Mülsen
gratis

Anzeige aufgeben

Kostenlos, lokal und einfach

Anzeige aufgeben
Startseite Immobilien Kaufen: Häuser Einfamilienhaus Grundstück mit Wohn- und Geschäftshaus... (08132 Mülsen)

Grundstück mit Wohn- und Geschäftshaus (ehemaliges Rathaus im Ortsteil Mülsen St. Jacob)

Preis: 69.500,00 €(Mindestpreis, Verkauf gegen Angebot)

Blick vom Verwaltungszentrum 
Blick vom Verwaltungszentrum
Blick auf den Hintereingang
Hintereingang mir Veranda
Fresko über ehemaligen Haupteingang
ehemaliger Haupteingang
Flur im EG (vom Hintereingang)
Eingangsbereich im EG
Zimmer im OG
Zimmer im OG (ehemaliges Büro des Bürgermeister)
Zimmer im EG (ehemalige Meldestelle)
Decke im ehemaligen Trauzimmer (OG)
Parkettboden im ehemaligen Trauzimmer (OG)
Blick vom DG in das Treppenhaus
Kellerraum (Gasanschluss, still gelegt)
Fresko
   
   
Verfügbar in
Deutschland (gesamt)
Zimmer
14
Baujahr
1886
Wohnfläche
ca. 278,00 m²
Stellplätze
6
Online-ID
2TYFK39
Kontaktdaten des Inserenten
Gemeinde Mülsen
Frau Ute Siebler-Lorenz
St Jacober Hauptstraße 128
08132 Mülsen
Telefon: 037601/500-35
Mobil: 0151/55158417
Telefax: 037601/500-30

Ausschreibungsbedingungen

Bieter haben ein Nutzungs- bzw. Investitionskonzept und einen Finanzierungsnachweis mit der Angebotsabgabe einzureichen.
Gebote incl. Nutzungs- bzw. Investitionskonzeption sind bei der Gemeinde in einem verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Ausschreibung ehemaliges Rathaus Mülsen St. Jacob“ einzureichen.
Die Entscheidung zur Vergabe des Objektes erfolgt vorrangig auf Basis der Nutzungskonzepte. Die Gemeinde ist nicht verpflichtet, sich für einen der Bieter zu entscheiden.
Aufwendungen der Bieter werden nicht erstattet.
Mit dem oder den in Betracht gezogenen Bieter bzw. Bietern werden Verhandlungen über den Vertragsinhalt geführt.

Lagebeschreibung

Das ehemalige Rathaus Jacob befindet sich in Mülsen St. Jacob einem Ortsteil der GEMEINDE MÜLSEN in der St. Jacober Hauptstraße 132 in der Nähe zum Verwaltungszentrum der Gemeinde Mülsen.
Die Gemeinde Mülsen hat ca. 11.900 Einwohner und ist die flächenmäßig größte sowie längste Gemeinde des Freistaates Sachsen. Mülsen grenzt nordöstlich an Zwickau an. Verkehrstechnisch hat der Ortsteil Mülsen St. Jacob gute Anbindungen an die B 173 (ca. 1 km) und B 93 (ca. 10 km) sowie an die Autobahnen A4 (ca. 16 km, Chemnitz-Erfurt, Anschlussstelle Meerane) und an die Autobahn A72 (ca. 11 km, Chemnitz-Hof, Anschlussstellen Hartenstein oder Zwickau-Ost).
Das Objekt befindet sich im Innenbereich und ist nach § 34 BauGB zu beurteilen. Es liegt gemäß Flächennutzungsplan (FNP) im Mischgebiet nach § 6 BauNVO sowie im Sanierungsgebiet „Zentrum“ (Sanierungsvermerk im Grundbuch eingetragen) und im Stadtumbaugebiet „Ortsmitte“.
Das Grundstück liegt im Ortskern von Mülsen St. Jacob direkt an der S286 (alt). In unmittelbarer Umgebung befinden sich die Mittelschule und ein Kindergarten, das Verwaltungszentrum der Gemeinde, die Sparkasse und die Volksbank sowie einige Einkaufsmöglichkeiten.
Die Umgebungsbebauung zeichnet sich ebenfalls durch Wohn- und Geschäftshäuser sowie eine aufgelockerte, dörfliche 1- bis 2-geschossige Wohn- bzw. Gehöftbebauung aus.

Grundstücksgröße

Das Grundstück ist ca. 2.799 m² groß.
Zum Verkauf steht eine Teilfläche von ca. 1.609 m², davon ca. 240 m² bebaute Fläche und ca. 1.369 m² Frei- und Grünfläche mit Stellplätzen.
Die Vermessung incl. anfallender Kosten ist vom Erwerber zu übernehmen.

Nutzfläche

Die Bruttogrundfläche (KG, EG, DG) des ehemaligen Rathauses beträgt ca. 600 m², die Nutzfläche des Gebäudes ca. 278 m².

Miet-/Pachtverträge

Das Gebäude ist seit Ende 2005 leer stehend.

Objektbeschreibung

Das unregelmäßig geschnittene, zum Erwerb stehende Grundstück ist relativ ebenflächig, zur Straße hin abgeböscht und mit einem zweigeschossigen Gebäude bebaut.
Das teilunterkellerte Gebäude wurde ca. 1886 vermutlich als Wohn- und Geschäftshaus errichtet. Um 1930 erwarb die Gemeinde die Immobilie und nutzte diese seit dem bis Ende 2005 als Rathaus und Sparkasse sowie zu Beginn auch als Polizeistation.
Zwischen 1935 und 1938 erfolgte die Erweiterung des Sanitärtrakts, der Anbau der Veranda (Hintereingang) und der Einbau einer Freibank und einer Arrestzelle im Keller, 1952 wurde über dem Sanitärtrakt ein Büchereizimmer (zuletzt Büro des Standesamtes) und 1969 über dem Waschhaus ein Kinderzimmer (zuletzt Büro des Hauptamtes) errichtet.
Die Grundrisse von Erd- und Obergeschoss haben sich in den vergangenen Jahren nur unwesentlich verändert (z.B. Einbau einer nicht tragenden Wand in den ehemaligen Sparkassenräumen – zuletzt als Ordnungsamt/Meldeamt genutzt).
Für das Gebäude besteht komplexer Sanierungs- und Modernisierungsbedarf, insbesondere bei der Fassade, dem Sanitärtrakt und dem Dach. Es sind vor allem Putz- und Feuchteschäden an der Fassade, Rissbildungen im linken Anbau (Verbindung zum Hauptgebäude), Feuchteschäden und Schädlingsbefall in der Dachkonstruktion sowie Schäden an der Natursteinverblendung im Sockelbereich des Gebäudes vorhanden. Teilweise bestehen Geruchsbelästigungen im Bereich des Sanitärtrakts und in einzelnen Räumen, die vermutlich von verlegten Fußböden stammen.
Alle Hausanschlüsse (TW, Gas, ELT, Telefon etc.) sind vorhanden, jedoch teilweise außer Betrieb genommen bzw. nicht mehr nutzbar. Die Installationen haben DDR-Standard und stammen überwiegend aus dieser Zeit. In der Vergangenheit wurden nur vereinzelt Sanierungs- bzw. Modernisierungsmaßnahmen vorgenommen.
Das Grundstück ist an die zentrale Abwasserentsorgung angeschlossen. Auf dem Grundstück befindet sich noch eine abflusslose Grube, die teilweise verfüllt wurde.
Perspektivisch sind sowohl eine Nutzung als Verwaltungs- bzw. Geschäftshaus als auch eine kombinierte Wohn-/Praxisnutzung oder Wohn-/Geschäftsraumnutzung als auch ein Umbau nur zu Wohnzwecken möglich.
Konkrete Nutzungsmöglichkeiten und Förderungen von Projekten sind bei der Verkäuferin zu erfragen. Informationen zum Stadtumbau Ost erhalten Sie auf der Internetseite der SAB Sächsische Aufbaubank. http://www.sab.sachsen.de/de/p_is/detailfp_is_2380.jsp
Mit Wirkung vom 20. Dezember 2014 sind die Förderrichtlinien LEADER (RL LEADER/2014) und Ländliche Entwicklung (RL LE/2014) in Kraft getreten. Diese ersetzen die bisherigen Richtlinien der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE). Auf der Internetseite des SMUL (Sächsisches Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft) können die Förderrichtlinien nachgelesen werden.
http://www.smul.sachsen.de/laendlicher_raum
Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Es wird bei der zuständigen Denkmalschutzbehörde als Kulturdenkmal unter der Nummer 08990264 geführt.
Der Verkäuferin sind keine Anhaltspunkte für Altlasten am Grund-stück bekannt. Auskünfte vom zuständigen Landratsamt bzw. Auszüge aus dem Sächsischen Altlastkataster (SALKA) wurden nicht eingeholt.
Aus der Bauakte ist zu entnehmen, dass sich auf dem Grundstück auch ein Trinkwasserbrunnen befunden hat, der Anfang 1954 verlegt wurde. Inwieweit der ca. 7,5 m tiefe Schacht verfüllt ist, wurde nicht überprüft.
Außenanlagen sind geringfügig u. a. als Stellplätze vorhanden.
Das Grundstück liegt an einer befahrbaren, öffentlichen Verkehrs-fläche an, jedoch erfolgt die Zufahrt derzeit über ein Privatgrund-stück. Ein Geh- und Fahrtrecht ist bisher nicht vertraglich geregelt und vom Erwerber ggf. selbst herbeizuführen. Es besteht außerdem die Möglichkeit eine neue Ein- bzw. Ausfahrt zum öffentlichen Verkehrsraum herzustellen, der in ausreichender Breite am Grundstück anliegt.
Für die mit der Garage bebaute und bei der Verkäuferin verbleibende Teilfläche räumt der Erwerber der Gemeinde ein Geh- und Fahrtrecht ein.

Ausstattung

  • Abschreibung/Anlage: Denkmalschutz-Afa
  • Böden: Dielenboden, EDV-Verkabelung, Estrich, Fliesenboden, Linoleum, Parkettboden, Teppichboden
  • derzeitige Nutzung: frei
  • Energieträger: Elektro, Gas
  • Fenster: Holzfenster
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Kommunikation: DSL-Anschluss
  • Preisinfo: provisionsfrei
  • Stellplatz: Stellplatz
  • Zustand: Altbau (bis 1945)
empfehlen

Kontakt


Nachricht senden
Absender:
E-Mail:
Telefon:
Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise und markt.de Nutzungsbedingungen. Werbung oder Spam wird gelöscht. Treten Sie gegenüber Unbekannten nie in Vorleistung.

Anzeige


Straße
St. Jacober Hauptstraße 132
Ort
08132 Mülsen
Anzeigentyp
Gewerbliches Angebot