markt.de Kostenlose Kleinanzeigen Landkreis Traunstein Logo
Landkreis Traunstein
0 km
Ratgeberübersicht zu Sport und Camping
 

Olympia 2016

Infografik Olympia 2016 Fun Facts zur Olympia 2016 (Zum Vergrößern hier klicken)

Die dunklen Prognosen mancher Medien sind nicht eingetroffen. Entgegen vieler Erwartungen waren die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro äußerst bunt und spektakulär. Neben einer Vielzahl von Weltrekorden und unfassbaren Leistungen waren es vor allem viele kleine Ereignisse am Rande, die diese Spiele begleitet und geprägt haben. Erstmals in der 120-jährigen Geschichte fanden die Olympischen Spiele nicht nur auf südamerikanischem Boden statt, sie wurden auch stets vom Lebensgefühl und Temperament der Brasilianer begleitet.

Rio 2016 - Die Spiele der Besonderheiten

Noch bevor alle Nationen angereist waren, gab allerdings es Grund zur Sorge, ob die Sportstätten sowie die Unterkünfte rechtzeitig fertiggestellt sein würden. Trotz eines Gesamtetats von 13,9 Milliarden Euro sah es noch Ende Juli nicht so aus, als würden die Arbeiten rechtzeitig abgeschlossen werden können. Aufgrund einer Vielzahl an Mängeln entschied sich die australische Delegation zunächst sogar dazu, ihre Sportler nicht wie geplant im australischen Haus unterzubringen. Schließlich konnten auch die bestehenden Probleme in letzter Sekunde beseitigt werden, sodass die Sportler sich in vollem Umfang auf ihre Wettbewerbe konzentrieren konnten. Die Planung sowie die Arbeiten hätten sicherlich sorgsamer gestaltet werden können, dennoch war fast alles pünktlich angerichtet, um die ersten Spiele auf südamerikanischen Boden ausgiebig zu zelebrieren.
Unter dem Motto "Lebe deine Leidenschaft" wurden mehr als 11.000 Sportler aus 206 Ländern euphorisch von den Brasilianern im ehrwürdigen Maracanã empfangen. Unter den Athleten war auch die erst 13-jährige Schwimmerin Gaurika Singh aus Nepal, die die jüngste Teilnehmerin war. Ihr Gegenüber stand Mary Hanna, Reiterin für Australien. Während für Singh die Olympischen Spiele wie ein riesiges Abenteuer gewirkt haben müssen, ließ es Mary Hanna etwas ruhiger angehen. Mit stolzen 61 Jahren war die dreifache Großmutter die älteste Teilnehmerin in Rio de Janeiro.
Das erste Novum bei Olympia 2016 gab es ebenfalls bereits beim Einmarsch der Sportler in das Maracanã-Stadion. Unter der olympischen Flagge startend, liefen zehn Sportler aus dem Südsudan, Äthiopien, dem Kongo sowie Syrien als olympisches Flüchtlingsteam in das Stadion ein. Unter ihnen auch die erst 18-jährige Yusra Mardini aus Berlin. Sie war 2015 aus Syrien über die Türkei und Griechenland nach Deutschland geflohen und trat in den Wettbewerben über 100 Meter Freistil und 100 Meter Schmetterling an.

Bolt und Phelps krönen sich selbst zu Legenden des Sports

Bild Olympia Rio de Janeiro Während der Olympischen Spiele in Rio wurden 22 neue Weltrekorde aufgestellt

Schon als 15-Jähriger machte Usain Bolt in seiner Heimat Jamaika auf sich aufmerksam. Fortan galt er als das größte Laufwunder, das die Welt je gesehen haben sollte. Nach erfolgreichen Spielen in Peking und London wollte er seine Karriere in Rio krönen, bevor er seine Sprintschuhe nach den Weltmeisterschaften im kommenden Jahr an den Nagel hängt. Zwar verpasste Usain Bolt das große Ziel, die 200 Meter als erster Mensch in unter 19 Sekunden laufen, dennoch war er nach der 4 x 100 Meter Staffel überglücklich. Als erstem Sportler überhaupt gelang es ihm nicht nur dreimal in Folge den Wettbewerb über 100 Meter zu gewinnen, er siegte auch jeweils zum dritten Mal über die 200 Meter sowie mit seinen jamaikanischen Landsleuten über 4 x 100 Meter in der Staffel.Schwimmer Michael Phelps dürfte ebenfalls einen Rekord für die Ewigkeit aufgestellt haben. Bereits vor den Olympischen Spielen in Rio war er der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten. Und dennoch schien es, als wäre sein Ehrgeiz nicht zu bändigen gewesen. Weitere fünf Goldmedaillen sowie eine Silbermedaille konnte er seiner Sammlung hinzufügen, die nun 28 olympische Medaillen umfasst. Derzeit ist es nur schwer vorstellbar, dass diese Marke jemals übertroffen werden kann.Wie einzigartig die Medaillensammlung von Michael Phelps ist, zeigt ein Blick auf den Medaillenspiegel von Rio 2016. Die gesamte deutsche Delegation erreichte zusammen 42 Medaillen, darunter 17 goldene, 10 silberne und 15 bronzene. Immerhin reichte dies für den fünften Platz in der Nationenwertung, auch wenn das Ziel von 44 Medaillen leicht verfehlt wurde. Eindrucksvoll und souverän bestätigten hingegen die Amerikaner ihren Ruf als größte Sportnation der Welt. Mit 121 Medaillen belegten sie nicht nur den ersten Rang, sie sammelten auch fast doppelt so viele Auszeichnungen wie die zweitplatzierten Briten.

Viele Sieger krönten Medaillen durch Weltrekorde

Einmal Teil der olympischen Familie zu sein - davon träumen die meisten Sportler. Die wenigen, die es schaffen, arbeiten umso motivierter daraufhin, am Tag der Entscheidung ihre Bestleistung abrufen zu können. Aus diesem Grund ist es nicht verwunderlich, dass auch die Spiele von Rio wieder einige neue Weltrekorde mit sich brachten. Dabei ragten vor allem die Schwimmer sowie die Gewichtheber hervor, die gemeinsam 15 der 22 neuen Weltrekorde aufstellten. Der erste fiel jedoch im Bogenschießen durch den Südkoreaner Kim Woojin. Die meisten Weltrekorde gab es seitens der chinesischen Delegation, die gleich fünfmal alte Bestmarken übertreffen konnte. Katie Ledecky aus den USA übertraf sogar in zwei Disziplinen die bisherigen Bestmarken. Für die 400 Meter Freistil benötigte sie lediglich 3:56,46 Minuten. Über die doppelte Distanz unterbot sie ihre eigene Bestleistung in 8:04,79 Minuten um fast zwei Sekunden und siegte souverän vor der Konkurrenz.
Der vielleicht überraschendste und spektakulärste Weltrekord fiel auf der blauen Tartanbahn im Maracanã-Stadion. 17 Jahre lang hielt Sprinterlegende Michael Johnson den Rekord über 400 Meter, ehe die Stunde des Wayde van Niekerk schlug. Noch im Vorlauf war der amtierende Weltmeister in 44,45 Sekunden nur die fünftbeste Zeit gelaufen. Im Finale steigerte er sich jedoch auf unglaubliche 43,03 Sekunden und blieb somit Sechzehnhundertstel unter der alten Bestmarke. Zudem ist er der erste Läufer, der trotz der ungünstigen Außenbahn olympisches Gold über diese Strecke gewinnen konnte.

Interessante Fakten zu den Olympischen Spielen

Auch die Gestaltung der Medaillen ist bislang einmalig. Anstelle von hochwertigen Materialien setzten die Brasilianer auf recycelbare Komponenten. Die 500 Gramm schweren Auszeichnungen wurden zu einem Großteil aus Metallen gefertigt, die aus Kupfer- oder Lötabfällen oder gar Spiegeln wiedergewonnen wurden. Selbst für die Bänder griffen die Organisatoren auf wiederverwerteten Kunststoff zurück.
Olympische Spiele sind schon seit Längerem dafür bekannt, dass es nicht nur in den Wettkämpfen heiß hergeht, sondern dass es auch häufiger zwischen den Athleten funkt. Um sicherzustellen, dass die Sportler rundum versorgt sind, wurden in jedem Mannschaftshaus Kondomautomaten aufgehangen und 460.000 Kondome an die Athleten und Betreuer verteilt.

Zwischen Jubel und Tränen

Bild Olympiamedaille Mit 121 Medaillen ist die USA auf Platz 1

Für den vielleicht emotionalsten Moment der Olympischen Spiele sorgte der deutsche Kunstturner Andreas Toba. Während der Qualifikation für den Mannschaftswettkampf riss er sich bereits bei der ersten Bodenübung das Kreuzband im rechten Knie. Schnell war klar, dass Olympia 2016 für ihn vorzeitig beendet sein würde. Nur kurze Zeit nachdem er sich die Verletzung zugezogen hatte, ging ein Raunen durch die Halle. Völlig unerwartet stand Toba trotz seiner schwerwiegenden Verletzung am Pauschenpferd, um die deutsche Mannschaft ins Finale zu führen. Mit Erfolg. 14,233 Punkte reichten für die Mannschaft aus, um sich für den finalen Wettkampf zu qualifizieren. Unter Tränen verließ er anschließend, gestützt von seinen Mannschaftskameraden, die Halle.
Auch für die chinesische Wasserspringerin He Zi werden die olympischen Spiele wohl etwas ganz Besonderes bleiben. Nach ihrem zweiten Platz vom 3-Meter-Brett wurde sie von ihrem Lebensgefährten Qin Kai mit einem Heiratsantrag überrascht, den sie unter Tränen und dem Jubeln von mehreren Tausend Zuschauern annahm.
Während Olympische Spiele zumeist einen schmalen Grad zwischen Freude und Enttäuschung darstellen, hatten insbesondere die deutschen Slalomkanuten eine sehr schwere Zeit in Rio. Das sportliche Geschehen rückte nur kurze Zeit nach den Wettbewerben im Kanuslalom in den Hintergrund. Am Abend vor der Abreise waren Trainer Stefan Henze sowie der Sportwissenschaftler Christian Käding auf dem Rückweg von einer Bar in die Mannschaftsunterkunft, als ihr Taxi gegen eine Betonwand fuhr. Stefan Henze erlitt dabei ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und verstarb einige Tage später an den Folgen des Unfalls. Um dem Trainer zu gedenken, der zu aktiven Zeiten selbst eine Silbermedaille bei den Olympischen Spielen von Athen gewann, wurden tags darauf alle deutschen Flaggen auf dem olympischen Gelände auf Halbmast gehisst.

Was bleibt von Olympia 2016?

Mittlerweile gehören die Olympischen Spiele von Rio de Janeiro der Vergangenheit an und dennoch werden viele Eindrücke erhalten bleiben. Die Welt sah großartige Wettbewerbe mit überragenden Leistungen, leider aber auch, dass die Vergabe von Olympischen Spielen in Zukunft besser überdacht werden muss. Dass viele Brasilianer nicht mit den Spielen einverstanden waren, zeigte sich vor allen in den Sportstätten, welche häufig nur dürftig mit Zuschauern gefüllt waren und nur selten eine wirkliche Euphorie ermöglichten. Dennoch ist der Gesamteindruck, den die Spiele von Rio hinterlassen werden, positiv zu betrachten. Der Sport stand im Mittelpunkt, während es andererseits nur zu wenigen negativen oder traurigen Schlagzeilen kam. Darüber hinaus wird das IOC hoffentlich auch in Zukunft neue Sportarten in das Programm aufnehmen, denn sowohl Golf als auch das Siebener-Rugby sorgten bei ihrer olympischen Premiere für großen Andrang und viel Freude seitens der Zuschauer.

 

 Twittern

Verwandte Ratgeber

Volleyball Regeln & Erklärung mit Praxistipps

American Football Regeln & Erklärung mit Praxistipps

Übersicht aller Sportregeln

Golf spielen - Wie teuer ist eine Golfausrüstung?

Checkliste für Wanderer: Was sollte beim Wandern im Rucksack nicht fehlen?

Alle Sport-Ratgeber

Die neuesten Sport-Kleinanzeigen

Gym Form Plus Elektronischer Fitness Trainer NEU /OVP in 51674
Gym Form Plus Elektronischer Fitness Trainer NEU /OVP

Elektronischer Fitness-Trainer "GYMform Plus"
mit Gebrauchsanweisungin Hartplastikkoffer
gebraucht
Verkauf aus Nachlass
Versendung gegen Aufpreis.

5 €

51674 Wiehl

19.01.2022

Inliner von HY Skate in 34127
Inliner von HY Skate

Inliner von HY Skate,Größe EUR 40 18euro,T.056147396019       Inliner von HY Skate,Größe EUR 40 18euro,T.056147396019

18 €

34127 Kassel

19.01.2022

Elite Suito Smarttrainer Rollentrainer in 42855
Elite Suito Smarttrainer Rollentrainer

Winterzeit mit Radtraining auf dem Smarttrainer bei jedem Wetter!
Verkaufe meinen 1 Jahr alten Elite Suito Rollentrainer aus dem Herbst 2020. In der vergangenen Wintersaison wenig benutzt, daher sehr...

350 €

42855 Remscheid

19.01.2022

Inline Skater in 52159
Inline Skater

Inline Sakter; Gr. 42; incl. Knie- u. Armschoner u. Tasche; vollkommen i.O.;
Nur Selbstabholer !!
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

20 € VB

52159 Roetgen (Tor zur Eifel)

19.01.2022

Top Stepper neuwertig mit Computer , in 46047
Top Stepper neuwertig mit Computer ,

Neuwertiger Stepper mit Computer und Armtrainer zu verkaufen. Nur kurzzeitig benutzt nach Knie OP. Neupreus 99 Euro. Bitte beachten Sie auch meine anderen Angebote und bleiben Sie gesund. KEIN VERSAND...

55 € VB

46047 Oberhausen

19.01.2022

Shiatsu-Massagegerät in 96528
Shiatsu-Massagegerät

Das Gerät ist neu.Tiefenwirksame Shiatsu-Massage.Entspannung und Lockerung der Muskulatur.Weiche Schaumstoffpolsterung.Preis plus VK oder Abholung.

20 € VB

96528 Frankenblick

19.01.2022

 

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © pixabay.com / ChristianFerronato
Bild 3: © pixabay.com / onacadan