Laboe
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Kleinanzeigen-Archiv Joseph Goebbels Tagebücher -...

Joseph Goebbels Tagebücher - 1945 - Die letzten Aufzeichnungen

Goebbels Tagebücher – Klappentext
Sorgfältige Vergleiche und Prüfungen, insbesondere seitens der beiden Steno¬graphen von Dr. Goebbels, ergaben, daß es sich um Kopien der Originale handelt.
Dies ist — Wort für Wort — die
Chronik vom Untergang des Dritten Reiches, wie sie Joseph Goebbels in den letzten Kriegswochen Tag für Tag diktiert hat. Vierzig Tage, vom Ende Februar bis in die zweite Aprilwoche 1945, umfassen die Niederschriften. Sie beginnen mitten im Bericht über eine leidenschaftlich geführte Unter¬redung zwischen Goebbels und Hitler. So genau und so eindringlich wie bisher noch nie erfährt hier der Leser, wie sich der unaufhaltsame Zu-sam¬menbruch des Dritten Reiches für dessen einst so mächtige, nun nahezu ohnmächtige Führer darstellt. Hin-und hergerissen zwischen aberwitzi¬ger Hoffnung und tiefster Ver-zweif¬lung, erlebt der Mann, den Hitler kurz darauf testamentarisch zum letzten Reichs-kanzler bestimmt, das Ende einer zwölfjährigen Herrschaft und den Sturz des Großdeut-schen Reiches.
Der Dramatiker Rolf Hochhuth, der für diesen Band die Einführung schrieb, ist einer der besten Kenner der Geschichte des Zweiten Welt¬kriegs. Bei den Vorarbeiten an seinen Dramen »Der Stellvertreter« und »Soldaten« hat er sich schon vor Jahren mit Teilen der Goebbelsschen Tagebücher eingehend beschäftigt. Auch als Herausgeber ist Hochhuth wiederholt hervorgetreten.

Mit diesem Buch beginnt die Ver¬öffentlichung
bisher unbekannter und lange Zeit verloren geglaubter Tage¬bücher von Hitlers vielgehaß-tem und vielbewundertem »Reichsminister für Volksaufklärung und Propaganda«. Jahr-zehntelang führte Goebbels mit größter Regelmäßigkeit — und im Laufe der Zeit auch im-mer ausführ¬licher — Tagebuch. Bis Mitte 1941 machte er jede Eintragung selbst, dann dik-tierte er dem »Stenographen zur Verfügung des Ministers«. Goebbels traf präzise Anord-nungen für die Sicherstellung und Erhaltung dieses mehr als 1500## Seiten umfas¬senden Materials. Eine Veröffent¬lichung dieser Niederschriften und Diktate lag nicht in seiner Ab-sicht; sie sollten ihm nach dem siegreich beendeten Krieg als Rohstoff für eine Darstellung der »großdeutschen« Geschichte seiner Zeit dienen.
Über den Verbleib der Originale und Kopien von Goebbels' Tage¬büchern ist viel gerätselt worden. Bruchstücke der Tagebücher 1925#### und 1942#### tauchten schon bald nach Kriegsende auf und befinden sich heute in der Hoover Institution in Stanford/Kalifornien. Manche bis an Gewißheit grenzende Hinweise und Spuren stützen die Vermutung, daß alle anderen handschriftlichen Tage¬bücher sowie weitere umfangreiche Bestände der Tagebuch-diktate bei der Eroberung Berlins in russische Hände gefallen sind. Vor einigen Jahren ka-men Filmkopien von sehr großen Teilen der Tagebücher aus den Jahren 1924 bis 1945 aus unbekannten Quellen zum Vorschein.

Textauszug:
»Himmler . . . wendet sich in schärfsten Ausdrücken gegen Göring und Ribbentrop, die er als die beiden Fehlerquellen unserer allgemeinen Kriegführung bezeichnet, womit er ja absolut recht hat. Aber er weiß auch nicht, wie man den Führer dazu bringen könnte, sich von beiden zu trennen und an ihre Stelle neue, starke Persönlichkeiten zu setzen. Ich berichte ihm von meiner vorletzten Unterredung mit dem Führer, in der ich den Führer darauf aufmerksam ge-macht habe, daß das Beibehalten insbesondere von Göring zu einer Staatskrise zu führen droht, wenn nicht schon geführt hat. Himmler erkundigt sich eingehend danach, wie diese Auslas-sungen auf den Führer gewirkt haben. Der Führer war zwar davon sehr beeindruckt, aber Konsequenzen hat er im
Augenblick noch nicht daraus gezogen.«
Aus dem Tagebuchdiktat vom 8. März 1945

Das Buch stand nur im Schrank. Der Schutzumschlag hat Lagerspuren und der Schnitt hat ein paar Altersflecke.

Versand als Brief für € 3,00 - ohne Haftung bei Verlust oder Beschädigung.

Privatverkauf - keine Gewährleistung - keine Rücknahme
Schlagwörter
Preis
14 € VB
Abgelaufen am
18.05.2018
Archiv-ID
Joseph Goebbels Tagebücher - 1945 - Die letzten Aufzeichnungen - Laboe

Anzeige ist deaktiviert

Schade … Privatangebot gilt leider nicht mehr. Aber vielleicht werden Sie fündig bei den aktuellen Anzeigen rechts — oder unter Sonstiges Kleinanzeigen ist etwas für Sie dabei.

Für aktuelle Anzeigen der Kategorie Sonstiges hier klicken

Aktuelle Anzeigen

» Weitere Anzeigen

Hier finden Sie eine Auswahl aktueller Anzeigen in der Kategorie Sonstiges in Laboe . Kaufen und verkaufen Sie online über markt.de.

15 €

privates Prüfsiegel

80637 München

25.04.2018

Sonstiges

S. Fröhlich / C. Kleis - Jeder Fisch ist schön, wenn er an der Angel hängt

Eine im Fischer-Verlag 2005 erschienene Taschenbuch-Sonderausgabe des Bestsellers "Jeder Fisch ist schön – wenn er an der Angel hängt" aus dem Jahr 2002 von der bekannten TV-Moderatorin Susanne...

4 €

61194 Niddatal

23.04.2018

Sonstiges

Auswahltests bestehen

Fit für den Job - Die wichtigsten Tests, Übungsaufgaben, Ausführliche Lösungshilfen
ISBN 3-8218-5319-0
Versand möglich, Portokosten 2 Euro

1 € VB

34379 Calden

23.04.2018

Sonstiges

Einstellungstes​ts für Auszubildende

Einstellungstests für Auszubildende
Leistungs-, Wissens- und Knobelaufgaben lösen ohne Stress
Erweiterte Neuausgabe
ISBN 978-3-442-16636-7
Versand möglich, POrtokosten 2 Euro

2 € VB

34379 Calden

23.04.2018

Sonstiges

Ein Weg zu Jesus: Schlüssel zu tieferem Verständnis des Papstbuchs

Thomas Söding (Hg.): Ein Weg zu Jesus: Schlüssel zu einem tieferen Verständnis des Papstbuches. Herder Verlag 2007. Taschenbuch 110 S. Neu. Zum Jesus-Buch von Papst Benedikt XVI. Versand möglich (plus...

3 €

48155 Münster

23.04.2018

Sonstiges