gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Pferde Die Pferdeweide - Planung der Weidenutzung bei Pferdehaltung

Pferde-Ratgeber

I Artgerechte Haltung I Ernährung I Gesundheitstipps I Pferdekauf-Ratgeber I Pferderassen I Pflegetipps I Reitbeteiligung I Reitsportarten I Verhalten I Reitstall I

 

Die Pferdeweide - Planung der Weidenutzung bei Pferdehaltung
Weidende PferdePferdeweide mit Kahlstellen und angegriffenem Pflanzenbestand.

Neben der Bodenbeschaffenheit und den auf der Weide wachsenden Pflanzen wird die Grasnarbe durch den Verbiss, Trittspuren und den Exkrementen der Pferde stark beeinflusst. Auf einer guten und stabilen Weidenarbe sollte man deshalb viele verbiss- und trittunempfindliche Gräser und Kräuter vorfinden. Dazu gehören unter anderen, deutsches Weidelgras (Lolium perenne), Wiesenlieschgras (Phleum pratense), Knaulgras (Dactylis glomerata), Wiesenrispe (Poa pratensis), Rotschwingel (Festuca ruba), Wegericharten, Löwenzahn, Weißklee usw. Diese Artenvielfalt (Artenverbindung) einer Weidegesellschaft ist stabil, wenn sie auf die einwirkenden Faktoren wie Licht, Nährstoffversorgung, Verbiss, Tritt usw. eingestellt ist.

Artengefüge der Weide

Die Veränderung einer oder sogar mehrerer dieser Faktoren hat zur Folge, dass das gesamte Artengefüge der Weide instabil wird und diese infolgedessen verunkrautet. So werden die wertvollen Untergräser verdrängt, wenn durch hochwüchsige Grasarten diesen der Lichteinfall genommen wird (meist bei Geilstellen zu beobachten). Durch starken Verbiss und/oder eine sehr hohe Trittbelastung (oft viele Pferde auf zu kleinen Weiden) nehmen Unkräuter schnell überhand und lassen die gewünschten Arten verschwinden.

Belastung durch Pferdehufe

Mit ihren harten Hufen, welche im Verhältnis zum Körpergewicht sehr klein sind, üben die Pferde eine strapaziöse Wirkung auf die Weide aus. Hinzu kommt der Drang, dass sich die Tiere auf der Weide sehr gerne austoben, schneller Galopp, plötzliche Stops usw. tun ihr übriges. Es kommt zur Zerstörung der assimilationsfähigen Organe der Pflanzen direkt an der Bodenoberfläche und schließlich zum Aussterben der doch sehr regenerationsfähigen Gräser und Kräuter. In diesen Lücken keimen dann sehr schnell unerwünschte Pflanzen wie Brennnessel, Hasenfuß, Ampferarten und andere unerwünschte Pflanzen. Zudem wird der Oberboden einer Pferdeweide durch die hohe Drucklast pro Huftritt sehr stark verdichtet. Dieser verdichtete Oberboden verringert die Versickerungsrate und hemmt damit den Nährstoffumsatz. Folge ist die Förderung der Ausbreitung von Pflanzen wie Gänsefuß, Vogelknöterich, Wegerich und anderer.

Verbiss und Verunkrautung

Durch den Verbiss der Pferde – Rupfen der Pflanzen mit Lippen und Vorderzähnen dicht am Boden – werden unterirdische Speicherorgane geschädigt. Werden Verbissene stellen immer wieder abgefressen weist die Grasnarbe schnell Lücken auf und wird ebenfalls verunkrauten.

Besatzstärke der Weide mit Pferden planen

Eine gute Weidepflege fängt daher schon bei der Besatzstärke (Pferde je Hektar) an. Dieser Besatz sollte gut eingeplant werden. Wo immer es möglich ist, sollte von einer Standweide Abstand genommen werden und die Form der Umtriebweide gewählt werden. Somit ist es möglich, dass sich die abgefressenen Weiden nach dem Umstellen wieder erholen können.

Bild: © kesni / pixabay.com

 

 

             

 

 

Aktuelle Kleinanzeigen für Pferdeweiden, Reitställe und Pferdeboxen:

schöne große Paddock Boxen nähe Haag frei

große Paddock Boxen nähe Haag frei

24 Stunden Heu, Kraftfutter nach belieben, Koppeln, Halle, Solarium, Warmwasser
Waschplatz, Gummimatten in den Boxen, beheiztes Stüberl, usw.

400 €

84437 Reichertsheim

22.10.2017

2 Offenstallplätze in Artgerechterhaltung frei

Kleiner Privatstall mit kleiner STALLGEMEINSCHAFT , hat noch 2 Offenstallplätze frei. In einer 2er Gruppe ,mit 1er Rundballenraufe ,Box 6 m x 4 m und eigener kleinen Koppel an der Box oder in 6 er...

200 €

63110 Rodgau

22.10.2017

Pferdeboxen frei

Haben Pferdeboxen Frei. Täglich Auslauf Wiese oder Paddock. Im Winter täglich misten. Kleine Halle vorhanden beleuchtet. Heu und Futter wie der Besitzer es wünscht. Ein und umdeck Service. Im Sommer...

320 €

59229 Ahlen

22.10.2017

Offenstallplatz an Pony bis 145cm zu vergeben

Biete einen Offenstallplatz in unsere Pony WG gegen Mithilfe und Heu pauschale an.
Wir haben eine Sommer- und eine Winterwiese, einen großen sowie einen kleinen Roundpen und wunderschönes Ausreitgelän...

60 €

59457 Werl

22.10.2017

Vorderfront Oxford mit Fingerschloss, Pferdeboxen,Pferdestall,Stalltüren

Vorderfront Oxford mit Fingerschloss
Die Vorderfront Oxford wird standardmäßig mit 32 mm Kunststoff-Brettern in den Farben schwarz oder braun ausgestattet.  
Die Vorderfront ist mit VA-Fingerschloss...

816 €

48599 Gronau (Westfalen)

22.10.2017

Stalltür Solid, Pferdstall

Stalltür Solid, Pferdstall
 
Das Standard-Einbaumaß dieser Stalltür beträgt 120 * 220 cm.
Der Rahmen besitzt die Maße: 50 x 100 mm.
Die Tür selbst besteht aus einer oberen und einer unteren Tür.
 
Die...

550 €

48599 Gronau (Westfalen)

22.10.2017

 

Weitere Ratgeber im Pferderatgeber zum Thema Pferdeweiden und Ernährung: