Saalfeld (Saale)
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Einfamilienhaus Verspielt, verträumt, verführerisch -... (07318 Saalfeld /Saale)

Verspielt, verträumt, verführerisch - Die zauberhafte Villa Auerbach!

Preis: 490.000,00 €

Atemberaubende Villa im Neu-Renaissance Stil    
Atemberaubende Villa im Neu-Renaissance Stil
Damals wie heute - ein Wohnsitz der Extraklasse
Verspielte Fassade mit Turm, Erker & Schaugiebel
Einladendes Eingangsportal
Offene Eingangshalle mit imposantem Treppenaufgang
Herrschaftlich anmutender Eingangsbereich
Reizende Fenster mit bleirutengefasstem Buntglas
Traumhaft schön gestaltete Fensterverglasung
Stilvoll verzierter Kamin im Eingangsbereich
Helle Räumlichkeiten mit einzigartiger Ausstattung
Großzügige Räume von historischer Anmut
Historisches Sommerhaus in reizvoller Parkanlage
Ehemaliges Kutscherhaus in Fachwerkbauweise
   
   
Käuferprovision
zzgl. 4,76 % inkl. 19 % MwSt.
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Geschosse
3
Baujahr
1906
Wohnfläche
ca. 836,00 m²
Online-ID
273GZ4X
Grundstücksfl.
ca. 15.733,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
c/o Angebotsplattform des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege
Herr Bernd Neuhäuser, Vermittlung historischer Immobilien OHG, www.schloss-burg-verkauf.de
-
80539 München
Telefon: +49 (0)8062 - 90 66 10
Telefax: +49 (0)8062 - 90 66 22

Förderung

Nähere Informationen zu bestehenden Fördermöglichkeiten erhalten Sie vom Thüringischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie, Herrn Sebastian Reipsch, Tel. 03646 - 818 – 330, Mail: sebastian.reipsch@tlda.thueringen.de

Hinweis

Alle Angaben beruhen auf Informationen des Verkäufers.
Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege übernimmt keinerlei Haftung für evtl. nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben.
Der erfolgreiche Verkauf des Anwesens sowie anderweitige Sachverhaltsänderungen sind dem BLfD unverzüglich mitzuteilen. Die Beschreibung des Denkmals (Objektexposé) wird dann auf entsprechenden Hinweis des Verkäufers entfernt werden. Schäden, die durch unterlassene oder fehlerhafte Informationen des Verkäufers entstehen, sind von diesem zu tragen.

Traumhafter Herrensitz

Bei dem Kulturdenkmal handelt es sich um eine zauberhafte Neu-Renaissance Villa des beginnenden 20. Jahrhunderts. Prachtvoll wie ein Renaissance-Schlösschen erhebt sich das beeindruckende Bauwerk über die malerische Waldlandschaft des Thüringischen Schiefergebirges. Seine phantasievolle Bauweise lädt zum Träumen ein. Sein reizendes Sommerhaus und seine beachtliche Parkanlage vervollständigen das denkmalgeschützte Anwesen. Lernen Sie einen einzigartigen Landsitz von außerordentlicher historischer Schönheit kennen und lassen Sie sich von seiner herrschaftlichen Präsenz begeistern!

Prächtiger Neu-Renaissance Bau

Die zauberhafte Villa Auerbach wurde in den Jahren 1902/03 nach Plänen des Geraer Architekten Rudolf Schmidt errichtet. Mit ihr setzte sich der erfolgreiche Fabrikant Robert Auerbach ein persönliches Denkmal und ermöglichte die Schaffung eines einzigartigen Gesamtkunstwerks im Neu-Renaissance Stil. Seine Architektur zeichnet sich durch eine Vielzahl ausdrucksstarker Form- und Gestaltungselemente aus. Sein repräsentativer Aufgang, sein einladendes Eingangsportal, sein mächtiger Turm und seine einprägsame Fassade mit geschwungenem Schaugiebel und reizendem Schmuckerker schaffen ein unverwechselbares Bauwerk, das wiederholt als Filmkulisse diente. Von welcher Seite man den kreativen Bau auch betrachtet, sein scheinbar grenzenloser Ideenreichtum versetzt seine Betrachter ins Staunen.

Die Bewunderung der äußeren Erscheinung setzt sich im Inneren auf ca. 574 m² Wohnfläche fort. Diese verteilen sich auf Erdgeschoss, Obergeschoss sowie 1. und 2. Dachgeschoss (ggf. ausbaufähig). Von der offenen, kreuzgratgewölbten Eingangshalle mit imposantem Treppenaufgang bis zur bauzeitlichen wandfesten Ausstattung, das repräsentative zweigeschossige Herrenhaus bietet allen Luxus der Jahrhundertwende. Originale Haus- und Innentüren, eindrucksvolle Fenster zum Teil mit sprossengeteilten Oberlichtern oder bleirutengefasstem Buntglas, Balken-, Kassetten- und Stuckdecken, Wandvertäfelungen sowie ein Kamin mit geschnitzter Rahmung zeugen von hoher handwerklicher Qualität und vom individuellen Gestaltungswillen des Bauherrn.

Malerisches Sommerhaus

Neben der repräsentativen Villa umfasst der herrschaftliche Besitz ein ehemaliges Sommer- bzw. Kutscherhaus. Der zweigeschossige Winkelbau in Fachwerkbauweise beeindruckt durch sein ansprechendes Erscheinungsbild, bestimmt von Sichtfachwerk in Obergeschoss und Giebel sowie einem eindrucksvollem Erker zur Hofseite. Etwa 262 m² Wohnfläche stehen seinem zukünftigen Eigentümer in dem ehemaligen Wohnstallhaus mit Pferdestall und Remisen zur Verfügung.

Vielversprechende Parkanlage

Die Villa Auerbach befindet sich auf einem Parkgrundstück von ca. 15.733 m² Größe, das alle wesentlichen denkmalrelevanten Gestaltungsmerkmale der Villengärten des ausgehenden 19. Jahrhunderts zeigt. Der ursprünglich von seinem Besitzer im Stil eines englischen Landschaftsgartens angelegte Park wird von einer stilgetreuen Natursteinmauer umfasst. In deren Flucht sind eine Toranlage in Natursteinmauerwerk mit Krüppelwalmdachüberdachung sowie eine korbbogige Toreinfahrt mit zweiflügeligem Holztor anzutreffen.

Die weitläufige Parkanlage gliedert sich durch markante Einzelbäume und Pflanzgruppen sowie partielle Terrassierung und Wegführung. Neben seiner beachtlichen Treppenanlage befinden sich eine Grotte, ein Laubengang und ein neu gestaltbarer Seerosenteich auf dem großzügigen Grundstück, das durch wiederaufgenommene Parkpflege zu alter Pracht zurückfinden kann.

Lagebeschreibung

Ihr zukünftiger Landsitz erwartet Sie in Saalfeld a. d. Saale, am Tor zu einer der schönsten Regionen Thüringens. Vom Abhang des Thüringer Schiefergebirges, in Sichtweite des Quellenhauses der vielbesuchten Feengrotten, eröffnet sich ein grandioser Blick auf die etwa 25.000 Einwohner zählende Stadt.

Mit seiner über 1100-jährigen Geschichte verspricht Ihr zukünftiger Wohnort Kunst und Kultur inmitten einer reizvollen Landschaft, in der Erholung und Entspannung groß geschrieben werden.

Der Weg nach Saalfeld a. d. Saale ist nicht weit. Dank der Nähe zur A9 trennen Sie nur ca. 70 Fahrminuten von Hof (ca. 73 km) und etwa 90 Minuten von Bayreuth (ca. 118 km). Dazu kommen Sie bequem in etwa einer Stunde in Erfurt und Weimar (jeweils ca. 50 km entfernt) an.

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Kapitalanlage
  • Böden: Holzdielen
  • derzeitige Nutzung: frei
  • Fenster: Holzfenster
  • Haustyp: Massivhaus
  • Zustand: Altbau (bis 1945), renovierungsbedürftig
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
-
Ort
07318 Saalfeld /Saale
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot