markt.de Kostenlose Kleinanzeigen München Schwabing-Freimann Logo
München Schwabing-Freimann
0 km

Ratgeber Au-Pair

Die Au-Pair Vermittlung - so funktioniert's

Wie werde ich eigentlich ein Au Pair?

Bild von Au-Pair Vermittlung Alle Fakten rund um die Au-Pair Vermittlung finden Sie hier
Alle Fakten rund um die Au-Pair Vermittlung finden Sie hier

Au-Pair zu werden ist gar nicht schwer. Wenn einige Formalitäten erledigt wurden, kann die Suche nach einer Gastfamilie beginnen. Dabei ist es möglich, sich auf ein bestimmtes Land zu konzentrieren. Die Gastfamilien können nach verschiedenen Kriterien sortiert werden, sodass für jeden Topf der passende Deckel gefunden wird.

Das sind die Vorteile als Au Pair

Es ist relativ leicht, ein Au Pair zu werden, weil die Hürden niedrig sind. Der größte Vorteil liegt darin, dass Sie in Ihrem Gastland mit wenig Geld auskommen werden, denn die Gastfamilie zahlt Ihnen ein Taschengeld. Darüber hinaus leben Sie in Ihrer Gastfamilie, sodass Ausgaben für Essen, Trinken und Übernachtung entfallen. Die Alltagsstrukturen sind also schon vorhanden und erleichtern Ihnen den Einstieg im fremden Land. Ihre Arbeit besteht wiederum darin, eine Gegenleistung zu erbringen. Diese hat meist mit Kindererziehung zu tun, aber auch Tätigkeiten im Haushalt sollen übernommen werden.

Das hört sich gut an - welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Bild von Au-Pair ErfahrungenErfahrungen mit Kindern z.B. durch ein Praktikum im Kindergarten sind sehr gewünscht
Erfahrungen mit Kindern z.B. durch ein Praktikum im Kindergarten sind sehr gewünscht

Undenkbar wäre die Arbeit als Au Pair ohne Erfahrung in der Kinderbetreuung. Ein Au Pair sollte Spaß im Umgang mit Kindern haben und bestenfalls schon einige Zeit lang Betreuungstätigkeiten ausgeübt haben. Eine Gastfamilie wird sich ihr Au Pair nach ganz bestimmten Kriterien aussuchen. Sie möchte ihre Kinder nur in erfahrenen Händen wissen, weshalb aussagekräftige Bewerbungsunterlagen unerlässlich sind.

Falls Sie bisher noch keine Erfahrungen sammeln konnten, können Sie diese durch ein Praktikum im Kindergarten, Babysitting oder Hausaufgabenbetreuung nachholen. Ein Praktikum ist alleine schon aus dem Grunde wichtig, dass Sie selbst schnell merken, ob der Umgang mit Kindern die richtige Beschäftigung für Sie ist. Um ein Au Pair zu werden, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein (in England 17 Jahre), das Höchstalter liegt bei 30 Jahren. Sie dürfen nicht verheiratet und müssen kinderlos sein und neben Erfahrungen in der Kinderbetreuung auch gute Sprachkenntnisse des Gastlandes oder Englischkenntnisse mitbringen. Achten Sie auch darauf, dass Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass sowie ein Gesundheitszeugnis vorweisen können.

So funktioniert die Au Pair Vermittlung

Über Agenturen, meist via Internet, lernen sich Gastfamilie und Bewerber kennen. Das angehende Au Pair hinterlegt dort seinen aussagekräftigen Lebenslauf mit Motivationsschreiben. Interessierte Gastfamilien werden die Portfolios der Bewerber durchstöbern und bei gegenseitiger Sympathie Kontakt aufnehmen. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zur Au Pair-Tätigkeit. Die Registrierung ist für das Au Pair in den meisten Fällen kostenlos. Bevor ein Lebenslauf hochgeladen wird ist es sinnvoll, das Zielland nach interessanten Gastfamilien abzugrasen. Auch das Au Pair kann nämlich direkten Kontakt mit einer Gastfamilie aufnehmen. Vielleicht ist gerade die vierköpfige Familie mit Hund, die in die Kamera lächelt, interessant, weil Sie zuhause ebenfalls einen Hund haben. Alternativ können Sie sich auch bei einer Agentur bewerben, diese übernimmt für Sie die wichtigsten Schritte. Wir haben beide Arten zusammengetragen.

Au Pair Vermittlung über das Internet

Bild von Suche nach Wunschfamilie im Online PortalÜber Online-Portale können Sie schnell die passende Familie in Ihrem Wunschland finden
Über Online-Portale können Sie schnell die passende Familie in Ihrem Wunschland finden

Ein Großteil der Au Pair-Suchen findet heutzutage über das Internet statt, wobei sich bereits mehrere Online-Portale darauf spezialisiert haben. Der Vorteil liegt darin, dass Sie Ihr Profil innerhalb weniger Minuten erstellen und Suchkriterien definieren können. In Windeseile sind Wunschland und weitere Faktoren eingestellt, sodass die passende Gastfamilie in der Regel schnell gefunden wird. Besonders gute Chancen haben Sie, wenn Sie mehrere Fotos von sich einstellen. Gastfamilien machen sich im Gegenzug interessant, indem sie ihre Wohnung vorstellen und die einzelnen Familienmitglieder zeigen. Fotos und kurze Videoclips sind also ideal, um sein Profil zu schärfen. Während Gastfamilien normalerweise Geld für die Vermittlung zahlen müssen, können sich Au Pairs kostenfrei auf der Plattform bewegen. Wird es konkreter, lohnt sich auch ein Telefonat oder Videochat, um sich ein besseres Bild von seinem Gegenüber machen zu können. Anfangs gehen die Vorstellungen über die Arbeitszeit und das Taschengeld häufig weit auseinander. Der Aufenthalt sollte sich am europäischen Au Pair-Abkommen orientieren, deshalb sollten Sie auf jeden Fall einen Au Pair-Vertrag mit der Gastfamilie abschließen.

Eine Vermittlungsagentur beauftragen

Eine Au Pair Agentur kostet normalerweise für Sie und Ihre Gastfamilie Geld. Insbesondere formelle Tätigkeiten werden dafür von der Agentur übernommen, beispielsweise Visa-Angelegenheiten oder Reisepass. Die Vermittlungsgebühr wird meistens erst nach erfolgreicher Vermittlung fällig und funktioniert somit nach dem gleichen Prinzip wie bei einem Makler, der eine Wohnung vermittelt. Beratungsgespräche, telefonisch und persönlich, sollten bei einer Agentur normal sein. Agenturen, die sich durch den Dachverband der Au Pair-Agenturen organisiert haben, sind besonders vertrauenswürdig. Es werden Ihnen stets mehrere Gastfamilien vorgeschlagen, außerdem kann auf spezielle Wünsche Rücksicht genommen werden (z.B. Alter der Kinder, bestimmt Stadt usw.). Bei Versicherungsangelegenheiten werden Sie ebenso unterstützt wie bei der Organisation der Anreise.

Auf die eigenen Bedürfnisse achten

Bild von Au-Pair aus verschiedenen LändernBesonders beliebt sind bei Au-Pairs die Länder USA und Australien
Besonders beliebt sind die Länder USA und Australien

Dank Vermittlungsagenturen, ob online oder nicht, finden Sie schnell Ihre Wunschfamilie. Nur wenige Mausklicks trennen Sie von einem unvergesslichen Au Pair-Aufenthalt. Das Wunschland ist rasch gefunden, wahrscheinlich haben Sie schon einen ganz bestimmten Staat im Hinterkopf. Besonders beliebt sind die USA, Großbritannien, Australien und Neuseeland, aber auch Frankreich wird gerne gewählt. Über das Internet gelingt in der heutigen Zeit eine Kontaktaufnahme in Minutenschnelle, sodass ganz gezielt eine bestimmte Familie gesucht werden kann. Umständliche und langwierige Briefkontakte wie früher sind nicht mehr notwendig.

 

Diese Schritte trennen Sie noch von Ihrem Au Pair-Aufenthalt

  1. Online-Suche oder Suche per Agentur nach geeignetem Land und sympathischer Gastfamilie
  2. Austausch via Brief, E-Mail, Telefon, Videochat
  3. Konditionen aushandeln
  4. Au Pair-Vertrag erstellen (wichtig!)
  5. Versicherungen abschließen, dazu Agentur oder eigene Versicherung befragen
  6. Au Pair beantragt Visum, um ins Gastland einreisen zu können
  7. Antrag auf Arbeitserlaubnis stellen, wird ggf. von der Agentur übernommen
  8. Reisepass beantragen und Personalausweis aktualisieren
  9. Vom Flughafen abholen lassen, wird ggf. von der Agentur organisiert
  10. . - Auslandsaufenthalt -
  11. Bei Problemen gibt es normalerweise eine Hotline-Notrufnummer der Agentur
  12. Feedback bzw. Bewertung hinterlassen, um eine Rückmeldung zu geben und anderen Interessierten die Entscheidung zu erleichtern

 


Jetzt inserieren


  Twittern

Verwandte Themen im Ratgeber

 

Au-Pair Kleinanzeigen

Wir bieten an: Kinderbetreuung, Nanny, Babysitter in Köln und Bundesgebiet in 50354
Wir bieten an: Kinderbetreuung, Nanny, Babysitter in Köln und Bundesgebiet

Liebevolle Kinderbetreuung/Aupair+Haushaltshilfen: BUNDESWEIT
Wir helfen Ihnen schnell und unkompliziert mit deutschsprachiger Kinderbetreuung/Nanny aus Polen, Rumänien, Tschechien/Slowakei, natürlich...

350 € VB

50354 Hürth

21.11.2021

feeds.marktde.in.auPair 35460 Gáldar in 35460
feeds.marktde.in.auPair 35460 Gáldar

Quiero conocer mundo y me gustaría viajar y que alguno familia me acoja, he cuidado antes a niños de amigos o familiares y es divertido y muy agradable, espero que alguien me pueda dar una...

Um Joel...

35460 Staufenberg (Hessen)

18.10.2021

feeds.marktde.in.auPair 29640 Fuengirola in 29640
feeds.marktde.in.auPair 29640 Fuengirola

Dolgoztam csaladnal gyerekekre vigyaztam imadom a gyerekeket

Um Flora aus Fuengirola zu kontaktieren klicken sie einfach auf den Link unten.

29640 Schneverdingen

13.10.2021

feeds.marktde.in.auPair 35460 Gáldar in 35460
feeds.marktde.in.auPair 35460 Gáldar

Hello! My name is Karen, I am 22 years old and I live in the Canary Islands, Gran Canaria. I have never worked as an Au Pair nor do I have experience taking care of children, but I think it would...

...

35460 Staufenberg (Hessen)

29.07.2021

Mehr Au-Pair Kleinanzeigen

 

Bildquellen:
Bild 1: © Auremar / Fotolia.com
Bild 2: © Gennadiy Poznyakov / Fotolia.com
Bild 3: © Vadymvdrobot / Fotolia.com
Bild 4: © Anna_murashova / Fotolia.com