Neu Zauche
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Burg/Schloss Ein sanierungsbedürftiges Gutshaus am... (15913 Neu Zauche)

Ein sanierungsbedürftiges Gutshaus am Rande des Spreewaldes, das wäre doch ein toller Landsitz

Preis: 425.000,00 €

Gutshaus hinten (8) 
Gutshaus hinten (8)
Wiesen hinter dem Gutspark (2
Blick über die Wiesen zum Gru
Gutshaus Giebel links (1)
Teil des Gutsparkes (4)
Gutshaus hinten (4)
Erdgeschosswohnungen (4)
Dachgeschosswohnungen (2)
Dachbodenbereich (2)
Dachgeschoss Flur mit Treppe
Stallgebäude außen (4)
Flurkarte Neu Zauche (2)
Ansichten u. Schnitte
Grundriss EG nach Umbau 1980
Mikro-Ansicht
Makro-Ansicht
Alte Postkarte
Alte Schlossanlage
Kellergewölbe Vorderfront inn
Nebengebäude (3)
Obergeschosswohnungen (8)
Dorfkirche Neu Zauche (4)
Kellergewölbe am Giebel innen
Dachgeschosswohnungen (11)
Stall Innenräume  (2)
Stallgebäude außen (1)
Dachgeschoss Flur mit Treppe
Gutshaus hinten (6)
Ansichten u. Schnitte (2)
Ansichten u. Schnitte (3)
Gutshaus hinten (4)
Gutshaus hinten (7)
Gutshaus Giebel links (3)
Gutshaus vorne (3)
Gutshaus vorne (8)
Gutshaus vorne (10)
   
   
Käuferprovision
7,14% des Kaufpreises inkl. MwSt.
Die Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision ist verdient und fällig bei notariellem Kaufvertragsabschluss und wird vom Käufer getragen.
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Bezug
nach Kaufpreiszahlung
Referenznummer
1853
Geschosse
3
Zimmer
8
Baujahr
1347
Wohnfläche
ca. 320,00 m²
Stellplätze
8
Online-ID
27MWZ42
Grundstücksfl.
ca. 47.000,00 m²
Kontaktdaten des Inserenten
Immobilienbüro Vehlow
Herr Klaus Vehlow
Kreuzdornweg 5
14542 Werder/Havel
Telefon: 03327/731447
Mobil: 0172/2107913
Telefax: 03327/732090

Lage

Standort: Das ehemalige Gutshaus liegt in Neu Zauche, einer Gemeinde mit ca. 1.100 Einwohnern am Nordrand des Spreewaldes, im Landkreis Dahme-Spreewald. Dieser Landkreis schließt sich im Südwesten direkt an Berlin an. Neu Zauche, niedersorbisch Nowa Niwa, liegt direkt am Nordrand der Spreewaldniederung und wurde 1334 erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 1674 ging die Herrschaft Neu Zauche an die fürstliche Sachsen-Merseburgische Kammer über und es erfolgte die Bildung eines Amtes Neu Zauche, welches später mit dem Amt Lübben verbunden wurde. Heute ist Neu Zauche im Amt Lieberose/Oberspreewald eingegliedert. Das Ortsbild wird geprägt von der neugotischen Dorfkirche und seinem Gutshaus. Neu Zauche ist Ausgangspunkt vieler touristischer Unternehmungen. Der Ort ist Teil des Biosphärenreservates Spreewald und unterliegt damit einem besonderen Schutz der Öffentlichkeit. Aufgrund dieser Lage lassen sich Vorstellungen von Natur und Erholung eng miteinander verbinden. Dieser Landstrich ist einer der seltenen und auch schönsten Naturlandschaften in Brandenburg. Die Infrastruktur im Ort und auch den Nachbargemeinden ist gut entwickelt. Die ca. 14 km entfernte Kreisstadt Lübben ist mit dem öffentlichen Nahverkehr alle halbe Stunde erreichbar. Bis zu den Autobahnauffahrten Freiwalde bzw. Duben (über die Bundesstraße B 115 bzw. B 87) an der A 13 sind es jeweils ca. 23 km, ins Zentrum von Berlin sind es ca. 90 km.

Ausstattung

Grundstück: Das gesamte am Gutshaus anliegende Grundstück umfasst eine Fläche von ca. 47.000 m² davon befinden sich 5.470 m² im Innenbereich. Die restlichen Flächen bestehen aus den alten Parkanlagen, Wiesenflächen und einem kleinen Waldbestand, der im ehemaligen Teichbereich hochgewachsen ist. Am Grundstücksrand bzw. durch das kleine Waldstück verlaufen zwei Fließe. Über eine Brücke gelangt man auf die dahinter liegenden Wiesen. Die Reste der sehr schönen alten Parkanlage mit Karpfenteich und einem sehr schönen Baumbestand sind noch erkennbar bzw. vorhanden.

Erschließung: Das Grundstück ist mit Wasser, Abwasser, Strom und Telekommunikation erschlossen. Die Beheizung des Objektes erfolgte in den vergangenen 25 Jahren über Etagenheizungen, diese sind jedoch sämtlich defekt und technisch überholt. Das Gebäude verfügt über mehrere Kaminzüge. Das Grundstück ist über eine breite Auffahrt befahrbar.

Kaufpreis: Die Kaufpreisvorstellungen liegen bei 425.000,- €.

Objekt

Objekt: Das ehemalige, unter Denkmalschutz stehende Gutshaus, das aus ursprünglich 6 Zimmern mit entsprechenden Nebenräumen bestand, ist nach 1980, nachdem das Gebäude bereits stark verfallen war, zu 6 Wohnungen umgebaut worden. Das gesamte Gebäude wurde in dieser Zeit umgebaut und entsprechend damaliger Verhältnisse modernisiert. Die Nutzfläche des Gutshauses von ca. 360 m² beläuft sich über zwei Vollgeschosse, ein ausgebautes Dachgeschoss und einen nicht ausgebauten Spitzboden. Die bebaute Grundfläche beträgt ca. 204 m², das Gebäude ist ca. 17 m breit und ca. 12 m tief. Die Wände in dem Gebäude haben teilweise festungsartige Wandstärken. Bei dem Umbau ist ein Großteil der alten inneren Bemalungen und des Stucks verloren gegangen. Das Haus verfügt auch über 2 separate Gewölbekeller. Vor dem Gutshaus öffnet sich ein freier Platz, an dem links und rechts die zum Gut gehörenden Ställe stehen. Der rechts stehende ehemalige Pferdestall ist ebenfalls in den 1980er Jahren umgebaut worden. Er hat eine Grundfläche von ca. 144 m² bei einer Länge von ca. 24 m und einer Breite von ca. 6 m. Das links vom Gutshaus stehende Stallgebäude hat eine Grundfläche von ca. 336 m² zzgl. Heuboden. Der Stall ist ca. 42 m lang und ca. 8 m tief und wartet ebenfalls noch auf seine Sanierung. Weiterhin standen bis in die 1970 Jahre auf dem Gelände eine Scheune und eine Reihe weiterer Wirtschaftsgebäude, die jedoch nicht mehr existieren. Ein möglicher Wiederaufbau ist beim zuständigen Bauordnungsamt des Landkreises Dahme-Spreewald zu beantragen. Für das Gutshaus ist eine Sanierung im Innen- und Außenbereich entsprechend den Auflagen des Denkmalschutzes erforderlich. Das Hauptgebäude und der ehemalige Pferdestall haben einige Setzungsrisse. Das Haus ist miet- und pachtfrei. Es wurde begonnen, das Gebäude in seiner Raumaufteilung an alte Grundrisse anzupassen und dementsprechend umzubauen. Das Gebäude steht seit einigen Jahren leer und wurde zeitweilig von den Eigentümern als Ferienhaus genutzt.

Sonstiges

Lage: Das Grundstück mit dem Gutshaus befindet sich in der alten Dorfmitte abseits des Verkehrs der Bundesstraße 320. Das Gut, ursprünglich mal als Wasserburg angelegt, gehörte einst den adligen Familien von der Schulenburg und von Bredow (ein Standbild befindet sich in der nahen Kirche des Ortes). Die jetzigen Eigentümer haben das Gutshaus mit umliegendem Land in den 1920er Jahren von den damaligen Besitzern der Familie Wachs erworben, die das Gut parzelliert hatten. Von Neu Zauche und früher auch direkt von den am Gutshaus existierenden Kanälen ist eine Befahrung des Spreewaldes mit den typischen Spreewaldkähnen möglich. In Neu Zauche gibt es dazu auch eine eigene Kahnstation. In erreichbarer Nähe erstreckt sich auch ein größeres Jagdgebiet.

Dieses Exposé gilt als Objektnachweis und ist nur für den Empfänger bestimmt. Die Nachweis- bzw. Vermittlungsprovision von 7,14 % des Kaufpreises inkl. der MwSt. ist verdient und fällig bei notariellem Kaufvertragsabschluss und wird vom Käufer getragen. Die vorstehenden Angaben beruhen auf Aussagen und Unterlagen des Eigentümers, für deren Richtigkeit wir, trotz sorgfältiger Bearbeitung keine Gewähr übernehmen können.

Stichworte

Nutzfläche: 500,00 m², Anzahl der Schlafzimmer: 4, Anzahl der Badezimmer: 6, Kellerfläche: 60,00 m², Dachbodenfläche: 80,00 m², Bundesland: Brandenburg, Lage im Ort

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Denkmalschutz-Afa
  • Böden: Estrich
  • Fenster: Holzfenster
  • Haustyp: Massivhaus
  • Keller: teilweise unterkellert
  • Sanitär: Bad mit Fenster
  • Sonstiges/Wohnen: als Ferienimmobilie geeignet, Dach ausbaufähig, Dachboden
  • TV: Satellitenanschluss
  • Zustand: Altbau (bis 1945), sanierungsbedürftig
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
Schlosstraße 9
Ort
15913 Neu Zauche
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot