Weißwasser (Oberlausitz)
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Zweifamilienhaus MFH in Klitten ! Rendite und/oder... (02943 Boxberg)

MFH in Klitten ! Rendite und/oder Eigennutzung

Preis: 180.000,00 €

Wohnhaus mit Hofbereich und Nebengebäuden 
Wohnhaus mit Hofbereich und Nebengebäuden
Wohnhaus (seitliche Straßenansicht)
Wohnhaus (Ansicht Hofseite)
Bild 4
Bild 5
Bild 6
Hofansicht mit Nebengebäuden
kleiner Gartenbereich
Flur EG
Badezimmer EG
Küche EG
Wohnzimmer EG
   
   
Käuferprovision
5,95 % inkl. MwSt.
x-fache Miete
17,53
Referenznummer
294-2431
Zimmer
9
Baujahr
1910
Wohnfläche
ca. 226,00 m²
Stellplätze
4
Online-ID
2B46J4G
Grundstücksfl.
ca. 802,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
Herr Sven Staub
Altmarkt 13
02708 Löbau
Telefon: 03576/269-2731
Mobil: 0151 29272074
Telefax: 03576/269-2312

Lage

Zwischen Biosphärenreservat und Bärwalder See: Klitten

Dem Ort Klitten (Kljetnow) kann kein genaues Gründungsdatum zugeordnet werden. Dagegen wird die Kirche zu Klitten urkundlich 1346 erwähnt. Sie unterstand dem damaligen Bischof von Meißen. Aus Görlitzer Gerichtsbüchern wird das wendische Dorf 1461 mit dem Namen Kletin sowie 1479 als Kletten erwähnt. Ob der Name aus dem altslawischen Wort Kleti - Vogelbauer, kleines Haus - oder von einem der früheren Schlossherren, dem Herrn von Klettin abstammt, ist nicht bekannt.
Die ersten Eintragungen sind mit den Kirchenbüchern während des Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) mit Pfarrhaus und anderen Gebäuden verbrannt. Durch Brände und Kriegshandlungen kamen die Klittener lange nicht zu Ruhe. Ein weiterer Großbrand zerstörte 1689 neben zahlreichen Höfen auch das Schulgebäude und damit den ältesten Schulstandort der damaligen Region.
In den Jahren 1813 (Freiheitskriege), 1866 (Deutscher Krieg) sowie im April 1945 (2. Weltkrieg) wurde Klitten von Kriegen heimgesucht, es wurde gebrandschatzt, verwüstet und der Bevölkerung viel Leid angetan.
In den letzten Kriegstagen brannte die evangelische Kirche bis auf die Grundmauern nieder. Die im Jahre 1847 fertiggestellte Altlutherische Kirche wurde nur durch ein paar Treffer beschädigt und schnell wieder aufgebaut.
Mit dem Neubau der niedergebrannten Kirche wurde 1947 begonnen und diese im Jahr 1950 eingeweiht. Der Bau wurde mit einer großen Solidarität unter der Bevölkerung angegangen und getragen. Arbeitsmaterialien und- Mittel sowie die eigene Arbeitskraft stellten die Klittener für ihre Kirche zur Verfügung. Auch die letzte große Bewährung meisterten die Klittener Bürger dank ihrer Einigkeit. Erfolgreich wendeten sie eine Abbaggerung ihres Ortes durch den Kohlebergbau, der eine Devastierung aus ihrer Heimat zur Folge hätte, ab. Nur der Ortsteil Jasua musste dem Vorrücken des Tagebaus Bärwalde damals weichen.
Heute ist die Zukunft von Klitten eng mit der Entwicklung des Bärwalder Sees mit dem Hafen und dem Wassersport verbunden. (Quelle: Gemeinde Boxberg)

Objekt

Das Mehrfamilienwohnhaus in Klitten (3 Parteien) wurde ca. 1910 errichtet und zwischen 1978-1980 als Zweifamilienhaus um- und ausgebaut. Von 1998-2000 erfolgte der weitere Ausbau des Objektes mit entsprechenden Sanierungsmaßnahmen am Wohnhaus. Hierbei wurden Fenster, Dach, Heizungsanlage, Medien inkl. Elektro sowie die Bäder saniert. Im Wohnhaus befinden sich 3 abgeschlossene Wohneinheiten. Die Wohnung im Erdgeschoss (ca. 80 m²) wird vom Eigentümer selbst genutzt und würde nach einem Erwerb zur Verfügung stehen (Badezimmer ist noch fertig zustellen). Das OG (ca. 76,5 m²) und Dachgeschoss (ca. 70 m²) sind vermietet und vollständig saniert. Die Nebengebäude mit Garagen sind in einem einfachen Zustand erhalten geblieben. Auf dem Grundstück befinden sich Stellplätze für Kfz sowie ein kleiner Garten. Es liegen Strom, Trinkwasser, Telefon an. Das Wohnhaus ist an die zentralen Abwasserentsorgung angeschlossen.

Stichworte

Nutzfläche: 150,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 3, Anzahl der Badezimmer: 3, Bundesland: Sachsen, 3 Etagen, modernisiert: 2000

Preise

Ist-Mieteinnahmen pro Jahr: EUR 6780
Soll-Mieteinnahmen pro Jahr: EUR 10268

Ausstattung

  • Balkon/Terrasse: Garten
  • Bauweise: Massiv
  • Dachform: Satteldach
  • derzeitige Nutzung: vermietet
  • Energieträger: Flüssiggas
  • Erschließung: voll erschlossen
  • Heizungsart: Etagenheizung
  • Stellplatz: Garage, Stellplatz
  • Zustand: Altbau (bis 1945), Standard, teilsaniert
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Ort
02943 Boxberg
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot