Steinach (Thüringen)
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Einfamilienhaus Ein Kulturdenkmal und Wohnhaus in... (96523 Haselbach b Sonneberg, Thür)

Ein Kulturdenkmal und Wohnhaus in Hasenthal

Preis: 97.700,00 €

Bild 1 
Bild 1
Bild 2
Visitenkarte
   
Käuferprovision
Die Käuferprovision ist 5,95% inkl. der gesetzl. UmSt. von dem notariellen Kaufpreis
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Bezug
n. Vereinbarung
Referenznummer
0001
Geschosse
1
Zimmer
7
Baujahr
1924
Wohnfläche
ca. 165,00 m²
Stellplätze
3
Online-ID
2ANJX4B
Grundstücksfl.
ca. 1.161,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
PM-Immobilien
Herr Ralf-Peter Müller
Joliot-Curie-Strasse 20
99423 Weimar
Telefon: 03643/494809
Mobil: 0160-94521818
Telefax: 03643/494808

Objektbeschreibung

Das unterkellerte, freistehende und sanierte EFH mit Nebengelass steht unter Denkmalschutz. Das Haus kann auch als 2-Familienhaus genutzt werden. Das Erdgeschoß ist geprägt durch das Wohn- und Esszimmer, 2 Zimmer sowie die Küche. Zwischen EG und OG ist ein GWC angeordnet. Im Obergeschoß sind ein Bad und mehrere Zimmer zur individuellen Nutzung vorhanden. Der Bodenbereich ist teilweise ausgebaut. Im Keller ist die Heizungsanlage installiert. Es ist eine Kombination aus Festbrennstoff und Gasheizung mit Warmwasseraufbereitung. Im Haus ist 1998 die Warmwasserheizung, die Fenster, das Bad und die Sanitär- und Elektroanlage erneuert worden. Im Jahr 2002 wurde die Dacheindeckung und die Fassade saniert. Im Nebengelass sind insgesamt 4 Räume mit verschiedenen Nutzungsvarianten vorhanden. Das Grundstück ist erschlossen und das Abwasser wird über eine Biokläranlage gereinigt.
Das Anwesen ist vermietet!
Das Gebotsverfahren ist vom 07.11.- 31.12.2016 befristet.
Bis zum 15.01.2017 sind die schriftlichen Gebote mit Finanzierungsbestätigung bei der Fa. PM-Immobilien in Weimar, einzureichen.

Lagebeschreibung

Hasenthal liegt 12km nordöstlich von Sonneberg.

Denkmalbeschreibung

Das ehemalige Forsthaus wurde 1925/26 gebaut und ist für die Region beispielhaft. Das zweigeschossige, giebelständige Gebäude hat ein Kellergeschoss aus Naturstein. Die Fassade der Obergeschosse des Fachwerkbaus und das Satteldach ist verschiefert, Giebel verschalt. Rechtwinklig zum Haupthaus steht ein Nebengebäude, ursprünglich der Stall, mit einem Laubengang.

Sonstiges

Der Maklervertrag kommt mit uns entweder durch schriftliche Vereinbarung oder auch durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Objekt Exposees und seiner Bedingungen zustande. Sollte das von uns nachgewiesene Objekt bereits bekannt sein, teilen Sie uns dieses bitte unverzüglich mit. Die Courtage in Höhe von 5,95 % des notariellen Kaufpreises inklusive 19 % gesetzliche Mehrwertsteuer, ist nach dem notariellem Vertragsabschluss fällig und zu diesem Zeitpunkt von dem Käufer an die Fa. PM-Immobilien, 99423 Weimar, Joliot Curie Straße 20, zu zahlen.

Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns von unserem Auftraggeber übermittelt wurden. Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Die Grunderwerbsteuer, Notar- und Grundbuchkosten sind vom Käufer zu tragen. Auf Wunsch stehen wir Ihnen mit weiteren Informationen zum Objekt und zum Eigentümer gerne zur Verfügung. Die Besichtigung kann jederzeit nach Vereinbarung mit einem unserer Mitarbeiter erfolgen. An dieser Stelle weisen wir noch einmal ausdrücklich auf unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen hin.

Gebotsverfahren

Wichtig für Mieter und Pächter!!!!
Generell wird dem Mieter bzw. Pächter vom Eigentümer das Recht eingeräumt, in das Höchstgebot einzusteigen und die gemietete bzw. gepachtete Liegenschaft zu erwerben. Ansonsten gelten die nachfolgenden Bedingungen.

Angebotsbedingungen
Das Objekt 96523 Hasenthal b. Sonneberg, Steinacher Straße 32 wird gegen Gebot veräußert. Der höchstbietende Kaufinteressent hat keinen Anspruch darauf, daß der Eigentümer ihm das Objekt verkauft. Die Verhandlungen über den Verkauf erfolgen unter Vorbehalt der Zustimmung des Eigentümers. Alle Verhandlungen werden unter diesem Vorbehalt geführt. Die Verhandlung und Vermittlung erfolgt über die Fa. PM-Immobilien aus Weimar. Die Provision von 5,95% inkl. der gesetzl. UmSt. von dem notariellen Kaufpreis, ist vom Käufer, jetzigem Mieter oder Pächter an die Fa. PM-Immobilien, zu zahlen.

Verkaufsbedingungen
Das Objekt wird vom Käufer im vorhandenen Zustand übernommen. Rechte des Käufers nach § 437 BGB in Bezug auf Sach- und Rechtsmängel werden ausgeschlossen. Der Käufer tritt in die bestehenden Miet- oder Pachtverträge ein. Der Kaufpreis ist nach Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzung zur Kaufpreiszahlung und der Mitteilung durch den Notar, fällig. Sämtliche Vertragsnebenkosten trägt der Käufer. Zahlt der Käufer den Kaufpreis bei Fälligkeit nicht oder nicht vollständig, so steht dem Eigentümer ein Rücktrittsrecht zu. Es handelt sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes. Bei dem Auswahlverfahren handelt es sich nicht um eine Ausschreibung nach den Regeln des für öffentliche Aufträge anwendbare Vergaberechte. Der Eigentümer behält sich die volle Entscheidungsfreiheit darüber vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen der Verkauf erfolgt. Aus der Teilnahme an dem Auswahlverfahren lassen sich keine Verpflichtungen herleiten. Ansprüche gegen den Makler und dem Eigentümer wegen der Nichtberücksichtigung von Angeboten sowie Änderungen bzw. Beendigung des Auswahlverfahrens, sind ausgeschlossen. Der Makler und der Eigentümer behalten sich vor, Kaufinteressenten zur Abgabe von Nachangeboten aufzufordern und einen Nachweis über die Kaufpreisfinanzierung zu verlangen.

Gebotsverlauf
Der Kaufinteressent hat nach einem Besichtigungstermin einen gesonderten Umschlag mit dem Hinweis, Gebot für Hasenthal, Steinacher Straße 32, nicht öffnen vor dem 16.01.2017, einzureichen. Des weiteren muß das Kaufpreisangebot gleich hoch oder höher als das Mindestangebot ausfallen und dürfen mit keinen Bedingungen und Befristungen seitens des Kaufinteressenten verbunden sein. Geben mehrere Bieter ein gleich hohes Kaufpreisangebot ab, können diese Bieter zu einem Nachangebot aufgefordert werden. Nach der Bietungs- und Nachbietungsfrist werden die Gebote ausgewertet. Bieter und Käufer müssen identisch sein. Der Bieter, an den das Objekt veräußert wird, erhält eine Nachricht. Der notarielle Kaufvertrag ist innerhalb von 4 Wochen nach Zugang der genannten Nachricht, der bestätigten Kaufpreisfinanzierung bzw. nach Vorliegen der gegebenenfalls erforderlichen Gremienzustimmung des Eigentümers abzuschließen.

Weimar, den 07.11.2016

Ausstattung

  • Ausblick: Fernblick
  • Balkon/Terrasse: Garten, Terrasse
  • Böden: Dielenboden, Fliesenboden, Laminat, Teppichboden
  • derzeitige Nutzung: vermietet
  • Energieträger: Elektro, Gas, Holz
  • Fenster: Holzfenster
  • Haustyp: Massivhaus
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Keller: voll unterkellert
  • Küche: Speisekammer
  • Sanitär: Bad mit Fenster, Bad mit Wanne, Gäste-WC
  • Sonstiges/Wohnen: Abstellraum, als Ferienimmobilie geeignet, Bibliothek, Dachboden, Einliegerwohnung, Hobbyraum, Wasch-Trockenraum
  • Stellplatz: Garage, Stellplatz
  • TV: Satellitenanschluss
  • Versorgung: städtische Stromversorgung, städtische Wasserversorgung
  • Zustand: gepflegt, renoviert, saniert
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
Steinacher Straße 32
Ort
96523 Haselbach b Sonneberg, Thür
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot