farbe: Alle Farben in allen möglichen Schattierungen und Kombinationen sind zulässig.

Pflege und Gesundheit

Bild Chihuahua Chihuahuas sind trotz ihrer Größe eine sehr robuste und selbstbewusste Hunderasse

Das Fell des Langhaar-Chihuahuas ist im Welpenalter weniger pflegeaufwendig, jedoch sollte man den kleinen Hund bereits jetzt an eine Bürste gewöhnen. Im Alter von 4 bis 5 Monaten kommt es zum Fellwechsel und der Welpe erhält sein dichtes Haarkleid. Hier sollte man darauf achten, dass man mit zunehmender Felllänge auf eine Bürste mit festeren Borsten umsteigt, eventuell auch einen feingezinkten Kamm verwendet. 

Sollte man feststellen, dass die Augen des Hundes öfter tränen und Tränenstein- oder flecken aufweisen, sollte man auch hier auf eine spezielle Augenpflege achten. Im Tierhandel oder beim Tierarzt sind entsprechende Pflegemittel erhältlich. Eher selten kommt es beim Chihuahua vor, dass er stark verschmutzte Ohren hat. Sollte dies jedoch der Fall sein, so sollte man diese mit einem feuchten Tuch reinigen! Niemals mit einem Wattestäbchen in den Gehörkanal des Hundes vordringen, dies nur einem Tierarzt überlassen! Hat der Hund Verklebungen oder dunkle Stellen im Ohr, könnte es sich um Milbenbefall handeln. Da der Chihuahua zu den kleinen Hunderassen gehört, kann es auch zu Problemen bei der Zahnbildung kommen. 

Chihuahuas sowie andere Zwergrassen sind anfällig für die Krankheit Hydrocephalus (Wasserkopf). Diese kann sich bereits während der Trächtigkeit entwickeln; der betroffene Welpe kann dann möglicherweise tot geboren werden oder es treten Probleme bei der Geburt auf. Wird der Welpe lebend geboren, fällt er oft durch aufgeregtes Schreien auf, hat Probleme beim Saugen und entwickelt sich nicht zufriedenstellend. 

Eine weitere Missbildung, die bei kleinen Hunderassen häufiger auftreten kann, ist Patella Luxation. Hierbei handelt es sich um eine erblich bedingte Kniescheibenverlagerung, die sehr schmerzhaft sein kann und unter Umständen eine Operation notwendig macht. Auffällig ist außerdem, dass kleine Hunde oftmals zum Zittern neigen. Hierbei handelt es sich jedoch um kein gesundheitliches Problem, sondern tritt häufig auf, wenn der Hund gestresst oder aufgeregt ist. Besonders krankheitsanfällig sind sogenannte Teacup Chihuahuas bzw. Mini Chihuahuas. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im Ratgeber Teacup Chihuahuas: Beim Kauf von Modehunden ist Vorsicht geboten .

Woher kommt der Name Chihuahua?

Fast kein Name einer Hunderasse wird so oft falsch geschrieben wie Chihuahua. Selbst in Anzeigentexten von Tierschutzvereinen tummeln sich Chiwawa, Chihauhau und andere kreative Schreibweisen. Dabei stammt der kleine Hund aus der nördlichen mexikanischen Provinz Chihuahua. Der Name ist Aztekisch - Nahuatl - und bedeutet ungefähr „trockener und sandiger Ort“. Legitime Alternativnamen sind noch Techichi oder Chihuahueño.

Chihuahua: Begleit- und Familienhund

Wie der Bolonka Zwetna und die meisten anderen Hunderassen ist der Chihuahua nicht gern allein. Darauf sollten Hundebesitzer Rücksicht nehmen. Sollten Sie selten zu Hause sein und über keinerlei Betreuungsmöglichkeiten für den Chihuahua verfügen, ist diese Hunderasse für Sie eher ungeeignet. Chihuahuas lieben ihren Menschen und hüten ihn für ihr Leben gern. Unerzogene Chihuahuas neigen zum Kläffen. Damit sich Ihr Chihuahua von seiner Schokoladenseite zeigen kann, benötigt er ausreichend Auslauf und Programm. Auf tobende Kinder reagieren fragile Chihuahuas oftmals mit Gebell und unter Umständen mit den Zähnen. Begegnungen zwischen einer spielenden Kinderschar und dem Chihuahua sollten daher vermieden werden.

 

Verwandte Ratgeber

Chihuahua Kleinanzeigen

Zauberhafte Chihuahua Welpen aus erfahrener Zucht suchen ein liebes Zuhause!

Unsere Welpen sind bei Abgabe geimpft(mit EU-Ausweis), gechipt,mehrfach entwurmt und sie bekommen ihre Ahnentafel und Futter für die nächsten Tage/Wochen mit. Die Süßen und ihre Eltern können...

Bestes Angebot

63939 Wörth (Main)

17.08.2017

Zauberhafte Chihuahua Welpen aus erfahrener Zucht suchen ein liebes Zuhause!

Süße Chihuahua Welpen suchen ein liebes zu Hause. Die Welpen sind bei Abgabe geimpft, entwurmt, gechipt und sie bringen ihre Ahnentafel vom URCi e.V. mit. Außerdem geben wir jedem unserer Schützlinge...

Bestes Angebot

63939 Wörth (Main)

17.08.2017

Chihuahua-Mädchen (2)

Hallo,
Ich bin die kleine Stella. Bin geboren am 22.6.2017, bin mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt und besitze einen EU-Ausweis.

Nun bin ich schon alt genug um mir mein neues zu Hause auf...

750 €

99428 Weimar

17.08.2017

Chihuahua-Mädchen

Hallo,
Ich bin die kleine Lissy. Bin geboren am 22.6.2017, bin mehrfach entwurmt, geimpft und gechipt und besitze einen EU-Ausweis.

Nun bin ich schon alt genug um mir mein neues zu Hause auf...

750 €

99428 Weimar

17.08.2017

Chihuahua -LH Ortry

Ortry ist am 15.03.2017 geboren in der schönen Stadt Weimar das liegt in Thüringen .Fell-schwarz mit weißen Abzeichen .
Die kleine ist bis 06/18 geimpft. Sie besitzt ein EU-Pass,Ahnentafel,Gesundheits...

1.200 € VB

99425 Weimar

17.08.2017

Chihuahua Welpe Langhaar Schoko Rüde

Unser wirklich wunderschöner Chihuahua Rüde ist jetzt 3 Wochen alt und sucht ab jetzt schon mal ein liebevolles Zuhause für seine Zukunft . Er hat ein wirklich umwerfenden Braun Ton mit Creme und...

800 €

40822 Mettmann

16.08.2017

 

Mehr Chihuahua Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1 : © markt.de
Bild 2 : © Pixabay.com / skeeze
Bild 3 : © Pixabay.com / VibeUp