gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Trödelmärkte Flohmarktratgeber: Die größten Flohmärkte in Bremen

Übersicht: Flohmärkte in Deutschland

Flohmarktratgeber: Die größten Flohmärkte in Bremen

Manche treibt die Hoffnung auf ein antikes Schnäppchen, einige hingegen suchen gezielt nach einer im Musikladen nicht mehr erhältlichen LP oder einem bestimmten Buch - Für viele ist es allerdings einfach eine lieb gewordene Gewohnheit: der Flohmarkt. Ein Besuch der Bremer Flohmärkte lohnt sich für jeden, der auf Schnäppchensuche ist, nach antiken Gegenständen stöbern möchte oder einfach nur ein wenig durch den Markt bummeln möchte.

 

Bremen-Arsten Bremen-Häfen Bremen-Osterholz Bremen-Vahr
Bremen-Burglesum Bremen-Huchting Bremen-Östliche Vorstadt Bremen-Walle
Bremen-Findorff Bremen-Mitte Bremen-Schwachhausen Bremerhaven
Bremen-Gröpelingen Bremen-Neustadt Bremen-Seehausen
Bild von Flohmärkte Bremen Alle Flohmärkte in Bremen auf einen Blick! Einfach klicken um zu vergrößern

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bremen-Arsten

Tausende Besucher strömen sonntags nach Bremen-Arsten, um dort auf dem Familienflohmarkt am Arsterdamm zu stöbern. Von 7 bis 14 Uhr werden dann die überdachten Parkflächen des Selgros-Geländes in einen der größten Märkte Norddeutschlands verwandelt. Verkauft wird alles von Raritäten über Trödel bis hin zu Kinderspielzeug und Kleidung. Mit Sicherheit bietet die tolle Fundgrube auch Ihnen ein paar Schätze. Für ausreichend Verpflegung sorgen zahlreiche Imbissstände. Der Familienmarkt lässt sich prima als Sonntagsausflug nutzen, also nichts wie hin mit der ganzen Familie!

Bremen-Burglesum

Der Bremer Stadtteil Burglesum hält für Familien einen bunten Flohmarkt im Gemeindehaus St. Martini Lesum bereit. In der Hindenburgstraße 30 finden Familien immer im November von 14:30 bis 17 Uhr ein vielfältiges Angebot an Kleidung und Spielwaren rund ums Kind. Das Café in der Gemeinde sorgt dabei mit selbstgebackenen Kuchen und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher. Der Erlös des Cafés kommt hierbei dem Spielkreis, der Eltern-Kind-Gruppe und dem Kindergarten im Gemeindehaus zu Gute. Vorbeikommen lohnt sich deshalb also umso mehr!

Bremen-Findorff

Im sehenswerten Stadtteil Bremen-Findorff findet sich ein regelrechtes Flohmarkttreiben. Und dabei kommt keiner zu kurz!

Der sonntägliche Flohmarkt Bürgerweide zählt zu den größten und herausragendsten seiner Art in ganz Deutschland. Zahlreiche Besucher aus Bremen und den umliegenden Regionen treffen hier mittlerweile seit über 20 Jahren jeden Sonntag ein, um nach Schnäppchen zu stöbern. Auf diesem Flohmarkt kommen alle Flohmarkliebhaber voll auf ihre Kosten – egal ob Antiquitäten oder Modernes, ob Nützliches oder Bizarres, hier ist alles zu finden. Aufgrund der günstigen Lage am Bremer Hauptbahnhof, also mitten im Herzen der Hansestadt, ist die Bürgerheide selbst für auswärtige Flohmarkliebhaber recht bequem zu erreichen.

 

Je nach Witterungslage entscheiden die Veranstalter, ob der Flohmarkt unter freiem Himmel auf der Bürgerheide oder gegen Regen und Schnee geschützt im Parkdeck Hansa Carré stattfindet. Diese flexible Methode hat sich bewährt: An Spitzentagen treffen bis zu 600 Flohmarkthändler und weit mehr als 20.000 Besucher auf dem Flohmarkt Bürgerweide ein. Inzwischen finden sich dabei sogar Gäste aus dem Ruhrgebiet und Schleswig-Holstein und selbst aus Holland scheuen viele den weiten Anfahrtsweg nicht. Seinen Anreiz und Flair erhält der Flohmarkt durch die gelungene Mischung aus gewohnten Privatpersonen und Anbietern, die längst vergessene Familienschätze aus dem Keller oder aus dem Nachlass der Großeltern anbieten.

 

Allerdings achten die Veranstalter stets darauf, dass keine gewerblichen Waren, größere Elektro-Haushaltsgeräte oder diverses Autozubehör das Ambiente des Flohmarkts stören. Zudem bedarf es einer Sondergenehmigung, wenn Lebensmittel verkauft werden. Der Flohmarkt Bürgerheide ist jeden Sonntag von 4 bis 15 Uhr geöffnet, wobei eine Anmeldung für Verkäufer im Voraus nicht notwendig ist. Jedem Anbieter wird beim Eintreffen ein Standplatz zugewiesen und die Standgebühren werden dann im Laufe des Tages abkassiert.

 

Achtung: Im Herbst und Winter wird der Flohmarkt nicht an der Bürgerweide, sondern im überdachten Hansa Carré veranstaltet!

 

Alle Frauen aufgepasst! Regelmäßig findet auf dem Messegelände in der Messehalle 5 in Bremen-Findorff die Second-Hand-Messe Woman statt. Private und Gewerbliche Anbieter freuen sich über Ihr Erscheinen und auch neue Privatverkäufer sind herzlich zum Verkaufen eingeladen. Zwischen einzigartigen Schnäppchen, tollen Kreationen und aktueller Mode ist hier ausgiebiges Shoppen vorprogrammiert. Lassen Sie sich dieses Spektakel nicht entgehen und seien Sie von 11 bis 16 Uhr dabei, wenn wieder zur Schnäppchenjagd eingeladen wird. Der Eintritt für den Modeflohmarkt beträgt 3 Euro.

 

Ein weiteres Riesenangebot treffen Sie auf dem Piccolino Markt an. Mit 700 Ständen rund um das Baby und Kind gibt es alle zwei bis drei Monate jeweils sonntags von 11 bis 15 Uhr viel zu erleben und bestaunen. Neben Kindermode bis Größe 176 kann auch jegliches erdenkliche Spielzeug sowie sämtliche Kinderfahrzeuge vom Fahrrad bis hin zu Inline-Skatern erstanden werden. Für eine Stärkung zwischendurch sorgt das Bistro, das Waffeln, Kuchen, Brötchen, aber auch allerelei Getränke zu bieten hat. Für Schwangere wird eine Stillecke bereitgestellt und Sitzplätze erstrecken sich über den ganzen Markt für kleine Zwischenpausen. Kinder bis 16 Jahre zahlen keinen Eintritt. Erwachsene kostet das Vergnügen 3 Euro.

 

Einmal jährlich im November dreht sich in den Messehallen 4 bis 6 alles rund um Modellbauten, die hier super günstig erstanden werden können. Am Samstag ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet und Sonntag von 10 bis 17 Uhr. Ein eindrucksvolles Angebot aus Modellbahnen, -schiffen, -autos und landwirtschaftlichen Fahrzeugen lassen sich hier bewundern und auch eine Modellautoausstellung wartet auf Sie. Also nichts wie hin und das Spektakel miterleben!

 

Weiterhin bietet Bremen-Findorff einen Flohmarkt für Kinderartikel in der Martin-Luther-Gemeinde der Neukirchstraße 86. Jährlich kann im November von 14 bis 18 Uhr alles rund um das Kind von Kinderbekleidung über Spielzeug bis hin zu Zubehör erstanden werden. Eine Kuchentheke und ein Grill mit Bratwürsten laden zum Essen und Verweilen ein.

Bremen-Gröpelingen

Suchen Sie noch einen regelmäßigen Flohmarkt in Bremen? Dann sind Sie im Stadtteil Gröpelingen genau richtig! Jeden Sonntag kann ab 7 Uhr in der Schragestraße 4 bis 12 auf dem Sander-Center Gelände ordentliche gestöbert und die ein oder andere Koryphäe erstanden werden. Direkt an der A27 gelegen ist das Sander-Center mit dem Auto aber auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Bei dem großen Angebot sollten Sie unbedingt mal Vorbeikommen.

Bremen-Häfen

Bild von Kinderflohmarkt Auf dem Piratini-Markt wird alles rund ums Kind angeboten.

Alle zwei bis vier Monate öffnet die Waterfront in der Ludwig-Plate-Straße für den Piratini-Markt auch sonntags seine Tore. Von 10 bis 14:30 Uhr wird alles rund um das Kind angeboten. Schwangere Frauen können sich bereits ab 9:30 Uhr mit einer Begleitperson und Mutterpass auf dem Kinderflohmarkt einfinden. Von Umstandsmode über Baby- und Kinderkleidung bis Größe 176 bis hin zu Kinderwagen und Kinderfahrzeug ist alles dabei was das Kinderherz begehrt.

 

Aber auch abseits der Stände wird für Unterhaltung gesorgt. Kinder können die Hüpfburg, das kostenlose Kinderschminken und die Mal-Ecke auskosten, während die Eltern in Ruhe stöbern. Die Waterfront ist trocken und wetterunabhängig und bietet mit 4000 Parkplätzen eine ruhige und entspannte Anfahrt. Ein Kino und der Foodcourt runden den Familienausflug ab.  

 

 

Achtung: Schwangere Frauen können sich schon ab 9:30 Uhr auf dem Piratini-Markt umsehen!

 

Bremen-Huchting

Der südliche Stadtteil Bremen-Huchting bietet Flohmarktliebhabern alles was das Herz begehrt. Jeden Sonntag findet in der Straße Alter Dorfweg 30-50 am Roland-Center ein privater Automarkt statt. Auf diesem speziellen Markt können neue und alte Gebrauchtwagen gekauft und verkauft werden. Bis zu 150 Fahrzeuge und 300 Kaufinteressenten finden sich von 9 bis 14 Uhr ein und dann wird wieder gehandelt und gefeilscht, was das Zeug hält! Sollten Sie Ihr Traumauto gefunden eines für Sie dabei!

 

Der große Spielzeugmarkt, die Lego und Playmobil Börse findet neuerdings auch beim Roland-Center statt. Mehrmals im Jahr sind Besucher von 10 bis 15 Uhr herzlich zum Stöbern eingeladen. Speziell Familien kommen dabei bei einer Gesamtfläche von 2500 m² auf ihre Kosten. Von Lego über Playmobil kann alles für das Kind erstanden werden. Lassen Sie sich die Schnäppchen nicht entgehen. Der Eintritt für Erwachsene beträgt 2,50 Euro. Kinder unter 14 Jahren zahlen in Begleitung eines Erwachsenen nichts und dürfen den Kindermarkt kostenfrei bestaunen.

 

Lieben Sie antike Gegenstände und suchen Sie vielleicht noch einen Antikmarkt in Bremen? Dann sind Sie auf dem Roland-Center-Gelände genau richtig. Alle zwei Monate öffnen die Tore von 10 bis 18 Uhr für Sie. Toller Trödel wartet dabei auf Antiquitätenliebhaber und Sammler. Seien Sie bei einem Eintrittspreis von 3 Euro dabei und entdecken Sie Schnäppchen und einzigartige Fundstücke.

 

Auf dem Roland-Center-Gelände wartet allerdings auch noch ein Bambini Flohmarkt. Mehrmals im Jahr kann von 10 bis 14 Uhr alles rund um das Kind erworben werden. Kleidung, Bücher und Spielsachen sind im Angebot und bei einem Eintritt von 2 Euro für Erwachsene können Sie das Flohmarktvergnügen in vollen Zügen auskosten.

 

Aber auch in der Dietrich-Bonhoeffer-Gemeinde ist ein Kinder- und Spielzeugflohmarkt zweimal im Jahr anzutreffen. Von 15 bis 17 Uhr kann in der Luxemburgerstraße 29 ausgiebig getrödelt werden und nach Kleidung für den Nachwuchs Ausschau gehalten werden. Wenn Sie Ihr Kind also mit gut erhaltenem Spielzeug ausstatten möchten sind Sie hier genau richtig.

Bremen-Mitte

Bild von Antikmarkt Der Antikmarkt am Weserufer ist sehr beliebt und gut besucht.

Im Stadtteil Bremen-Mitte gibt es Flohmärkte der besonderen Art. Zum einen der Antik- und Trödelmarkt am Weserufer, der eine lange Tradition vorweisen kann. Schnäppchenjäger können hier die verschiedensten Dinge aus den Bereichen Musik, Mode sowie Haushalts- und Küchengegenstände günstig finden. Selbst bei Wind und Wetter ist auf dem Antik- und Trödelmarkt grundsätzlich sehr viel los.

 

Jeden Samstag, außer an Feiertagen, zwischen 8 und 14 Uhr treffen sich hier Jung und Alt zum Plaudern, Stöbern und Kaufen. Aufgrund seiner attraktiven Lage unweit der Bremer Altstadt lässt sich das samstägliche Shoppen ideal mit einem Bummel durch den Flohmarkt verbinden. Jeder einzelne Gegenstand, der hier beim Durchstöbern gefunden wird, hat quasi seine eigene kleine Geschichte. Gerne erzählen die Händler darüber, wenn Interessenten ein Buch, eine Vase oder ein altes Radio mit kritischem Blick begutachten.

 

Und das Schönste daran: Auch Feilscher sind willkommene Gäste, obwohl für das eine oder andere antike Sammlerstück gerne auch mal ein kleines Vermögen gezahlt wird. Der Antik- und Trödelmarkt am Weserufer lässt sich für Besucher gut mit der Straßenbahn oder dem Bus erreichen. Für Flohmarkthändler eignen sich die Zufahrtsstraßen „Tiefer“ oder „Erste Schlachtpforte“. Auch auf diesem Flohmarkt ist eine Anmeldung für Verkäufer nicht notwendig.

 

Achtung: Jeden Samstag außer an Feiertagen kann auf dem Antikmarkt am Weserufer gebummelt werden!

 

Der Kajenmarkt der sich auch an der Schlachte befindet lässt sich ebenso mit dem Besuch des Antikmarktes am Weserufer verbinden, denn er findet auch jeden Samstag statt. Dabei kann von 10 bis 16 Uhr zwischen Mai und September vor allem zwischen Kunst und Handwerk gestöbert werden. Zwei tolle Märkte und die Innenstadt, da findet man sicherlich genau das, was man sucht.

 

Ein weiterer Kunstmarkt findet jährlich im November in der Domsheide 4-5 unmittelbar neben dem berühmten Dom statt. Von 10 bis 17 Uhr werden exklusives Handwerk, Bilder, außergewöhnliche Kleidung und Modeaccessoires angeboten. Die Ware ist nicht nur einzigartig, sondern auch erschwinglich, weswegen der Markt jedes Jahr sehr viele begeisterte Besucher anlockt.

Bremen-Mitte ist eben nicht nur wegen der Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert, sondern auch aufgrund der tollen Flohmärkte!

Bremen-Neustadt

Bild von Flohmarkt Bremen bietet alles was das Flohmarktherz begehrt.

Der Stadtteil Bremen-Neustadt hat für Flohmarktinteressierten und Schnäppchenjägern gleich drei regelmäßige Flohmärkte zu bieten.

Einerseits kann jeden Sonntag auf dem Real-Gelände in der Duckwitzstraße 55 gebummelt und gestöbert werden. Von 7 bis 14 Uhr findet dort der Familienflohmarkt mit jedem erdenklichen Trödel, von Kleidung über Antiquitäten bis hin zu Kinderspielzeug statt. Tausende Besucher nutzen den Trödelmarkt als Ausflugsziel mit der ganzen Familie. Die Verpflegung kommt dabei auch nicht zu kurz, denn an zahlreichen Imbisständen lässt es sich prima stärken. Für eine entspannte Anfahrt sorgen die zahlreichen Besucherparkflächen um den Flohmarkt herum, sodass Sie entspannt vor Ort parken können.

 

Zum anderen gibt es den Pipapo Flohmarkt auf dem Metro-Gelände. Der große Trödelmarkt bietet Schnäppchen und Raritäten für Groß und Klein! Jeden Sonntag bauen die Händler von 6 bis 14 Uhr unter der großzügigen Überdachung ihre Tische auf und laden zum ausgiebigen Bummel ein. Das vor Ort ansässige Busrestaurant "Bustro" sorgt für das leibliche Wohl mit Leckereien und einer Toilette. Also nichts wie hin und entspannt Raritäten ausfindig machen!

 

Aber auch ein Basar rund ums Kind findet in Bremen-Neustadt Anklang. In der vereinigten evangelischen Gemeinde in der Große Krankenstraße 11 gibt es ein vielfältiges Angebot an Kinderkleidung und Spielware. Und: Neben dem Bummeln können Sie auch noch etwas Gutes tun, denn der Basarerlös kommt der Arbeit mit Kindern in der Gemeinde zu. Um das leibliche Wohl wird sich auch noch gekümmert. Neben Kuchen können Sie sich mit Tee und Kaffee stärken. Also nichts wie hin nach Bremen-Neustadt im März und Oktober von 14 bis 16 Uhr!

Bremen-Osterholz

Einer der bedeutendsten Antikmärkte ist im Stadtteil Bremen-Osterholz ansässig. Der Antikmarkt im Weserpark freut sich regelmäßig über die zahlreichen bis zu 120 Aussteller, die in der gesamten Umgebung bis hin ins benachbarte Ausland Flohmarktliebhaber und Sammler anlockt. Die hochwertige Ware stammt aus über drei Jahrhunderten, darunter lassen sich Möbel, Leuchter, Tafelsilber, aber auch Schmuck, Bücher und Gemälde finden. Für ein erstklassiges Qualitätsniveau sorgt ein neutraler Gutachter, der zusätzlich noch einen kostenlosen Beratungsservice anbietet.

 

In der Hans-Bredow-Straße 19 kann viermal im Jahr, meist im Januar, März, September und November, dann jeweils immer sonntags von 10 bis 17 Uhr nach den einzigartigen Schätzen Ausschau gehalten werden. Für 3 Euro können Erwachsene bei dem Spektakel dabei sein. Kinder bis 12 Jahre genießen in Begleitung eines Erwachsenen freien Zutritt für das Gelände. Kostenlose Parkplätze stehen Ihnen dafür bequem vor Ort zur Verfügung.

Bremen-Östliche Vorstadt

Suchen Sie noch nach einem Kinderkleiderflohmarkt im Stadtteil Bremen-Östliche Vorstadt? Dann sind Sie im Osterdeich 70b genau richtig! Der Flohmarkt Weserterrassen bietet einmal im Monat von 10 bis 12:30 Uhr Bekleidung und Spielzeug für die Kids an 37 Tischen an. Da ist bestimmt auch etwas für Ihren Nachwuchs dabei. Im Café Überblick kann sich zwischendurch mit einem Frühstück gestärkt werden. Also nichts wie hin und einen entspannten Vormittag mit den Kleinen genießen.

Bremen-Schwachhausen

Bild von Flohmarktstand In Bremen-Schwachhausen findet man gleich vier tolle Kinderflohmärkte.

Bremen-Schwachhausen ist an Kinderflohmärkten kaum zu überbieten. Gleich vier Stück können Sie in diesem Stadtteil besuchen.

Zunächst einmal kann jährlich im Oktober in der Remberti-Gemeinde nach Kinderware Ausschau gehalten werden. Von 14 bis 17 Uhr ist in der Schwachhauser Heerstraße Ecke Friedhofstraße für Sie geöffnet. Eine kleine Stärkung zwischendurch, bietet das Kuchenbuffet. Der Erlös aus der Standmiete und der Kuchentheke kommt dem Kindergarten der Remberti-Gemeinde zu. Also nichts wie hin, denn mit Ihrem Erscheinen können Sie Gutes tun.

 

Ein weiterer Second-Hand-Flohmarkt ist in der Gemeinde St. Ansgarii anzutreffen. Im März und Oktober sollten Sie jeweils von 14 bis 17 Uhr in der Schwachhauser Heerstraße Ecke Hollerallee vorbeischauen. Kinderkleidung und Spielsachen können erstanden werden und dabei kommt der Erlös dem Kindergarten zu Gute.

 

Der Kita St. Ursula in der Schwachhauser Heerstraße 156 sollten Sie mit Ihrem Kind unbedingt einen Besuch abstatten. Neben dem Flohmarkt jährlich im Oktober von 12:30 bis 15:30 Uhr wird den Kindern um 15 Uhr ein Kasperletheater angeboten. Während die Kinder gespannt den Geschichten des Kasperles lauschen können die Eltern durch die Tische stöbern und Kinderkleidung oder Spielsachen abstauben. Der Eintritt für das Theater beträgt 1 Euro. Kaffee und Kuchen sorgen zwischendurch für das leibliche Wohl der großen und kleinen Besucher.

 

Aber wir haben noch einen weiteren Kinderflohmarkt für Sie im Angebot. Die Grundschule am Baumschulenweg veranstaltet jährlich im November von 10 bis 13 Uhr einen Markt mit fast 90 Ständen. Es dreht sich dabei alles rund ums Kind und von Spielzeug bis Kleidung kann alles erworben werden. Wer also viel Auswahl sucht ist hier genau richtig. Für ausreichend Verpflegung wird durch ein Getränke- und Kuchenbuffet gesorgt.

Bremen-Seehausen

Dem Stadtteil Bremen-Seehausen sollten Flohmarktliebhaber unbedingt einen Besuch abstatten. Regelmäßig findet in der Hasenbürener Landstraße 103 der Weserflohmarkt statt. Hier kann in Ruhe mehrmals im Jahr von 9 bis 16 Uhr über den Markt geschlendert und die ein oder andere Rarität erstanden werden. Auf einer Länge von einem Kilometer erstrecken sich viele interessante Stände mit zahlreichem Trödel oder die ein oder andere Koryphäe. Wer also viel Auswahl sucht ist in Seehausen genau richtig.

Bremen-Vahr

Suchen Sie einen regelmäßigen Flohmarkt in Bremen-Vahr? Dann schauen Sie doch sonntags mal in der Vahrer Straße 197 vorbei. Jeden Sonntag kann dort von 7 bis 14 Uhr ausgiebig geshoppt werden. Der Großflohmarkt auf dem Real-Gelände lockt wöchentlich tausende Besucher aus dem Umland, aber auch aus dem näheren Ausland an. Zwischen den zahlreichen Tischen verbergen sich Raritäten, aber auch Antiquitäten, Kleidung und Kinderspielzeug. Der Flohmarkt lohnt sich also für die ganze Familie, denn an sämtlichen Imbissbuden kann sich durchgeschlemmt werden. Für eine bequeme Anreise sorgen die zahlreichen umliegenden Parkflächen. Also nichts wie hin auf den sehenswerten Großflohmarkt!

 

Bremen-Vahr hat aber auch einen tollen Flohmarkt für Kinderkleidung und Spielzeug zu bieten. In der Otto-Braun-Straße 2 also in der FEBB-Grundschule kann jeweils im April und Oktober von 10 bis 13 Uhr in der Turnhalle gestöbert werden. Für ausreichend Verpflegung sorgt die Cafeteria mit Kaffee und Kuchen vor Ort. Wer also noch Ware für seinen Nachwuchs sucht sollte dem Flohmarkt unbedingt einen Besuch abstatten.

Bremen-Walle

Ein Muss für alle Modellbaufans ist die CAM Modellbörse. Zwischen zahlreichen Ständen stößt man hier auf Modellbauten, wie Autos, Flugzeuge oder Schiffe. Lassen Sie sich den Markt in der Waller Heerstraße 103 nicht entgehen! Die Aufsteller freuen sich über zahlreiches Erscheinen einmal jährlich im Herbst zwischen 11 und 16 Uhr.

Bremerhaven

Bild von Flohmarktständen In Bremerhaven macht Trödeln richtig Spaß!

Bremerhaven liegt wie Bremen im zwei-Städte-Staat Landes Freie Hansestadt Bremen. Die Großstadt hat mit etwa 110000 Einwohnern ein prima Flohmarktangebot und auch auswertige Gäste nehmen die Flohmärkte zahlreich war.

 

Zum einen findet jeden Samstag und Sonntag der größte Hallen-Flohmarkt des Nordens in Bremerhaven statt. Auf über 4000 m² kann gestöbert werden was das Trödelherz begehrt! Von der Wohnungseinrichtung über Musikinstrumente bis hin zu Schmuck und Büchern gibt es hier alles Erdenkliche zu bestaunen. Von 9 bis 15 Uhr öffnet der Trödelmarkt seine Pforten und lädt Flohmarktliebhaber und Sammler herzlich zu einem Besuch ein.

 

Ein weiterer Großflohmarkt findet sich in der Rudloffstraße 15 in Bremerhaven. Dabei handelt es sich um einen Flohmarkt in Hallen und Freiland. Seit 1987 strömen zahlreich Besucher wöchentlich samstags und sonntags von 6 bis 13 Uhr durch die Trödelmarktpforten. Sollten Sie also einzigartige Sammlerstücke suchen, werden Sie hier mit Sicherheit auf die ein oder andere Koryphäe stoßen.

 

Aber auch der Kunstmarkt "Deine eigenArt" lässt nicht zu wünschen übrig. Auf dem Marktplatz am Längengrad 12 werden bis zu 100 Stände mehrmals im Jahr zwischen 11 und 18 Uhr erwartet. Designer präsentieren ihre Arbeiten und gekauft werden kann alles von Gemälden bis hin zur Handarbeit.

 

Zweimal jährlich im April und Oktober wird in der Stadthalle Bremerhaven speziell für Familien der Kinderflohmarkt "Kids&Co" veranstaltet. Zwischen 11 und 15 Uhr kann Baby- und Kinderware vom Spielzeug bis hin zur Kleidung, alles Erdenkliche erworben werden. Seien Sie also dabei wenn die ganze Stadthalle von Ausstellern mit toller Ware gefüllt wird.

 

Jetzt Trödelmarkt Kleinanzeige kostenlos inserieren

 

Alle Angaben insbesondere Öffnungszeiten ohne Gewähr.

Verwandte Themen

Der große Flohmarkt-Ratgeber

Übersicht: Flohmärkte in Deutschland

Trödelmarkt organisieren - Checkliste, Tipps und Hilfe

Haushaltsauflösung organisieren - Tipps, Kosten und Planung der Wohnungsauflösung

Flohmarkt Tipps - Checkliste für erfolgreiche Verkäufe auf Flohmärkten

Feilschen auf Flohmärkten - wie verhandele ich Preise richtig?

Wie organisiere ich ein Tauschtreffen - So finden Sie Gleichgesinnte

Aktuelle Trödelmarkttermine

31.05.2018 Prüllenmarkt in Nümbrecht im historischen Ortskern

Bergischer Prüllenmarkt (Antik-, Floh- und Jahrmarkt) in

51588 Nümbrecht,
Hauptstraße im historischen Ortskern
Hauptstraße, 51588 Nümbrecht
Neu: ab jetzt 2 mal im Jahr!

Ein Flohmarkt wie zu...

51588 Nümbrecht

26.06.2017

Dorftrödel in Engelskirchen-Bellingroth

2. Bellingrother Dorftrödel am 27. August 2017

Im ganzen Dorf haben die Bewohner von 10 bis 16 Uhr private Stände mit gebrauchten Waren aufgebaut.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch zum klönen und...

51766 Engelskirchen

26.06.2017

Hausflohmarkt am Samstag den 01.07.2017 im Stöber-Stübchen Wanders

Der Hausflohmarkt im Stöber-Stübchen Wanders:

Wann:

Am Samstag den 01.07.2017

von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wo:

Pfarrweg 1, 97297 Waldbüttelbrunn

Ortsteil Rossbrunn

in der ehemaligen Raiffeisenba...

Bestes Angebot

97297 Waldbüttelbrunn

26.06.2017

Flohmarkt Hachenburg Innenstadt

Termin: Samstag 22.Juli 2017
Uhrzeit: 8-16 Uhr
Ort: Hachenburg Alter Markt
Ware: nur Trödel - keine Neuware
Kosten: pro Meter 4.- Euro

4 €

57627 Hachenburg

26.06.2017

CDU Flohmarkt auf dem Edeka Parkplatz in Reinheim

Traditioneller Flohmarkt von privat für privat.
Anmeldung ab sofort unter flohmarkt@cdu-reinheim.de

64354 Reinheim

26.06.2017

Duisburger Hallen Trödel

Duisburger-Hallen-Troedel

47279 Duisburg

26.06.2017

Zu den Trödelmarkt Annoncen und Kleinanzeigen

Bildquellen:
Bild 1: © markt.de
Bild 2: © Bernd Rehorst / Fotolia.com
Bild 3: © Kastro / Fotolia.com
Bild 4: © PhotoSG / Fotolia.com
Bild 5: © Bernd Rehorst / Fotolia.com
Bild 6: © Geralt / Pixabay.com