gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Ratgeber Terraristik Gesundheitshinweise und Pflegetipps zur Haltung von Schildkröten

Tierratgeber

Gesundheitshinweise und Pflegetipps zur Haltung von Schildkröten
Griechische Landschildkröten zu verkaufen

Griechische Landschildkröten

Mit ihren Ausscheidungen hinterlassen die Schildkröten eine Vielzahl von Bakterien. In der freien Wildbahn werden sie diesen Bakterien oder Parasiten zu einer sehr großen Wahrscheinlichkeit kein zweites Mal begegnen, da sie lange Strecken absolvieren. In einem Terrarium oder einem Freilandgehege, wo der Platz begrenzt ist, ist die Wahrscheinlichkeit ungleich höher. Um Krankheiten vorzubeugen, sollten daher einige Regeln beachtet werden. Das tägliche Auswechseln von Trink- und Badewasser und das Desinfizieren des Trinkwasserbehälters gehört zu den Standartprozeduren. Kotausscheidungen sollten konsequent und umgehend nach Entdeckung eingesammelt werden.

Mögliche Krankheiten der Schildkröten

Schildkröten können ähnliche Krankheiten bekommen wie der Mensch. Doch die Auswirkungen können eine gänzlich andere sein. Eine Erkältung kann durch Zugluft oder zu kalter Umluft ausgelöst werden. Schleimabsonderungen, Futterverweigerung und Geräuschbildung beim Atmen sind einige Symptome, die auf einen Schnupfen hinweisen. Sie sollten diese Schildkröte separat drinnen halten und genauestens beobachten. Bei einem Darmvorfall ragt der Enddarm aus der Kloake hervor. Dies könnte durch eine falsche Ernährung geschehen, ebenso wie beim Durchfall und Darmverletzungen. Magen-Darm-Parasiten äußern sich durch Würmer im Kot, starken Gewichtsverlust der Schildkröte, Apathie und eingefallen Augen. Durch mangelnde Bewegungen oder das Füttern aufgequollener Nahrung kann die Schildkröte Verstopfung bekommen. Bisse und Abschürfungen sind häufig auf andere Tiere zurückzuführen. Ödeme werden meist durch Stoffwechselstörungen in Kooperation mit einer Mangelerscheinung von Vitaminen hervorgerufen. Blasen oder Hautschwellungen sind Anzeichen für Ödeme. Eine Beschädigung des Nervensystems und Infektionen, können Lähmungen hervorrufen. Die Weibchen können auch unter Legenot leiden, wenn sie keinen geeigneten Platz, mit richtiger Temperatur, für ihre Eier finden. Kleine bewegliche Punkte auf der Haut einer Schildkröten ist ein sicheres Indiz für einen Milbenbefall. Auch Zecken setzen sich auf Schildkröten. Der Rückenpanzer kann auf mehrere Arten deformiert oder weich werden, dies ist in der Regel auf Mangelerscheinungen zurückzuführen. Tumore sind Wucherungen an den Weichteilen. Diese können unter Umständen entfernt werden. Eine Vergiftung entsteht durch verdorbenes Futter. Sogar an Herpes können Schildkröten erkranken. Dies ist für sie hochgradig tödlich.

Bei sämtlichen Krankheiten sollte die Meinung eines Tierarztes eingeholt werden, um für die Schildkröte eine optimale Heilung zu gewährleisten.

Schildkrötenpflege

Um die obengenannten Krankheiten zu vermeiden ist eine regelmäßige und intensive Schildkrötenpflege angebracht. Die nachfolgenden Pflegetipps sollen Ihnen dabei helfen, Fehler in der Haltung bzw. Pflege zu unterlassen.

  • Bei der Reinigung des Terrariums empfiehlt es sich, nicht nur das Trink- und Badewasser täglich zu erneuern, den Wasserbehälter zu desinfizieren und die Kotreste einzusammeln, sondern auch einen Blick auf das Gehege selbst zu werfen. Halten Sie Ausschau nach defekten Gegenständen und herunterhängenden Kabeln.
  • Das Aquarium der Wasserschildkröten muss regelmäßig mit Aktivkohle gereinigt werden. Etwa ein Viertel der Wassermenge im Aquarium sollte jede Woche gewechselt werden. Pflanzen im Aquarium sorgen für eine zusätzliche Filterung. Achten Sie jedoch darauf, dass es sich um ungiftige Pflanzen handelt!
  • Die Ernährung gehört ebenfalls in den Bereich der Schildkrötenpflege. Löwenzahn, Klee, Spitz- und Breitwegerich gehören zu den Leibspeisen der Landschildkröten im Sommer. Im Frühjahr und Herbst empfiehlt es sich die Schildkröten mit verschiedenen Salaten zu füttern. Romana Salat, Endivien und Gartenkresse bieten sich dafür an. Abzuraten ist hingegen von Kopfsalat, Eisbergsalat und Feldsalat.
  • Kalzium ist für Schildkröten besonders wichtig. Eine Kalziumquelle in Form von Sepiaschalen, zermörserten Eierschalen, Knochenmehl oder Vogelkalksteinen sollte den Tieren immer zur Verfügung stehen.
  • Damit Ihre Schildkröten mit ausreichend Vitamin D3 versorgt werden, ist eine entsprechende Bestrahlung (im Terrarium und Freilandgehege) von Nöten.
  • Befinden sich im Aquarium der Wasserschildkröten kleine schwarze Schnecken, sind Zwergflusskrebse ein bewährtes Mittel zur Bekämpfung der Plagegeister.
  • Algen sind bei Aquarien von Wasserschildkröten häufig ebenfalls ein Problem. Anstatt die Algen einzeln zu vernichten, empfiehlt es sich beispielsweise Amano Garnelen in das Aquarium zu setzen, damit diese die Arbeit verrichten.
  • Beim Baden von Landschildkröten gilt es zu beachten, dass diese eine kurze Zeit unter Wasser überleben können. Sie schwimmen jedoch nicht! Landschildkröten werden zwischen 10 bis 20 Minuten gebadet. Nach der Winterstarre ist meist ein Bad von 20 Minuten fällig.
  • Einmal im Jahr sollten Sie mit Ihrer Schildkröte einen Tierarzt aufsuchen. Dort wird sie auf Parasiten untersucht und eine Kotprobe entnommen. Termine Ende August bis Anfang September (kurz vor der Winterstarre) sind für solche Besuche ideal.
  • Die Winterruheperiode sollte unbedingt eingehalten werden. Wird den Tieren auf Dauer die Winterstarre verweigert, werden diese träge, schlapp und besonders anfällig für Krankheiten.
  • Der Schildkrötenpanzer benötigt keine besondere Pflege. Viele Bücher und Zoohändler empfehlen zwar besondere Pflegemittel oder Öle zum Einreiben diese sind jedoch absolut unnötig und schaden mehr, als das sie nutzen. Verstopfte Poren sind meist die Folge der zur Panzerpflege verwendeten Öle. Optimale Bedingungen für Keime, die den Panzer angreifen.

 

 

 

Schildkröten Kleinanzeigen

Neues Zuhause für 7-jährigen griechischen Schildkrötenmann gesucht

Suche für meinen 7-jährigen Friedel schweren Herzens ein neues Zuhause - nur in Gruppen- und Freilandhaltung. Da es mit meinem älteren Krötenmann seit einigen Wochen Revierkämpfe gibt, muss er leider...

100 €

41468 Neuss

27.06.2017

Sternschildkröte

Verkaufe

Indische Sternschildkröten

geochelone elegans

Eigene Nachzuchten von Dezember 2016. 50-60g schwer

Preis 150.- Euro

Informationen unter Tel.Nr. 0911 / 735323


Der Verkauf dieser...

150 €

90766 Fürth

27.06.2017

Griechische Landschildkröten NZ 2014 - 2016 zu verkaufen

Verkaufe griechische Landschildkröten THB NZ 2014 -2016 mit Cites. Artgerechte Haltung ist Vorraussetung. Sehr schöne Tiere mit akkuratem Panzer aus Freilandhaltung.
Preis 50 - 70€ je nach Jahrgang....

50 €

63607 Wächtersbach

27.06.2017

wunderschön, kontrastreich und putzmunter

Supersüße, wunderschön gezeichnete kleine Schildkröten von letztem Sommer 16 haben ihren ersten Winterschlaf gut gemeistert und warten auf Ihr neues, größeres Zuhause, bestenfalls im Frühbeet draussen...

70 €

50259 Pulheim

26.06.2017

Griechsiche Landschildkröten Eigene Nachuchten Babys / Testudo-hermanni-boe​tgeri abzugeben

Hallo Liebe Schldkrötenfreunde,

meine Schildis haben den ersten Winterschlaf erfolgreich hinter sich gebracht und sind nun fit für einen neuen Besitzer.

Sie suchen einen abwechsulungsreichen...

50 €

72202 Nagold

26.06.2017

Pärchen Griechische Landschildkröte Ostrasse

Weibchen meiner Bekannten, deutsche NZ 2006
Männchen aus meiner Hobbyzucht, NZ 2010
zurzeit + Eier aus 2 Gelegen (25.5.)
Abgabe von April bis Ende Juli.
EU-Bescheinigung und laufende Fotodokumentation...

630 € VB

53757 Sankt Augustin

26.06.2017

Mehr Schildkröten Kleinanzeigen

Weitere Themen im Ratgeber