Spalt
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Gewerbe Gastronomie/Hotels Bestens eingeführter Landgasthof im... (91174 Spalt - Großweingarten)

Bestens eingeführter Landgasthof im attraktiven Fränkischen Seenland aus Altersgründen zu verkaufen

Preis: 795.000,00 €

Bild1 
Bild1
Bild2
Bild3
Bild4
Bild5
Bild6
Bild7
Bild8
Bild9
Bild10
Bild11
Bild12
Bild13
Bild14
Bild15
   
   
Käuferprovision
PROVISIONSFREI zzgl. MwSt.
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Referenznummer
3-900000079
Zimmer
17
Online-ID
2BAPD4F
Grundstücksfl.
ca. 2.081,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
RCM Hotel-Consulting GmbH & Co. KG
- -
Am Reiserfeld 11
94072 Bad Füssing
Telefon: 08531/981227
Telefax: -

Lage

Das hier zum Verkauf angebotene Objekt Hotel und Landgasthof Zum Lindenwirt liegt in der Stirner Straße 2 in 91174 Großweingarten, einem Ortsteil des sogenannten Pfarrdorfes Spalt. Von der den Ort erschließenden Staatsstraße 2223 zweigt im Ortszentrum von Spalt die Weingartenstraße in südlicher Richtung ab. Sie geht über in die Straße Kellerbruck, die dann die Stirner Straße im Ortsteil Großweingarten erschließt.

Die infrastrukturelle Anbindung ist gut. Nördlich der Region verläuft die Autobahn A6, die von Mannheim und Heilbronn im Westen gelegen, über Nürnberg bis nach Amberg im Osten reicht. Östlich von Spalt / Großweingarten verläuft die A9, die von Bayreuth aus im Norden über Nürnberg bis in den Großraum München im Süden reicht. Von der A6 aus reichen zwei Bundesstraßen in die südliche Richtung und somit in das Fränkische Seenland. Es handelt sich hierbei um die B466, die Schwabach (A6) mit Gunzenhausen verbindet sowie um die B2, die von Schwabach aus über Roth nach Weißenburg in Bayern reicht. Spalt / Großweingarten wird von den beiden Bundesstraßen aus über die Staatsstraße 2223 erreicht, welche diese verbindet. Über die Staatsstraße ist in östlicher Richtung auch und über Hilpoltstein die A9 zu erreichen. Die nächstgelegene Anbindung an den Schienenverkehr der Deutschen Bahn besteht im Ort. Hierüber wird auch die direkte Verbindung mit Nürnberg gewährleistet. Nürnberg verfügt über einen internationalen Flughafen. Selbstverständlich ist der Ort Spalt / Großweingarten auch in den Öffentlichen Personennahverkehr der Region eingebunden.

Neben den kurzen Wegen nach Ingolstadt (80 km) und Nürnberg (53 km) sowie nach Schwabach (28 km) oder Ansbach (40 km) profitiert der Betrieb Hotel und Landgasthof Zum Lindenwirt von der Lage im Fränkischen Seenland. Die künstlich angelegten Seen sind heute ein Tourismusmagnet Frankens und damit der Region. Das Zentrum des Seenlandes ist der unweit des hier vorgestellten Hauses liegende Große Brombachsee mit dem kleinen Brombachsee und dem Igelbachsee. 10 km bzw. 20 km von diesen Seen entfernt liegen der Altmühlsee und der Rothsee. Durch das Anlegen der Seen, was den Zweck verfolgt die Wasserunterschiede zwischen Nord- und Südbayern auszugleichen, ist ein interessantes Naherholungs- und Urlaubsgebiet entstanden. Hier wurden u.a. Naturschutzgebiete geschaffen, wie die Vogelinsel im Altmühlsee oder die Flachwasserbereiche des Großen Brombachsees. Für den Tourismus wurden an den Seeufern Liegewiesen sowie Badestrände geschaffen. Ein Netz von Rad- und Wanderwege führt durch das Gebiet und lädt zur aktiven Freizeitgestaltung ein. Des Weiteren können die Seen für den Wassersport wie zum Beispiel zum Segeln (1.000 Segelbootplätze) und Surfen sowie das Angeln genutzt werden. Zu den weiteren Attraktionen des Fränkischen Seenlandes zählt u.a. auch das UNESCO-Welterbe, der Limes, welcher mitten durch das Gebiet verläuft.

Somit ist es nicht verwunderlich, daß besonders bei Naturliebhabern die Region aber auch Spalt und der Ortsteil Großweingarten beliebt sind. Spalt zeichnet sich neben der Lage im Fränkischen Seenland durch seine direkte Umgebung aus, eine Hügellandschaft bestehend aus Hopfenfeldern und Kirschgärten, unmittelbar am Brombachsee. Bedingt durch die außergewöhnliche Qualität des Hopfens wird hier auch ein ganz besonderes Bier gebraut. Neben diesen und weiteren kulinarischen Qualitäten stehen der Ort Spalt und der Ortsteil Großweingarten, ähnlich wie das Fränkische Seenland, für die aktive Freizeit- und Urlaubsgestaltung. 15 Wanderwege mit einer Gesamtlänge von mehr als 150 km wurden hier ebenso ausgewiesen wie verschiedenste Radwanderwege. Ziele oder Stationen der Wege sind Naturdenkmäler wie das Schnittlinger Loch, die Massendorfer Schlucht sowie die Bärenburg (eine vorgeschichtliche Ringwallanlage) oder die Burg Wernfels. Erwähnung finden muß hierüber hinaus die über 21 km lange Spalter Hügellandtour, die vom Deutschen Wanderverband mit einem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Des Weiteren existiert hier ein IVV-Weitwanderweg (Internationaler Volkssport Verband) mit einer Länge von ca. 160 km mit 10 Teilstrecken sowie der IVV-Nordic-Walking-Weitwanderweg mit einer Länge von 40 km und 4 Teilstrecken. Die Gesamtlänge der IVV-Wege beträgt somit 200 km. Der Ort liegt ebenfalls an der Wegführung des Nordic-Walking-Parks Fränkisches Seenland, der mit über 7 Teilstrecken insgesamt über 60 km reicht. Neben einem Themenweg (BarfußWonnenWeg) existiert hier ferner ein Naturlehrpfad. Eine Besonderheit von Spalt und damit auch von Großweingarten ist der Apothekergarten, der den Besuchern interessante Einblicke in die Kräfte der Natur bietet. Neben dieser Freizeit- und Erholungsanlage laden die Gäste des Ortes noch der Nikolausgarten, an der St.-Nikolaus-Kirche, und der Stadtmüllergarten zum Verweilen und zur Erholung ein.

Die Stadt Spalt bietet seinen Gästen einige Sehenswürdigkeiten. Zu diesen zählen die Stadtmauerbefestigung mit historischen Türmen und Toren. Die Stadtpfarrkirche St. Emmeram geht auf die erste Hälfte des 12. Jh. zurück. Sie ist die Heimat der bekannten Spalter Madonna. Eine weitere Kirche, die Barockkirche St. Nikolaus stammt aus dem Jahr 1313 und besticht durch ihre Deckengemälde des Malers Kunzinger aus München. Im Jahr 1457 ist der fürstbischöfliche Zehentstadel entstanden, das spätere Kornhaus, welches einen einmaligen Fachwerkbau darstellt. Der Kunst des Bierbrauens ist in diesem Gebäude ein Museum gewidmet. Hierüber hinaus existieren im Stadtgebiet eine Vielzahl der sehr seltenen aber für die Stadt kennzeichnenden Fachwerkbauten sowie hochgiebeliger Hopfenhäuser.

Diese und weitere Besonderheiten sowie ein ständig wechselnder Veranstaltungskalender zeichnen den Standort Spalt / Großweingarten (mit knapp 100.000 Übernachtungen im Jahr 2015!) aus und machen ihn für Hoteliers und Gastronomen sehr interessant. Die gute infrastrukturelle Anbindung erschließt den wirtschaftsstarken Messestandort Nürnberg über kurze Wege. Somit findet auch der geschäftlich motivierte Tourismus Spalt / Großweingarten und dessen Ziele in der näheren Umgebung. Gleiches gilt selbstverständlich auch für den Urlauber, der z.B. in Form von Tagesausflügen Städte wie Nürnberg, Eichstädt, Rothenburg oder Dinkelsbühl besuchen kann. Auch ist der Playmobil-Park in Zirndorf, das Erlebnisbad in Neuendettelsau oder das Freilandmuseum in Bad Windsheim jeweils ein beliebtes Ausflugsziel.

Objekt

Das Objekt Hotel und Landgasthof Zum Lindenwirt liegt beschaulich in der Stirner Straße 2 in 91174 in der Stadt Spalt und hier im Ortsteil Großweingarten, eingebettet in das Fränkische Seenland. Spalt befindet sich im Landkreis Roth. Die Region zählt zum Regierungsbezirk Mittelfranken und liegt damit zentral in Bayern. Die Stadt Spalt zählt ca. 5.000, der sich südlich von Nürnberg ausdehnende Landkreis ca. 125.000 Einwohner.

Die nähere Umgebung des Standortes wird von einer typisch ländlichen und dörflichen Struktur geprägt. Die umliegenden Gebäude werden wohnwirtschaftlich genutzt oder beherbergen kleine Gewerbebetriebe, u.a. zur Deckung des täglichen Bedarfs der hier wohnenden Bevölkerung. Auch wenn das Hotel in der Ortsmitte liegt, so handelt es sich um eine ruhige und beschauliche Lage.

Das Anwesen Hotel und Landgasthof Zum Lindenwirt wurde im Jahr 1972 auf einem ca. 2.081 m² großem Grundstück errichtet. Es entspricht dem heutigen Standard eines 3*-Hotels.

Das Haus verfügt über insgesamt 17 Hotelzimmer, von denen 4 als Einzel- und 13 als Doppelzimmer eingerichtet sind. 4 dieser Doppelzimmer können als Appartements mit der Möglichkeit der Aufbettung beschrieben werden.

Neben den Logiskapazitäten bietet das Hotel seinen Gästen ein Restaurant mit bis zu 200 Sitzplätzen sowie einen Garten mit angeschlossener Grillhütte. Dort finden weitere bis zu 100 Gäste Platz. Die Grillhütte kann gleichzeitig als Tagungsraum für Veranstaltungen mit bis zu 25 Personen genutzt werden. Zu den Freizeitangeboten des Hotels zählen eine Doppelkegelbahn mit einer angrenzenden Kellerbar.

Das Hotel zum Lindenwirt wurde seit seinem Bestehen fortlaufend modernisiert. Es wurde hierbei der regionaltypische und rustikale Stil gepflegt. Zu dem Anwesen zählen zusätzlich drei Garagen, ein Carport sowie die in den Sommermonaten nutzbare große Liegewiese.

Das Hotel und Landgasthof Zum Lindenwirt steht zum Verkauf um hiermit die Nachfolge zu regeln. Der Geschäftsbetrieb, welcher Potential sowohl zum Ausbau als auch zur Erweiterung bietet, wird bei laufendem Betrieb übergeben. Dies frei nach Vereinbarung. Der Kaufpreis beträgt, als Verhandlungsbasis, EUR 950.000,-.

Alle weiteren Details der Übernahme sowie Besichtigungen des traditionsreichen Familienbetriebes können jederzeit mit dem Eigentümer abgestimmt werden.

Stichworte

Bundesland: Bayern, Gemeindecode: 09576014

empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Ort
91174 Spalt - Großweingarten
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot